23.06.2022
ADAC GT Masters

Media Service zur Deutschen GT-Meisterschaft in Zandvoort

Pressekonferenzen am Freitag und nach den Rennen - Mediaguides zur Saison 2022 weiterhin verfügbar Feste Startzeit um 13 Uhr und Infoservice per Messenger-App Signal

PDF
220623 GTM 1300 DE.pdf

München, 23.06.2022

Dünenkurs mit spektakulären Steilkurven: Am Wochenende, 25. bis 26. Juni, startet das ADAC GT Masters in Zandvoort in das dritte Saisonevent. Der Kurs direkt an der niederländischen Nordseeküste verspricht nicht nur im ADAC GT Masters viel Spektakel, sondern auch in der ADAC GT4 Germany und der ADAC Formel 4. Zusätzlich starten im Rahmenprogramm der Porsche Carrera Cup Deutschland sowie der Porsche Carrera Cup Benelux. Der TV-Sender NITRO präsentiert die Läufe des ADAC GT Masters samstags und sonntags ab 12.30 Uhr live und in voller Länge im frei empfangbaren Fernsehen sowie im Livestream auf RTL+. Die Rennen der ADAC GT4 Germany und der ADAC Formel 4 sowie die Qualifyings des ADAC GT Masters sind kostenlos im Livestream auf sport.de sowie unter adac.de/motorsport zu sehen.


Pressekonferenzen ADAC GT Masters

Die Pressekonferenzen des ADAC GT Masters finden in diesem Jahr als Videokonferenz virtuell statt. Sie können via Zoom an den Pressekonferenzen teilnehmen und über die Q&A-Funktion ihre Fragen stellen. Alternativ können Sie die Pressekonferenzen auch unter youtube.com/adac verfolgen.


Freitag, 24. Juni, 13:00 Uhr, Pre-Event Pressekonferenz

Nicky Catsburg (Schubert Motorsport)

Thierry Vermeulen (Car Collection Motorsport)

Maximilian Götz (Madpanda Motorsport)

Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/83081894890, Kenncode: 246556


Samstag, 25. Juni, 14:45 Uhr:

Pressekonferenz ADAC GT Masters Rennen 1

Top-Drei-Fahrer ADAC GT Masters-Rennen 1

Zoom Link: https://us02web.zoom.us/j/87495882254, Kenncode: 671811


Sonntag, 26. Juni, 14:45 Uhr:

Pressekonferenz ADAC GT Masters Rennen 2

Top-Drei-Fahrer ADAC GT Masters-Rennen 2

Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/86954847701, Kenncode: 638193


Media Guides

Die aktuellen Media Guides des ADAC GT Masters, der ADAC GT4 Germany, der ADAC Formel 4 und der ADAC TCR Germany stehen in digitaler Version zum Download im ADAC Motorsport Presseportal bereit: media.adac-motorsport.de.


Ergebnisinfos

Alle Ergebnisse finden Sie zeitnah nach dem Ende der Sessions im ADAC Motorsport-Presseportal. Gerne schicken wir Ihnen die Ergebnisse auch per E-Mail. Bitte schicken Sie eine E-Mail an oliver.runschke@adac.de mit Angabe der Rennserie, von der Sie gerne Ergebnisse erhalten möchten.


Entscheidungen der Rennleitung

Für Fragen zu Entscheidungen der Rennleitung und der Sportkommissare sprechen Sie DMSB-Pressesprecher Michael Kramp (+49 172 633 2211 / presse@dmsb.de) an. Er informiert sie ebenfalls gerne per WhatsApp über relevante Entscheidungen der Rennleitung. Bei Interesse schicken Sie bitte eine Nachricht an +49 172 633 22 11.


ADAC GT Masters-Infos per Signal App

Aktuelle Informationen aus der Deutschen GT-Meisterschaft bieten wir Medienvertretern über die kostenlos verfügbare und sichere Messenger-App Signal an. Signal ist für iOS und Android-Mobiltelefone verfügbar. Um die News aus dem ADAC GT Masters zu abonnieren, schicken Sie eine Signal-Nachricht an +49 171 555 6236 oder melden Sie sich über den folgenden Link an: https://signal.group/#CjQKIErOSch6uLvrPVK01kAPQJM2r5DeHZ7lzZA_ARFYysDHEhAUKPBLZDwtYIsjUthHeupR.


Virtueller Aushang

Den offiziellen Aushang gibt es an diesem in digitaler Form unter dem folgenden Link: adac-sport.com/ADAC_GT_Masters_Weekend_Zandvoort_2022_197/


ADAC GT Masters im TV

Die Rennen des ADAC GT Masters werden am Samstag am und Sonntag live ab 12:30 Uhr bei NITRO sowie Online bei RTL+ übertragen. Die Qualifyings sind online im Livestream bei sport.de sowie auf adac.de/motorsport zu sehen. Eine Übersicht über alle Sendetermine im TV und Livestream finden Sie unter adac-motorsport.de/adac-gt-masters/news/2022/tv-und-livestream-zeiten-adac-gt-masters-zandvoort.


Termine ADAC GT Masters 2022, Änderungen vorbehalten:

22.04.-24.04.2022: Motorsport Arena Oschersleben

20.05.-22.05.2022: Red Bull Ring / A

24.06.-26.06.2022: CM.com Circuit Zandvoort / NL

05.08.-07.08.2022: Nürburgring

19.08.-21.08.2022: Family & Friends Festival DEKRA Lausitzring

23.09.-25.09.2022: Sachsenring

21.10.-23.10.2022: Hockenheimring Baden-Württemberg


Pressekontakt:

ADAC e.V.

Oliver Runschke

T +49 89 76 76 69 65

E-Mail oliver.runschke@adac.de


Kay-Oliver Langendorff

T +49 89 76 76 69 36

E-Mail kay.langendorff@adac.de


www.ADAC.de/gt-masters

www.ADAC.de/motorsport

© ADAC Motorsport
ADAC GT Masters
Zur Pressemappe

Kontakt

ADAC GT Masters
Hansastraße 19
DE-80686 München

+49 89 7676 6965
oliver.runschke@adac.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» ADAC Formel 4
» ADAC GT Masters
» Motorsport

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mediathek

1 Medien
220623 GTM 1300 DE.pdf
- Download

Mehr von ADAC GT Masters

Die DTM wird ab 2023 vom ADAC ausgeschrieben.jpg
02.12.2022 Motorsport

ADAC erwirbt die Markenrechte der DTM

ADAC GT Masters
FK Performance Motorsport steigt mit einem BMW M4 GT3 in das ADAC GT Masters ein
18.11.2022 ADAC GT Masters

Weiterer Neuzugang für das ADAC GT Masters: FK Performance Motorsport steigt mit BMW ein

ADAC GT Masters
Die Siegermannschaft: Das Mann-Filter Team Landgraf
15.11.2022 ADAC GT Masters

Deutscher GT-Meister Raffaele Marciello: „Ich möchte meinen Titel im ADAC GT Masters verteidigen“

ADAC GT Masters
12.11.2022 ADAC GT Masters

Walkenhorst Motorsport steigt in das ADAC GT Masters ein - Team aus Melle in Niedersachsen 2023 erstmals im ADAC GT Masters am Start

Starker Neuzugang für die Deutsche GT-Meisterschaft: Walkenhorst Motorsport steigt 2023 in das ADAC GT Masters ein. Das Team aus Melle in Niedersachsen plant den Einsatz von zwei starken Fahrzeugen. Mit welchem Fahrern und Fahrzeugdesigns Walkenhorst Motorsport in seiner Debütsaison im ADAC GT Masters startet, wird das Team zu einem späterem Zeitpunkt bekannt geben. Walkenhorst Motorsport hat sich in den vergangenen Jahren mit Erfolgen im internationalen GT-Sport einen Namen gemacht. So ...

ADAC GT Masters