MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

02.12.2021
Fußball

3. Liga komplett live bei MagentaSport – Auftakt 18. Spieltag mit Zwickau - Saarbrücken am Freitag, Samstag: Braunschweig – Meppen und TSV 1860 - Magdeburg

Braunschweig auf Aufstiegskurs, aber: „Magdeburg ist uns aktuell noch einen Schritt voraus.“

Bonn, 02.12.2021

Der direkte Absteiger-Vergleich zwischen Braunschweig und Würzburg zeigte deutlich: die Eintracht tritt als Einheit und mit einer Spielidee auf, ist als Tabellenvierter mit 29 Punkten auf Kurs. Peter Vollmann, Braunschweigs Geschäftsführer Sport, sagt in der MagentaSport Interview-Reihe „3. Liga Top-Thema“ über die Aufstiegskonkurrenz: „Magdeburg ist uns aktuell noch einen Schritt voraus.“ Bis zur Winterpause in rund 2 Wochen will Braunschweig zum Spitzenreiter aufschließen, mit den anderen Teams sei man „auf Augenhöhe!“ Am Samstag kommt mit dem Überraschungsdritten, dem SV Meppen (30 Punkte), eine „harte Nuss“. Diese Partie – ab 13.45 Uhr live bei MagentaSport – ist für Braunschweig ein Gradmesser für die Ziele dieser Saison und „einen Zweijahresplan, in dem wir zurückkehren wollen in die 2. Liga und den nehmen wir sehr ernst“, so Peter Vollmann, der nach 30 Jahren als Trainer in seiner Managerrolle zugibt: „Ich kann die Spiele nicht mehr so genießen wie als Trainer. Ich bin immer etwas nervöser. Der Trainer schimpft immer mit mir: Bleib` mal ruhig!“ 

 

Das 2. Topspiel am 18. Spieltag lautet am Samstag: TSV 1860 München gegen Spitzenreiter Magdeburg. MagentaSport zeigt die Samstagspartien ab 13.45 Uhr live in der Konferenz oder als Einzelspiel. Am Freitag eröffnet das Duell Zwickau gegen Saarbrücken ab 18.30 Uhr den 18. Spieltag. MagentaSport zeigt alle Spiele der 3. Liga live. 

 

Hinten mindestens eine Hälfte vogelwild, vorne vergibt der TSV 1860 München beste Chancen, einschließlich Elfmeter. Trainer Michael Köllner bemühte sich, nach dem 1:3 gegen den Zweiten Mannheim, die „schlechte 1. Halbzeit“ mit dem schmeichelhaften „nur“ 0:2 und die reale Chance auf einen Punktgewinn gegenüberzustellen. Wie anfällig der Defensivverbund gegen strukturierte, hoch anlaufende Teams ist, war gegen Mannheim offenkundig. Mit Magdeburg kommt die aktuell tatsächlich ausgewogenste, spielstärkste und spielfreudigste Mannschaft der Liga. Eine ordentliche 2. Halbzeit wird da nicht reichen.  

 

Nachfolgend die einige Aussagen der neuen Folge „3. Liga Top-Thema“ mit Christian Straßburger und Alexander Klich im Gespräch mit Braunschweigs Geschäftsführer Sport, Peter Vollmann. Hier der Link zur Folge: www.youtube.com/watch?v=eS3OY5tJBc0

 

„Der Trainer schimpft immer mit mir: Bleib` mal ruhig“

Peter Vollmann über seinen Trainer Michael Schiele: „Wir haben mit dem Michael gegenüber seinem Vorgänger eine deutlich andere Ansprache, eine deutlich andere Disziplin. Er legt den Finger in die Wunde. Er weiß genau, wie er die Mannschaft anzugehen hat.“

 

Was sich für den 63Jährigen Vollmann in seiner Rolle als Sportdirektor und Manager nach 30 Jahren als Trainer geändert hat: „Ich kann die Spiele nicht mehr so genießen wie als Trainer. Ich bin immer etwas nervöser. Der Trainer schimpft immer mit mir: Bleib` mal ruhig!“ 


Untersuchungen nach den Übergriffen gegen Vollmann „werden ins Leere laufen“ 

Vollmann wurde nach dem Abstieg aus der 2. Liga von angeblichen Fans in Braunschweig heimgesucht, verfolgt, bedroht: „Das hat schon gravierende Dinge in meinem Kopf hinterlassen.“ 

Die Untersuchungen der Übergriffe im Sommer „laufen noch. Aber sie werden ins Leere laufen, da bin ich mir ziemlich sicher.“ 

 

Wie geht´s weiter mit Publikumsliebling Martin Kobylanski, seit 2019 bei der Eintracht und noch mit Vertrag bis 30. Juni 2022, aktuell nicht 1. Wahl im Sturm? „Im Januar, Februar werden wir auch mit Martin sprechen, ob wir dann nochmal zusammenkommen. Möglich ist das, ob es dann auch so funktioniert, muss der Spieler dann auch selbst entscheiden.“

 

Fußball LIVE bei MagentaSport

18. Spieltag

Freitag, 03.12.2021

Ab 18.30 Uhr: FSV Zwickau – 1. FC Saarbrücken

Samstag,04.12.021

Ab 13.45 Uhr in der Konferenz und als Einzelspiel: TSV 1860 München - 1. FC Magdeburg, 1. FC Kaiserslautern – Viktoria Köln, Eintracht Braunschweig – SV Meppen, SC Verl – BVB II, Hallescher FC – Würzburger Kickers, Viktoria Berlin – Türkgücü München

Sonntag; 05.12.2021

Ab 12.45 Uhr: SC Freiburg II – MSV Duisburg

Ab 13.45 Uhr: VfL Osnabrück – TSV Havelse

Montag, 06.12.2021

Ab 18.45 Uhr: Waldhof Mannheim – SV Wehen Wiesbaden

© MagentaSport
MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» 3-Liga
» Fußball
» Medien / TV

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

16.01.2022 Fußball

3. Liga Live bei MagentaSport – 21. Spieltag am Sonntag: Verl schlägt die Kickers 2:0

Würzburg bleibt nach einem 0:2 in Verl ein Abstiegskandidat – Vorletzter mit 17 Punkten und schlechtester Angriff mit nur 14 Toren. Die Kickers-Gegentreffer fielen in der 90. und 93. Minute. „Das ist gefühlt das 10. Spiel, das man in der letzten Sekunde hergibt“, ärgerte sich Trainer Danny Schwarz einmal mehr. Schwarz fordert jetzt: „Ich erwarte, dass die Mannschaft punktet. Ich erwarte, eine Reaktion.“ So rum geht´s auch. Guerino Capretti hat seinen Abschied als Trainer beim SC ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
16.01.2022 Eishockey

Die PENNY DEL live bei MagentaSport – Köln wiederholt auch gegen DEG die alten Fehler - und wieso die Grizzlys auch Rennpferde sind

Starkes Top-Spiel mit einem 3:2-Sieg für Mannheim und fast wäre Berlin nach einem 0:3-Rückstand noch der Ausgleich gelungen. „Man muss Mannheim zum 1. Drittel gratulieren. Da wurde das Spiel einfach entschieden“, bilanzierte Berlins Goalie Mathias Niederberger. „Wir haben´s über die Zeit gebracht“, sagte Mannheims David Wolf und „verdient gewonnen!“ In München ist die Stimmung nach einer schwierigen Phase wieder deutlich besser. „Da war - ich sag´s mal so: ein bisschen die ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
15.01.2022 Eishockey

Die PENNY DEL live bei MagentaSport – Sonntag mit Mannheim gegen Berlin sowie Köln gegen DEG

Die Eisbären Berlin verlieren das Spitzenspiel gegen München mit 2:3 in der Overtime. „Wir hätten deutlich selbstbewusster auftreten können“, meinte Matthew White nach dem Spiel, der die Partie schnellstmöglich abhaken will: „Wir haben ein großes Spiel am Sonntag, deswegen müssen wir das hinter uns lassen und uns auf Sonntag konzentrieren.“ Dann geht es nämlich zum nächsten Kracher nach Mannheim – ab 16.45 Uhr live bei MagentaSport. Die Münchner konnten nach der Corona-Pause ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
15.01.2022 Fußball

3. Liga live bei MagentaSport – 21. Spieltag: Magdeburg schüttelt sich und siegt 3:2 bei starken Freiburgern, Lautern erstmals seit über 2 Jahren wieder auf einem Aufstiegsplatz

Der 1. FC Kaiserslautern steht erstmals seit über 2 Jahren wieder auf einem Aufstiegsplatz. Durch das 4:0 gegen den SV Meppen rutschen die Pfälzer auf den 2. Rang. „Der Plan ist komplett aufgegangen“, lobte Lauterns Trainer Marco Antwerpen und hob auch den Team-Spirit hervor, selbst wenn er in der Defensive Defizite sah. Ohne Mölders läuft´s beim TSV 1860 München: 0:2-Rückstand gegen den SV Wehen Wiesbaden gedreht. „Lustig, ihr mit euren Geschichten immer“, flachste Trainer ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH