Gehring Sport & Medien

15.06.2022
Motorsport

MotoGP™ macht Station auf dem Sachsenring: Schrötter: „Erster Sieg beim Heim-Grand-Prix wäre ein Wahnsinns-Highlight“

ServusTV Deutschland überträgt den Grand Prix von Deutschland von Freitag, 17. Juni, bis Sonntag, 19. Juni, live

Bild
Heiß auf den Heim-Grand-Prix am Sachsenring: Marcel Schrötter

München, 15.06.2022

Die Formkurve von Marcel Schrötter in der Motorrad-Weltmeisterschaft 2022 zeigt stetig nach oben. Nach einem durchwachsenen Saisonstart aufgrund eines Handbruchs kurz vor dem ersten Rennen Anfang März in Katar und kleineren Problemen mit der Maschine verbuchte der Landsberger zuletzt gleich sechs Top-10-Platzierungen in Folge und belegt damit aktuell in der Moto2™-Klasse Rang sieben im Gesamtklassement.

 

„Die Überseerennen zu Beginn der Saison sind nicht so gut verlaufen, wie wir es uns erhofft hatten. Mittlerweile ist die Rennperformance gut, aber das Qualifying muss noch besser werden. Da bin ich einfach zu langsam, muss noch mehr aus der Maschine rausholen“, so der 29-Jährige vor dem Heim-Grand-Prix auf dem Sachsenring am kommenden Wochenende (17. bis 19. Juni). „Ich muss unbedingt versuchen, in die ersten drei Startreihen zu kommen, das ist enorm wichtig. Wir könnten im Gesamtklassement aktuell noch besser als Platz sieben dastehen.“

 

Vor seinem Heim-Grand-Prix, der zugleich die Halbzeit in der laufenden Saison markiert, zeigt sich Schrötter sehr zuversichtlich. Und diese Zuversicht kommt nicht von ungefähr. Nicht nur die ansteigende Formkurve, sondern auch die Tatsache, dass ihm die Strecke auf dem Sachsenring anscheinend liegt – 2019 wurde Schrötter an gleicher Stelle Dritter – lässt auf ein Top-Resultat hoffen.

 

„Ich bin mir sicher, dass wir vorne mitfahren werden. Auf dem engen Kurs gibt es so gut wie keine Geraden, man ist nur in Schräglage. Das gefällt mir“, blickt der 29-Jährige positiv nach vorne und hat dabei ein großes Ziel vor Augen: „Rennsiege sind das große Ziel eines jeden Fahrers. Auch meins. Ich will irgendwann einmal Grand-Prix-Sieger sein. Und der erste Sieg beim Heim-Grand-Prix wäre ein Wahnsinns-Highlight.“

 

Das Rennen der Moto2-Klasse startet am Sonntag um 12:20 Uhr, im Anschluss (14:00 Uhr) geht es in der MotoGP um wichtige WM-Punkte. Alle Rennen am Sonntag sowie die Qualifyings am Samstag und die Trainings am Freitag und Samstag überträgt ServusTV Deutschland live.


Pressekontakt

Harald Gehring

Gehring Sport & Medien

T: +49 (0)212 645 790 01

E: harald@gehring-sport-medien.de


Felicia Ruf

Kommunikation ServusTV Deutschland

T +49 (0) 89 / 2060 35 - 263

felicia.ruf@redbull.com

© Gehring Sport & Medien
Gehring Sport & Medien
Zur Pressemappe

Kontakt

Gehring Sport & Medien
Fürker Straße 47
DE-42697 Solingen

+49 212 64579001
info@gehring-sport-medien.de

Social Media & Links

Facebook
Homepage

Themen

» Medien / TV
» Motorsport

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mediathek

1 Medien
Heiß auf den Heim-Grand-Prix am Sachsenring: Marcel Schrötter
© ServusTV / Getty Images Download

Mehr von Gehring Sport & Medien

Rallye Finnland live bei ServusTV
04.08.2022 Motorsport

WRC 2022: Rally Finnland bei ServusTV Deutschland und ServusTV On

Gehring Sport & Medien
Fußball und Tennis live bei ServusTV
18.07.2022 Medien / TV

Die Sportwoche bei ServusTV Deutschland: Hamburg European Open live und Fußball-Testspiele, u.a. RB Leipzig vs. FC Liverpool

Gehring Sport & Medien
European Open 2022: Oscar Otte, Carlos Alcaraz und Jule Niemeier live bei ServusTV Deutschland
14.07.2022 Tennis

European Open 2022: Oscar Otte, Carlos Alcaraz und Jule Niemeier live bei ServusTV Deutschland

Gehring Sport & Medien
Die deutschen Breaking Champions wurden in Dresden gekrönt
11.07.2022 Allgemein

Red Bull BC One Cypher Germany 2022: Die deutschen Breaking Champions wurden in Dresden gekrönt

Gehring Sport & Medien