LIQUI MOLY Handball-Bundesliga

12.06.2022
Handball

HBL // Magdeburg stemmt die Meisterschale in die Höhe: „Stolz, ein Teil dieser Mannschaft zu sein“

„Ich habe es sehr genossen“: Andy Schmid verabschiedet sich aus der Bundesliga - Sky Experte Brand lobt Lemgo: „Trainer Kehrmann leistet starke Arbeit“

München, 12.06.2022

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Konferenz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit den Partien THW Kiel – FRISCH AUF! Göppingen (42:35), SC Magdeburg – Rhein-Neckar Löwen (37:34), TSV Hannover-Burgdorf – SC DHfK Leipzig (26:26), Füchse Berlin – SG Flensburg-Handewitt (22:28), HSG Wetzlar – GWD Minden (30:28), TBV Lemgo Lippe – HSV Hamburg (28:23), TVB Stuttgart – MT Melsungen (28:25), Bergischer HC – TuS N-Lübbecke (26:22) und HC Erlangen – HBW Balingen-Weilstetten (33:26).



Aus aktuellem Anlass: In Zusammenarbeit mit SKY Deutschland setzt die HBL GmbH ab sofort bei allen Begegnungen ein Sonderdesign des Bundesligalogos ein.

SKY Sport wird dieses neue Design in alle On-Air HBL-Grafiken integrieren. Zusätzlich wird das Sonderlogo im Opener eingesetzt, den der Sender zu Beginn aller Live-Übertragungen und unmittelbar vor den Halbzeiten einspielt. Außerdem findet sich das Sonderdesign auf der offiziellen HBL-Webseite und auf den Social Media-Plattformen der HBL GmbH wieder. Der deutsche Handballsport verurteilt jede Form von kriegerischer Handlung und bekennt sich zu einem friedlichen Miteinander der Völker. Grundlage dafür ist die Souveränität und Sicherheit von Staaten. Der deutsche Handball ist solidarisch mit Menschen, die nicht in Frieden leben können.   


 

Bennet Wiegert (Trainer SC Magdeburg) … 

… zur Meisterschaft: „Es ist immer noch nicht real, aber es wird immer wirklicher. Wenn ich die Freude sehe, hat es sich gelohnt. Ich freue mich unheimlich für die Mannschaft. Es ist nicht selbstverständlich, dass sie mirso gefolgt sind. Ich bin sehr stolz, Trainer dieser Mannschaft sein zu dürfen.“

… zur Frage, was seine ersten Pläne nach der Meisterschaft sind: „Ich betreue morgen das Sportfest meiner Töchter in der Schule. Ich bin als Helfer eingeteilt, das wird ein Riesenspaß.“

… zur Frage, ob man Omar Ingi Magnusson aktiv zum Torschützenkönig machen wolle (vor dem Spiel)„Das ist kein Thema. Vielleicht sollte man es den anderen beiden sogar mehr gönnen, da Omar mit der Meisterschaft schon den Titel gewonnen hat, der alles überstrahlt. Wir würden uns für ihn freuen, aber er hat eine überragende Saison gespielt, da braucht er nicht den Torjägertitel, um sich das ins Bewusstsein zu rufen.“


Andy Schmid (Rhein-Neckar Löwen) zu seinem letzten Bundesligaspiel: „Am Donnerstag war für mich gefühlt das letzte Spiel. Heute war es der Tag des SCM. Ich bin stolz, dass ich hier nochmal einmal spielen durfte. Ich habe es heute sehr genossen. Heute war es ein Handballspiel und es hat viel Spaß gemacht. Ich habe viele Tränen verdrückt in den letzten Tagen, da es für mich hier in Deutschland zu Ende geht.“


Hans Lindberg (Füchse Berlin) … 

… zur Auszeichnung des besten Torschützen der Liga: „Ich bin stolz auf die Saison und bin in meinem Alter verletzungsfrei geblieben. Aber es geht nur über die Mannschaft. Ich werfe die Siebenmeter und die sind ein Verdienst der Mannschaft. Wir haben eine gute Saison abgeliefert.“

… zur Frage, was ihn antreibe weiterzuspielen: „Es macht mir riesig Spaß Handball zu spielen und bin dankbar, dass ich das in diesem Alter noch kann. Dass meine Kinder mich live sehen dürfen, macht mich unheimlich stolz.“


Lasse Svan (SG Flensburg-Handewitt) zu seinem Abschied aus Flensburg: „In den letzten Sekundenwurde es sehr emotional. Es war eine lange Zeit und ich habe alles daran genossen.“


Carsten Lichtlein (Torhüter GWD Minden) … 

… zu seinem Karriereende: „In den letzten paar Spielen gehen einem die 22 Jahre schon durch den Kopf, wenn man in die Halle kommt. Die letzten Wochen waren sehr emotional.“

… zu Carsten Zeitz: „Er ist im letzten Spiel nochmal heiß gelaufen und hat klasse Tore gemacht. Er hat es immer noch drauf.“


Christian Zeitz (GWD Minden) zu seinem Karriereende: „Ich kann es jetzt noch nicht realisieren, das wird noch eine Weile dauern. Mit Carsten Lichtlein hatte ich zudem einen an meiner Seite, mit dem ich oft über die alten Zeiten geredet habe.“


Florian Kehrmann (Trainer TBV Lemgo Lippe) … 

… zum Spiel: „Diese Geschichten schreibt der Sport. Uns hat ein wenig die Lockerheit gefehlt, da es alle zu Ende bringen wollten, aber die Mannschaft hat gezeigt, dass sie eine Mannschaft sind. Sie wollten es unbedingt schaffen und wir haben dann verdient gewonnen. Es war wichtig für uns einen kühlen Kopf zu bewahren.“

… zum Kampf um Platz sechs (vor dem Spiel)„Platz sechs würde bedeuten, dass wir die sechstbeste Mannschaft einer sehr ausgeglichenen Liga wären. Von Platz fünf bis 15 konnte jeder jeden schlagen. Wir haben uns im oberen Drittel eingeordnet, das ist jetzt schon unglaublich.“


Alexander Petersson (MT Melsungen) zu seinem Karriereende: „Es war das letzte Spiel meiner Karriere und es war sehr emotional. Nach 19 Jahren in Deutschland bin ich sehr traurig, aber es ist nicht der Moment über meine Karriere zu sprechen. Wir haben uns vorgenommen zu gewinnen und haben es nicht geschafft.“


Jens Bürkle (Trainer HBW Balingen-Weilstetten) zum Abstieg: „Ich werden 24 Stunden brauchen, aber dann geht es weiter. Wir müssen aus unseren Fehlern lernen. Wir müssen Dinge ändern und anpassen und müssen unsere Erfahrungen in eine verrückte zweite Liga mitnehmen, damit wir oben mitspielen können.


Sky Experte Pascal Hens zur Magdeburger Meisterschaft (vor dem Spiel)„Es ist für die gesamte Liga schön, dass es mal nicht Kiel oder Flensburg ist. Magdeburg hat sich super entwickelt. Jeder stellt sich in den Dienst der Mannschaft und sie sind völlig zu Recht Meister geworden.“


Sky Experte Heiner Brand … 

… zu den Karriereenden von Zeitz und Lichtlein: „Christian Zeitz und Carsten Lichtlein haben beide große Karrieren hinter sich, sowohl in der Bundesliga als auch in der Nationalmannschaft. Sie sind beide absolute Vorbilder.“

… zum TBV Lemgo: „Der Erfolg und die Entwicklung ist mit dem Namen Florian Kehrmann verbunden, der sehr gute Arbeit leistet. Man lässt ihn in Ruhe arbeiten.“

… zur Magdeburger Meisterschaft (vor dem Spiel)„Für mich kam es ein wenig überraschend. Die Magdeburger hatten vor der Saison einen hohen Anspruch an sich, aber ich war davon nicht ganz überzeugt.Während der Saison haben sie mich dann überzeugt und sind der verdiente Meister geworden.“

… zur Frage, ob er sich Andy Schmid als Trainer vorstellen könne (vor dem Spiel)„Ich könnte es mir sehr gut vorstellen. Er kann eine Mannschaft führen und hat Handball verstanden. Es spricht vieles dafür, dass er auch ein erfolgreicher Trainer sein kann.“



Für Rückfragen:

O-Ton-Service HBL/mn

Daniel Mayr (Mayr@liquimoly-hbl.de)

Mehr Informationen unter www.liquimoly-hbl.de/de

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
Zur Pressemappe

Kontakt

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
Edmund-Rumpler-Straße 4
DE-51149 Köln

+49 731 1420890
Mayr@liquimoly-hbl.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Bundesliga
» Handball
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von LIQUI MOLY Handball-Bundesliga

01.12.2022 Handball

HBL // Neuer Göppingen-Trainer Baur nach Aufholjagd „happy“: „Geiles Spiel“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Konferenz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit den Partien Frisch Auf! Göppingen – HSV Hamburg (26:26), TVB 1898 Stuttgart – TSV GWD Minden (27:23), und VfL Gummersbach – Rhein-Neckar Löwen (29:32).        Markus Baur (Trainer Frisch Auf! Göppingen) …  … zum Spiel: „Die Mannschaft ist konzentriert geblieben, hat die Dinge bis zum Ende gespielt und konsequent aufs Tor gegangen. Wir haben vor allem aber ...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
27.11.2022 Handball

HBL // Sagosen gibt Comeback für den THW: „Ein sehr emotionaler Tag“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Partie der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga zwischen THW Kiel und VfL Gummersbach (31:28). Gudjon Valur Sigurdsson (Trainer VfL Gummersbach) ... ... zum Spiel: „Erstmal Glückwünsche an Kiel für einen verdienten Sieg. Ich bin sehr glücklich und zufrieden mit der Einstellung meiner Mannschaft. Wir sind mit 13 Spielern angereist, hatten nicht viele Möglichkeiten. Wenn wir ehrlich sind, ist Kiel eine bessere Mannschaft als ...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
27.11.2022 Handball

HBL // Göppingen spielt sich tiefer in die Krise – Mayerhoffer: „Eine bittere Pille“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zu den Partien der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga Bergischer HC – FA! Göppingen (28:26), HSV Hamburg – SC Magdeburg (28:30), SG Flensburg-Handewitt – TVB Stuttgart (29:25), TBV Lemgo – HC Erlangen (34:27). Jim Gottfridsson (SG Flensburg-Handewitt) ... ... zum Spiel: „Es war ein Kampf in der ersten Halbzeit, in der zweiten Hälfte spielen wir allerdings gut. Wir haben es uns einfacher gemacht, ein paar Sachen in der ...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
24.11.2022 Handball

HBL // Wetzlars Rubin zur Trainerentlassung: „Entscheidung getroffen, die nicht nachvollziehbar ist“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Konferenz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit den Partien Rhein-Neckar Löwen – Füchse Berlin (32:34), TSV GWD Minden –ASV Hamm-Westfalen (32:23), TSV Hannover Burgdorf – HSG Wetzlar (23:26) und SC DHfK Leipzig – MT Melsungen (40:33). Lenny Rubin (HSG Wetzlar) … … zum ersten Spiel nach der Trainerentlassung: „Ich bin froh, dass wir das Spiel heute gewonnen haben. In den letzten ...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga