11.04.2021
Motorsport

Ex-Meister Jules Gounon kehrt mit Zakspeed in das ADAC GT Masters zurück

Jules Gounon kehrt mit Zakspeed in das ADAC GT Masters zurück
Jules Gounon kehrt mit Zakspeed in das ADAC GT Masters zurück
Jules Gounon kehrt mit Zakspeed in das ADAC GT Masters zurück
Bild
zak f1

-, 11.04.2021

• Champion von 2017 startet für Traditionsteam
• Hendrik Still/Constantin Schöll pilotieren zweiten Mercedes-AMG GT3 Evo
• Starkes Line-up in ADAC GT4 Germany

München, 11. April 202
- Das Comeback des Champions: Das Team Zakspeed BKK Mobil Oil Racing hat als Speerspitze für das ADAC GT Masters den ehemaligen Meister Jules Gounon (26/F) verpflichtet. Mit Hendrik Still (33/Kempenich) und Constantin Schöll (22/A) hat der Rennstall aus der Eifel in der neuesten Folge von PS on Air - Der Ravenol ADAC GT Masters-Talk auch die Piloten des zweiten Mercedes-AMG GT3 Evo für die Deutsche GT-Meisterschaft bestätigt. In der ADAC GT4 Germany setzt Zakspeed ebenfalls zwei Fahrzeuge ein, die von schlagkräftigen Duos pilotiert werden. Das ADAC GT Masters startet vom 14.-16. Mai in Oschersleben in die neue Saison. Alle Rennen werden live und in voller Länge vom neuen TV-Partner NITRO übertragen.

Mercedes-AMG-Werksfahrer Gounon kehrt damit erstmals seit seinem Titelgewinn 2017 in die Deutsche GT-Meisterschaft zurück, in der er bisher sechs Rennsiege und drei Pole-Positions geholt hat. "Ich bin sehr glücklich, wieder im ADAC GT Masters antreten zu dürfen", sagt Gounon. "Die Serie liegt mir einfach am Herzen, denn hier habe ich meinen Durchbruch als GT-Pilot geschafft. Dass ich mit einem legendären Team wie Zakspeed zurückkehren kann, ist großartig. Ich freue mich sehr auf die Saison." Der Teamkollege des Franzosen wird später bekannt gegeben.

Fest stehen dagegen die Piloten des zweiten Mercedes-AMG GT3 Evo. Hendrik Still, der im Vorjahr bereits erste Einsätze im ADAC GT Masters mit den Eiflern absolvierte, teilt sich das Auto mit Neuzugang Constantin Schöll. Der Österreicher geht in seine zweite Saison in der Deutschen GT-Meisterschaft.

Geschäftsführer Philipp Zakowski ist für die neue Saison optimistisch: "Wir wollen natürlich um vordere Plätze kämpfen. Es ist toll, dass uns Mercedes-AMG mit Jules Gounon einen so starken Fahrer zur Verfügung gestellt hat. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm. Hendrik Still hat uns bei seinen Einsätzen 2020 überzeugt. Mit Constantin Schöll hat er einen jungen und talentierten Teamkollegen an seiner Seite."

Zakspeed startet seit 2014 fest im ADAC GT Masters und gewann 2015 die Fahrerwertung. Im vergangenen November gewann die Mannschaft aus Niederzissen auf dem Lausitzring das Sonntagsrennen.

Vielversprechendes Aufgebot in der ADAC GT4 Germany

In der ADAC GT4 Germany baut das Team Zakspeed sein Engagement aus und setzt erstmals zwei Mercedes-AMG GT4 ein. Das erste Fahrzeug steuern Jan Marschalkowski (18/Inning), 2020 mit Zakspeed Sieger der Pirelli-Junior-Wertung, und GT4-Europameister Théo Nouet (18/F). Im Schwesterauto übernehmen Robert Haub (31/USA) und Gabriela Jilkova (26/CZ) das Steuer. Der in Düsseldorf lebende Deutsch-Amerikaner und die Tschechin gewannen Anfang des Jahres die GT Winter Series.

"Auch in der ADAC GT4 Germany haben wir zwei stark besetzte Autos", sagt Philipp Zakowski. "Jan und Théo sind zwei große Talente. Mit ihnen wollen wir in diesem Jahr um den Titel kämpfen. Robert und Gabriela haben bei ihren ersten GT4-Einsätzen im Winter einen tollen Job gemacht. Auch mit ihnen rechnen wir uns gute Chancen aus."

Termine ADAC GT Masters 2021, Änderungen vorbehalten
14.05.–16.05.2021: Motorsport Arena Oschersleben
11.06.–13.06.2021: Red Bull Ring (A)
09.07.–11.07.2021: CM.com Circuit Zandvoort (NL)
06.08.–08.08.2021: Nürburgring
10.09.–12.09.2021: DEKRA Lausitzring
01.10.–03.10.2021: Sachsenring
22.10.–24.10.2021: Hockenheimring Baden-Württemberg

Pressekontakt:
ADAC e.V.
Oliver Runschke
T +49 89 76 76 69 65
E-Mail oliver.runschke@adac.de

Kay-Oliver Langendorff
T +49 89 76 76 69 36
E-Mail kay.langendorff@adac.de

www.ADAC.de/gt-masters
www.ADAC.de/motorsport
SID Marketing
Zur Pressemappe

Kontakt

SID Marketing
Ursulaplatz 1
DE-50668 Köln

+49 221 99880 0
nicola.schnitzler@sid-marketing.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Motorsport
» ADAC GT Masters

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mediathek

1 Medien
zak f1
© ADAC Motorsport Download

Mehr von SID Marketing

Banner_Olympia_Peking_v02.jpg
11.01.2022 Allgemein

Täglich kosten- und rechtefreier Content aus Peking

SID Marketing
10.06.2021 Motorsport

Austria-Achter: Österreicher wollen beim ADAC GT Masters-Heimspiel auf dem Red Bull Ring glänzen

• Starke Lokalmatadore in Deutscher GT-Meisterschaft • Österreicher mit 20 Rennsiegen im ADAC GT Masters • Extra-Motivation durch Zuschauer beim Heimspiel München, 10. Juni 2021 - Rennsieger, Werkspiloten und vielversprechende Nachwuchstalente: Die österreichischen Fahrer sind in der Deutschen GT-Meisterschaft nicht nur quantitativ gut vertreten, am kommenden Wochenende (11.–13. Juni) zählt das Oktett beim Heimspiel auf dem Red Bull Ring zu den Topfavoriten – und will die zehnjä...

SID Marketing
10.06.2021 Fußball

bwin AUT // EURO 2020: bwin sieht Frankreich vor England – ÖFB-Team Außenseiter – Deutschland mit Titel-Quote 9,00

Gibraltar, 10. Juni 2021 (pps) - Für Sportwettenanbieter bwin ist Weltmeister Frankreich mit Quote 5,00 Top-Favorit auf den Titel bei der Fußball-EURO 2020 (11. Juni bis 11. Juli). Knapp dahinter folgen England (Quote 6,50) und Belgien (7,00). Das Quartett mit Deutschland, Spanien, Italien und Titelverteidiger Portugal startet mit Titel-Quote 9,00 ins Turnier. Die Niederlande folgt bei bwin mit Quote 15,00 bereits mit einigem Abstand. ÖFB-Team mit Titel-Quote 101 - Italien siegt zum Auftakt ...

SID Marketing
10.06.2021 Sportwetten

bwin // French Open: Zverev Außenseiter im Halbfinale gegen Tsitsipas - Titel-Quote 10,00 - Nadal auf Rekordkurs

Gibraltar, 10. Juni 2021 (pps) - Alexander Zverev steht im Halbfinale der French Open vor einer schweren Aufgabe. Zieht der Hamburger am Freitag (11. Juni, ab 15.05 Uhr) gegen den Griechen Stefanos Tsitsipas (Quote 1,42) ins sein zweites Grand-Slam-Finale ein, zahlt Sportwettenanbieter bwin das 3,00-Fache des Einsatzes zurück. Beim ersten Grand-Slam-Titel Zverevs zahlt bwin für einen Euro zehn Euro zurück. Klarer Favorit auf den Sieg ist Paris-Rekordsieger Rafael Nadal, den bwin im zweiten ...

SID Marketing