SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH

28.06.2022
Sponsoring

The Sponsors‘ Voice Talk - S20 und SPORTRADIO DEUTSCHLAND starten gemeinsames Interviewformat rund um das Thema Sport-Sponsoring

S20 Logo
S20 Logo
Alexander Fabian, Programmchef SPORTRADIO DEUTSCHLAND
Bild
Alexander Fabian, Programmchef SPORTRADIO DEUTSCHLAND
Stephan Althoff, Vorstandsvorsitzender S20
Bild
Stephan Althoff, Vorstandsvorsitzender S20
+2
Weitere
Medien

Leipzig, 28.06.2022

Der S20 – The Sponsors‘ Voice e.V., die Interessengemeinschaft Deutschlands namhafter Sportsponsoren, und SPORTRADIO DEUTSCHLAND – Deutschlands Sportradio widmen sich im Rahmen einer neu geschaffenen gemeinsamen Talk-Reihe einem der grundlegendsten Themen der Sportfinanzierung – dem Sponsoring. Im Gespräch mit wechselnden Vertretern der im Verein organisierten Unternehmen erhalten die Hörer:innen von SPORTRADIO DEUTSCHLAND, das bundesweit via DAB+ und Internetstream empfangbar ist, spannende Einblicke zu den Hintergründen und strategischen Aspekten der jeweiligen Sponsoringaktivitäten, darunter u.a. zu Themen wie Nachhaltigkeit, der Zusammenarbeit mit Rechtegebern sowie aktuellen Trends und Innovationen.  

 

Das monatliche Format mit dem Titel „Der S20 – The Sponsors' Voice Talk“ läuft im Live-Programm und steht wenig später als On-Demand Angebot auf der SPORTRADIO DEUTSCHLAND Website zur Verfügung. Zum Auftakt am 28. Juni ist Stephan Althoff, Leiter Deutschlandkommunikation, Konzernsponsoring & -events bei der Deutschen Telekom und S20 Vorstandsvorsitzender, der Gesprächspartner. 

 

Jana Bernhard, Geschäftsführerin von S20 – The Sponsors’ Voice e.V.: „Die S20 und ihre Mitglieder setzen sich mit ihrem Know-How seit 2006 für die stetige Professionalisierung des Sponsorings ein. Mit der nun gemeinsam mit SPORTRADIO DEUTSCHLAND ins Leben gerufenen Reihe wollen wir die Bedeutung der Engagements für die Gesellschaft anhand von Best Practices aufzeigen und damit eine Brücke zwischen den Sportfans und den Unternehmen schlagen.” 

 

„Wir freuen uns über die tolle Gelegenheit, bei SPORTRADIO DEUTSCHLAND den Sportfans besondere Einblicke in die Welt des Sponsorings zu geben”, so Althoff. „Sportsponsoring befindet sich in einem kontinuierlichen Wandel und gesamtgesellschaftliche Aspekte spielen eine immer größere Rolle. Dazu gehören Themen wie Nachhaltigkeit, Diversität und die gesellschaftliche Verantwortung der jeweiligen Unternehmen. Ich freue mich sehr, den Auftakt dieser Interviewreihe zu übernehmen.” 

 

„Bei SPORTRADIO DEUTSCHLAND haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, neben aktuellen News, Reportagen, Interviews und Live-Berichterstattungen aus der gesamten Welt des Sports, gemeinsam mit unseren Hörer:innen auch einen Blick hinter die Kulissen des Sportbusiness zu werfen. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit der S20, die neue Blickwinkel eröffnen, zur Diskussion anregen aber auch unterhaltsam sein soll“, erklärt Alexander Fabian, Programmchef bei SPORTRADIO DEUTSCHLAND.


Über die S20 

Die S20 – The Sponsors‘ Voice wurde 2006 als e.V. gegründet und zählt namhafte Sportsponsoren in Deutschland zu seinen Mitgliedern. Diese sind aktuell Adidas, Allianz, Alpecin, Bayer, Hugo Boss, Deutsche Post DHL Group, DKB, Evonik, Henkel, HypoVereinsbank, ING, Mercedes-Benz, Rewe GROUP, ROWE Motor Oil, SAP, Deutsche Telekom, Viessmann und Warsteiner. Die S20 verfolgt das Ziel, Sportsponsoring als wichtiges und erfolgreiches Kommunikationsinstrument weiter zu professionalisieren sowie dessen Relevanz in der öffentlichen Wahrnehmung zu stärken. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themengebiete Innovationen & Trends, Corporate Responsibility sowie Wissenschaft und Recht. 

 

Weitere Informationen unter www.s20.de


Über SPORTRADIO DEUTSCHLAND

Sport zum Hinhören, Mitfiebern und Mitreden: SPORTRADIO DEUTSCHLAND – Deutschlands Sportradio ist das neue digitale Audioangebot für die rund 50 Millionen* Sportinteressierten, Sportfans und Sportler:innen in der Bundesrepublik. Das 24/7-Sportprogramm ist im Mai 2021 auf Sendung gegangen und wird vom Standort Leipzig aus bundesweit digital über die DAB+ Plattform Antenne Deutschland (sogenannter 2. Bundesmux) und IP-Stream verbreitet. Ob nachrichtlich-kompakt oder leidenschaftlich-emotional: SPORTRADIO DEUTSCHLAND deckt mit Sportnews im Halbstundentakt, Live-Reportagen, Features und Sport-Talk die Vielfalt des Profi- und Vereinssports ab und hält über Web, Soziale Medien und App (in Vorbereitung) den direkten Kontakt zur Sport-Community. 


SPORTRADIO DEUTSCHLAND gehört zum Audiomarken-Portfolio des Leipziger Medienunternehmens TEUTOCAST GmbH, das sich spezialisiert hat auf das Halten, Beteiligen und Entwickeln von Unternehmen, die digitale Audioangebote produzieren, verbreiten oder vermarkten. Weitere TEUTOCAST-Audiomarken sind die bundesweit über IP-Stream und landesweit in NRW über DAB+ verbreiteten FEMOTION RADIO – Deutschlands Frauenradio sowie die beiden jungen Musikprogramme ZOUND1 MAX und ZOUND1 Mix. 


TEUTOCAST stellt ihren Beteiligungen sowie interessierten Dritten, darunter dem bundesweit digital über DAB+ und IP-Stream verbreiteten dpd DRIVER’S RADIO – Deutschlands Autoradio, zentrale Dienstleistungen in den Bereichen Management, Technologie, Produktion und Marketing bereit und übernimmt über das Beteiligungsunternehmen RAUDIO.BIZ GmbH deren Vermarktung.

 

Weitere Informationen unter 

www.sportradio-deutschland.de

auf Twitter @SPORTRADIO_D

bei Instagram @sportradiodeutschland 

und bei Facebook @SPORTRADIODEUTSCHLAND  

sowie unter www.teutocast.de und www.raudio.biz   

SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH
Engertstraße 5
DE-04177 Leipzig

+49 341 991 90 800
medien@sportradio-deutschland.de

Social Media & Links

Instagram
Homepage

Themen

» Medien / TV
» Sponsoring

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mediathek

4 Medien
Alexander Fabian, Programmchef SPORTRADIO DEUTSCHLAND
© Sportradio Deutschland Download
Stephan Althoff, Vorstandsvorsitzender S20
© Sportradio Deutschland Download
S20 Logo
- Download
2022-06-28_SPORTRADIO_DEUTSCHLAND_Medieninformation_S20
- Download

Mehr von SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH

11.11.2022 Fußball

Sportradio Deutschland / Pierre Littbarski über Mario Götze im WM-Kader: „Ein Führungsspieler“

Pierre Littbarski weiß, was nötig ist, um eine WM zu gewinnen. In einem exklusiven Interview mit Sportradio Deutschland analysiert der Weltmeister von 1990 den WM-Kader von Hansi Flick. Besonders die Nominierung von Niclas Füllkrug und Youssoufa Moukoko schätzt Littbarski: „Besonders im Sturm brauchst du welche, die formstark sind.“   Das Interview in voller Länge steht auf der SPORTRADIO DEUTSCHLAND Website unter www.sportradio-deutschland.de zur Verfügung.      Die wichtigsten...

SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH
11.11.2022 Fußball

15. Bundesliga-Spieltag: ­Mit SPORTRADIO DEUTSCHLAND kein entscheidendes Tor verpassen

­Bundesliga & 2. Bundesliga im Programm: News, Reportagen, Interviews und zu jeder Anstoßzeit liveHighlight-Partien des 13. Spieltags der Bundesliga: Mönchengladbach – Dortmund, Schalke – Bayern, Freiburg – UnionExklusives Vorabinterview mit Pierre LittbarskiOb unterwegs oder zu Hause: Live-Fußball bundesweit auf SPORTRADIO DEUTSCHLAND hören ­­ Kurz vor der Fußball-Weltmeisterschaft wollen alle Mannschaften am letzten Bundesligaspieltag 2022 noch einmal wichtige Punkte einfahren...

SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH
08.11.2022 Fußball

Alexandra Popp: „Manche verdienen gerade einmal 50 Euro“

·     Popp zum Thema Homosexualität im Frauenfußball: „Bei uns spielt das keine Rolle“ ·     Popp zu Homosexualität im Männerfußball: „Wahnsinniges Tabu und psychische Belastung“   Frauenfußball in Deutschland boomt, dennoch sieht Nationalspielerin Alexandra Popp (31) noch viel Potenzial nach oben, gerade in finanzieller Hinsicht. „Es gibt Spielerinnen in der Frauen-Bundesliga, die verdienen gerade einmal 50 Euro Fahrgeld. Was will man dazu noch sagen?“, übte Popp...

SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH
04.11.2022 Fußball

Sportradio Deutschland / Leonardo Bittencourt über VAR-Debatte: „Fehlentscheidungen gehören zum Fußball“

Werder Bremens Mittelfeldspieler Leonardo Bittencourt ist unschlüssig, ob er den VAR abschaffen würde. „Mal sage ich ja, mal sage ich nein“, sagte Bittencourt in einem exklusiven Interview mit Sportradio Deutschland. Darüber hinaus erklärt der 28-Jährige seinen Disput mit Trainer Ole Werner nach seiner Auswechslung gegen Hertha BSC. Das Interview in voller Länge steht auf der Website unter www.sportradio-deutschland.de zur Verfügung.   Die wichtigsten Aussagen von Leonardo ...

SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH