Gibraltar, 05. Februar 2019 (pps) - Laut Sportwettenanbieter bwin gehören die österreichischen Speedasse in der ersten Woche der Alpinen Ski-WM im schwedischen Are (05.-17. Februar) zu den Mitfavoriten, wenn‘s ums Stockerl geht. Vincent Kriechmayr liefert sich sowohl im Super G am Mittwoch, als auch bei der Abfahrt am Samstag ein heißes Duell mit der Konkurrenz. Egal in welcher der beiden Disziplinen der Linzer triumphiert, für den Wettfan gibt es bei bwin im Fall eines Sieges das 5,00-Fache des Einsatzes zurück. Die stärksten Konkurrenten, Beat Feuz aus der Schweiz und Dominik Paris aus Italien, sind ähnlich notiert.

Tritt der Norweger Aksel Lund Svindal mit einem WM-Sieg von der Skibühne ab, zahlt bwin das 7,00- (Abfahrt) bzw. das 8.00-Fache (Super G) zurück. Deutschlands aktueller Topfahrer Josef Ferstl gehört knapp zwei Wochen nach seinem Kitz-Sieg mit Quote 15,00 ebenfalls zum erweiterten Favoritenkreis im Super G.

Goggia und Schmidhofer im Super G hinter Shiffrin - Vonn nur Außenseiterin

Bei den schnellen Damen führt bwin Titelverteidigerin Nicole Schmidhofer mit Quote 6,00 weit oben auf der Liste. Mit Quote 3,00 ist allerdings Wonder Woman Mikhaela Shiffrin (USA) im Super G am Dienstag die Favoritin auf ihre erste von möglicherweise vier Goldmedaillen. Gute Aussichten hat auch die Italienerin Sofia Goggia (Quote 5,00).

Zum erweiterten Favoritenkreis gehören auch Tamara Tippler, Stephanie Venier und Ramona Siebenhofer (alle Quote 26,00). Dass Speed Queen Lindsey Vonn bei ihrem letzten WM-Super-G noch einmal aufs Podium fährt, wäre für bwin mit Quote 26,00 eher eine Überraschung. In der Abfahrt ist die US-Amerikanerin mit Sieg-Quote 17,00 notiert.

Siegwette Super-G Frauen (Are/SWE), Dienstag, 05. Februar, 12.30 Uhr
Mikhaela Shiffrin, USA (3.00)
Sofia Goggia, ITA (5.00)
Nicole Schmidhofer, AUT (6.00)
Tina Weirather, LIE (15.00)
Lara Gut, SUI (15.00)
Viktoria Rebensburg, GER (23.00)
Stephanie Venier, AUT (26.00)
Tamara Tippler, AUT (26.00)
Ramona Siebenhofer, AUT (26.00)
Lindsey Vonn, USA (26.00)


Siegwette Super-G Herren (Are/SWE), Mittwoch, 6. Februar, 12.30 Uhr
Dominik Paris, ITA (4.50)
Vincent Kriechmayr, AUT (5.00)
Aksel Lund Svindal, NOR (8.00)
Matthias Mayer, AUT (11.00)
Aleksander A. Kilde, NOR (11.00)
Beat Feuz, SUI (13.00)
Josef Ferstl, GER (15.00)
Hannes Reichelt, AUT (34.00)
Daniel Danklmaier, AUT (81.00)
… 

Siegwette Abfahrt Herren (Are/SWE), Samstag, 09. Februar, 12.30 Uhr
Beat Feuz, SUI (4.00)
Dominik Paris, ITA (4.50)
Vincent Kriechmayr, AUT (5.00)
Aksel Lund Svindal, NOR (7.00)
Matthias Mayer, AUT (15.00)
Aleksander A. Kilde, NOR (15.00)

Josef Ferstl, GER (34.00)
Hannes Reichelt, AUT (51.00)
Daniel Danklmaier, AUT (67.00)


Siegwette Abfahrt Frauen (Are/SWE), Sonntag, 10. Februar, 12.30 Uhr
Sofia Goggia, ITA (4.50)
Nicole Schmidhofer, AUT (6.00)
Ramona Siebenhofer, AUT (6.00)
Corinne Suter, SUI (11.00)
Ilka Stuhec, SLO (11.00)

Tamara Tippler, AUT (17.00)
Kira Weidle, GER (17.00)
Lindsey Vonn, USA (17.00)
Viktoria Rebensburg, GER (21.00)


Aktuelles zu bwin auf facebook: www.facebook.com/bwin und auf twitter: @bwin_de

Rückfragehinweis:
Christoph Nestelberger
E: c.nestelberger@gvcgroup.com

Über bwin
bwin ist die führende Sportwettenmarke von GVC Holdings PLC, einem global agierenden, börsengelisteten Gaming Unternehmen. Die Aktien von GVC Holdings PLC (LSE: GVC) notierten von 2004 bis zum 1. Februar 2016 am Alternative Investment Market der Londoner Börse (AIM). Am 1. Februar 2016 hat GVC die bwin.party digital entertainment plc. übernommen und ist seit Februar 2016 am Main Market der Londoner Wertpapierbörse gelistet. Mit 28. März 2018 hat GVC die Ladbrokes Coral PLC Gruppe übernommen und ist damit eines der größten börsennotierten Gaming-Unternehmen weltweit.
Das Unternehmen ist ein führender E-Gaming Anbieter sowohl im B2C als auch im B2B Markt. GVC bietet die vier Haupt-Produktbereiche Sportwetten, Poker, Casino und Bingo an und hält hier jeweils führende Marktpositionen, unter anderem mit etwa 4 Milliarden Euro Sportwettenumsatz pro Jahr. Ihre wichtigsten Marken neben bwin sind Sportingbet, partypoker, partycasino und Foxy Bingo. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz auf der Isle of Man und ist mit über 28.000 Angestellten und Mitarbeitern sowie 18 Büros in über 30 Märkten vertreten. GVC hält Lizenzen in über 20 Ländern, u.a. in Australien, Belgien, Frankreich, Irland, Italien, Spanien, Malta, Dänemark, Großbritannien, Rumänien, Bulgarien, Südafrika und den USA.
Als börsennotiertes Unternehmen ist GVC Mitglied des FTSE 100 Index, in dem Unternehmen vertreten sind, die weltweit anerkannte Standards im Bereich Corporate Responsibility erfüllen. 2018 wurde GVC in die FTSE4Good Index Series aufgenommen, die entwickelt wurde, um die Leistung von Unternehmen zu messen, die über starke Environmental, Social and Governance (ESG) Praktiken verfügen. Weitere Informationen zu GVC finden Sie auf www.gvc-plc.com.