LIQUI MOLY Handball-Bundesliga

10.04.2022
Handball

HBL // „Eine Unverschämtheit“: Hamburgs Trainer Jansen nach Niederlage sauer

Hannover erkämpft sich einen Punkt gegen die Füchse: „Mit Herz und Leidenschaft gespielt“ - Sky Experte Schwalb lobt Balingen: „Eine Demonstration des Willens“

München, 10.04.2022

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Konferenz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit den Partien SG Flensburg-Handewitt – TuS N-Lübbecke (30:19), Füchse Berlin – TSV Hannover-Burgdorf (32:32), GWD Minden – THW Kiel (27:30) und Handball Sport Verein Hamburg – HBW Balingen Weilstetten (29:34).



Aus aktuellem Anlass: In Zusammenarbeit mit SKY Deutschland setzt die HBL GmbH ab sofort bei allen Begegnungen ein Sonderdesign des Bundesligalogos ein.

SKY Sport wird dieses neue Design in alle On-Air HBL-Grafiken integrieren. Zusätzlich wird das Sonderlogo im Opener eingesetzt, den der Sender zu Beginn aller Live-Übertragungen und unmittelbar vor den Halbzeiten einspielt. Außerdem findet sich das Sonderdesign auf der offiziellen HBL-Webseite und auf den Social Media-Plattformen der HBL GmbH wieder. Der deutsche Handballsport verurteilt jede Form von kriegerischer Handlung und bekennt sich zu einem friedlichen Miteinander der Völker. Grundlage dafür ist die Souveränität und Sicherheit von Staaten. Der deutsche Handball ist solidarisch mit Menschen, die nicht in Frieden leben können.   



Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt) zur bisherigen Saison (vor dem Spiel)„In der Champions-League haben wir nach einer durchwachsenden Gruppenphase unser Ziel erreicht. In der Liga ist das Glas eher halb leer, da wir es nicht mehr in der eigenen Hand haben. Wir werden dennoch alles geben, um so weit oben wie möglich in der Tabelle zu landen.“


Jacob Holm (Füchse Berlin) …

… zum Spiel: „Es waren zwei unterschiedliche Halbzeiten. In der ersten Halbzeit war es im Angriff zu wenigund in der zweiten Halbzeit war es in der Abwehr zu wenig. Wir haben am Ende zu viele schlechte Entscheidungen getroffen.“

… zum Kampf um die Champions-League: „Wir sind immer noch dran und solange wir eine Chance haben, geben wir alles.“


Bob Hanning (Geschäftsführer Füchse Berlin) zum Kampf um die Champions-League (vor dem Spiel)„Wir würden uns riesig über Platz zwei freuen, da wir dann eine unglaubliche Saison gespielt hätten. Die Möglichkeit in die Champions-League einzuziehen, würde uns auch ganz andere Möglichkeiten bieten. Der Unterschied zwischen Champions- und European-League beträgt im Etat knapp eine Millionen Euro.“


Heidmar Felixson (Trainer TSV Hannover-Burgdorf) zum Spiel: „Wir haben mit viel Herz und Leidenschaft gespielt und immer an uns geglaubt. Das war der Grund, weshalb wir einen Punkt geholt haben. Wir haben den Berliner Angriff sehr gut unterbunden. Der Trainerjob hat heute viel Spaß gemacht, aber ich hätte Christian trotzdem gerne dabeigehabt.“


Steffen Weinhold (THW Kiel) …

… zur Anfangsphase: „Wir haben es zu Beginn nicht geschafft Minden vor Probleme zu stellen. Dann haben wir umgestellt, hatten dann aber auch im Angriff das Problem, dass wir den letzten Biss haben vermissen lassen. Deshalb sind wir nicht so reingekommen, wie wir es uns vorgestellt hatten.“

… zur langen Pause vor der Partie: „Es war sehr ungewohnt, aber für den Körper ist es gut, auch mal ein wenig Pause zu haben. Wenn man alle drei Tage spielt, ist man natürlich in einem anderen Rhythmus, aber das soll keine Ausrede für unsere Anfangsphase sein.“


Torsten Jansen (Trainer HSV Hamburg) zum Spiel: „Das war gegenüber allen die hier sind eine Unverschämtheit. Nach der Leistung am Donnerstag, heute eine solche Leistung abzurufen ist schon ein starkes Ding.“


Jens Bürkle (Trainer HBW Balingen-Weilstetten) …

… zum Spiel: „Hut ab vor der Leistung meiner Mannschaft. Wir hatten zwischenzeitlich einen beruhigenden Vorsprung, sodass wir am Ende ein bisschen weniger zittern mussten. Sowohl offensiv als auch defensiv war das heute wirklich gut. Wir haben verdient gewonnen.“

… zum Abstiegskampf: „Wir leben noch, aber mehr ist es nicht. Wenn wir am letzten Spieltag noch eine Chance haben, machen wir alles richtig. Wir schauen nicht auf die anderen, sondern nur auf uns, ansonstensteigen wir eh ab.“


Sky Experte Martin Schwalb … 

… zum Spiel Berlin gegen Hannover: „Hannover hatte einen guten Tag. Sie haben verdient den Punkt mitgenommen. Auf der anderen Seite hat man den Füchsen die Doppelbelastung angemerkt. Das ist nicht immer einfach.“

… zum Balinger-Sieg: „Es war ein außergewöhnliches Auswärtsspiel der Balinger. Es war eine Demonstration des Willens. Sie wollten dieses Spiel unbedingt gewinnen.“

… zur SG Flensburg-Handewitt (vor dem Spiel)„Die Flensburger sind in einer anderen Phase angekommen. In der Bundesliga müssen sie unbedingt gewinnen. Dieser Druck wird sie noch zu vielen Punkten bringen.“


Für Rückfragen:

O-Ton-Service HBL/mn

Daniel Mayr (Mayr@liquimoly-hbl.de)

Mehr Informationen unter www.liquimoly-hbl.de/de 

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
Zur Pressemappe

Kontakt

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
Edmund-Rumpler-Straße 4
DE-51149 Köln

+49 731 1420890
Mayr@liquimoly-hbl.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Bundesliga
» Handball
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von LIQUI MOLY Handball-Bundesliga

04.12.2022 Handball

HBL // Kiel-Matchwinner Landin „Hatten was offen und haben es zurückgeholt“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zum Topspiel der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit der Partie HSG Wetzlar – THW Kiel (25:31).     Niklas Landin (Torwart THW Kiel) ... ... zum Spiel: „Wir waren relativ konsequent im Angriff und haben gut gedeckt. Wir haben wenig Fehler gemacht und die Chancen verwertet. Wir wussten vor dem Spiel, dass wir nicht viele Chancen bekommen werden. Vielleicht war es gut, dass Wetzlar jetzt direkt nach dem Barcelona-Spiel kam. ...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
04.12.2022 Handball

HBL // Flensburg-Coach Machulla nach später Niederlage deutlich: „Wieder einen in die Fresse“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Konferenz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit den Partien ASV Hamm-Westfalen – TSV Hannover-Burgdorf (29:29), MT Melsungen – Bergischer HC (22:22), SC DHfK Leipzig – SG Flensburg-Handewitt (31:30), und SC Magdeburg – TBV Lemgo (37:33).   Maik Machulla (Trainer SG Flensburg-Handewitt) …  … zum Spiel: „Es ist unglaublich bitter – die Enttäuschung ist riesengroß. Wir haben uns heute viel vorgenommen und...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
01.12.2022 Handball

HBL // Neuer Göppingen-Trainer Baur nach Aufholjagd „happy“: „Geiles Spiel“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Konferenz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit den Partien Frisch Auf! Göppingen – HSV Hamburg (26:26), TVB 1898 Stuttgart – TSV GWD Minden (27:23), und VfL Gummersbach – Rhein-Neckar Löwen (29:32).        Markus Baur (Trainer Frisch Auf! Göppingen) …  … zum Spiel: „Die Mannschaft ist konzentriert geblieben, hat die Dinge bis zum Ende gespielt und konsequent aufs Tor gegangen. Wir haben vor allem aber ...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
27.11.2022 Handball

HBL // Sagosen gibt Comeback für den THW: „Ein sehr emotionaler Tag“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Partie der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga zwischen THW Kiel und VfL Gummersbach (31:28). Gudjon Valur Sigurdsson (Trainer VfL Gummersbach) ... ... zum Spiel: „Erstmal Glückwünsche an Kiel für einen verdienten Sieg. Ich bin sehr glücklich und zufrieden mit der Einstellung meiner Mannschaft. Wir sind mit 13 Spielern angereist, hatten nicht viele Möglichkeiten. Wenn wir ehrlich sind, ist Kiel eine bessere Mannschaft als ...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga