LIQUI MOLY Handball-Bundesliga

01.05.2022
Handball

HBL // Kiel gewinnt nach Kraftakt: „Der Tank ist leer“

„Ein wahres Fehlerfestival“: Lübbecke verliert erneut - Sky Experte Hens betrachtet Stuttgarter Klassenerhalt als sicher: „Das Thema ist durch“

München, 01.05.2022

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Konferenz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit den Partien THW Kiel – MT Melsungen (27:25), TSV Hannover-Burgdorf – HSG Wetzlar (22:28), TVB Stuttgart – SC DHfK Leipzig (29:25) und TuS N-Lübbecke – Rhein Neckar Löwen (22:29).



Aus aktuellem Anlass: In Zusammenarbeit mit SKY Deutschland setzt die HBL GmbH ab sofort bei allen Begegnungen ein Sonderdesign des Bundesligalogos ein.

SKY Sport wird dieses neue Design in alle On-Air HBL-Grafiken integrieren. Zusätzlich wird das Sonderlogo im Opener eingesetzt, den der Sender zu Beginn aller Live-Übertragungen und unmittelbar vor den Halbzeiten einspielt. Außerdem findet sich das Sonderdesign auf der offiziellen HBL-Webseite und auf den Social Media-Plattformen der HBL GmbH wieder. Der deutsche Handballsport verurteilt jede Form von kriegerischer Handlung und bekennt sich zu einem friedlichen Miteinander der Völker. Grundlage dafür ist die Souveränität und Sicherheit von Staaten. Der deutsche Handball ist solidarisch mit Menschen, die nicht in Frieden leben können.   



Domagoj Duvnjak (THW Kiel) zum Spiel: „Wir haben eine gute erste Hälfte gespielt, aber wir hätten höher führen müssen. Melsungen hat sich zurück ins Spiel gekämpft und deshalb war es am Ende ein stressiges Spiel für uns. Großen Respekt an Melsungen, die heute trotz ihrer Verletzten gut gespielt haben. Wir haben viele Spiele und der Tank ist leer, aber wir freuen uns, wenn wir gewinnen.“


Viktor Szilagyi (Geschäftsführer THW Kiel) zu den Saisonzielen (vor dem Spiel)„Wir beschäftigen uns nur mit den Dingen, die wir beeinflussen können. Wir haben den zweiten Platz und den wollen wir verteidigen. Ob dann am Ende der dritte Platz auch reicht, ändert nichts an unserer Zielsetzung. Wir brauchen jeden Punkt, um die Champions-League zu erreichen.“


Julius Kühn (MT Melsungen) …

… zum Spiel: „Wir haben nicht immer Zugriff bekommen. Auf der anderen Seite wollten wir die Würfe aus dem Rückraum haben, aber Kiel hat eine enorm hohe individuelle Klasse. Wir müssen uns heute aber nichts vorwerfen lassen, da wir es gut gemacht haben.“

… zu den vielen Verletzten: „Es kommt noch dazu. Wir haben mit acht Leuten durchgespielt und dann schwinden irgendwann die Kräfte. Das führt dann zu Unkonzentriertheit und leichten Ballverlusten. In der zweiten Hälfte konnten wir uns dann in einen Rausch spielen und dann verdrängt man das auch mal gerne. Es ist aber nicht lustig, da auch viele langfristige Verletzte dabei sind. Wir müssen die Situation irgendwie meistern.“


Dominik Weiss (TVB Stuttgart) zum Spiel: „Es fühlt sich super an, gerade in dieser Halle vor den Zuschauern. Die Stimmung war phänomenal. Der Sieg war wichtig und hat uns einiges an Luft verschafft. Wir haben noch wichtige Spiel, um den Klassenerhalt klarzumachen, aber das heutige Spiel war ein guter Schritt.“


Emir Kurtagic (Trainer TuS N-Lübbecke) …

… zum Spiel: „Ich war zu Beginn ein wenig erschrocken, da es ein wahres Fehlerfestival von uns war. Das Spiel war gefühlt nach 15 Minuten vorbei. Mit dieser Leistung brauchen wir gar nicht weiter zu reden. Die sieben Tore Rückstand am Ende sind fast schon das Beste an diesem Spiel. “

… zum Abstiegskampf: „Wir können es nur als Mannschaft schaffen. Man hat heute gesehen, was passiert, wenn wir nicht als Mannschaft agieren, dann haben wir nichts in der ersten Liga zu suchen. Wir nehmen dennoch ein paar Positive Dinge aus der zweiten Hälfte mit.“


Sky Experte Pascal Hens … 

… zum THW Kiel: „Sie hätten es gerne anders gehabt, da sie zu Beginn gefühlt deutlich besser waren. In der zweiten Hälfte hat Melsungen gemerkt, dass vielleicht doch etwas geht. Die Kräfte der Kieler sind weg, aber das ist klar. Sie sind froh, wenn sie ein paar Tage Pause haben.“

… zur Frage, ob Stuttgart den Klassenerhalt sicher habe: „Das Thema ist durch, vor allem mit der heutigen Leistung. Sie gehören nicht da unten rein. Sie haben jetzt fünf Punkte Vorsprung. Minden und Balingen werden das unter sich ausmachen. Stuttgart ist da unten raus.“

… zur Frage, ob der Magdeburger Sieg Einfluss auf den THW haben könnte (vor dem Spiel)„Der Magdeburger Sieg wird keinen Einfluss auf das Kieler Spiel haben. Die Ausgangssituation für die Meisterschaft war eh schon schlecht. Sie nehmen es wahr, aber es wird sie nicht beeinflussen.“

… zur Frage, ob Lübbecke die Klasse halten kann (vor dem Spiel)„Bei ihnen geht aktuell gar nichts.Vielleicht geschieht ein Wunder, aber ich kann es mir nicht vorstellen.“



Für Rückfragen:

O-Ton-Service HBL/mn

Daniel Mayr (Mayr@liquimoly-hbl.de)

Mehr Informationen unter www.liquimoly-hbl.de/de 

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
Zur Pressemappe

Kontakt

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
Edmund-Rumpler-Straße 4
DE-51149 Köln

+49 731 1420890
Mayr@liquimoly-hbl.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Bundesliga
» Handball
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von LIQUI MOLY Handball-Bundesliga

12.06.2022 Handball

HBL // Magdeburg stemmt die Meisterschale in die Höhe: „Stolz, ein Teil dieser Mannschaft zu sein“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Konferenz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit den Partien THW Kiel – FRISCH AUF! Göppingen (42:35), SC Magdeburg – Rhein-Neckar Löwen (37:34), TSV Hannover-Burgdorf – SC DHfK Leipzig (26:26), Füchse Berlin – SG Flensburg-Handewitt (22:28), HSG Wetzlar – GWD Minden (30:28), TBV Lemgo Lippe – HSV Hamburg (28:23), TVB Stuttgart – MT Melsungen (28:25), Bergischer HC – TuS N-Lü...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
09.06.2022 Handball

HBL // Minden feiert Klassenerhalt: „Wir gehen davon aus, dass es das jetzt war“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Konferenz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit den Partien HSV Hamburg – TVB 1898 Stuttgart (27:32), SC DHfK Leipzig – SC Magdeburg (31:36), TSV GWD Minden – HC Erlangen (22:21) und TuS N-Lübbecke - TSV Hannover-Burgdorf (21:20). Frank Carstens (Trainer GWD Minden) ... ... zum Klassenerhalt: „Erst einmal bin ich total stolz auf meine Mannschaft und sehr bewegt – der Rest ist nur Fassade. Ich hoffe, dass ich die...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
06.06.2022 Handball

HBL // Kiels Duvnjak: „Kann mich nicht über den Sieg freuen“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zum Topspiel der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit der Partie THW Kiel - Handball Sport Verein Hamburg (29:22).   Domagoj Duvnjak (THW Kiel) … … zu Sagosen: „Wir sind natürlich glücklich, dass wir gewonnen haben, aber nach so einer Szene in der ersten Halbzeit kann ich mich nicht über den Sieg freuen. Ich bin traurig, wir kennen die Diagnose noch nicht, aber es sah richtig schlimm aus.“ … zum Final Four: „Erst ...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
02.06.2022 Handball

HBL // Magdeburg ist deutscher Meister: „Das geilste Gefühl der Welt“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Konferenz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit den Partien SC Magdeburg – HBW Balingen-Weilstetten (31:26), FRISCH AUF! Göppingen – Rhein-Neckar Löwen (30:28), TVB Stuttgart – TuS N-Lübbecke (29:31). Aus aktuellem Anlass: In Zusammenarbeit mit SKY Deutschland setzt die HBL GmbH ab sofort bei allenBegegnungen ein Sonderdesign des Bundesligalogos ein. SKY Sport wird dieses neue Design in alle On-Air HBL...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga