22.02.2022
Fußball

Fußballfans haben Lichtblicke des Jahres 2021 gewählt

FanQ-Umfrage: Der Fußball ist im letzten Jahr immer öfter in die Kritik geraten und hat bei Fans für viel Unverständnis gesorgt. Allerdings gab es auch viele positive Momente. Nun haben Fußballfans in fünf Kategorien die Lichtblicke des Jahres 2021 gewählt.

PDF
20220222 FanQ - PM - Lichtblicke 2.pdf

köln, 22.02.2022

Neben den negativen Entwicklungen im Profifußball geraten oft die positiven Momente in den Hintergrund wie Union Berlins Projekt “Waldmeister“ um Bäume zu pflanzen oder Goretzkas Einsatz gegen die Homofeindlichkeit der Ungarn-Fans. FanQ hat im Auftrag des SID über 1.000 Fußballfans befragt, was ihre Lichtblicke im Jahr 2021 waren.


Laut der Umfrage sind die Fanproteste, die die Pläne einer Super-League beendet haben der Lichtblick des Jahres in der Kategorie “Sportliche Fairness“ für die Fans. Nur knapp dahinter haben die Befragten den SV Duisburg und den VfL Osnabrück gewählt, die nach einem Rassismus-Eklat den Platz verlassen haben.


Im April haben sich zwölf internationale Fußballklubs auf eine Super-League verständigt und ihre Pläne öffentlich gemacht. Dabei sind sie auf viel Ablehnung gestoßen und haben für zahlreiche internationale und auch deutsche Fanproteste gesorgt. Für 48,9% der Fans war dieser Einsatz, der die Super-League nach nur zwei Tagen beendet hat, der Lichtblick des Jahres 2021 in der Kategorie “Sportliche

Fairness“. Dicht dahinter folgen der MSV Duisburg und der VfL Osnabrück mit 44,6% der Stimmen, die nach einem Rassismus-Vorfall gegen Profi Opoku den Platz verlassen haben. Das Spiel wurde Wochen später wiederholt.


In der Kategorie “Vielfalt und Chancengleichheit“ haben 35,1% der Fans den Herz-Jubel von Leon Goretzka im Spiel gegen Ungarn als Sieger gewählt. Der Nationalspieler hat mit dieser Geste vor der ungarischen Kurve sein Tor gefeiert. Zuvor hatten die Fans homofeindliche Sprechchöre angestimmt. Auf Platz zwei wurde ebenfalls ein EM-Moment gewählt. 30,0% der Befragten haben für den allgemeinen Kniefall vor den Begegnungen gestimmt, der als Zeichen gegen Rassismus und Unterdrückung dient.


Bei der Kategorie “Ökologische Orientierung“ reiht sich mit Union Berlin ein weiterer deutscher Sieger ein mit 33,8% der Stimmen. Die Köpenicker haben mit dem Projekt “Waldmeister“ auf die von Trockenheit geplagten Wälder in und um Berlin aufmerksam gemacht und pro verkauftem Ausweichtrikot Geld für die Pflanzung neuer Bäume gespendet.


Auch international gibt es zwei Sieger. In der Kategorie “Soziales Engagement“ war für 68,2% der Befragten Simon Kjaer’s Einsatz beim Herzstillstand von Christian Eriksen ein Lichtblick. Der Kapitän der dänischen Nationalmannschaft leistete erste Hilfe bei seinem Mitspieler und kümmerte sich gleichzeitig um die Mannschaft.


In der Kategorie “Nachhaltig, sozial & fair – international“ gewann das Coming Out von Australien-Profi Josh Cavallo. Dieses wurde von 34,5% der Umfrageteilnehmer zu einem Lichtblick des letzten Jahres gewählt. Damit ist er der erste öffentlich bekennende schwule Profifußballer der Welt gewesen.


Die einzelnen Kategorien bei der FanQ-Umfrage zum Lichtblick des Jahres 2021 im Überblick:


Kategorie “Sportliche Fairness“

1) – Fanproteste gegen die Super League

2) – Duisburg und Osnabrück verlassen Feld nach Rassismus-Eklat

3) – Liechtensteins Hofer stützt Goretzka nach hartem Foul


Kategorie “Vielfalt und Chancengleichheit“

1) – Herzjubel von Leon Goretzka im Spiel gegen Ungarn

2) – Kniefall vor EM-Spielen als Zeichen gegen Rassismus

3) – Nutzung von Regenbogenfarben als Statement gegen Homofeindlichkeit


Kategorie “Ökologische Orientierung“

1) – Waldmeister-Projekt von Union Berlin

2) – DIY-Trikotproduktion des FC St. Pauli

3) – Trikots aus recyceltem Polyester beim FC Köln und VfB Stuttgart


Kategorie “Soziales Engagement“

1) – Simon Kjaer nach dem Herzstillstand von Christian Eriksen

2) – Benefizspiele für Hochwasser-Opfer in NRW und Rheinland-Pfalz

3) - Fan-Antrag gegen die Partnerschaft des FC Bayern mit Qatar Airways


Kategorie “Nachhaltig, sozial & fair – international.“

1) – Das Coming-Out von Josh Cavallo

2) – Die Jugend des FC Barcelona lässt Gegner ein Tor erzielen, nachdem ein eigener Treffer erzielt wurde, während ein Gegenspieler verletzt am Boden lag

3) – Stephanie Frappart als erste internationale Schiedsrichterin im Männer-Fußball


Bei redaktionellen Rückfragen zu den Umfrageergebnissen nehmen Sie gerneKontakt auf zu FanQ-Gründer Dr. Joachim Lammert, joachim.lammert@fanqapp.com, 0163-52 93 000


Das ist FanQ

FanQ ist die “Stimme der Fans”. Es ist die einzige Fußball-Plattform, bei der die Meinung der Fans im Mittelpunkt steht. Erfahrene FanQ-Redakteure stellen täglich aktualisierte Umfragen online und versorgen die Teilnehmer mit wichtigen Hintergrundinformationen, die benötigt werden. Fans können zu ihren Lieblingsclubs und allen relevanten Themen des Fußballs ihre Stimme abgeben. FanQ ist interaktiv. Fans können Meinungen austauschen, sozial interagieren und eigene Fragen stellen. Daraus entsteht ein repräsentatives Stimmungsbild zu relevanten Themen im Fußball. Außerdem erstellt FanQ Langzeitstudien, um komplexe Themen zu erforschen. Die FanQ-App ist kostenlos in allen relevanten Stores. Außerdem kann man sich für die FanQ-Web-Community registrieren. FanQ hat seinen Sitz in Köln.


Kontakt

FanQ

Im Mediapark 5 I 50670 Köln

info@fanq-app.com

0163-5293000

Kilian Weber/Joachim Lammert, Geschäftsführer

© FanQ
FanQ
Zur Pressemappe

Kontakt

FanQ
Im Mediapark 5
DE-50670 Köln

+49 163 5293000
joachim.lammert@fanq-app.com

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Fußball

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mediathek

1 Medien
20220222 FanQ - PM - Lichtblicke 2.pdf
- Download

Mehr von FanQ

06.10.2022 Umfrage

Große Studie zur Gerechtigkeit im Profifußball: Knappe Mehrheit der Fans für 50+1

Die zunehmende Kommerzialisierung des Fußballs ist vielen Fans ein Dorn im Auge. So wird der sportliche Wettbewerb immer stärker durch außersportliche Faktoren beeinflusst. Die Clubs mit den besten Sponsorendeals und den höchsten TV-Einnahmen haben einen massiven Wettbewerbsvorteil. Als Paradebeispiel dient dabei die Premier League, die allen anderen europäischen Ligen in Sachen TV-Gelder schon längst einteilt ist. Darüber hinaus nimmt die Anzahl der Clubs, die von Ölmilliardären oder ...

FanQ
29.09.2022 eSport

Fußballfans in Deutschland blicken vorfreudig auf FIFA 23

Für viele „FIFA“-Zocker endet in diesem Jahr eine Ära. Das am 30.09.2022 erscheinende Spiel „FIFA 23“ von „EA Sports“ ist nicht nur die Fortsetzung einer legendären Spielreihe. Es ist auch die letzte Fußballsimulation, die den Namen „FIFA“ trägt. Ab der kommenden Saison kommt das Spiel unter dem Namen „EA Sports FC“ auf den Markt. Die FIFA erwägt ihrerseits mit anderen Anbietern eine eigene Fußballsimulation zu entwickeln. FanQ hat im Auftrag des SID über 1000 Fuß...

FanQ
27.09.2022 Fußball

Enttäuschende Auftritte der DFB-Elf: Fußballfans in Deutschland glauben nicht an den WM-Titel

Am gestrigen Abend absolvierte die DFB-Nationalmannschaft die letzte Partie in der Gruppenphase der Nations League, trennte sich 3:3 von England. Zuvor verlor die Elf von Hansi Flick gegen Ungarn, zeigte eine schwache Leistung. Aus aktuellem Anlass hat FanQ im Auftrag des SID über 1450 Fußballfans in Deutschland zur Leistung der Nationalmannschaft und den Aussichten bei der Weltmeisterschaft in Katar befragt.   Die Niederlage der deutschen Nationalmannschaft gegen Ungarn hat viele Fuß...

FanQ
16.09.2022 Umfrage

Bundesligavereine handeln bei Trainerentlassungen für Fans oft zu voreilig

Seit Gründung der Bundesliga wurden im Schnitt 8,6 Trainerposten während einer laufenden Saison neu besetzt. Bezieht man die Trainerwechsel zwischen zwei Spielzeiten mit ein, sind es sogar 13,4 Umbesetzungen pro Saison. In der aktuellen Spielzeit wurden nach sechs absolvierten Partien bereits zwei Übungsleiter entlassen. Die Verantwortlichen von RB Leipzig und des VfL Bochum sahen sich angesichts des für die jeweiligen Ansprüche schwachen Saisonstarts gezwungen, die Zusammenarbeit mit ...

FanQ