Team Deutschland

Video

European Games Krakau 2023: Rendschmidt und Kattner sind Team D Fahnenträger*innen

Titelbild European Games 2023
Nur zur redaktionellen Nutzung / Newsproduktion. Kein Weiterverkauf erlaubt!

Max Rendschmidt und Isabel Kattner tragen die deutsche Fahne zur Eröffnungsfeier der 3. European Games

Im Interview spricht Max Rendschmidt, Kanute und Fahnenträger, u.a. über seine Vorfreude auf die Eröffnungsfeier sowie seine Erwartungen bei den European Games.
Video
Interview mit Max Rendschmidt
Im Interview spricht Isabel Kattner, Beachhandballerin und Fahnenträgerin, u.a. über ihre Vorfreude auf die Eröffnungsfeier sowie ihre Erwartungen bei den European Games.
Video
Interview mit Isabel Kattner
Titelbild European Games 2023
Bild
Titelbild European Games 2023

Krakau, 21.06.2023

Bei der Eröffnungsfeier der 3. European Games in Krakau (Polen) am heutigen Mittwoch, 21. Juni, werden Max Rendschmidt (Kanu-Rennsport) und Isabel Kattner (Beachhandball) das Team D als gemeinsame Fahnenträger*innen ins Henryk-Reyman-Stadion führen. Diese Entscheidung wurde vom Vorstand des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) getroffen.


Der 29 Jahre alte Rendschmidt hat an bisher allen Ausgaben der European Games teilgenommen. Der 3-fache Olympia-Goldmedaillengewinner und mehrfache Welt- und Europameister hat in seiner Leistungssportkarriere bereits alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Die Auswahl als Fahnenträger des Team D ist für ihn eine ganz besondere Auszeichnung: „Für mich persönlich ist es eine riesige Ehre, die Fahne tragen zu dürfen und das deutsche Team damit repräsentieren zu können. Ich freue mich auf eine tolle Atmosphäre während der Eröffnungsfeier und natürlich auch auf spektakuläre Wettkampftage.“


Isabel Kattner ist als frisch gekürte Europameisterin mit der Beachhandball-Nationalmannschaft nach Polen gereist. Zudem ist die 22-jährige amtierende Weltmeisterin und World Games Siegerin. Für sie werden es die ersten European Games sein: „Ich freue mich sehr, bin dankbar und fühle mich geehrt, dass ich bei den European Games Fahnenträgerin der deutschen Mannschaft sein darf. Ich möchte diesen besonderen und aufregenden Moment genießen, aber diese Aufgabe hat vor allem für unsere Sportart einen sehr hohen Stellenwert. Wir haben gerade zum zweiten Mal die Europameisterschaft gewonnen, sind Weltmeisterinnen und Siegerinnen der World Games - je mehr Leute Beachhandball kennenlernen, desto besser für diesen fantastischen Sport.“


Olaf Tabor, DOSB-Vorstand Leistungssport und Chef de Mission des Team D, ergänzt: „Mit Max Rendschmidt und Isabel Kattner haben wir zwei Fahnenträger*innen, die zur absoluten Weltelite ihrer Sportarten gehören. Sie sind hervorragende Botschafter*innen nicht nur für Kanu-Rennsport und Beachhandball, sondern für den gesamten deutschen Sport und das Team D. Die European Games kombinieren wie wenige andere Sportgroßevents olympische mit nicht-olympischen Sportarten. Uns war es wichtig, diese sportliche Vielfalt auch bei unseren Fahnenträger*innen zum Ausdruck zu bringen. Deshalb freue ich mich ganz besonders über die Wahl von Max und Isabel und bin mir sicher, dass die beiden ihre Aufgabe hervorragend meistern werden.“


Für die European Games ist die Auswahl eines Fahnenträger*innen Duos eine Premiere. Bei den vorherigen beiden Ausgaben fiel die Wahl jeweils auf eine Person (Minsk 2019: Lisa Unruh; Baku 2015: Fabian Hambüchen). Übernommen wurde die Idee eines geschlechtergerechten Duos von den Olympischen Spielen Tokio 2020.



Eröffnungsfeier und alle Wettkämpe live bei Europeangames TV


Deutsche Fans können die Eröffnungsfeier am Mittwoch, 21. Juni, ab 20:30 Uhr (CET) live und kostenfrei über die Streaming-Plattform https://europeangames.tv/ verfolgen.


Das deutsche Team wird nach dem englischen Alphabet an 18. Stelle ins Stadion einlaufen. Ausnahmen in der Reihenfolge stellen Griechenland dar, das traditionsgemäß an erster Stelle einläuft sowie die polnischen Gastgeber, die den Abschluss bilden. Das Refugee Team, das erstmalig bei European Games vertreten ist, läuft an vorletzter Stelle in das Henryk-Reyman-Stadion ein. Aus der deutschen Delegation werden ca. 100 Personen an der Eröffnungsfeier teilnehmen.



Bildmaterial zur redaktionellen Verwendung


Der DOSB bietet während der gesamten European Games vom 21.6. bis zum 2.7. Fotomaterial an, das zur redaktionellen Verwendung genutzt werden kann. Fotomotive können über das Medienportal von Team Deutschland heruntergeladen werden: https://medien.teamdeutschland.de/



Das Team D bei den 3. European Games


Die deutsche Mannschaft besteht aus 287 Athlet*innen. Davon sind 152 Frauen und 135 Männer. Hinzu kommen ca. 140 Betreuer*innen.


Das Team Deutschland startet in den Sportarten 3x3 Basketball, 7er-Rugby, Badminton, Beachhandball, BMX Freestyle, Bogenschießen, Boxen, Breaking, Fechten, Judo, Kanu-Rennsport, Kanu-Slalom, Karate, Kickboxen, Moderner Fünfkampf, Mountainbike, Muaythai, Padel, Schießen, Skispringen, Sportklettern, Synchronschwimmen, Tischtennis, Taekwondo, Teqball, Triathlon und Wasserspringen. Damit ist das Team D in 27 von 29 Sportarten vertreten.


Bei den European Games in Krakau Małopolska geht es in 18 von 22 vertretenen olympischen Sportarten über Quotenplätze und Ranglistenpunkte um die Qualifikation für die Olympischen Spiele Paris 2024. In 12 Disziplinen werden zudem die Europameister*innen ermittelt. Der sportliche Stellenwert der Veranstaltung ist damit seit der letzten Ausgabe 2019 in Minsk (Belarus) deutlich gestiegen: Übersicht_Sportarten_European Games 2023



Kontakt

Felix Wolf

DOSB Press Attaché

fwolf@dosb.de

+49 (0)160 4688 513

© Team Deutschland
Team Deutschland
Zur Pressemappe

Kontakt

Team Deutschland
Otto-Fleck-Schneise 12
DE-60528 Frankfurt am Main

+49 69 6958010
info@dsm-olympia.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» EM
» Handball
» Kanu
» Veranstaltungen
» Video

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mediathek

3 Medien
Interview mit Max Rendschmidt
© Team Deutschland
Interview mit Isabel Kattner
© Team Deutschland
Titelbild European Games 2023
© Team Deutschland Download

Mehr von Team Deutschland

Vorschaubild
Video
Video

Tag 14 der Einkleidung: Beachvolleyball-Duo Laura Ludwig und Louisa Lippmann für Olympia ausgestattet

Team Deutschland
Vorschaubild
Video
Video

Tag 13 der Einkleidung: Zehnkampf-Star Leo Neugebauer und Para-Sportler Valentin Baus sowie Edina Müller holen sich Outfits für Paris ab

Team Deutschland
Vorschaubild
Video
Video

Tag 12 der Einkleidung: Hindernisläufer Karl Bebendorf sowie Para-Sportler Lennart Sass und Yannis Fischer für Olympia ausgestattet

Team Deutschland
Vorschaubild DHB-Frauen.png
Video
Video

Tag 11 der Einkleidung: DHB-Frauen, DRB-Athlet*innen sowie Paralympics-Sieger Rehm und Floors für Paris ausgestattet

Team Deutschland