MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Eishockey

Eishockey-WM live bei MagentaSport live: Deutschland verliert 2:3 gegen USA, weiter geht´s Donnerstag gegen Dänemark

„Geilster Auftakt“ ohne Punkte, DEB-Auswahl sitzt „die Schrotflinte auf der Brust“

Bonn, 15.05.2023

Deutschland immer besser, aber auch im 3. Spiele wieder nicht erfolgreich: mit 2:3 verliert die DEB-Auswahl gegen den ungeschlagenen Gruppenersten USA, spielt zeitweise überlegen und hat beste Chancen. „Wir haben wirklich den geilsten Auftakt seit langem gespielt. Wir haben gegen unglaublich gute Mannschaften dominiert, besser gespielt und jetzt stehste mit 0 Punkten da. Das tut ziemlich weh“, stöhnte Moritz Seider, der vor dem Spiel gegen Dänemark (Donnerstag, ab 18.30 Uhr live) aber schon wieder kämpferisch wirkt: „Jetzt sitzt uns die Schrotflinte auf der Brust. Jetzt geht´s einfach darum, geiles Eishockey weiterzuspielen.“ Bundestrainer Harold Kreis findet: „Return of Investment ist im Moment sehr gering.“ Auch bei Kreis bleibt akut „sicher ein bisschen Frust, obwohl ich dieses Wort nicht gern habe.“ Der Bundestrainer will die 2 spielfreien Tage bis zur Dänemark-Partie für die Aufarbeitung der Schwächen etwa in der Offensiv-Zone nutzen: „Wir haben keinen Mangel an Selbstvertrauen, auch keinen Mangel an Selbstkritik.“ Indes wächst die Sehnsucht nach Leon Draisaitl nach dessen Playoff-Aus in der NHL. DEB-Sportdirektor Christian Künast will erst Konkretes verkünden, „wenn es was zu vermelden gibt.“ Künast sagt über Draisaitl und dessen mögliches WM-Engagement: „Leon, wenn er kommen kann, hilft jeder Mannschaft der Welt weiter.“     

 

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen & Clips des 3. WM-Spiels Deutschland gegen USA - bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. MagentaSport zeigt die deutschen Spiele und die k.o.-Runde live. 

 

Deutschland - USA 2:3

Wieder kein Sieg, nicht mal ein Pünktchen: Deutschland ist Letzter in der Gruppe nach 3 Niederlagen gegen Schweden, Finnland und die USA. Im nächsten Spiel geht´s am Donnerstag gegen Dänemark (live ab 18.30 Uhr), immerhin schon mit 5 Punkten. Die Spielpause komme, so Bundestrainer Harold Kreis „zum richtigen Zeitpunkt und dass es 2 Tage sind, tut uns auch gut.“ Denn die deutsche Auswahl hat einige Wunden zu lecken.

Bundestrainer Harold Kreis zur Frage, was bleibt nach 3 guten, aber verlorenen Spielen? „Sicher ein bisschen Frust, obwohl ich dieses Wort nicht gern habe. Aber ich nehme es wieder in Mund. Weil die Mannschaft wieder ihre Leistung gebracht hat. Es liegt nie am Einsatz oder am Fokus der Mannschaft. Aber wir haben es jetzt dreimal nicht verwertet. Das ärgert die Mannschaft. Return of Investment ist im Moment sehr gering.“

Kreis über die Stärken der deutschen Auswahl: „Rückgrat unserer Mannschaft ist einfach dieser Teamgeist.“

Die Chancenverwertung wird als Schwäche ausgemacht: „Man kann über die Verwertung sprechen – es ist ja nicht so, dass wir keine Chancen hatten. Der beste Spieler bei den Amerikanern war der Torwart.“ Daran will Kreis arbeiten: „Es gibt Punkte in der Offensiv-Zone, die wir dann ansprechen. Wo wir sagen: Leute, wir brauchen eine höhere Schuss-Frequenz, wir brauchen mehr Verkehr vor dem Tor. Wir haben keinen Mangel an Selbstvertrauen, auch keinen Mangel an Selbstkritik.“ 

Der Link zum Interview: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=L0prV1d6cXBCNjF2VTROZEd1TXQrM2VMLysxeHlzM3dnYzFlVlFSWm9rYz0=

 

„Da sist ja das Geile“ Seider und „die Schrotflinte auf der Brust!“ 

Moritz „Mo“ Seider: „Wir haben wirklich den geilsten Auftakt seit langem gespielt. Wenn man einfach nur das Spielerische anguckt. Wir haben gegen unglaublich gute Mannschaften dominiert, besser gespielt und jetzt stehste mit 0 Punkten da. Das tut ziemlich weh. …Jetzt dürfen wir nur nicht irgendwie den Faden verlieren. Da hat man vielleicht mal einen schlechten Tag, verliert gegen einen gegner, gegen den man gewinnen muss und auf einmal sieht´s ganz, ganz dünn aus.“

 

Mo Seider über die nächsten Partien: „Jetzt müssen wir einen Schalter finden, auch mal ein bisschen dreckig reinzugehen.“ Und Seider fast trotzig: „Jetzt gewinnen wir halt die anderen Spiele.“ 

Seider scheint den Druck nicht zu fürchten: „Das ist ja das Geile. Jetzt sitzt uns die Schrotflinte auf der Brust. Jetzt geht´s einfach darum, geiles Eishockey weiterzuspielen. Den Rückenwind mitzunehmen, dass wir gegen absoluten Top-Spiel der Welt mithalten können und auch dominieren können.“

Der Link zum Interview: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=UDdDK3J5aElIVEkvTXQ0R3dpYzVBWGR2cEZqQWlRSkVaZWx6Qk83Yzh0az0=

 

„Leon hilft jeder Mannschaft der Welt weiter“

Leon Draisaitl wird nach seinem Playoff-Aus als möglicher „Soforthelfer“ gehandelt. Sportdirektor Christian Künast wurde vor dem Spiel befragt, wie es um diese WM-Personalie Draisaitl steht: „Wir vermelden etwas, wenn es was zu vermelden gibt.“ Um sich dann immerhin noch entlocken zu lassen: „Leon, wenn er kommen kann, hilft jeder Mannschaft der Welt weiter.“ Deshalb sei eine WM-Teilnahme zu einem „wichtigen Spiel“ denkbar und nicht von den Ergebnissen abhängig.

Der Link zum Interview: 

https://www.clipro.tv/player?publishJobID=WjE1b1N4S3VqMkkwTGZlbUVPVEI1QUpxU1lEUzBGUWZrTlhucVFVdjBPTT0=

 

Tor-Clips:

Das 1:0 der USA: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=TjQ1Z2NqU1FKd0kwanE2cjJkL2lLc1JqaGVWbm9EREswODNKMEJwRXpSdz0=

Das 2:2 und 3:2 der USA: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=bE11N1BjSlZjTmllb3cvZWpxdm93ek96eEI1eHhYR2ZEeWlQQWZoRDJEWT0=

 

Die Eishockey-WM live bei MagentaSport 

18. Mai, ab 18.30 Uhr: Dänemark-Deutschland

19. Mai, ab 18.30 Uhr: Österreich-Deutschland

21. Mai, ab 14.30 Uhr: Deutschland-Ungarn

23. Mai, ab 10.30 Uhr: Deutschland-Frankreich

25. Mai, ab 14.30 Uhr: Konferenz und Einzelspiele Viertelfinale

27. Mai: Halbfinalspiele

28. Mai: Spiel um Platz drei und Finale

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Eishockey
» Medien / TV
» Stimmen
» WM

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Medien / TV

EURO 2024 nur bei MagentaTV komplett live – 4 Stunden Top-Programm ab 19 Uhr rund um Deutschland- Schottland

Was für ein Auftakt in München, Köln und Berlin! MagentaTV startet mit einem herausragenden Aufgebot zum EM-Auftakt Deutschland gegen Schottland am Freitag. Laura Wontorra eröffnet die Studio-Sendung in Köln mit Tabea Kemme sowie „Mr. Analyse“, Jan Henkel, ab 19 Uhr, Johannes B. Kerner wird das Live-Spiel in München mit den Experten Michael Ballack und Robin Gosens moderieren. Wolff Fuss kommentiert. Im Vorlauf bis zur Eröffnungszeremonie um 20.44 Uhr werden DFB-Sportdirektor Rudi Vö...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

EURO 2024 nur bei MagentaTV komplett live – am Freitag schon ab 19 Uhr Vorberichte zu Deutschland - Schottland

Die Spannung nimmt zu vor dem EM-Start am 14. Juni mit dem Auftaktspiel Deutschland gegen Schottland (live schon ab 19 Uhr bei MagentaTV). Von Jamal Musiala steht im Blickpunkt, von ihm versprechen sich Mannschaft und die Fans viel. „Den Druck zu spüren ist normal. Wenn wir zu viel über alles da draußen nachdenken, wird das unser Spiel stören. Deshalb wollen wir alle frei sein, Spaß haben und nicht zu viel nachdenken“, sagt der 21jährige im exklusiven MagentaTV-Interview. Der deutsche...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

Die EURO 2024 mit allen 51 Spielen nur bei MagentaTV komplett live, neuen starken Experten nominiert

Die nächste Top-Verstärkung! MagentaTV holt mit Robin Gosens einen weiteren meinungs- und analytisch-starken Experten ins Team. Der 29jährige Gosens verstärkt die herausragende MagentaTV-Auswahl, der außerdem Michael Ballack, Tabea Kemme, Owen Hargreaves, Shkodran Mustafi, Tim Borowski, Patrick Ittrich und seit letzter Woche auch Lothar Matthäus angehören. „Ich habe Lust auf diese EM im eigenen Land! Für mich war nach meiner Nicht-Nominierung klar, dass ich die EM dennoch als Fan ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
EURO

Die EURO 2024 mit allen 51 Spielen nur bei MagentaTV komplett live

Top-Verstärkung! Der Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus wird als Co-Kommentator ab dem Achtelfinale der EURO 2024 mindestens viermal zusätzlich bei MagentaTV eingesetzt. Bislang sieht die Kooperation mit RTL vor, dass Matthäus bei den gemeinsamen Live-Spielen - insgesamt sind es 12 - auch bei MagentaTV zu sehen sein wird. Mit den Stadion-Einsätzen in der K.O.-Phase wird die Zusammenarbeit im Bereich Live-Reportage und Analysen mit dem Weltmeister von 1990 ausgebaut. Matthäus verstärkt...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH