SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH

20.06.2022
Fußball

Persönliche Angriffe, Framing und Verschwörungstheorien: Enthüllungsjournalist Bonvalot wehrt sich bei SPORTRADIO DEUTSCHLAND gegen öffentlichen Angriff von Hinteregger

Bild
Michael Bonvalot
PDF
220619 SPORTRADIO DEUTSCHLAND Medieninformation Causa-Hinteregger.pdf

Leipzig, 20.06.2022

Der österreichische Journalist und Blogger Michael Bonvalot wehrt sich im Interview mit SPORTRADIO DEUTSCHLAND gegen die Anfeindungen von Bundesligaprofi Martin Hinteregger (Eintracht Frankfurt). Dieser hatte ihn in einem Interview mit dem Pay-TV Sender Sky am Samstag als linksextremen Journalisten bezeichnet und von einer medialen Hetzjagd gegen ihn gesprochen. Vorausgegangen war ein kritischer Bericht Bonvalots zu Geschäftsverbindungen zwischen Hinteregger und der in der rechtspopulistischen FPÖ verwurzelten Familie Sickl.

 

„Also mir scheint, da wird eher versucht, ein bisschen vom Thema abzulenken, natürlich auch mit den Angriffen auf mich. Man kennt das ja, wenn man in der Sache Schwierigkeiten hat, dann geht man auf die Person. Das ist ein bekannter rhetorischer Trick, das ist durchschaubar.“

 

„Was aber natürlich sehr wohl auffällt, ist dieses Framing, als der ‚linksextreme Journalist Bonvalot‘. Das können wir genau so in extrem rechten Medien in Österreich immer wieder verfolgen, unter anderem in den beiden Medien, wo der Heinrich Sickl als Herausgeber verantwortlich zeichnet.“

 

„Die haben so zwei Onlineplattformen, die nennen sich Tagesstimme und Freilich Magazin, wo Sickl das vertretungsbefugte Organ ist. Und genau da wird ident diese Begrifflichkeit verwendet. Das heißt, da würde mich schon interessieren, zumindest von wem hat denn da der Hinteregger jetzt auf einmal diese Aussagen?“

 

„Also es ist dann natürlich schon auffällig, so wie Hinteregger das framed: So, ich habe noch nicht herausgefunden, um was es wirklich geht. […] Das erinnert schon relativ stark so in der Argumentationslinie daran, wie auch verschiedene Verschwörungserzählungen funktionieren.“

 

Vorschläge in Richtung Hinteregger und zur Lösung der Situation:

 

„Ich hätte prinzipiell einen Ratschlag an viele: Arbeite nicht mit extremen Rechten zusammen oder sei nicht extrem rechts. Dann wird es dir nicht passieren, dass Medien darüber schreiben, dass du mit extremen Rechten zusammenarbeitest und extrem rechts bist.“

 

„Sinnvoll könnte eine Möglichkeit sein, alle Einnahmen, also alle Gewinne aus dem Cup, beispielsweise für die Westbalkanroute zu spenden, also für eine NGO, die sich für Geflüchtete stark macht, oder für die Flüchtlingsrettung im Mittelmeer zu spenden.“

 

Das Interview zum Nachhören gibt es unter https://bit.ly/220619-M-Bonvalot

Bildmaterial unter folgendem Link: https://bit.ly/220619-SRD-MI

 

Über SPORTRADIO DEUTSCHLAND

Sport zum Hinhören, Mitfiebern und Mitreden: SPORTRADIO DEUTSCHLAND – Deutschlands Sportradio ist das neue digitale Audioangebot für die rund 50 Millionen* Sportinteressierten, Sportfans und Sportler:innen in der Bundesrepublik. Das 24/7-Sportprogramm ist im Mai 2021 auf Sendung gegangen und wird vom Standort Leipzig aus bundesweit digital über die DAB+ Plattform Antenne Deutschland (sogenannter 2. Bundesmux) und IP-Stream verbreitet. Ob nachrichtlich-kompakt oder leidenschaftlich-emotional: SPORTRADIO DEUTSCHLAND deckt mit Sportnews im Halbstundentakt, Live-Reportagen, Features und Sport-Talk die Vielfalt des Profi- und Vereinssports ab und hält über Web, Soziale Medien und App (in Vorbereitung) den direkten Kontakt zur Sport-Community.

SPORTRADIO DEUTSCHLAND gehört zum Audiomarken-Portfolio des Leipziger Medienunternehmens TEUTOCAST GmbH, das sich spezialisiert hat auf das Halten, Beteiligen und Entwickeln von Unternehmen, die digitale Audioangebote produzieren, verbreiten oder vermarkten. Weitere TEUTOCAST-Audiomarke ist das über DAB+ und IP-Stream verbreitete Angebot FEMOTION RADIO – Deutschlands Frauenradio. 

TEUTOCAST stellt ihren Beteiligungen sowie interessierten Dritten, darunter dem bundesweit digital über DAB+ und IP-Stream verbreiteten dpd DRIVER’S RADIO – Deutschlands Autoradio, zentrale Dienstleistungen in den Bereichen Management, Technologie, Produktion und Marketing bereit und übernimmt über das Beteiligungsunternehmen RAUDIO.BIZ GmbH deren Vermarktung.

* Quelle: AWA 2021, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre.

 

Weitere Informationen unter 

www.sportradio-deutschland.de,

auf Twitter @SPORTRADIO_D,

bei Instagram @sportradiodeutschland 

und bei Facebook @SPORTRADIODEUTSCHLAND 

sowie unter www.teutocast.de und www.raudio.biz   

 

MEDIENKONTAKT:

SPORTRADIO DEUTSCHLAND

Frank Scheibe

+49 341 99190834

medien@sportradio-deutschland.de

© Sportradio Deutschland
SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH
Engertstraße 5
DE-04177 Leipzig

+49 341 991 90 800
medien@sportradio-deutschland.de

Social Media & Links

Instagram
Homepage

Themen

» Fußball
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mediathek

2 Medien
Michael Bonvalot
© bonvalot.net Download
220619 SPORTRADIO DEUTSCHLAND Medieninformation Causa-Hinteregger.pdf
- Download

Mehr von SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH

11.08.2022 Fußball

2. Bundesliga-Spieltag: Mit SPORTRADIO DEUTSCHLAND ganz nah dran am Spielgeschehen

Exklusives Vorabinterview mit Rainer Bonhof am DonnerstagabendOb unterwegs oder zu Hause: Live-Fußball bundesweit auf SPORTRADIO DEUTSCHLAND hören Die Bundesliga ist zurück und auch der zweite Spieltag verspricht spannende Spiele, überraschende Ergebnisse und viele Tore. Mit SPORTRADIO DEUTSCHLAND – Deutschlands Sportradio bleiben Fußballfans in der gesamten Saison ganz nah dran am Spielgeschehen und verpassen keinen wichtigen Moment auf dem Rasen – ob zu Hause oder unterwegs, sei es ...

SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH
11.08.2022 Fußball

Sportradio Deutschland / Gladbach-Vize Rainer Bonhof: "Da sein, wenn andere straucheln"

Über die Problematik des Transferfensters: "UEFA muss darüber nachdenken"   Nach einer enttäuschenden Saison 2021/22 sieht Vizepräsident Rainer Bonhof den fünfmaligen deutschen Fußballmeister Borussia Mönchengladbach wieder in ruhigerem Fahrwasser. Im exklusiven Interview mit Sportradio Deutschland sagt der Weltmeister von 1974: "Ich hoffe, dass wir da sind, wenn andere Mannschaften ein wenig straucheln." Der 70-Jährige vom Niederrhein glaubt an den neuen Borussen-Coach Daniel Farke und...

SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH
09.08.2022 Fußball

SPORTRADIO DEUTSCHLAND überträgt Trauerfeier für Uwe Seeler live

Deutschlands Sportradio unterbricht sein Programm und überträgt am morgigen Mittwoch, den 10. August, die Trauerfeier für Fußball-Legende Uwe Seeler live. Ab 14 Uhr werden dazu im Rahmen der etwa einstündigen Zeremonie im Volksparkstadion die Traueransprachen von Peter Tschentscher, dem Ersten Bürgermeister Hamburgs, Bernd Neuendorf, Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), HSV-Sportvorstand Jonas Boldt sowie Schauspieler und HSV-Fan Olli Dittrich zu hören sein.   Dazu übernimmt ...

SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH
05.08.2022 Fußball

Sportradio Deutschland / Ex-Nationalspieler Dieter Hoeneß: "Wieder klare Sache für die Bayern"

·     Über Bayern-Sportvorstand Salihamidzic: "Kann die richtigen Leute holen" ·     Über mögliche Absteiger: "Könnte ich jetzt nicht tippen" ·     Über den ersten Saisontorschützen: "Sadio Mane"   Dieter Hoeneß hat den Fußball aus unterschiedlichen Perspektiven erlebt - als Spieler und Manager. Der Bruder von Bayern-Legende Uli Hoeneß und Vater von Trainer Sebastian Hoeneß sieht auch für die kommende Saison eine Münchner Dominanz. Die elfte Meisterschaft in Folge ...

SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH