LIQUI MOLY Handball-Bundesliga

06.06.2022
Handball

HBL // Kiels Duvnjak: „Kann mich nicht über den Sieg freuen“

Pekeler vom THW Kiel: „Ausfall von Sander Sagosen können wir nicht kompensieren“ - Sky Experte Pascal Hens zu Kiel: „Kann mir nicht vorstellen, dass sie noch Punkte verlieren“

Kiel, 06.06.2022

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zum Topspiel der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit der Partie THW Kiel - Handball Sport Verein Hamburg (29:22).

 

Domagoj Duvnjak (THW Kiel) …

… zu Sagosen: „Wir sind natürlich glücklich, dass wir gewonnen haben, aber nach so einer Szene in der ersten Halbzeit kann ich mich nicht über den Sieg freuen. Ich bin traurig, wir kennen die Diagnose noch nicht, aber es sah richtig schlimm aus.“

… zum Final Four: „Erst Hendrik Pekeler, jetzt Sander Sagosen. Das ist brutal und es ist sehr schwer die beiden zu ersetzen. Wir müssen als Mannschaft zusammenhalten, jeder muss noch mehr geben und dann werden wir sehen, was wir gegen Barcelona im Halbfinale erreichen können.“

 

Hendrik Pekeler (THW Kiel) (in der Halbzeit) ...

… zu seiner Verletzung: „Ich kann den Fuß schon wieder ein wenig belasten, das ist schon eine große Erleichterung. In knapp zwei Wochen kann ich die Krücken weglegen. Ich möchte nicht erst 2023 wieder spielen, sondern schon in diesem Kalenderjahr. Ich habe mit Uwe Gensheimer gesprochen, der hat ein halbes Jahr für das Comeback gebraucht, das ist auch mein Ziel.“

… zu Sander Sagosen: „Den Ausfall können wir gar nicht gebrauchen. Auf meinen Ausfall haben wir mit Bjarte Myrhol reagiert, aber einen Ausfall von Sander Sagosen können wir nicht kompensieren. Auf ihn ist unser Angriffsspiel zugeschnitten, er hat die meisten Aktionen. Wenn so ein Spieler ausfällt, ist das immer tragisch und sehr, sehr schade.“

 

Bjarte Myrhol (THW Kiel) (vor dem Spiel) ...

... zum spontanen Comeback: „Filip Jicha und Viktor Szilagyi haben mich am Dienstagabend angerufen und am Mittwoch saß ich im Auto und habe bereits mittrainiert. Ich musste das mit meiner Familie und Andy Schmid absprechen, ob das in Ordnung ist. Aber es war eine Gelegenheit, die ich nicht auslassen konnte.“

… zu Andy Schmid: „Wir reden viel miteinander, ich musste mit ihm abklären, ob das gegenüber den Rhein-Neckar Löwen in Ordnung ist. Er fand das sehr schön und freut sich, dass ich bei seinem letzten Heimspiel als Gegner auf dem Spielfeld dabei sein kann.“

… zu seiner Aufgabe in Kiel: „Ich trainiere seit Mittwoch mit und versuche der Mannschaft so gut wie möglich zu helfen. Wenn Filip Jicha sagt, dass ich auf der Tribüne sitze, dann mach ich das. Wenn er sagt ich soll spielen, dann gebe ich auf dem Feld alles.“

 

Manuel Späth (HSV Hamburg) zu seinem Jubiläum (vor dem Spiel): „500 Bundesliga-Spiele sind unvorstellbar. Das macht mich stolz so lange in der stärksten Liga der Welt zu spielen. Vor allem wenn man sieht, dass es nur wenige Spieler gibt, die noch mehr haben.“

 

Sky Experte Pascal Hens (vor dem Spiel)...

... zur Kieler Kaderplanung: „Kiel weiß genau was nächstes Jahr passiert. Was die Nachverpflichtungen angeht, sind sie, glaube ich, noch sehr gelassen, weil sie wissen, dass beide noch ein Jahr da sind. Da sind Hektik und Panik unangebracht. Wir brauchen keine Angst um die Bundesliga und den THW haben, es wird weiterhin genügend junge Talente geben, die Bock auf die Bundesliga und Kiel haben.“

... zu Kiel: „Die Kieler wirken sehr stabil, klar ist der Ausfall von Hendrik Pekeler ein herber Rückschlag. Aber sie haben einen guten Lauf und spielen sehr guten Handball. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie in dieser Saison noch Punkte verlieren.“

… zu Bjarte Myrhol: „Körperlich sieht er topfit aus. In der Abwehr kann er Hendrik Pekeler nicht ersetzen, das kann keiner, aber offensiv ist er ein sehr guter und erfahrener Kreisläufer. Er wird nicht viel verlernt haben, weiß wie das Spiel funktioniert und wird den Kielern sicherlich eine Hilfe sein.“


Für Rückfragen:

O-Ton-Service HBL/xsf

Daniel Mayr (Mayr@liquimoly-hbl.de)

Mehr Informationen unter www.liquimoly-hbl.de/de

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
Zur Pressemappe

Kontakt

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
Edmund-Rumpler-Straße 4
DE-51149 Köln

+49 731 1420890
Mayr@liquimoly-hbl.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Handball
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von LIQUI MOLY Handball-Bundesliga

01.12.2022 Handball

HBL // Neuer Göppingen-Trainer Baur nach Aufholjagd „happy“: „Geiles Spiel“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Konferenz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit den Partien Frisch Auf! Göppingen – HSV Hamburg (26:26), TVB 1898 Stuttgart – TSV GWD Minden (27:23), und VfL Gummersbach – Rhein-Neckar Löwen (29:32).        Markus Baur (Trainer Frisch Auf! Göppingen) …  … zum Spiel: „Die Mannschaft ist konzentriert geblieben, hat die Dinge bis zum Ende gespielt und konsequent aufs Tor gegangen. Wir haben vor allem aber ...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
27.11.2022 Handball

HBL // Sagosen gibt Comeback für den THW: „Ein sehr emotionaler Tag“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Partie der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga zwischen THW Kiel und VfL Gummersbach (31:28). Gudjon Valur Sigurdsson (Trainer VfL Gummersbach) ... ... zum Spiel: „Erstmal Glückwünsche an Kiel für einen verdienten Sieg. Ich bin sehr glücklich und zufrieden mit der Einstellung meiner Mannschaft. Wir sind mit 13 Spielern angereist, hatten nicht viele Möglichkeiten. Wenn wir ehrlich sind, ist Kiel eine bessere Mannschaft als ...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
27.11.2022 Handball

HBL // Göppingen spielt sich tiefer in die Krise – Mayerhoffer: „Eine bittere Pille“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zu den Partien der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga Bergischer HC – FA! Göppingen (28:26), HSV Hamburg – SC Magdeburg (28:30), SG Flensburg-Handewitt – TVB Stuttgart (29:25), TBV Lemgo – HC Erlangen (34:27). Jim Gottfridsson (SG Flensburg-Handewitt) ... ... zum Spiel: „Es war ein Kampf in der ersten Halbzeit, in der zweiten Hälfte spielen wir allerdings gut. Wir haben es uns einfacher gemacht, ein paar Sachen in der ...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga
24.11.2022 Handball

HBL // Wetzlars Rubin zur Trainerentlassung: „Entscheidung getroffen, die nicht nachvollziehbar ist“

Sehr geehrte Medienpartner, anbei erhalten Sie eine Stimmensammlung zur Konferenz der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga mit den Partien Rhein-Neckar Löwen – Füchse Berlin (32:34), TSV GWD Minden –ASV Hamm-Westfalen (32:23), TSV Hannover Burgdorf – HSG Wetzlar (23:26) und SC DHfK Leipzig – MT Melsungen (40:33). Lenny Rubin (HSG Wetzlar) … … zum ersten Spiel nach der Trainerentlassung: „Ich bin froh, dass wir das Spiel heute gewonnen haben. In den letzten ...

LIQUI MOLY Handball-Bundesliga