ADAC GT4 Germany

ADAC GT4

Offizielle Testtage der ADAC GT4 Germany geben Ausblick auf Saison 2023

Start frei für die ADAC GT4 Germany in der Motorsport Arena Oschersleben

Auch Prototype Cup Germany mit Testfahren in der Motorsport Arena - Zuschauer können für fünf Euro pro Tag dabei sein Pressekonferenz am 10. Mai in Oschersleben

230508 GT4 1515 DE.pdf
PDF
230508 GT4 1515 DE.pdf
Start frei für die ADAC GT4 Germany in der Motorsport Arena Oschersleben
Bild
Start frei für die ADAC GT4 Germany in der Motorsport Arena Oschersleben
Der Duqueine D08 von BWT Mücke Motorsport aus dem Prototype Cup Germany
Bild
Der Duqueine D08 von BWT Mücke Motorsport aus dem Prototype Cup Germany

München / Oschersleben, 08.05.2023

Die ADAC GT4 Germany steht 2023 vor einer spannenden und aufregenden Saison. Fahrzeuge der fünf Hersteller Aston Martin, BMW, Mercedes-AMG, Toyota und Porsche werden in der Sportwagen-Serie im Rahmen der DTM antreten. Um sich auf die neue Saison optimal vorzubereiten, trägt die ADAC GT4 Germany am 9. und 10. Mai die offiziellen Vorsaison-Testfahrten in der Motorsport Arena Oschersleben aus. Zuschauer haben die Möglichkeit, dem Spektakel beizuwohnen. Denn die Rennstrecke in der Nähe von Magdeburg öffnet für einen Eintritt von 5 Euro pro Tag ihre Tore. Der Zugang ins Fahrerlager ist im Ticketpreis inkludiert.


Alle 14 Teams der ADAC GT4 Germany werden sich bei dem zweitägigen Test in Oschersleben auf die Saison vorbereiten. Unter den Fahrer sind auch Lokalmatador Hugo Sasse (19/Aschersleben) und sein Teamkollege Mike David Ortmann (23/Ahrensfelde, beide Prosport Racing). Die Aston Martin-Piloten sind amtierende Champions der ADAC GT4 Germany. Eine kurze Anreise hat auch Mercedes-AMG GT4-Fahrer Dominique Schaak (32/Magdeburg, EastSide Motorsport). Neu in der ADAC GT4 Germany mit dabei ist BWT Mücke Motorsport aus Berlin, die zwei Mercedes-AMG einsetzen.


Neben der ADAC GT4 Germany wird auch der Prototype Cup Germany bei den Testfahrten in Oschersleben unterwegs sein - und erstmals überhaupt mit sattem V8-Sound durch die Motorsport Arena fahren. Auch die von ADAC und Creventic organisierte LMP3-Rennserie wird bei den Tests mehr als acht Stunden Gas geben können. Der Prototype Cup Germany hatte Ende April bereits den spektakulären Saisonauftakt in Hockenheim ausgetragen und dort die Zuschauer mit tollem Motorsport begeistert.


Sowohl die ADAC GT4 Germany als auch der Prototype Cup Germany kommen vom 26. Mai bis 28. Mai erneut nach Oschersleben. Dann steht das Rennwochenende im Rahmenprogramm der DTM auf der Agenda. Für die DTM wird es der erste Auftritt in der Magdeburger Börde seit 2015 sein. Die Testfahrten von ADAC GT4 Germany und Prototype Cup Germany bieten somit die optimale Einstimmung auf die Rennaction Ende Mai.


Zeitplan Testtage

Dienstag, 09. Mai 2023

08:30-10:15 ADAC GT4 Germany

10:20-12:05 Prototype Cup Germany

12:55-13:55 ADAC GT4 Germany

14:00-15:00 Prototype Cup Germany

15:05-16:30 ADAC GT4 Germany

16:35-18:00 Prototype Cup Germany


Mittwoch, 10. Mai 2023

08:30-09:25 Prototype Cup Germany

09:30-10:25 ADAC GT4 Germany

10:30-12:00 Prototype Cup Germany

12:00-12:45 Pressekonferenz

12:50-14:20 ADAC GT4 Germany

14:25-16:10 Prototype Cup Germany

16:15-18:00 ADAC GT4 Germany


Hinweis für Medienvertreter:

Im Rahmen des Test findet am Mittwoch, 10. Mai um 12 Uhr in der Motorsport Arena Oschersleben eine Pressekonferenz zum DTM-Saisonstart vom 26. bis 28. Mai statt.


An der Pressekonferenz nehmen teil:

  • Torsten Schubert, Teamchef Schubert Motorsport
  • Laurin Heinrich, DTM, Küs Team Bernhard, Porsche
  • Ralph Bohnhorst, Geschäftsführer Motorsport Arena Oschersleben
  • Peter Mücke, Team BWT Mücke Motorsport (ADAC GT4 Germany, Prototype Cup Germany)
  • Hugo Sasse, Aschersleben, Titelverteidiger ADAC GT4 Germany, Aston Martin
  • Domique Schaak, Magdeburg, ADAC GT4 Germany, Mercedes-AMG
  • Nico Göhler, Helmstedt, Prototype Cup Germany


Termine ADAC GT4 Germany 2023 (Änderungen vorbehalten):

26.05.-28.05.2023: Motorsport Arena Oschersleben

23.06.-25.06.2023: Circuit Zandvoort (NL)

04.08.-06.08.2023: Nürburgring

18.08.-20.08.2023: DEKRA Lausitzring

08.09.-10.09.2023: Sachsenring

20.10.-22.10.2023: Hockenheimring Baden-Württemberg


Sonderevent - nicht Teil der Meisterschaft:

27.10.-29.10.2023: 6 Ore di Roma, Vallelunga (I)


Pressekontakt

ADAC GT 4 Germany

Oliver Müller, Müller Mediahouse

T +49 151 41206022

E-Mail oliver@muellermediahouse.de


ADAC e.V.

Oliver Runschke

T +49 89 76 76 69 65

E-Mail oliver.runschke@adac.de


Kay-Oliver Langendorff

T +49 89 76 76 69 36

E-Mail kay.langendorff@adac.de


adac.de/motorsport

© ADAC Motorsport
ADAC GT4 Germany
Zur Pressemappe

Kontakt

ADAC GT4 Germany
Hansastraße 19
DE-80686 München

+49 89 7676 6965
+49 89 7676 2801
oliver.runschke@adac.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» ADAC GT4
» Motorsport

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mediathek

3 Medien
230508 GT4 1515 DE.pdf
- Download
Start frei für die ADAC GT4 Germany in der Motorsport Arena Oschersleben
© ADAC Motorsport Download
Der Duqueine D08 von BWT Mücke Motorsport aus dem Prototype Cup Germany
© ADAC Motorsport Download

Mehr von ADAC GT4 Germany

Motorsport

Akkreditierungsstart für die ADAC GT4 Germany 2024

Die ADAC GT4 Germany startet vom 26. bis 28. April 2024 in der Motorsport Arena Oschersleben in die sechste Saison. Alle sechs Events der ADAC GT4 Germany finden im Rahmen der DTM statt. Medienvertreter haben ab sofort die Gelegenheit, permanente und Einzel-Akkreditierungen zu beantragen. Dies ist ausschließlich online unter akkreditierung.adac-motorsport.de möglich. Der offizielle Vorsaisontest der ADAC GT4 Germany findet am 11. April erstmals in Hockenheim statt. Im ADAC Motorsport-...

ADAC GT4 Germany
Attraktiv und beliebt- Das Interesse an der ADAC GT4 Germany ist auch für die Saison 2024 groß
Motorsport

Großes Interesse an ADAC GT4 Germany für Saison 2024

ADAC GT4 Germany
Die Champions Mike David Ortmann (li.) und Hugo Sasse mit dem Aston Martin Vantage GT4
Motorsport

Ortmann/Sasse: Die zweifachen Champions der ADAC GT4 Germany im Doppel-Interview

ADAC GT4 Germany
Motorsport

Hugo Sasse und Mike David Ortmann – Die Titelverteidiger der ADAC GT4 Germany im Portrait

Die Champions erzielten vier Laufsiege in der Saison 2023  Hugo Sasse (19/Aschersleben) und Mike David Ortmann (23/Ahrensfelde, beide Prosport Racing) haben es geschafft. Das Aston Martin Vantage GT4-Duo krönte sich mit einem sechsten Platz im Samstagsrennen auf dem Hockenheimring vorzeitig zum Champion der Saison 2023 in der ADAC GT4 Germany. Sasse/Ortmann hatten bereits 2022 den Titel eingefahren. Ihnen gelang somit ein Novum. Denn noch nie zuvor konnte der Fahrer-Titel in der ADAC GT4 ...

ADAC GT4 Germany