Unterföhring, 13. Mai, 2020 - Ex-Mercedes-Sportchef Norbert Haug hofft auf eine Fortsetzung der Karriere von Sebastian Vettel.„Karriereende? Das wollen wir wirklich nicht hoffen. Dann ginge dem deutschen und auch dem internationalen Motorsport eine absolute Größe und Kerl verloren“, sagte Haug im exklusiven Interview mit Sky.

Haug glaubt, dass Vettel nach Ferrari genügend Alternativen habe, denn „wenn so ein Fahrer auf dem Markt kommt, musst du dich damit beschäftigen“, so der 67-Jährige. „Ob es klappt, ist etwas anderes. Aber das Thema bei so einem Fahrer außer Acht zu lassen, geht nicht. Ein Top-Team muss sich mit Vettel beschäftigen“, führte er fort.

Einen Wechsel von Vettel zu McLaren hält er zum aktuellen Zeitpunkt für „reine Spekulation“, allerdings kenne Vettel Andreas Seidel, den aktuellen Team-Chef von McLaren, aus seiner Zeit bei BMW sehr gut. Für Haug ist ein Wechsel zu McLaren daher durchaus vorstellbar. „Träume müssen in diesen Zeiten erlaubt sein. McLaren und Vettel wäre eine mega-Story. Ich glaube sehr wohl, dass McLaren in nächstem Jahr mit Mercedes-Motoren noch einen Schritt weitergehen kann“, sagte er.

Kontakt für Journalisten
Sportkommunikation Sky
Tel.: +49 (0) 89/9958 6883,
+49 (0) 89/9958 6338