03.06.2021
Medien / TV

MagentaSport // Playoff-Halbfinals in der easyCredit BBL live bei MagentaSport: FC Bayern führt mit 2:1 in der Serie gegen Ludwigsburg

-, 03.06.2021

Die Bayern siegen „komplizierter als nötig war“, Ludwigsburg bleibt selbstbewusst

Bonn, 03. Juni -
Bayern dreht die Partie dank eines 13:0-Laufs im 3. Viertel und erkämpft sich die 2:1-Halbfinalführung gegen Ludwigsburg (81:78). Head Coach Andrea Trinchieri haderte dennoch: „In den letzten 2 Minuten haben wir den Stecker gezogen und es komplizierter gemacht als nötig war.“ Leon Radosevic sah für diese Nachlässigkeiten am Ende den engen Spielplan als Grund: „Man verliert den Hunger… Manchmal führt man mit 10 Punkten und denkt, das ist vorbei, aber es ist eigentlich nicht vorbei.“ Ludwigsburgs Trainer Patrick attestierte seinem Team, dass es „bis zum Ende gekämpft“ habe. In das 4. Halbfinale geht er deswegen selbstbewusst: „Ich glaube daran, dass wir es schaffen können.“ Die vielleicht vorentscheidende Partie um den Einzug ins Finale ist am Freitag ab 20.15 Uhr live zu sehen bei MagentaSport.

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen des Mittwochsspiels – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Heute steht das 3. Halbfinale zwischen ratiopharm Ulm und ALBA Berlin an – Stand: 1:1. Ab 20.15 Uhr live bei MagentaSport.

FC Bayern München – MHP Riesen Ludwigsburg 81:78
Der FC Bayern München dreht mit einem 13:0 Lauf im 3. Viertel das Spiel und holt sich den 2. Sieg. Head Coach Andrea Trinchieri: „Die 1. Halbzeit war schwer, da konnten wir nicht die Energie von Ludwigsburg ausgleichen. In der 2. Halbzeit sind wir besser gestartet und hatten einen guten Lauf. In den letzten 2 Minuten haben wir dann den Stecker gezogen und es komplizierter gemacht, als nötig war. Aber ein Sieg ist ein Sieg. Und das ist ein guter Sieg.“ Zur Belastung bei Spielen im 2-Tages-Rhythmus: „Das ist schwer. Da kann man nicht scheinen und den besten Basketball spielen. Das Einzige, was zählt, ist ein Sieg.“ Leon Radosevic über die vielen Spiele am Stück: „Man verliert den Hunger… In dieser Richtung ist das so. Manchmal führt man mit 10 Punkten und denkt, das ist vorbei, aber es ist eigentlich nicht vorbei. Das ist unser großes Problem.“

Die MHP Riesen Ludwigsburg hadern vor allem mit einer schwachen Chancenverwertung in der 1. Halbzeit und verlieren Spiel 3. Head Coach John Patrick: „Im 3. Viertel ist Bayern heiß geworden und wir haben zu viel auf Jaleen Smith gespielt. Wir brauchen andere Scorer. Aber am Ende sind es kleine Details… Bayern hat verdient gewonnen, aber ich bin stolz. Wir haben bis zum Ende gekämpft… Ich glaube daran, dass wir es am Freitag schaffen können.“ Jonah Radebaugh, warum sie das Spiel verloren haben: „Ich denke, wir haben das Spiel im 3. Viertel verloren. Da haben die große Läufe gehabt und wir hatten ein paar Fehler… Es waren kleine Fehler. Wir haben alles in allem ein gutes Spiel gemacht, aber waren am Ende nicht gut genug.“ Beim nächsten Spiel am Freitag müssen die Ludwigsburger gewinnen: „Wir werden hier rauskommen und kämpfen, mit allem, was wir haben.“

Ludwigsburg Jaleen Smith, MVP der regulären Saison, sagte vor dem Spiel, wie er mit dem Druck in den Playoffs umgeht: „Mein Sohn hilft mir wirklich dabei. Egal, was auf dem Court passiert. Nach dem Spiel nach Hause zu kommen und ihn zu sehen und meine Verlobte, das ist mehr als Basketball. Das ist Familie. So Sachen außerhalb des Basketballs helfen.“

Basketball LIVE bei MagentaSport

HALBFINALS
Donnerstag, 03.06.2021
Ab 20.15 Uhr: ratiopharm Ulm – ALBA Berlin

Freitag, 04.06.2021
Ab 20.15 Uhr: FC Bayern München – MHP Riesen Ludwigsburg

Samstag, 05.06.2021
Ab 20.15 Uhr: ratiopharm Ulm – ALBA Berlin

Sonntag, 06.06.2021
Ab 14.45 Uhr: MHP Riesen Ludwigsburg – FC Bayern München

Montag, 07.06.2021
Ab 20.15 Uhr: ALBA Berlin – ratiopharm Ulm


Für weitere Rückfragen / MagentaSport
Jörg Krause, Leiter Kommunikation thinXpool TV GmbH
Mob.: +49 170 2268024
Mail: joerg.krause@thinxpool.de
SID Marketing
Zur Pressemappe

Kontakt

SID Marketing
Ursulaplatz 1
DE-50668 Köln

+49 221 99880 0
nicola.schnitzler@sid-marketing.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Medien / TV

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von SID Marketing

Banner_Olympia_Peking_v02.jpg
11.01.2022 Allgemein

Täglich kosten- und rechtefreier Content aus Peking

SID Marketing
10.06.2021 Motorsport

Austria-Achter: Österreicher wollen beim ADAC GT Masters-Heimspiel auf dem Red Bull Ring glänzen

• Starke Lokalmatadore in Deutscher GT-Meisterschaft • Österreicher mit 20 Rennsiegen im ADAC GT Masters • Extra-Motivation durch Zuschauer beim Heimspiel München, 10. Juni 2021 - Rennsieger, Werkspiloten und vielversprechende Nachwuchstalente: Die österreichischen Fahrer sind in der Deutschen GT-Meisterschaft nicht nur quantitativ gut vertreten, am kommenden Wochenende (11.–13. Juni) zählt das Oktett beim Heimspiel auf dem Red Bull Ring zu den Topfavoriten – und will die zehnjä...

SID Marketing
10.06.2021 Fußball

bwin AUT // EURO 2020: bwin sieht Frankreich vor England – ÖFB-Team Außenseiter – Deutschland mit Titel-Quote 9,00

Gibraltar, 10. Juni 2021 (pps) - Für Sportwettenanbieter bwin ist Weltmeister Frankreich mit Quote 5,00 Top-Favorit auf den Titel bei der Fußball-EURO 2020 (11. Juni bis 11. Juli). Knapp dahinter folgen England (Quote 6,50) und Belgien (7,00). Das Quartett mit Deutschland, Spanien, Italien und Titelverteidiger Portugal startet mit Titel-Quote 9,00 ins Turnier. Die Niederlande folgt bei bwin mit Quote 15,00 bereits mit einigem Abstand. ÖFB-Team mit Titel-Quote 101 - Italien siegt zum Auftakt ...

SID Marketing
10.06.2021 Sportwetten

bwin // French Open: Zverev Außenseiter im Halbfinale gegen Tsitsipas - Titel-Quote 10,00 - Nadal auf Rekordkurs

Gibraltar, 10. Juni 2021 (pps) - Alexander Zverev steht im Halbfinale der French Open vor einer schweren Aufgabe. Zieht der Hamburger am Freitag (11. Juni, ab 15.05 Uhr) gegen den Griechen Stefanos Tsitsipas (Quote 1,42) ins sein zweites Grand-Slam-Finale ein, zahlt Sportwettenanbieter bwin das 3,00-Fache des Einsatzes zurück. Beim ersten Grand-Slam-Titel Zverevs zahlt bwin für einen Euro zehn Euro zurück. Klarer Favorit auf den Sieg ist Paris-Rekordsieger Rafael Nadal, den bwin im zweiten ...

SID Marketing