MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Medien / TV

Bayern krönt sich in Leverkusen zum Meister

Bonn, 04.05.2024

Die Frauen des FC Bayern haben sich vorzeitig den Titel in der Google Pixel Frauen-Bundesliga gesichert. Durch den 1:2-Sieg gegen Leverkusen krönen sie sich zum 6. Mal in ihrer Geschichte zu Meisterinnen in der Frauen-Bundesliga. Damit verteidigen sie die Meisterschaft aus der letzten Saison. Besonders beeindruckend: München hat über die gesamte Saison hinweg kein einziges Spiel in der GFBL verloren. Trotzdem war Katharina Naschenweng nach dem Spiel überwältigt: „Ehrlich gesagt habe ich es noch gar nicht realisieren können. Logisch es war klar, dass wenn wir gewinnen, wir Meister sind. Aber irgendwie jetzt, wo es so weit ist, brauche ich noch ein bisschen Zeit, um es zu verarbeiten.“

Nun, da sie den Meistertitel sicher in der Tasche haben, richten sie ihren Blick auf das nächste Ziel: das Double. Am kommenden Donnerstag haben sie die Chance, diesen Traum zu verwirklichen. In der Frauen-Bundesliga geht es aber im Kampf um die Champions League-Plätze heiß her.

 

Nachfolgend die Stimmen und Clips vom Entscheidungsspiel um die Meisterschaft in der Frauen Bundesliga am 20. Spieltag – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. In der GFBL geht es schon morgen weiter. Das Rennen um die internationalen Plätze begleitet MagentaSport u.a. mit der Konferenz am letzten Spieltag. Am Pfingstmontag, dem 20. Mai, gibt es alle Spiele in der Konferenz und einzeln bei MagentaSport. Und ab sofort bei MagentaSport und MagentaTV abrufbar: Die Doku „Gekommen, um zu bleiben“ mit Tabea Kemme.

 

Dazu gibt’s noch den Trailer für das heiße Finale in der GFBL: https://cloud.thinxpool.de/s/K7qceQQf8zQ6B8C

 

 

Bayer 04 Leverkusen – FC Bayern München 1:2

Die Bayern Frauen sind das Pendant zur Herren-Mannschaft von Leverkusen. In dieser Saison sind die Münchnerinnen nämlich noch ungeschlagen. Obwohl Leverkusen gegen Ende des Spiels etwas aufholte, behielten die Münchnerinnen die Kontrolle und sicherten sich den Sieg souverän und feierten die 6. Meisterschaft ihrer Geschichte. Leverkusen hat durch die Niederlage keine Chance mehr auf die Teilnahme an der Champions League und hängt im Tabellenmittelfeld

Der Jubel direkt nach Abpfiff: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=Yk9VcGVtMkJieDBCT29MZUh2M3BBVExoREtCZlJRb01hSnJ1VkNIWmpoVT0=

 

Kristin Kögel, Leverkusen: „Wir sind ins Spiel reingegangen und haben gesagt: Wir haben hier nichts zu verlieren. Vielleicht kommen die sogar mit ein bisschen Angst hier her, weil wir es letztes Jahr geschafft haben die Meisterschaft zu verschieben. Deswegen haben wir gesagt wir gehen selbstbewusst in Spiel. Aber man muss auch einfach sagen, die sind verdient jetzt Meister geworden, haben einfach unfassbar Qualität, sind sehr konstant.“

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=YVN4bGlRQzVnVmxYSVFYK3I3SnA4V1RmRXZURTVjajB0QlVVcWl4ajhoUT0=

 

Katharina Naschenweng, München: „Ehrlich gesagt habe ich es noch gar nicht realisieren können. Logisch es war klar, dass wenn wir gewinnen, wir Meister sind. Aber irgendwie jetzt, wo es so weit ist, brauche ich noch ein bisschen Zeit, um es zu verarbeiten.“ Die Kulisse in Leverkusen hat sie beeindruckt: „Es ist immer schön mit den Fans Titel zu gewinnen oder etwas zu fixieren. Und das so viele heute hierher gereist sind: Einfach mega schön für uns Unterstützung da zu haben und jetzt nach dem Spiel mit denen feiern zu können.“

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=VVR3SE0rYmRWRmd5OWVQOWFwcFIwd2tyWGJXamdhM3NwVlE3cC9ST3huOD0=

Ihr Interview musste Katharina Naschenweng das Interview abbrechen. Ihr Trainer Alexander Straus beorderte sie nämlich zum Meisterfoto. Daer Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=THRGdWIyNVd4MXMrMGZreTRxZFVCOVhINXo3S0JQQ3dKNmJIWm5TdWFXWT0=

 

Die Frauen-Bundesliga komplett live bei MagentaSport:

Sonntag, 5. Mai 2024:

Ab 13.45 Uhr: SC Freiburg – SGS Essen

Ab 18.45 Uhr: Werder Bremen – MSV Duisburg

Montag, 6. Mai 2024:

Ab 19.15 Uhr: 1. FC Nürnberg – RB Leipzig

 

Freitag, 10. Mai 2024:

Ab 18.00 Uhr: RB Leipzig – TSG Hoffenheim

Samstag, 11. Mai 2024:

Ab 11:45 Uhr: SGS Essen – 1. FC Köln

Ab 13:45 Uhr: MSV Duisburg – Bayer 04 Leverkusen

Sonntag, 12. Mai 2024:

Ab 13.45 Uhr: FC Bayern München – 1. FC Nürnberg

Ab 18.15 Uhr: Werder Bremen – VfL Wolfsburg

Montag, 13. Mai 2024:

Ab 19.15 Uhr: Eintracht Frankfurt – SC Freiburg

 

Montag, 20. Mai 2024:

Ab 15 Uhr in der Konferenz und als Einzelspiele: TSG Hoffenheim – FC Bayern München, SC Freiburg – RB Leipzig, 1. FC Köln – Eintracht Frankfurt, VfL Wolfsburg – SGS Essen, Bayer 04 Leverkusen – Werder Bremen, 1. FC Nürnberg – MSV Duisburg



Ab sofort bei MagentaSport und MagentaTV abrufbar: Die Doku „Gekommen, um zu bleiben“ mit Tabea Kemme.

In der 90-minütigen Doku „Gekommen, um zu bleiben“ reist die MagentaSport und MagentaTV-Expertin Tabea Kemme durch die Frauenfußballbundesliga und beleuchtet den Status Quo. Offen und ehrlich, bisweilen schonungslos zeigt Tabea Kemme dabei gemeinsam mit den Protagonist*innen der Liga und des DFB Herausforderungen und Chancen für die Liga auf. Sie spricht unter anderem mit Herbert Hainer (Präsident FC Bayern), Thomas Eichin (Direktor Lizenzen Bayer Leverkusen und Ex-Nationalspielerin Julia Simic, die früher für den FC Bayern, Potsdam und Wolfsburg aktiv war und jetzt u.a. Nachwuchstrainerin bei Eintracht Frankfurt ist. Die Doku ist ab heute, 18 Uhr, bei MagentaSport und MagentaTV abrufbar.

© MagentaSport
MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Bundesliga
» Frauen-Fußball
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Fußball

EURO 2024 nur bei MagentaTV komplett live – am Freitag schon ab 19 Uhr Vorberichte zu Deutschland - Schottland

Die Spannung nimmt zu vor dem EM-Start am 14. Juni mit dem Auftaktspiel Deutschland gegen Schottland (live schon ab 19 Uhr bei MagentaTV). Von Jamal Musiala steht im Blickpunkt, von ihm versprechen sich Mannschaft und die Fans viel. „Den Druck zu spüren ist normal. Wenn wir zu viel über alles da draußen nachdenken, wird das unser Spiel stören. Deshalb wollen wir alle frei sein, Spaß haben und nicht zu viel nachdenken“, sagt der 21jährige im exklusiven MagentaTV-Interview. Der deutsche...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

Die EURO 2024 mit allen 51 Spielen nur bei MagentaTV komplett live, neuen starken Experten nominiert

Die nächste Top-Verstärkung! MagentaTV holt mit Robin Gosens einen weiteren meinungs- und analytisch-starken Experten ins Team. Der 29jährige Gosens verstärkt die herausragende MagentaTV-Auswahl, der außerdem Michael Ballack, Tabea Kemme, Owen Hargreaves, Shkodran Mustafi, Tim Borowski, Patrick Ittrich und seit letzter Woche auch Lothar Matthäus angehören. „Ich habe Lust auf diese EM im eigenen Land! Für mich war nach meiner Nicht-Nominierung klar, dass ich die EM dennoch als Fan ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
EURO

Die EURO 2024 mit allen 51 Spielen nur bei MagentaTV komplett live

Top-Verstärkung! Der Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus wird als Co-Kommentator ab dem Achtelfinale der EURO 2024 mindestens viermal zusätzlich bei MagentaTV eingesetzt. Bislang sieht die Kooperation mit RTL vor, dass Matthäus bei den gemeinsamen Live-Spielen - insgesamt sind es 12 - auch bei MagentaTV zu sehen sein wird. Mit den Stadion-Einsätzen in der K.O.-Phase wird die Zusammenarbeit im Bereich Live-Reportage und Analysen mit dem Weltmeister von 1990 ausgebaut. Matthäus verstärkt...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
3-Liga

Rückspiel Relegation – live bei MagentaSport: Hannover 96 II – Würzburger Kickers 5:4 i.E.

Zermürbender Aufstiegskrimi nach Elfmeterschießen: Hannover 96 II steigt nach einem 5:4 im Elfmeterschießen gegen die Würzburger Kicker in die 3. Liga auf – erstmalig. Mit Trainer Daniel Stendel kehrt ein alter Bekannter in den deutschen Profi-Fußball zurück. „Eigentlich waren wir immer am Drücker. Aber Elfmeterschießen ist immer ein bisschen Glück und das Glück haben wir heute gehabt. Das Glück des Tüchtigen. Gänsehaut. Das war Weltklasse heute“, freute sich Stendel, der ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH