LIQUI MOLY Handball-Bundesliga

01.05.2022
Handball

HBL // Magdeburg gewinnt spektakuläres Topspiel: „Ein Wechselbad der Gefühle“

„Waren nicht clever genug“: Füchse gehen leer aus - Sky Experte Schwalb begeistert: „Ein großer Sieg für Magdeburg“

München, 01.05.2022

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zum Topspiel der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit der Partie SC Magdeburg – Füchse Berlin (28:27).


Aus aktuellem Anlass: In Zusammenarbeit mit SKY Deutschland setzt die HBL GmbH ab sofort bei allen Begegnungen ein Sonderdesign des Bundesligalogos ein.

SKY Sport wird dieses neue Design in alle On-Air HBL-Grafiken integrieren. Zusätzlich wird das Sonderlogo im Opener eingesetzt, den der Sender zu Beginn aller Live-Übertragungen und unmittelbar vor den Halbzeiten einspielt. Außerdem findet sich das Sonderdesign auf der offiziellen HBL-Webseite und auf den Social Media-Plattformen der HBL GmbH wieder. Der deutsche Handballsport verurteilt jede Form von kriegerischer Handlung und bekennt sich zu einem friedlichen Miteinander der Völker. Grundlage dafür ist die Souveränität und Sicherheit von Staaten. Der deutsche Handball ist solidarisch mit Menschen, die nicht in Frieden leben können.   



Bennet Wiegert (Trainer SC Magdeburg) …

… zum Spiel: „Es ist ein Wechselbad der Gefühle, das ich erst einmal verarbeiten muss. Berlin hat super gespielt, aber ich kann meiner Mannschaft nur ein Riesenkompliment machen, dass sie nicht aufgegeben haben. Wir haben durchgehend an uns geglaubt und sind bei unserem Plan geblieben. Es ist mir schon bewusst, dass es am Ende auch ein wenig Matchglück ist. Das Pendel hätte in beide Richtungen ausschlagen können und Berlin hätte mindestens einen Punkt verdient.“

… zu den Gründen für den Sieg: „Wir sind cool geblieben. Wir waren schon häufiger in dieser Situation und haben daraus gelernt, dass keiner allein die Welt retten kann. Wir müssen es weiter im System lösen. Ich freue mich sehr, dass die Jungs sich belohnt haben.“

… zu den Effekten der Pokalniederlage (vor dem Spiel)„Man braucht eigentlich Zeit, um eine solche Finalniederlage zu verarbeiten. Diese Zeit haben wir im Leistungssport aber nicht. Man wird in den nächsten Wochen sehen, wie wir damit umgehen. Auf mich wirkt die Mannschaft stabil und fokussiert. Niemand trauert etwas hinterher, wir blicken nach vorne.“


Hans Lindberg (Füchse Berlin) …

… zum Spiel: „Wir führen mit vier Toren und halten uns dann in der Abwehr nicht mehr an den Plan. Natürlich haben sie gute Spieler, aber auf einmal verlieren wir die Duelle im Zentrum. Vorne treffen wir in dieser Phase schlechte Entscheidungen und werfen aus Situationen, aus denen wir nicht werfen wollten. Am Ende hat es nicht gereicht.“

… zur Stimmung in der Halle: „Wir haben diese Atmosphäre vermisst. Die Stimmung war geil, aber leider war es ein kleiner Vorteil für Magdeburg. Am Ende war es nicht gut genug von uns.“


Stefan Kretzschmar (Sportvorstand Füchse Berlin) …

… zum Spiel: „Die Zuschauer haben ein tolles Spiel gesehen, aber wir haben null Punkte, deshalb sind wir sehr niedergeschlagen. Wir haben am Ende ein paar Mal zu früh und zu schlecht abgeschlossen. In dieser Phase waren wir nicht clever genug. Wir hatten das Spiel in der Hand und können es zumachen. Das haben wir aber nicht getan und deswegen hat Magdeburg heute gewonnen.“

… zu den Schiedsrichtern: „Die Schiedsrichter haben das Spiel nicht entschieden. Wir hatten es selbst in der Hand und haben über weite Strecken sehr gut gespielt. Wir hatten zudem einen überragenden Torhüter, deshalb ist es sehr bitter, dass wir nichts mitnehmen.“

… zu den Saisonzielen (vor dem Spiel)„Kiel wirkt momentan am stabilsten, aber in der HBL weiß man in keinem Spiel was passiert. Wir haben das Mindset, dass wir, solange es möglich ist, um die Champions-League spielen wollen.“


Sky Experte Martin Schwalb … 

… zum Spiel: „Die Füchse haben sich einen Punkt verdient und hätten sich den zweiten erspielen können, daher ist es hart, dass sie als Verlierer vom Platz gehen. Schade für die Füchse, aber ein großer Sieg für den SCM.“

… zu Gisli Kristjansson (vor dem Spiel)„Er ist auf dem Weg zur Weltklasse. Er ist mit Omar Ingi Magnusson die treibende Kraft im Magdeburger Angriffsspiel. Er hatte schon eine schwere Verletzung, aber er hat volles Vertrauen in seinen Körper.“



Für Rückfragen:

O-Ton-Service HBL/mn

Daniel Mayr (Mayr@liquimoly-hbl.de)

Mehr Informationen unter www.liquimoly-hbl.de/de 

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
Zur Pressemappe

Kontakt

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
Edmund-Rumpler-Straße 4
DE-51149 Köln

+49 731 1420890
Mayr@liquimoly-hbl.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Bundesliga
» Handball
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von LIQUI MOLY Handball-Bundesliga

04.12.2022 Handball

HBL // Kiel-Matchwinner Landin „Hatten was offen und haben es zurückgeholt“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zum Topspiel der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit der Partie HSG Wetzlar – THW Kiel (25:31).     Niklas Landin (Torwart THW Kiel) ... ... zum Spiel: „Wir waren relativ konsequent im Angriff und haben gut gedeckt. Wir haben wenig Fehler gemacht und die Chancen verwertet. Wir wussten vor dem Spiel, dass wir nicht viele Chancen bekommen werden. Vielleicht war es gut, dass Wetzlar jetzt direkt nach dem Barcelona-Spiel kam. ...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
04.12.2022 Handball

HBL // Flensburg-Coach Machulla nach später Niederlage deutlich: „Wieder einen in die Fresse“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Konferenz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit den Partien ASV Hamm-Westfalen – TSV Hannover-Burgdorf (29:29), MT Melsungen – Bergischer HC (22:22), SC DHfK Leipzig – SG Flensburg-Handewitt (31:30), und SC Magdeburg – TBV Lemgo (37:33).   Maik Machulla (Trainer SG Flensburg-Handewitt) …  … zum Spiel: „Es ist unglaublich bitter – die Enttäuschung ist riesengroß. Wir haben uns heute viel vorgenommen und...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
01.12.2022 Handball

HBL // Neuer Göppingen-Trainer Baur nach Aufholjagd „happy“: „Geiles Spiel“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Konferenz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit den Partien Frisch Auf! Göppingen – HSV Hamburg (26:26), TVB 1898 Stuttgart – TSV GWD Minden (27:23), und VfL Gummersbach – Rhein-Neckar Löwen (29:32).        Markus Baur (Trainer Frisch Auf! Göppingen) …  … zum Spiel: „Die Mannschaft ist konzentriert geblieben, hat die Dinge bis zum Ende gespielt und konsequent aufs Tor gegangen. Wir haben vor allem aber ...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
27.11.2022 Handball

HBL // Sagosen gibt Comeback für den THW: „Ein sehr emotionaler Tag“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Partie der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga zwischen THW Kiel und VfL Gummersbach (31:28). Gudjon Valur Sigurdsson (Trainer VfL Gummersbach) ... ... zum Spiel: „Erstmal Glückwünsche an Kiel für einen verdienten Sieg. Ich bin sehr glücklich und zufrieden mit der Einstellung meiner Mannschaft. Wir sind mit 13 Spielern angereist, hatten nicht viele Möglichkeiten. Wenn wir ehrlich sind, ist Kiel eine bessere Mannschaft als ...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga