15.12.2021
ADAC Formel 4

ADAC Formel 4 erhöht Preisgeldtopf auf 150.000 Euro

Insgesamt 150.000 Euro in Geld- und Sachpreisen gibt es in der ADAC Formel 4 2022 zu gewinnen
Insgesamt 150.000 Euro in Geld- und Sachpreisen gibt es in der ADAC Formel 4 2022 zu gewinnen

Einschreibung bis zum 15. März möglich – Early-Bird-Tarife zu attraktiven Konditionen - Preisgelder und Sachpreise im Wert von 150.000 Euro - 18 internationale Rennen von April bis Oktober

Einschreibung für die Saison 2022 bis zum 15. März möglich
Bild
643eadde-a00a-4eee-a876-7fae7baef938.jpeg
Insgesamt 150.000 Euro in Geld- und Sachpreisen gibt es in der ADAC Formel 4 2022 zu gewinnen
Bild
2705b391-0ae7-47a0-a0f0-6819962843ee.jpeg
PDF
211215 F4 1535 DE.pdf

München, 15.12.2021

Die ADAC Formel 4 startet mit einem neuen Auto, einem starken Kalender mit fünf ehemaligen oder aktuellen Grand-Prix-Rennstrecken und einem größeren Preisgeldtopf im kommenden Jahr in ihre achte Saison. Insgesamt 150.000 Euro in Geld- und Sachpreisen gibt es in der ADAC Formel 4 2022 zu gewinnen. Die Einschreibung für die Saison 2022 ist geöffnet, noch bis zum 15. März können sich Teams für die Serie einschreiben. Die ADAC Formel 4 steht seit 2015 in der Tradition der erfolgreichen Formel-Nachwuchsförderung des ADAC und hat sich als Sprungbrett in den professionellen Motorsport etabliert. Mit Lando Norris, Mick Schumacher und dem nächstjährigen Alfa Romeo-Fahrer Guanyu Zhou haben bereits drei ehemalige Fahrer aus der ADAC Formel 4 den Sprung in die Formel 1 geschafft.


Die Teilnehmer der Nachwuchsserie dürfen sich ab der kommenden Saison über ein höheres Preisgeld freuen: Der Preisgeldtopf wurde auf insgesamt 150.000 Euro aufgefüllt. Neben Geldprämien winken attraktive Sachpreise. So erhält der Meister der ADAC Formel 4 eine Siegprämie in Höhe von 50.000 Euro, der Rookie-Meister darf sich neben 10.000 Euro Siegprämie auch über 10 Sätze Slick-Reifen von Pirelli freuen. Teams, die sich frühzeitig für eine Teilnahme an der ADAC Formel 4 2022 entscheiden und sich bis zum 15. Februar einschreiben, profitieren von attraktiven Konditionen. Einschreibungen sind online unter adac.de/formel4 möglich. 


Vom Saisonauftakt am 22. April im belgischen Spa-Franchorchamps bis zum Saisonfinale am 16. Oktober auf dem Nürburgring stehen in der ADAC Formel 4 2022 insgesamt 18 attraktive Rennen auf internationalen Rennstrecken auf dem Programm. 


Erstmals kommt in der ADAC Formel 4 auch der neue 180-PS-Bolide zum Einsatz, der im Oktober in Hockenheim präsentiert wurde. Die zweite Fahrzeuggeneration vertraut auf das bewährte Technikpaket mit einem Chassis von Tatuus aus Italien, Reifen von Formel-1-Ausrüster Pirelli sowie einem Motor von Fiat Abarth und verfügt erstmals mit dem „Halo“ über den aus der Formel 1, Formel 2 und Formel 3 bekannten Überrollbügel.


Die Termine der ADAC Formel 4 2022

22. – 24.04.2022 Spa-Francorchamps 24h Serie

13. – 15.05.2022 Hockenheim 24h Serie

24. – 26.06.2022 Circuit ZandvoortADAC GT Masters

05. – 07.08.2022 NürburgringADAC GT Masters

19. – 21.08.2022 Lausitzring ADAC GT Masters

14. – 16.10.2022 Nürburgring ADAC Racing Weekend



Pressekontakt


ADAC Formel 4

Andreas Asen, SID Marketing

T +49 0221 99 88 03 05

E-Mail adac-motorsport@sid-marketing.de


ADAC e.V.

Oliver Runschke

T +49 89 76 76 69 65

E-Mail oliver.runschke@adac.de


Kay-Oliver Langendorff

T +49 89 76 76 69 36

E-Mail kay.langendorff@adac.de


adac.de/formel-4

adac.de/motorsport

© ADAC Motorsport
ADAC Formel 4
Zur Pressemappe

Kontakt

ADAC Formel 4
Ursulaplatz 1
DE-50668 Köln

+49 221 99880 300
ADAC-Motorsport@sid-marketing.de

Social Media & Links

Facebook
Instagram
Homepage

Themen

» ADAC Formel 4
» Medien / TV
» Motorsport

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mediathek

3 Medien
643eadde-a00a-4eee-a876-7fae7baef938.jpeg
© ADAC Motorsport Download
2705b391-0ae7-47a0-a0f0-6819962843ee.jpeg
© ADAC Motorsport Download
211215 F4 1535 DE.pdf
© ADAC Motorsport Download

Mehr von ADAC Formel 4

Erster Sieg in der ADAC Formel 4 für James Wharton (16/AUS/Prema Racing)
07.08.2022 Motorsport

Sieg-Premiere für den Australier James Wharton auf dem Nürburgring

ADAC Formel 4
Taylor Barnard (18/GBR/PHM Racing) jubelte über seinen ersten Sieg in der ADAC Formel 4
06.08.2022 Motorsport

Taylor Barnard gelingt auf dem Nürburgring sein erster Sieg in der ADAC Formel 4

ADAC Formel 4
Auftakt in die zweite Saisonhälfte der ADAC Formel 4
04.08.2022 ADAC Formel 4

ADAC Formel 4 startet auf dem Nürburgring in die zweite Saisonhälfte

ADAC Formel 4
Packende Rennaction der ADAC Highspeedschule auf dem aktuellen F1-Kurs
26.06.2022 ADAC Formel 4

Conrad Laursen jubelt in Zandvoort über ersten Sieg in der ADAC Formel 4

ADAC Formel 4