ADAC GT4 Germany

ADAC GT4

ADAC GT4 Germany startet 2023 sechs Mal bei der DTM

Der Saisonauftakt der ADAC GT4 Germany findet wieder in der Motorsport Arena Oschersleben statt

Zweite Saison mit nachhaltigem Shell Blue Gasoline 98 GT Masters-Kraftstoff - Junior- und Trophy-Wertung mit Sachpreisen im Wert von 100.000 Euro dotiert

Der Saisonauftakt der ADAC GT4 Germany findet wieder in der Motorsport Arena Oschersleben statt
Bild
Der Saisonauftakt der ADAC GT4 Germany findet wieder in der Motorsport Arena Oschersleben statt

München, 25.01.2023

Die ADAC GT4 Germany startet in ihrer fünften Saison in einem neuen Umfeld: Alle sechs Rennwochenenden in Deutschland und den Niederlanden werden im Rahmen der besucherstarken Events der DTM ausgetragen. Saisonstart ist vom 26. bis 28. Mai in der Motorsport Arena Oschersleben bei Magdeburg. Nachhaltigkeit steht auch 2023 bei der ADAC GT4 Germany hoch im Kurs: In der zweiten Saison in Folge setzt die Serie auf einen nachhaltigen Kraftstoff Shell Blue Gasoline 98 GT Masters, der zu rund 50 % aus erneuerbaren Komponenten besteht und einen bedeutenden Anteil zur CO2-Reduktion leistet. Alle Rennen werden medial auch 2023 live in Deutschland und im europäischen Ausland abgebildet.


Traditionsgemäß startet die ADAC GT4 Germany in der Motorsport Arena Oschersleben in die neue Saison. In der Magdeburger Börde wird zum Saisonstart vom 26. bis 28. Mai 2023 Gas gegeben. Das nächste Highlight folgt bereits wenige Wochen später, wenn die ADAC GT4 Germany von 23. bis 25. Juni 2023 auf dem Circuit Zandvoort in den Niederlanden gastiert. Vom 4. bis 6. August 2023 feiert die Serie auf dem Nürburgring die Saisonhalbzeit.


Zwei Wochen später beginnt vom 18. bis 20. August 2023 auf dem DEKRA Lausitzring die zweite Saisonhälfte. Der Kurs in Brandenburg wurde letztmals im Jahre 2020 von der ADAC GT4 Germany besucht. Die entscheidende Phase im Titelkampf wird vom 8. bis 10. September 2023 auf dem Sachsenring eingeläutet. Das Saisonfinale bestreitet die ADAC GT4 Germany vom 20. bis 22. Oktober 2023 auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg.


Das Konzept mit zwei Fahrern und einem Fahrerwechsel zur Rennmitte bleibt in der fünften Saison unverändert, im sportlichen Reglement sind nur Detailanpassungen geplant. Neben der Fahrer- und Teamwertung werden auch 2023 wieder die Junior- und Trophywertung ausgeschrieben, die mit Sachpreisen im Wert von rund 100.000 Euro dotiert sind. Interessierte Teams können sich ab dem 25. Januar für die ADAC GT4 Germany 2023 einschreiben.


Nach der Titelentscheidung in Hockenheim haben Teams der ADAC GT4 Germany die Chance zur Teilnahme an einem außergewöhnlichen GT4-Event. Vom 27. bis 29. Oktober veranstalten der ADAC und die SRO Motorsports Group die nicht zu einer Meisterschaft zählenden "6 Ore di Roma" in Vallelunga/Italien. Das Langstreckenevent vor den Toren von Rom ist das erste Sechsstundenrennen, das ausschließlich GT4-Fahrzeugen vorbehalten ist.


Termine ADAC GT4 Germany 2023 (Änderungen vorbehalten):

26.05.-28.05.2023: Motorsport Arena Oschersleben

23.06.-25.06.2023: Circuit Zandvoort (NL)

04.08.-06.08.2023: Nürburgring

18.08.-20.08.2023: DEKRA Lausitzring

08.09.-10.09.2023: Sachsenring

20.10.-22.10.2023: Hockenheimring Baden-Württemberg


Sonderevent - nicht Teil der Meisterschaft:

27.10.-29.10.2023: 6 Ore di Roma, Vallelunga (I)


Pressekontakt

ADAC GT 4 Germany

Oliver Müller, Müller Mediahouse

T +49 151 41206022

E-Mail oliver@muellermediahouse.de


ADAC e.V.

Oliver Runschke

T +49 89 76 76 69 65

E-Mail oliver.runschke@adac.de


Kay-Oliver Langendorff

T +49 89 76 76 69 36

E-Mail kay.langendorff@adac.de


adac.de/motorsport

© ADAC Motorsport
ADAC GT4 Germany
Zur Pressemappe

Kontakt

ADAC GT4 Germany
Hansastraße 19
DE-80686 München

+49 89 7676 6965
+49 89 7676 2801
oliver.runschke@adac.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» ADAC GT4
» Motorsport

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mediathek

1 Medien
Der Saisonauftakt der ADAC GT4 Germany findet wieder in der Motorsport Arena Oschersleben statt
© ADAC Motorsport Download

Mehr von ADAC GT4 Germany

In der ADAC GT4 Germany gibt es stets die volle Action
Motorsport

Wer kann Schrey/Piana auf dem Lausitzring schlagen?

ADAC GT4 Germany
Der siegreiche BMW M4 GT4 von Hofor Racing by Bonk Motorsport
ADAC GT4

Piana/Schrey fahren zum Doppelsieg beim Saisonauftakt der ADAC GT4 Germany in Oschersleben

ADAC GT4 Germany
Strahlende Sieger- Gabriele Piana (li.) und Michael Schrey
ADAC GT4

Gabriele Piana/Michael Schrey gewinnen Saisonauftakt der ADAC GT4 Germany in Oschersleben

ADAC GT4 Germany
Einer von acht Porsche im Feld der ADAC GT4 Germany
ADAC GT4

ADAC GT4 Germany startklar für Saisonauftakt 2024 in Oschersleben

ADAC GT4 Germany