LIQUI MOLY Handball-Bundesliga

17.02.2022
Handball

HBL // Magdeburg zerlegt Göppingen in der ersten Hälfte: „So stellt man sich eine Halbzeit vor“

Heymann gibt zu: „Sie haben uns mit ihrem Tempospiel überrollt“ - Sky Experte Hens sieht Magdeburg als „klaren Favoriten“ im Meisterschaftskampf

München, 17.02.2022

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Partie SC Magdeburg gegen FRISCH AUF! Göppingen (37:26) am 21. Spieltag der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga.


 Lukas Mertens (SC Magdeburg) … 

… zum Spiel: „Riesen Kompliment an meine Mannschaft. Die erste Halbzeit war mit das Beste, das ich bisher beim SCM erlebt habe. Wir sind nicht so gut in Rückrunde gekommen, obwohl wir die Spiele gewonnenhaben. Aber unsere erste Hälfte war sehr gut, so stellt man sich eine Halbzeit vor. Wir wollten das Spiel auch in der zweiten Halbzeit gewinnen, aber das war schon echt gut von uns in der ersten Hälfte.“

… zur aktuellen Magdeburger Form: „Wenn man einmal in diesem Flow ist, kommt man da nur schwer wieder raus. Das kann in den nächsten Wochen gerne so bleiben. Es hat heute viel Spaß gemacht und auch die Fans haben das Spiel zelebriert. Wir müssen konsequent weitermachen und auf heute aufbauen. Wir haben noch nichts in der Hand.“

… zum Besuch von Nationaltrainer Alfred Gislason: „Ich wusste nicht, dass er hier ist, aber es freut mich natürlich. Ich bin froh, dass ich ein gutes Spiel gemacht habe und hoffe das es so weitergeht. Vielleicht ruft Alfred ja nochmal bei mir an.“

 

Gisli Thorgeir Kristjansson (SC Magdeburg) … 

… zum Spiel: „Wir waren das ganze Spiel über sehr konsequent. Die ersten 13 Minuten waren hervorragendund auch 37 Tore sind sehr gut. Das war überragend heute und auch die Unterstützung in der Halle war sensationell. Wir haben eine ganz starke Leitung gezeigt und hatten einen starken Flow im Spiel“

… zur Frage, ob dem SCM die Meisterschaft noch zu nehmen ist:  „Wir sind Tabellenerster, aber es ist noch ein langer Weg. Wir müssen fokussiert bleiben. Die Meisterschaft ist noch nicht gewonnen. Wir müssen weiter hart arbeiten.“


Sebastian Heymann (FRISCH AUF! Göppingen) … 

… zum Spiel: „Wir kommen gut ins Spiel und setzen vieles gut um. Dann werfen wir aber vorne zu viele Bälle weg und machen Magdeburg selbst stark. Sie haben uns in der ersten Halbzeit mit ihrem Tempospiel überrollt. Das müssen wir aufarbeiten, aber auf der zweiten Hälfte können wir aufbauen.“

… zu der Frage, warum seine Leistung in beiden Halbzeiten so unterschiedlich war: „Ich weiß es nicht, das ist schwierig zu sagen. Ich versuche immer meinen Teil beizutragen. Mir fehlen ein paar Prozent, aber das soll keine Ausrede sein. Ich will jedes Training nutzen, um in den Flow zu kommen und das ist mir heute in der zweiten Hälfte ganz gut gelungen.“

… zum Ausfall von Janus Dadi Smarason und Tim Kneule: „Sie fehlen uns enorm. Sie sind sehr clever und haben einen guten Zug zum Tor. Wir haben gegen Wetzlar gezeigt, dass wir auch ohne sie guten Handball spielen können. Das haben wir aber heute nicht geschafft.“


Christian Schöne (Sportlicher Leiter FRISCH AUF! Göppingen) … 

… zur personellen Situation (vor dem Spiel)„Es ist eine angespannte Situation, da uns mit Smarason und Kneule beide gelernten Mitte-Spieler fehlen. Das ist ein Handicap für uns, aber wir hoffen, dass sie bald wieder zum Kader stoßen.“

… zu den Saisonzielen (vor dem Spiel)„Wir haben vor der Saison gesagt, dass wir für die ersten sechs Plätze ein guter Herausforderer sein wollen und dass wir perspektivisch auch wieder international spielen wollen. Wir wollen ein ernstzunehmender Anwärter für diese Tabellenregion sein und aktuell befinden wir uns in dieser Region. Wir wollen konstant bleiben, um das erreichen zu können.“


Sky Experte Pascal Hens … 

… zum SC Magdeburg: „Sie haben den Vorteil, dass sie die Topspiele in der Hinrunde alle auswärts hatten.Die ganzen Mannschaften müssen noch in die Magdeburger Arena kommen, was einen Vorteil darstellt. Sie haben ein Polster und sind sehr gefestigt. Sie sind der klare Favorit.“

… zu Göppingen: „Man hatte das Gefühl, dass vor dem Spiel keiner an den Sieg geglaubt hat. Natürlich muss alles passen, wenn du hier eine Chance haben willst. Das haben sie am Anfang vermissen lassen, die zweite Halbzeit war aber dann okay. Sie müssen den Mund abwischen und weitermachen denn es kommen wieder wichtige Spiele.“

… zur Magdeburger Form (vor dem Spiel)„Wenn sie diese Form beibehalten, können sie in dieser Saison drei Titel holen. In der Bundesliga sind sie sehr stabil und es wird schwer sie von der Spitze wegzubekommen. In den anderen Wettbewerben kann alles mit einem Ausrutscher vorbei sein, aber das wichtigste ist immer die Bundesliga. Die Bundesliga ist der wichtigste Titel.“

… zu Omar Ingi Magnusson (vor dem Spiel)„Er ist aktuell vielleicht der spielintelligenteste Spieler der Welt.Er weiß genau, wo der Ball hinmuss, und trifft immer die richtige Entscheidung. Man kann ihn einfach nicht stoppen.“



Für Rückfragen:

O-Ton-Service HBL/mw

Daniel Mayr (Mayr@liquimoly-hbl.de)

Mehr Informationen unter www.liquimoly-hbl.de/de

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
Zur Pressemappe

Kontakt

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
Edmund-Rumpler-Straße 4
DE-51149 Köln

+49 731 1420890
Mayr@liquimoly-hbl.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Bundesliga
» Handball
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von LIQUI MOLY Handball-Bundesliga

27.11.2022 Handball

HBL // Sagosen gibt Comeback für den THW: „Ein sehr emotionaler Tag“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Partie der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga zwischen THW Kiel und VfL Gummersbach (31:28). Gudjon Valur Sigurdsson (Trainer VfL Gummersbach) ... ... zum Spiel: „Erstmal Glückwünsche an Kiel für einen verdienten Sieg. Ich bin sehr glücklich und zufrieden mit der Einstellung meiner Mannschaft. Wir sind mit 13 Spielern angereist, hatten nicht viele Möglichkeiten. Wenn wir ehrlich sind, ist Kiel eine bessere Mannschaft als ...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
27.11.2022 Handball

HBL // Göppingen spielt sich tiefer in die Krise – Mayerhoffer: „Eine bittere Pille“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zu den Partien der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga Bergischer HC – FA! Göppingen (28:26), HSV Hamburg – SC Magdeburg (28:30), SG Flensburg-Handewitt – TVB Stuttgart (29:25), TBV Lemgo – HC Erlangen (34:27). Jim Gottfridsson (SG Flensburg-Handewitt) ... ... zum Spiel: „Es war ein Kampf in der ersten Halbzeit, in der zweiten Hälfte spielen wir allerdings gut. Wir haben es uns einfacher gemacht, ein paar Sachen in der ...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
24.11.2022 Handball

HBL // Wetzlars Rubin zur Trainerentlassung: „Entscheidung getroffen, die nicht nachvollziehbar ist“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Konferenz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit den Partien Rhein-Neckar Löwen – Füchse Berlin (32:34), TSV GWD Minden –ASV Hamm-Westfalen (32:23), TSV Hannover Burgdorf – HSG Wetzlar (23:26) und SC DHfK Leipzig – MT Melsungen (40:33). Lenny Rubin (HSG Wetzlar) … … zum ersten Spiel nach der Trainerentlassung: „Ich bin froh, dass wir das Spiel heute gewonnen haben. In den letzten ...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
20.11.2022 Handball

HBL // Flensburg-Coach Machulla trotz Enttäuschung „Kann keinen Vorwurf machen“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zum Topspiel der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit der Partie MT Melsungen – SG Flensburg-Handewitt (25:25).   Nebojsa Simic (Torhüter MT Melsungen) ... ... zum Spiel: „Wir hätten mehr einfache Tore suchen müssen. Wir haben heute zu wenig schnelle Tore gemacht. Teilweise haben wir mit zwei Toren geführt und spielen dann so, dass wir den Vorsprung auf keinen Fall verlieren.“ ... scherzend zu Torhüterkollege und ...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga