LIQUI MOLY Handball-Bundesliga

20.02.2022
Handball

HBL // Füchse gewinnen gegen Stuttgart „Wir hatten das Spiel im Griff“

Elisson nach Niederlage sauer: „So kann man nicht gewinnen“ - Sky Experte Hens kritisiert Kiel trotz Sieg: „Es muss nicht so eng werden“

München, 20.02.2022

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Konferenz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit den Partien TSV Hannover-Burgdorf – THW Kiel (26:29), Füchse Berlin – TVB Stuttgart (29:22), HSG Wetzlar – Handball Sport Verein Hamburg (26:25) und Bergischer HC – TBV Lemgo Lippe (32:27).


 

Filip Jicha (Trainer THW Kiel) zu seiner Corona-Erkrankung (vor dem Spiel): „Mir geht es gut. Ich habe mich heute morgen freigetestet und konnte dementsprechend noch nachreisen. Es waren turbulente Tage für die Mannschaft, der ich großen Respekt zolle. Die Vorbereitung aus dem Home-Office war komisch, aber mit der Hilfe der Co-Trainer haben wir es geschafft. Dafür bin ich sehr dankbar.“


Hans Lindberg (Füchse Berlin) … 

… zum Spiel: „Wir haben uns schwergetan Lösungen zu finden. Dazu bekommen wir Tore, die wir nicht bekommen sollten. Aber das Spiel dauert 60 Minuten und das wissen wir. Vor der Pause hatten wir eine gute Phase, in der wir uns absetzen konnten. Wir hatten das Spiel alles in allem im Griff.“

… zur Frage, ob die Füchse Zweiter werden können: „Wir werden schauen, aber es wird hart. Dafür brauchen wir ein paar Zauberkunststücke. Wir spielen noch in Kiel und am letzten Spieltag zuhause gegen Flensburg. Wir fokussieren uns auf unsere Leistung und werden sehen, wo wir am Ende stehen. Wir haben noch viele Spiele vor uns.“

… zu einem möglichen Karriereende im Sommer: „Dazu kann ich noch nichts sagen. Ich habe aktuell Spaß, von daher schauen wir mal.“

 

Stefan Kretzschmar (Vorstand Sport Füchse Berlin) … 

… zur personellen Situation (vor dem Spiel): „Jacob Holm ist nach seiner Corona-Infektion zurück und auch Fabian Wiede ist mit dabei. Das hilft uns sehr. Marko Kopljar fehlt uns im Abwehrzentrum nach wie vor.“

… zu der Frage, wie die Chancen stehen, dass sich die Füchse für die Champions-League qualifizieren(vor dem Spiel): „Wir sind noch nicht so stabil, wie Flensburg und Kiel. Wir haben im Dezember unnötige Punkte liegen lassen. Hätten wir das nicht getan, würde es besser aussehen. Wir sehen die Saison mit gemischten Gefühlen. Wir haben was liegen gelassen, aber auch sehr souverän gespielt. Trotzdem sind Kiel und Flensburg qualitativ vor uns. Es wird ein harter Kampf und wir schauen, was dabei rauskommt.“


Bjarki Mar Elisson (TBV Lemgo Lippe) … 

… zum Spiel: „Wir sind ganz schlecht gestartet und hatten zu Beginn riesige Probleme in der Deckung. Wir waren einfach zu soft und so gewinnst du auswärts in der Bundesliga nicht. Wir haben gefühlt jeden Zweikampf verloren, so kann man nicht gewinnen.“

… zur Halbzeitansprache von Trainer Florian Kehrmann: „Der Trainer war in der Halbzeit sehr ruhig. Er hat gesagt, dass sich etwas ändern muss. Wir hätten den Kampf annehmen müssen, und das haben wir nicht gemacht. Wir haben uns dann entschieden als Mannschaft mehr Gas zu geben und sind nochmal auf zwei Tore rangekommen. Am Ende schenken wir dann aber wieder Tore weg.“

 … zu seinem bevorstehenden Wechsel: „Veszprem ist ein Top-Klub in der Handballwelt. Sie spielen jedes Jahr um die Champions-League und das will ich auch probieren. Ich freue mich auf die Herausforderung, aber bis Ende Juni werde ich noch alles für Lemgo geben.“


Sky Experte Pascal Hens … 

… zum Spiel Hannover gegen Kiel: „Hannover hat sich gut zurückgekämpft, aber es plätschert dann ein wenig vor sich hin. Der THW lässt dann ein wenig nach, aber das ist auch normal. Hannover wird dann etwas stärker, aber ich glaube Kiel könnte jeder Zeit zulegen. Nichtsdestotrotz wird Filip Jicha ein paar ernste Worte an seine Mannschaft richten. Dieses Spiel muss nach diesem Beginn am Ende nicht so eng werden.“

… zu einem möglichen Karriereende von Lindberg: „Ich darf dazu nichts sagen. Wenn er nichts dazu sagt, werde ich das auch nicht tun. Ich kenne ihn gut und ich weiß, dass er keinen Bock auf bestimmte Alterstitel hat. Wenn er sich gut fühlt, kann er weiterspielen, das hat nichts mit dem Alter zu tun. Er wird das mit den Füchsen ausmachen und wenn es so weit ist, werden wir es erfahren.“

… zum TSV Hannover-Burgdorf (vor dem Spiel): „Hannover ist eine Wundertüte und man weiß nie, was man bekommt. Sie haben einen guten Kader und an einem guten Tag rufen sie Top-Leistungen ab. Ab und zu schaffen sie es aber eben nicht, diese Leistungen abzurufen.“



Für Rückfragen:

O-Ton-Service HBL/mn

Daniel Mayr (Mayr@liquimoly-hbl.de)

Mehr Informationen unter www.liquimoly-hbl.de/de

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
Zur Pressemappe

Kontakt

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
Edmund-Rumpler-Straße 4
DE-51149 Köln

+49 731 1420890
Mayr@liquimoly-hbl.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Bundesliga
» Handball
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von LIQUI MOLY Handball-Bundesliga

12.06.2022 Handball

HBL // Magdeburg stemmt die Meisterschale in die Höhe: „Stolz, ein Teil dieser Mannschaft zu sein“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Konferenz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit den Partien THW Kiel – FRISCH AUF! Göppingen (42:35), SC Magdeburg – Rhein-Neckar Löwen (37:34), TSV Hannover-Burgdorf – SC DHfK Leipzig (26:26), Füchse Berlin – SG Flensburg-Handewitt (22:28), HSG Wetzlar – GWD Minden (30:28), TBV Lemgo Lippe – HSV Hamburg (28:23), TVB Stuttgart – MT Melsungen (28:25), Bergischer HC – TuS N-Lü...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
09.06.2022 Handball

HBL // Minden feiert Klassenerhalt: „Wir gehen davon aus, dass es das jetzt war“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Konferenz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit den Partien HSV Hamburg – TVB 1898 Stuttgart (27:32), SC DHfK Leipzig – SC Magdeburg (31:36), TSV GWD Minden – HC Erlangen (22:21) und TuS N-Lübbecke - TSV Hannover-Burgdorf (21:20). Frank Carstens (Trainer GWD Minden) ... ... zum Klassenerhalt: „Erst einmal bin ich total stolz auf meine Mannschaft und sehr bewegt – der Rest ist nur Fassade. Ich hoffe, dass ich die...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
06.06.2022 Handball

HBL // Kiels Duvnjak: „Kann mich nicht über den Sieg freuen“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zum Topspiel der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit der Partie THW Kiel - Handball Sport Verein Hamburg (29:22).   Domagoj Duvnjak (THW Kiel) … … zu Sagosen: „Wir sind natürlich glücklich, dass wir gewonnen haben, aber nach so einer Szene in der ersten Halbzeit kann ich mich nicht über den Sieg freuen. Ich bin traurig, wir kennen die Diagnose noch nicht, aber es sah richtig schlimm aus.“ … zum Final Four: „Erst ...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
02.06.2022 Handball

HBL // Magdeburg ist deutscher Meister: „Das geilste Gefühl der Welt“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Konferenz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit den Partien SC Magdeburg – HBW Balingen-Weilstetten (31:26), FRISCH AUF! Göppingen – Rhein-Neckar Löwen (30:28), TVB Stuttgart – TuS N-Lübbecke (29:31). Aus aktuellem Anlass: In Zusammenarbeit mit SKY Deutschland setzt die HBL GmbH ab sofort bei allenBegegnungen ein Sonderdesign des Bundesligalogos ein. SKY Sport wird dieses neue Design in alle On-Air HBL...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga