SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH

05.08.2022
Fußball

Sportradio Deutschland / Ex-Nationalspieler Dieter Hoeneß: "Wieder klare Sache für die Bayern"

Über Spannung im Meisterschaftsrennen: "Vieles spricht für die Bayern" - Über Bayern-Trainer Nagelsmann: "Halte viel von ihm"

Leipzig, 05.08.2022

·     Über Bayern-Sportvorstand Salihamidzic: "Kann die richtigen Leute holen"

·     Über mögliche Absteiger: "Könnte ich jetzt nicht tippen"

·     Über den ersten Saisontorschützen: "Sadio Mane"

 

Dieter Hoeneß hat den Fußball aus unterschiedlichen Perspektiven erlebt - als Spieler und Manager. Der Bruder von Bayern-Legende Uli Hoeneß und Vater von Trainer Sebastian Hoeneß sieht auch für die kommende Saison eine Münchner Dominanz. Die elfte Meisterschaft in Folge liege bereit. "Es spricht wieder vieles dafür, dass es erneut eine klare Sache für die Bayern wird", sagte der 69-Jährige im exklusiven Interview mit Sportradio Deutschland. Hoeneß blickte auch auf die Konkurrenz und zwei Personen, die bei den Bayern im Fokus stehen: Trainer Julian Nagelsmann und Sportvorstand Hasan Salihamidzic.

Das Interview in voller Länge steht auf der Website unter www.sportradio-deutschland.de zur Verfügung.

 

Die wichtigsten Aussagen von Dieter Hoeneß im Folgenden:

 

... über Spannung im Meisterschaftsrennen: "Ich würde mir wünschen, dass die Meisterschaft etwas spannender wird. Ich befürchte aber, dass es nicht so kommt. Es spricht wieder vieles dafür, dass es erneut eine klare Sache für die Bayern wird. Trotz des Abschieds von Robert Lewandowski haben sie eine unglaubliche Qualität im Kader."

 

... über Bayern-Trainer Nagelsmann: "Ich traue es Julian Nagelsmann zu, dass er die neuen Spieler in die Mannschaft einbauen kann. Ich halte viel von ihm. Aber: Es wird viel auf ihn zukommen. Er wird sehr, sehr hart daran arbeiten müssen. Ich denke auch, dass die Verantwortlichen die nötige Geduld aufbringen werden. Aber wehe es gelingt, die Mannschaft zu synchronisieren, denn dann wird es für die Konkurrenz wenig zu gewinnen geben. Leipzig hat aber in den vergangenen Jahren die größten Fortschritte gemacht. Da ist eine Verschiebung im Gange, Dortmund ist nicht mehr unumstrittener Zweiter. Leipzig macht das gut. Die beiden und Bayer Leverkusen holen die Champions-League-Plätze."

 

... über Bayern-Sportvorstand Salihamidzic: "Auf der einen Seite ist er sicherlich aus dem Schatten meines Bruders Uli herausgetreten. Aber Uli war die Seele des Vereins, er hat ein großes Spektrum im Klub abgedeckt, hat ihn im positiven Sinne dominiert. Das wird es so nicht mehr geben. Daher wäre es unfair, die beiden zu vergleichen. Aber ‚Brazzo‘ hat jetzt noch einmal bewiesen, dass er auch die richtigen Leute holen kann, wenn die Bereitschaft zum Investieren da ist.“

 

... über mögliche Absteiger: "Bochum ist in seiner zweiten Saison ein Kandidat. Man wird sehen, was Schalke und Bremen leisten können. Augsburg wird kämpfen müssen. Dazu kommen ein, zwei Mannschaften, mit denen man nicht gerechnet hat. Der Abstiegskampf ist in diesem Jahr sehr spannend, es gibt keine klaren Kandidaten. Ich könnte jetzt nicht tippen."


... über den ersten Saisontorschützen: "Das wird Bayerns Sadio Mane sein. Er wird gleich zeigen, was er drauf hat. München gewinnt auch das Saison-Auftaktspiel bei Eintracht Frankfurt mit 3:1."


Sportradio Deutschland ist bundesweit digital über DAB+ und Internet-Stream empfangbar.

 

Kontakt für Rückfragen

SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH

Frank Scheibe | Pressesprecher

medien@sportradio-deutschland.de

 

Weitere Informationen unter

www.sportradio-deutschland.de

Twitter @SPORTRADIO_D

Instagram @sportradiodeutschland

Facebook @SPORTRADIODEUTSCHLAND

www.teutocast.de

www.raudio.biz

SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH
Engertstraße 5
DE-04177 Leipzig

+49 341 991 90 800
medien@sportradio-deutschland.de

Social Media & Links

Instagram
Homepage

Themen

» Bundesliga
» Fußball
» Medien / TV

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH

06.10.2022 Fußball

9. Bundesliga-Spieltag - Mit SPORTRADIO DEUTSCHLAND immer ganz nah dran am Spielgeschehen

Exklusives Vorabinterview mit Thomas Helmer heute AbendOb unterwegs oder zu Hause: Live-Fußball bundesweit auf SPORTRADIO DEUTSCHLAND hören Der neunte Bundesliga-Spieltag steht ganz im Zeichen des „Deutschen Clásico“ mit Dortmund gegen Bayern – ein echtes Spitzenspiel zwischen dem Dritten und Vierten. Voller Selbstvertrauen und mit Siegen in der UEFA Champions League im Rücken werden beide Mannschaften versuchen, den Sprung an die Tabellenspitze zu schaffen. Mit SPORTRADIO DEUTSCHLAND...

SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH
04.10.2022 Fußball

Sportradio Deutschland / Kult-Manager Calmund: "Seoane hat längere Kreditlinie"

Über seinen Ex-Kollegen Uli Hoeneß: "Er war der Beste in Deutschland"   Bayer Leverkusens früherer Manager Reiner Calmund hat dem aktuellen 04-Trainer Gerardo Seoane ein gutes Zeugnis ausgestellt, steht aber hinter dem Beschluss seines Ex-Vereins, dem Schweizer wegen anhaltender Erfolglosigkeit eine Zwei-Spiele-Frist aufzuerlegen. "Ich finde diese Entscheidung gut", sagte der 73-Jährige im exklusiven Interview mit Sportradio Deutschland. Calmund begründete dies so: "Er ist vom Grundsatz ...

SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH
01.10.2022 Handball

Teammanager Günther zum Outing von Handballer Lucas Krzikalla: „Schade, dass es überhaupt noch eine Schlagzeile sein muss“

Nach dem heutigen Outing von Handballspieler Lucas Krzikalla (in DIE WELT) betont der Teammanager vom SC DHfK Leipzig Karsten Günther im Interview mit SPORTRADIO DEUTSCHLAND, wie wichtig ein normaler Umgang mit diesem Thema sein sollte, aber leider immer noch nicht ist: „Es ging weniger darum, dass sich Lukas Luft machen wollte, sondern dass er eher ein Beispiel geben wollte, wie Leute sich trauen, damit ganz normal umzugehen. Es ist schade, dass es überhaupt noch eine Schlagzeile ist oder ...

SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH
30.09.2022 Medien / TV

Programmtipp: Ostlegenden Live On-air: SPORTRADIO DEUTSCHLAND Spezial zum Tag der Deutschen Einheit

Von Rennfahrer über Agent, Fußballspieler und Strippenzieher bis Historikerin - am Montag, 3. Oktober, wirft SPORTRADIO DEUTSCHLAND in einem Programm-Special gemeinsam mit prominenten Sportakteuren einen Blick auf das kontroverse Verhältnis zwischen Sport und Deutscher Einheit. Dabei geht es um spannende Themen wie Gewinner und Verlierer der sportlichen Wende, Leistung und Doping sowie natürlich auch die Verknüpfung von Sport und Politik. Am Tag der Deutschen Einheit hat Deutschlands ...

SPORTRADIO DEUTSCHLAND GmbH