LIQUI MOLY Handball-Bundesliga

11.09.2022
Handball

HBL // Irres Comeback in Gummersbach – Matchwinner Mappes: „War Wahnsinn“

Minden weiter ohne Punkte – Carstens optimistisch: „Müssen diese Richtung weitergehen“ - Sky Experte Stefan Kretzschmar zu Gummersbach: „Völlig verrücktes Spiel“

Berlin, 11.09.2022

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Konferenz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit den Partien HC Erlangen – FRISCH AUF! Göppingen (34:28), VfL Gummersbach – ASV Hamm-Westfalen (29:28) und Handball Sport Verein Hamburg – GWD Minden (27:21).


Frank Carstens (Trainer GWD Minden) zum Spiel: „Zufrieden mit dem Ergebnis? Das beantwortet sich nach einer Niederlage von selbst. Wir haben ein paar Sachen besser gemacht, als gegen Flensburg. Es ist auch ein anderer Gegner. Für uns geht es derzeit darum, die Sachen zu sehen, die funktionieren. Darauf müssen wir aufbauen. Das haben wir versucht mit dem Mut und der Verzweiflung. Der Spielplan ist zusehen gewesen, dann brechen uns aber die individuellen Fehler. Gerade in der Anfangsphase bringen die uns auf rutschiges Eis. Dann kommen wir ran, weil Malte fantastisch hält. Unglaubliche Torwartleistung. Dann liegen wir mit vier hinten, weil wir die Bälle bei Jogi nicht reinwerfen, der auch ein paar Bälle hält. In der zweiten Halbzeit ist es lange offen, am Ende haben wir eine Phase von sieben, acht Bällen, die wir nicht abwehren. Das gelingt uns in der Offensive so nicht und dann ist das Spiel weg. Es ist verbessert, aber noch nicht gut genug, um das Spiel zu gewinnen. Wir müssen in diese Richtung weiter gehen.“

 

Vladimir Bozic (Torwart ASV Hamm-Westfalen) ...

... zum Spiel: „Ganz schwer etwas zu sagen nach diesem Spiel. Glückwunsch an Gummersbach zum Sieg. In den letzten zehn Minuten hat nichts funktioniert, wir haben kein Tor erzielt. In der Abwehr waren wir nicht clever. Das ist eine gute Mannschaft, aber pech, dass wir nicht zwei Punkte geholt haben.“

… zur sportlichen Lage: „Wir haben keinen Druck. Niemand hat erwartet, dass wir letztes Jahr so eine tolle Saison haben. Wir spielen einfach unseren Handball, das Spiel war schon gut. Pech, dass wir keinen Punkt mitnehmen. Am Samstag holen wir vielleicht zuhause etwas. Keiner ist traurig jetzt.“

 

Dominik Mappes (VfL Gummersbach) ...

... zum Spielstart auf der Ersatzbank: „Ich bin fit. Der Trainer trifft die Entscheidungen, das habe ich zu akzeptieren und das ist auch vollkommen okay. Ole hat das in der ersten Halbzeit super gemacht, also alles gut.“

… zu den unterschiedlichen Auszeiten: „Erstmal hat er uns wachgerüttelt, wir kamen schlecht aus der Pause, haben ohne Elan gespielt. Das war viel zu wenig. Innerhalb von wenigen Minuten verspielen wir ein plus fünf in ein minus drei, daher ging das in Ordnung. Dann hat er versucht, dass wir daran glauben. Das Spiel dauert 60 Minuten, das haben wir Donnerstag gegen Magdeburg erlebt, da waren wir die andere Mannschaft. Wir haben an uns geglaubt und haben das am Ende irgendwie verdient gewonnen.“

… zur Stimmung in der Halle: „Das war Wahnsinn. Donnerstag war schon gut, nun die letzten fünf, sechs Minuten hat dem eins draufgesetzt.“

… zu seinen Emotionen nach dem Siegtreffer: „Emotionen sind da, ich dachte nur: ‚Immer zurück, immer zurück.‘ Ich wusste nicht, wie lange noch zu spielen ist. Wir wollten die zwei Punkte halten. Daher habe ich nach dem Tor nicht so viel nachgedacht.“

 

Christian Schöne (Sportlicher Leiter FA! Göppingen) zur Verpflichtung von Blogotinsek (vor dem Spiel): „Wir haben zuerst die Alternativen abgewogen. Nach der Verletzung von Vid Poteko, wo uns die Ausfallzeit nicht klar ist, ging es darum zu gucken, wer uns da für den Rest der Saison helfen kann. Da sind wir auf Blogotinsek gestoßen. Eine für uns überragende Möglichkeit, wo wir alles drangesetzt haben, den Transfer zu realisieren. Für uns ein Stück weit überraschend, aber wir sind froh, dass wir einen Spieler wie ihn verpflichten konnten. Wir sind uns sicher, dass er uns in den kommenden Wochen und Monaten helfen wird.“

 

Johannes Bitter (Torwart HSV Hamburg) zur zweiten Saison in der Bundesliga (vor dem Spiel): „Da gibt es viele unterschiedliche Statistiken. Wenn man sich einer Statistik bemüht, erkennt man, dass 80 Prozent der Aufsteiger im ersten Jahr runtergehen. Im zweiten Jahr schaffen es mehr, aber es kann anstrengender sein, im zweiten Jahr drinzubleiben. Wir wollen uns damit nicht aufhalten. Wir wissen, dass wir die Qualität im Kader haben. In der Spitze ist der Kader besser geworden, wenn wir das auf die Platte kriegen, sollten wir uns da unten raushalten können.“

 

Thomas Lammers (Geschäftsführer ASV Hamm/Westfalen) ...

... zum Saisonstart (vor dem Spiel): „Einkalkuliert hört sich hart an. Wir haben gegen SC Magdeburg gespielt, den deutschen Meister. Dazu gegen die Rhein-Neckar Löwen, die auch internationale Ansprüche habe. Da sind wir nicht davon ausgegangen, dass wir Punkte mitnehmen werden.“

… zum Unterschied in der 1. Bundesliga (vor dem Spiel): „Man hat gemerkt, was der Unterschied in der Liga ist. Wenn man Fehler macht, werden diese gnadenlos bestraft. Wenn man sich fünf oder zehn Minuten leistet, wo man nicht das auf die Platte bringt, was man vorher besprochen hat, hat man ein Riesenproblem. Das hat man gegen Magdeburg gesehen, wo wir gut angefangen haben, aber zehn schlechte Minuten hatten.“

 

Sky Experte Stefan Kretzschmar zum Gummersbacher Comeback: „Völlig verrücktes Spiel. Hamm hat es harmlos gespielt. Sie haben nicht wirklich die Optionen, um eine ordentliche Torchance rauszuspielen. Gerade Rückraummitte fand ich schwach. Der Rückraum hat sich nicht getraut, den Sieg zu erzwingen.“

 

Für Rückfragen

O-Ton-Service HBL/xtg

Daniel Mayr (Mayr@liquimoly-hbl.de)

Mehr Informationen unter www.liquimoly-hbl.de/de


LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
Zur Pressemappe

Kontakt

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
Edmund-Rumpler-Straße 4
DE-51149 Köln

+49 731 1420890
Mayr@liquimoly-hbl.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Handball
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von LIQUI MOLY Handball-Bundesliga

04.12.2022 Handball

HBL // Kiel-Matchwinner Landin „Hatten was offen und haben es zurückgeholt“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zum Topspiel der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit der Partie HSG Wetzlar – THW Kiel (25:31).     Niklas Landin (Torwart THW Kiel) ... ... zum Spiel: „Wir waren relativ konsequent im Angriff und haben gut gedeckt. Wir haben wenig Fehler gemacht und die Chancen verwertet. Wir wussten vor dem Spiel, dass wir nicht viele Chancen bekommen werden. Vielleicht war es gut, dass Wetzlar jetzt direkt nach dem Barcelona-Spiel kam. ...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
04.12.2022 Handball

HBL // Flensburg-Coach Machulla nach später Niederlage deutlich: „Wieder einen in die Fresse“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Konferenz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit den Partien ASV Hamm-Westfalen – TSV Hannover-Burgdorf (29:29), MT Melsungen – Bergischer HC (22:22), SC DHfK Leipzig – SG Flensburg-Handewitt (31:30), und SC Magdeburg – TBV Lemgo (37:33).   Maik Machulla (Trainer SG Flensburg-Handewitt) …  … zum Spiel: „Es ist unglaublich bitter – die Enttäuschung ist riesengroß. Wir haben uns heute viel vorgenommen und...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
01.12.2022 Handball

HBL // Neuer Göppingen-Trainer Baur nach Aufholjagd „happy“: „Geiles Spiel“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Konferenz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit den Partien Frisch Auf! Göppingen – HSV Hamburg (26:26), TVB 1898 Stuttgart – TSV GWD Minden (27:23), und VfL Gummersbach – Rhein-Neckar Löwen (29:32).        Markus Baur (Trainer Frisch Auf! Göppingen) …  … zum Spiel: „Die Mannschaft ist konzentriert geblieben, hat die Dinge bis zum Ende gespielt und konsequent aufs Tor gegangen. Wir haben vor allem aber ...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
27.11.2022 Handball

HBL // Sagosen gibt Comeback für den THW: „Ein sehr emotionaler Tag“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Partie der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga zwischen THW Kiel und VfL Gummersbach (31:28). Gudjon Valur Sigurdsson (Trainer VfL Gummersbach) ... ... zum Spiel: „Erstmal Glückwünsche an Kiel für einen verdienten Sieg. Ich bin sehr glücklich und zufrieden mit der Einstellung meiner Mannschaft. Wir sind mit 13 Spielern angereist, hatten nicht viele Möglichkeiten. Wenn wir ehrlich sind, ist Kiel eine bessere Mannschaft als ...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga