15.01.2021
Medien / TV

MagentaSport // 3. Liga – der 19. Spieltag – alle Spiele live bei MagentaSport: Verl

-, 15.01.2021

Magdeburg vor dem Keller-Duell in Haching: „Definitiv kein Ultimatum“ für Hoßmang

Bonn, 15. Januar -
Sieben Klubs sind mindestens im aktuellen Abstiegskampf verwickelt, der 1. FC Magdeburg als Vorletzter ganz bestimmt. Viel Hoffnung hatten die FCM-Verantwortlichen mit 3 neuen Offensiv-Kräften in den Jahresstart gesetzt. Die Bilanz, ernüchternd: 2 Tore geschossen, ein Punkt Ausbeute. „Die Situation ist auf jeden Fall prekär, da gibt es auch nichts schön zu reden“, sagt Sportdirektor Otmar Schork vor dem Samstagspiel in Unterhaching (Tabellenfünfzehnter) bei MagentaSport. Trainer Thomas Hoßmang hat dennoch Schorks Vertrauen, wenn er rhetorisch gekonnt platziert: „Wollen wir immer nur auswechseln, auswechseln? Oder wollen wir sagen: wir schaffen das gemeinsam?“ Andererseits sagt Schork über den Trainerjob auch: „Es geht auf ihn zurück“, wenn es sportlich nicht laufe. Und: Es gebe „definitiv kein Ultimatum“ für Hoßmang.

Wintereinbruch in Saarbrücken, Corona-Infekt bei Dresdens Trainer Kauczinski, Spielausfall für Dynamo: 2 Partien wurden für den 19. Spieltag abgesagt. Heute startet die 3. Liga mit der Partie Köln gegen Türkgücü ab 18.30 Uhr. Spannend am Samstag ab 13.45 Uhr - der Tabellen-Keller: Lautern muss am Samstag beim bockstarken Aufsteiger Verl ran, Magdeburg in Haching, Lübeck gegen Rostock. Und am Sonntag der „Keller-Gipfel“: Duisburg gegen Meppen (ab 13.45 Uhr). Das Topspiel läuft am Montag: TSV 1860 München im Derby und Spitzenduell gegen Ingolstadt (ab 18.45 Uhr) – MagentaSport zeigt alle Spiele der 3. Liga live.

„Alle Klubs müssen höllisch aufpassen“, konstatierte MagentaSport Rudi Bommer in seiner Saisonvorschau. „Noch mehr als in der letzten Saison“, sagt Bommer, obwohl die schon extrem gewesen sei. Das gilt besonders im Abstiegskampf. Da steckt Magdeburg mittendrin. Auch weil der „Spagat zwischen Defensive und Offensive nicht funktioniert“, sagt Otmar Schork im Video-Podcast von MagentaSport. „Natürlich ist klar, dass uns die Ergebnisse fehlen. Eine Unruhe ist definitiv da.“

Gegner Unterhaching gehört auch zu gefährdeten Klubs – 20 Punkte, Tabellenfünfzehnter, gegen Verl einen sicheren Sieg in knapp 5 Minuten weggeschmissen. „Grob fahrlässig“ nannte Trainer Arie van Lent das Defensiv-Verhalten nach der 3:1-Führung und der 3:4-Pleite.
Verl hat mehr als doppelt so viele Tore wie Lautern

Aufgemerkt: Aufsteiger Verl ist mittlerweile der Schrecken der 3. Liga – Super-Moral, abgezockt, Kampf bis zum Umfallen, erfolgreich, sehr torgefährlich: 33 Tore in 17 Spielen, zweitbeste Offensive nach dem TSV 1860 München. Zum Vergleich: Gegner Kaiserslautern hat aus 18 Partien mit 16 Treffern nicht mal die Hälfte geschafft. Trainer Saibene kritisiert seit seinem Amtsantritt Anfang Oktober das Spiel in die Spitze, „die letzten 30 Meter.“ Im Samstag-Duell SC Verl gegen Lautern ist das Duell des Tabellen-Sechsten gegen den -Sechzehnten – und Verl ist der Favorit.

Die 3. Liga LIVE bei MagentaSport – der 19. Spieltag

Freitag, 15.01.2021
Ab 18.30 Uhr: Viktoria Köln – Türkgücü München

Samstag, 16.01.2021
Live als Einzelspiel oder in der Konferenz ab 13.45 Uhr: Spvgg. Unterhaching – 1. FC Magdeburg, Hallescher FC – FC Bayern 2, SC Verl – 1. FC Kaiserslautern, VfB Lübeck – Hansa Rostock

Sonntag, 17.01.2021
Ab 12.45 Uhr: KFC Uerdingen – Waldhof Mannheim
Ab 13.45 Uhr: MSV Duisburg – SV Meppen

Montag, 18.01.2021
Ab 18.45 Uhr: TSV 1860 München – FC Ingolstadt

SID Marketing
Zur Pressemappe

Kontakt

SID Marketing
Ursulaplatz 1
DE-50668 Köln

+49 221 99880 0
lara.schirmer@sid-marketing.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Fußball
» 3-Liga
» Medien / TV
» Fußball
» 3-Liga
» Medien / TV

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von SID Marketing

10.06.2021 Sportwetten

bwin // French Open: Zverev Außenseiter im Halbfinale gegen Tsitsipas - Titel-Quote 10,00 - Nadal auf Rekordkurs

Gibraltar, 10. Juni 2021 (pps) - Alexander Zverev steht im Halbfinale der French Open vor einer schweren Aufgabe. Zieht der Hamburger am Freitag (11. Juni, ab 15.05 Uhr) gegen den Griechen Stefanos Tsitsipas (Quote 1,42) ins sein zweites Grand-Slam-Finale ein, zahlt Sportwettenanbieter bwin das 3,00-Fache des Einsatzes zurück. Beim ersten Grand-Slam-Titel Zverevs zahlt bwin für einen Euro zehn Euro zurück. Klarer Favorit auf den Sieg ist Paris-Rekordsieger Rafael Nadal, den bwin im zweiten ...

SID Marketing
10.06.2021 Motorsport

Austria-Achter: Österreicher wollen beim ADAC GT Masters-Heimspiel auf dem Red Bull Ring glänzen

• Starke Lokalmatadore in Deutscher GT-Meisterschaft • Österreicher mit 20 Rennsiegen im ADAC GT Masters • Extra-Motivation durch Zuschauer beim Heimspiel München, 10. Juni 2021 - Rennsieger, Werkspiloten und vielversprechende Nachwuchstalente: Die österreichischen Fahrer sind in der Deutschen GT-Meisterschaft nicht nur quantitativ gut vertreten, am kommenden Wochenende (11.–13. Juni) zählt das Oktett beim Heimspiel auf dem Red Bull Ring zu den Topfavoriten – und will die zehnjä...

SID Marketing
10.06.2021 Fußball

bwin AUT // EURO 2020: bwin sieht Frankreich vor England – ÖFB-Team Außenseiter – Deutschland mit Titel-Quote 9,00

Gibraltar, 10. Juni 2021 (pps) - Für Sportwettenanbieter bwin ist Weltmeister Frankreich mit Quote 5,00 Top-Favorit auf den Titel bei der Fußball-EURO 2020 (11. Juni bis 11. Juli). Knapp dahinter folgen England (Quote 6,50) und Belgien (7,00). Das Quartett mit Deutschland, Spanien, Italien und Titelverteidiger Portugal startet mit Titel-Quote 9,00 ins Turnier. Die Niederlande folgt bei bwin mit Quote 15,00 bereits mit einigem Abstand. ÖFB-Team mit Titel-Quote 101 - Italien siegt zum Auftakt ...

SID Marketing
10.06.2021 Medien / TV

MagentaSport // EURO 2020 komplett live bei MagentaTV - Start am Freitag ab 19 Uhr mit dem DFB-Update, danach Türkei gegen Italien

Von Becker bis Sahin – starkes Auftakt-Aufgebot, Ittrich zur Handregel, Bobic sieht Kimmich auf rechts Bonn, 10. Juni - Starkes Aufgebot bei MagentaTV zum EURO 2020-Auftakt – bereits um 19.30 Uhr begrüßt Johannes B. Kerner die Experten Michael Ballack, Fredi Bobic, Schiedsrichter Patrick Ittrich sowie Nuri Sahin zum EURO-Auftakt Türkei gegen Italien. Wolff C. Fuss kommentiert den Auftakt gemeinsam mit dem ehemaligen Dortmunder Sahin. Um 19 Uhr vermittelt Anett Sattler in der ersten ...

SID Marketing