Deutscher Galopp e.V.

Reiten

54 Jahre alter Jockey de Vries gewinnt mit Wikinger in Iffezheim

Wikinger gewinnt in Iffezheim
Wikinger gewinnt in Iffezheim
Bild
Wikinger gewinnt in Iffezheim

Iffezheim, 13.10.2023

Der 54 Jahre alte Jockey Adrie de Vries hat am Freitag auf der Galopprennbahn in Iffezheim für eine Sensation gesorgt und das höchstdotierte Rennen für Zweijährige im deutschen Turf gewonnen.


Im Sattel des zwei Jahre alten Hengstes Wikinger zeigte de Vries einen Klasseritt und ließ der Konkurrenz im mit 200.000 Euro dotierten Ferdinand Leisten-Memorial keine Chance. Der Favorit Ghorgan (Clement Lecouevre) belegte nach 1400 Metern den zweiten Rang vor Emir (Thore Hammer-Hansen). 


Gerald Geisler trainiert den Sieger vor Ort in Iffezheim für die Cometica von Rudolf und Cecilia Helber aus der Schweiz. „Ich hätte fast einen Herzinfarkt bekommen“, beschrieb der Besitzer die emotionale Spannung in der Schlussphase des Rennens. Aus 30.000 Euro, die Winkinger vor einem Jahr auf der Jährlingsauktion in Iffezheim kostete, machten die Besitzer nun 100.000 Euro Siegprämie für den Treffer in diesem Rennen. 


„Das ist ein überwältigender Tag für mich“, so Trainer Geisler, „ich durfte das Pferd aussuchen, die Besitzer haben mir freie Hand gelassen, das ist ein sehr emotionaler Sieg. Jockey Adrie de Vries hat brillant geritten.“ 


De Vries, ein gebürtiger Niederländer, ist einer der ältesten Jockeys Europas, zählt immer noch zur Spitzenklasse seiner Zunft. Nach dem Wochenende wird er wieder zu einem Winteraufenthalt nach Dubai aufbrechen, wo er seit Jahren über Winter mit großem Erfolg reitet. 

© Deutscher Galopp
Deutscher Galopp e.V.
Zur Pressemappe

Kontakt

Deutscher Galopp e.V.
Rennbahnstraße 154
DE-50737 Köln

+49 (0)221 749851 (Petra Franken / Kommunikation & Presse)
info@deutscher-galopp.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Reiten
» Veranstaltungen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mediathek

1 Medien
Wikinger gewinnt in Iffezheim
© Deutscher Galopp - marcruehl.com Download

Mehr von Deutscher Galopp e.V.

Peter Schiergen
Reiten

Peter Schiergen wieder Champion der deutschen Galoppertrainer

Deutscher Galopp e.V.
Wonderful Boy unter Andrasch Starke
Reiten

Gala von Wonderful Boy: Zehn-Längen-Sieg im Herzog von Ratibor-Rennen

Deutscher Galopp e.V.
Jockey Maxim Pecheur
Reiten

Erfolgsjockey Maxim Pecheur wird neuer Trainer im Gestüt Röttgen

Deutscher Galopp e.V.
sid Junko gewinnt Großen Preis von Bayern
Reiten

Franzose Junko gewinnt mit Bauyrzhan Murzabayev Großen Preis von Bayern

Deutscher Galopp e.V.