08.02.2021
Medien / TV

MagentaSport sichert sich langfristig WM-, EM- und Euro-League Medienrechte im Basketball

-, 08.02.2021

  • Euroleague und EuroCup Rechte für Deutschland bis 2023
  • DBB-Vertrag bis Ende 2023 verlängert

    Bonn, 08. Februar -
    Die Telekom hat sich langfristige entscheidende Basketball-Medienrechte gesichert. Der neu mit dem Weltverband FIBA geschlossene Vertrag läuft bis 2025 und enthält neben der FIBA EuroBasket 2022 den FIBA Basketball World Cup 2023 und die FIBA EuroBasket 2025 inklusive aller Qualifikationsspiele und der Qualifikationsspiele zu Olympia. Darüber hinaus wurden die Verträge mit dem Deutschen Basketballbund (DBB) sowie mit der Euroleague bis 2023 verlängert. Mit der easyCredit Basketball Bundesliga und dem MagentaSport BBL-Pokal bietet MagentaSport damit den Basketballfans das größte und bedeutendste Live-Basketballangebot in Deutschland. 

    Henning Stiegenroth, Leiter Content & Sponsoring Telekom Deutschland GmbH: „Wir freuen uns über die Verlängerungen mit der FIBA, dem DBB und der Euroleague. Damit zeigen wir, dass wir ein verlässlicher Partner sind und auch weiterhin unseren Fans ein erstklassiges, exklusives Basketball Angebot bieten können.“ 

    World Cup und EuroBasket bei MagentaSport

    Bei der auf September 2022 verschobene Europameisterschaft „FIBA EuroBasket 2022“, die in Deutschland in Köln und Berlin stattfindet, nehmen 24 Nationalmannschaften teil. Zudem im FIBA-Vertrag gesichert sind der „FIBA Basketball World Cup 2023“ und die „FIBA EuroBasket 2025“. Auch die entsprechenden Qualifikationsspiele sowie die Qualifikationsspiele zu Olympia sind enthalten. Deutschland, das als einer von vier Gastgebern der EM 2022 bereits als Teilnehmer feststeht, trifft in zwei Qualifikationsspielen am Samstag, 20. Februar 2021 (live ab 16.45 Uhr) in Montenegro auf Großbritannien und dann am 22. Februar (live ab 19.45 Uhr) an gleicher Stelle auf Montenegro. Beide Spiele sind kostenfrei für alle auf den MagentaSport-Plattformen und MagentaTV zu sehen.

    DBB und MagentaSport verlängern Partnerschaft

    Auch der Deutsche Basketball Bund (DBB) und MagentaSport haben ihre Partnerschaft bis Ende 2023 verlängert. Die Medienpartnerschaft mit dem DBB besteht seit Februar 2018. Die neue Vereinbarung sieht vor, dass alle Länderspiele wie bisher live und als kostenfreies Angebot im Fernsehen bei Magenta TV und auf den MagentaSport-Plattformen ausgestrahlt werden. Nächstes Highlight ist der VTG-Supercup im Juni 2021 in Hamburg. Beim traditionsreichen Einladungsturnier des Deutschen Basketball Bundes (DBB) für Herren-Nationalmannschaften sind vier starke Basketball-Nationen und renommierte Stars vertreten.

    Euroleague und EuroCup bis Mitte 2023

    Die Laufzeit des Vertrages zur Euroleague, dem wichtigsten europäischen Basketball-Wettbewerb, sowie zum Pokalwettbewerb Eurocup ist bis zum 30. Juni 2023 ebenfalls verlängert worden. Der Vertrag mit der Euroleague umfasst damit die bedeutendsten Europäischen Wettbewerbe. 



    Für weitere Rückfragen / MagentaSport
    Jörg Krause, Leiter Kommunikation thinXpool TV GmbH 
    Mob.: +49 170 2268024 
    Mail: joerg.krause@thinxpool.de
  • SID Marketing
    Zur Pressemappe

    Kontakt

    SID Marketing
    Ursulaplatz 1
    DE-50668 Köln

    +49 221 99880 0
    lara.schirmer@sid-marketing.de

    Social Media & Links

    Facebook
    Twitter
    Instagram
    Homepage

    Themen

    » Basketball
    » Ballsport
    » Medien / TV
    » BBL
    » EuroLeague
    » Basketball
    » Ballsport
    » Medien / TV
    » BBL
    » EuroLeague

    Aktionen

    Download als TXT
    Drucken

    Mehr von SID Marketing

    10.06.2021 Sportwetten

    bwin // French Open: Zverev Außenseiter im Halbfinale gegen Tsitsipas - Titel-Quote 10,00 - Nadal auf Rekordkurs

    Gibraltar, 10. Juni 2021 (pps) - Alexander Zverev steht im Halbfinale der French Open vor einer schweren Aufgabe. Zieht der Hamburger am Freitag (11. Juni, ab 15.05 Uhr) gegen den Griechen Stefanos Tsitsipas (Quote 1,42) ins sein zweites Grand-Slam-Finale ein, zahlt Sportwettenanbieter bwin das 3,00-Fache des Einsatzes zurück. Beim ersten Grand-Slam-Titel Zverevs zahlt bwin für einen Euro zehn Euro zurück. Klarer Favorit auf den Sieg ist Paris-Rekordsieger Rafael Nadal, den bwin im zweiten ...

    SID Marketing
    10.06.2021 Motorsport

    Austria-Achter: Österreicher wollen beim ADAC GT Masters-Heimspiel auf dem Red Bull Ring glänzen

    • Starke Lokalmatadore in Deutscher GT-Meisterschaft • Österreicher mit 20 Rennsiegen im ADAC GT Masters • Extra-Motivation durch Zuschauer beim Heimspiel München, 10. Juni 2021 - Rennsieger, Werkspiloten und vielversprechende Nachwuchstalente: Die österreichischen Fahrer sind in der Deutschen GT-Meisterschaft nicht nur quantitativ gut vertreten, am kommenden Wochenende (11.–13. Juni) zählt das Oktett beim Heimspiel auf dem Red Bull Ring zu den Topfavoriten – und will die zehnjä...

    SID Marketing
    10.06.2021 Fußball

    bwin AUT // EURO 2020: bwin sieht Frankreich vor England – ÖFB-Team Außenseiter – Deutschland mit Titel-Quote 9,00

    Gibraltar, 10. Juni 2021 (pps) - Für Sportwettenanbieter bwin ist Weltmeister Frankreich mit Quote 5,00 Top-Favorit auf den Titel bei der Fußball-EURO 2020 (11. Juni bis 11. Juli). Knapp dahinter folgen England (Quote 6,50) und Belgien (7,00). Das Quartett mit Deutschland, Spanien, Italien und Titelverteidiger Portugal startet mit Titel-Quote 9,00 ins Turnier. Die Niederlande folgt bei bwin mit Quote 15,00 bereits mit einigem Abstand. ÖFB-Team mit Titel-Quote 101 - Italien siegt zum Auftakt ...

    SID Marketing
    10.06.2021 Medien / TV

    MagentaSport // EURO 2020 komplett live bei MagentaTV - Start am Freitag ab 19 Uhr mit dem DFB-Update, danach Türkei gegen Italien

    Von Becker bis Sahin – starkes Auftakt-Aufgebot, Ittrich zur Handregel, Bobic sieht Kimmich auf rechts Bonn, 10. Juni - Starkes Aufgebot bei MagentaTV zum EURO 2020-Auftakt – bereits um 19.30 Uhr begrüßt Johannes B. Kerner die Experten Michael Ballack, Fredi Bobic, Schiedsrichter Patrick Ittrich sowie Nuri Sahin zum EURO-Auftakt Türkei gegen Italien. Wolff C. Fuss kommentiert den Auftakt gemeinsam mit dem ehemaligen Dortmunder Sahin. Um 19 Uhr vermittelt Anett Sattler in der ersten ...

    SID Marketing