Gibraltar, 12. Juli - Nun geht es um den Titel! Nach vier harten Turnierwochen steht das große Finale der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland an. Am Sonntag (15. Juli, 17.00 Uhr MESZ) kämpfen Frankreich und Kroatien in Moskau um den goldenen WM-Pokal. Sportwettenanbieter bwin sieht die „Equipe Tricolore“ mit Quote 1,91 klar im Vorteil. Schafft das Team vom Balkan mit einem letzten Kraftakt den ersten WM-Titel seiner Geschichte, zahlt bwin das 4,50-Fache des Einsatzes zurück. Eine erneute Verlängerung ist mit Quote 3,25 notiert.

Belgien gewinnt „Kleines Finale“ - „Goldener Ball“ geht an Harry Kane

Für England reicht es dagegen nicht einmal für den dritten Platz. Die „Three Lions” gehen für bwin mit Quote 3,20 als Außenseiter in die Partie gegen die „Roten Teufel” (Quote 2,15) am Samstag (14. Juli, 16.00 Uhr).

Erster Anwärter auf den „Goldenen Ball” als bester Torschütze des Turniers ist Englands sechsmaliger Torschütze Harry Kane mit Quote 1,05. Dass er vom Belgier Romelu Lukaku (vier Tore/Quote 19,00) oder den Franzosen Antoine Griezmann oder Kylian Mbappe (je drei Tore/Quote 34,00) noch abgefangen wird, hält bwin für eher unwahrscheinlich. Setzt sich der kroatische „Matchwinner” und zweifache Torschütze Mario Mandzukic noch an die Spitze der Torjäger, zahlt bwin das 251,00-Fache des Einsatzes zurück

3-Weg-Quoten Halbfinale am 15. Juli
Frankreich (1.91) x (3.25) Kroatien (4.50)

3-Weg-Quoten Halbfinale am 14. Juli
Belgien (2.15) x (3.70) England (3.20)

Wer wird Weltmeister 2018?
Frankreich (1.42)
Kroatien (2.80)


Aktuelles zu bwin auf facebook: www.facebook.com/bwin und auf twitter: @bwin_de


Rückfragehinweis
Daniel Berthold
P: +43 (0)50 858-32322
E: austria@bwinparty.com

Über bwin
bwin ist die führende Sportwettenmarke von GVC Holdings PLC, einem global agierenden, börsengelisteten Gaming Unternehmen. Die Aktien von GVC Holdings PLC (LSE: GVC) notierten von 2004 bis zum 1. Februar 2016 am Alternative Investment Market der Londoner Börse (AIM). Am 1. Februar 2016 hat GVC die bwin.party digital entertainment plc. übernommen und ist seit Februar 2016 am Main Market der Londoner Wertpapierbörse gelistet. Mit 28. März 2018 hat GVC die Ladbrokes Coral PLC Gruppe übernommen und ist damit eines der größten börsennotierten Gaming-Unternehmen weltweit.
Das Unternehmen ist ein führender E-Gaming Anbieter sowohl im B2C als auch im B2B Markt. GVC bietet die vier Haupt-Produktbereiche Sportwetten, Poker, Casino und Bingo an und hält hier jeweils führende Marktpositionen, unter anderem mit etwa 4 Milliarden Euro Sportwettenumsatz pro Jahr. Ihre wichtigsten Marken sind CasinoClub, Sportingbet, bwin, partypoker, partycasino und Foxy Bingo. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz auf der Isle of Man und ist mit über 28.000 Angestellten und Mitarbeitern sowie 18 Büros in über 30 Märkten vertreten. GVC hält Lizenzen in über 20 Ländern, u.a. in Australien, Belgien, Frankreich, Irland, Italien, Deutschland (Schleswig-Holstein), Spanien, Malta, Dänemark, Großbritannien, Rumänien, Bulgarien, Südafrika und den USA.
Als börsennotiertes Unternehmen ist GVC Mitglied des FTSE 250 Index, in dem Unternehmen vertreten sind, die weltweit anerkannte Standards im Bereich Corporate Responsibility erfüllen. Weitere Informationen zu GVC finden Sie auf www.gvc-plc.com.