MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Fußball

3. Liga & Frauen-Bundesliga komplett live bei MagentaSport – Fünf FBL-Spiele kostenlos

Dresden gegen den TSV 1860 München: „Am Freitag braucht es einen Befreiungsschlag für Dynamo“

Bonn, 05.03.2024

Das wird ein heißer Freitag – Dynamo im Krisen-Modus, die Löwen des TSV 1860 München brüllen wieder! Auch wenn es gegen Ulm ein spätes 0:1 nach zuvor 8 Spiele ohne Niederlage gab. Kapitän Jesper Verlaat erklärte schon mit Blick auf das Topspiel (live und exklusiv ab 18.30 Uhr bei MagentaSport): „Jetzt dürfen wir nicht einbrechen – werden wir auch nicht.“ In Dresden schrillen die Alarmglocken. Die schwache Jahres-Bilanz - mit 5 Niederlagen, darunter 2 verlorene Derbys und den direkten Aufstiegsplatz verloren – sorgt für viel Unruhe. „Das hatte mit Fußball wenig zu tun. Es war halt viel Kampf und sehr zerfahren“, attestierte Trainer Markus Anfang nach dem 0:1 gegen Halle. Damit waren die 13 Punkte Vorsprung auf Verfolger Ulm aufgebraucht – Dynamo ist Dritter, mit einem Punkt Rückstand auf Ulm, und 3 Zählern auf Spitzenreiter Regensburg, der auch schwächelt. MagentaSport-Experte Martin Lanig: „Nach dem 7:2 gegen Lübeck dachte ich – jetzt haben sie sich wieder gefangen.“ Das Gegenteil war der Fall. Lanig findet: „Die Mannschaft tritt mit weniger Selbstbewusstsein und Überzeugung auf. Am Freitag braucht es einen Befreiungsschlag für Dynamo.“ Benny Kirsten, langjährige Nummer 1 in Dresden, sieht die Lage im Podcast „4:3“ günstiger: „Wir sind schon in deutlich schlechteren Situationen aufgestiegen.“

 

Nachfolgend ein schneller Ausblick auf den 29. Spieltag in der 3. Liga und die Frauen Bundesliga komplett live bei MagentaSport. Weiter geht’s am Freitag mit einem absoluten Hit: Dynamo Dresden empfängt den TSV 1860 München – live und exklusiv ab 18.30 Uhr bei MagentaSport mit Moderator Alexander Küpper und Reporter Christian Straßburger. In der Google Pixel Frauen-Bundesliga werden 5 von 6 Live-Spiele einmalig kostenlos gezeigt.

 

Martin Lanig, über 200 Profi-Spiele auf Top-Niveau u.a. für Eintracht Frankfurt und 1. FC Köln, wird als MagentaSport-Experte am Freitag das Spiel Dresden gegen den TSV 1860 München analysieren. „Die Trends von TSV 1860 und Dresden sind aktuell komplett gegenläufig. Bei den Löwen hat der neue Trainer Giannikis voll eingeschlagen. Die treten selbstbewusst und entschlossen auf.“ Das las sich so auch nach dem späten 0:1 gegen Ulm – Trainer Argirios Giannikis und Kapitän Jesper Verlaat hatten Spaß an ihrer Serie von 8 Spielen ohne Niederlage. Die Löwen wollen auf Erfolgskurs bleiben, haben ihre Defensivarbeit sehr gut verbessert und haben nach vorne die spielerische Mittel und die Durchschlagskraft für Tore entwickelt.

 

„Dresden braucht einen Befreiungsschlag“


Dagegen kassiert Dresden immer wieder leichte Gegentreffer – wie beim 0:1 in Halle, als Dominic Baumann wie im Training nach einer Flanke aus dem Halbfeld per Kopf traf. „Nach dem 7:2 gegen Lübeck dachte ich – jetzt haben sie sich wieder gefangen“, sagt Martin Lanig. Das Gegenteil ist der Fall: 2 Derbys verloren, nur 2:2 gegen RW Essen. „In der 3. Liga kommt es auf die Phasen an. Da ist Dynamo aktuell in einer schwierigen Phase. Die Mannschaft tritt mit weniger Selbstbewusstsein und Überzeugung auf. Am Freitag braucht es einen Befreiungsschlag für Dynamo.“ Der mediale Druck auf die sportliche Leitung sei nun enorm. Die Erwartungshaltung der Fans ebenso hoch. „Die spielen jetzt vor vermutlich 30.000 Zuschauern“, sagt Martin Lanig: „Das ist auch eine besondere Drucksituation.“

 

Benny Kirsten im Podcast 4:3: „Schon in deutlichen schlechteren Situationen aufgestiegen“


Über 100 Spiele im Dynamo-Trikot als Nummer 1, Benjamin „Benny“ Kirsten ist „Dresden-Versteher“ – deshalb hat ihn die Podcast-Crew Christian Straßburger, Thomas Wagner, Yannick Bakic und Tobias Schäfer in die aktuelle Sendung eingeladen: „Für die Menschen hier ist das Bundesliga“, sagt Benny Kirsten und sagt fast trotzig: „Wir sind schon in deutlich schlechteren Situationen aufgestiegen. Wir waren die Gejagten, jetzt können wir jagen!"

Der Clip mit Benny Kirsten aus dem Podcast: https://cloud.thinxpool.de/s/frypEGgK4Z77rMH

 

3. Liga – 29. Spieltag

Freitag, 08.03.2024

Ab 18.30 Uhr: Dynamo Dresden – TSV 1860 München


Samstag, 09.03.2024

Ab 13.30 Uhr in der Konferenz und ab 13.45 Uhr als Einzelspiel abrufbar: Viktoria Köln – Waldhof Mannheim, 1. FC Saarbrücken – Erzgebirge Aue, Jahn Regensburg – FC Ingolstadt, SC Freiburg II – VfB Lübeck, Borussia Dortmund II – Arminia Bielefeld

Ab 16.15 Uhr: Preußen Münster – Hallescher FC


Sonntag, 10.03.2024

Ab 13.15 Uhr: SpVgg Unterhaching – MSV Duisburg

Ab 16.15 Uhr: SC Verl - RW Essen

Ab 19.15 Uhr: SSV Ulm – SV Sandhausen

 

Fünf von 6 Frauen-Bundesliga-Spielen einmalig live und kostenlos bei MagentaSport


Bei der Aktion „Fußball für alle“ in der Google Pixel Frauen Bundesliga kann MagentaSport fast alle Live-Partien des 15. Spieltags einmalig kostenlos anbieten. Zum Weltfrauentag am Freitag eröffnet das Derby der SGS Essen gegen den Letzten MSV Duisburg die besondere Aktion (live ab 18.15 Uhr). Das Duell VfL Wolfsburg gegen RB Leipzig – live ab 19.15 Uhr - beschließt die gemeinschaftliche mediale Initiative am Montag. Ausgenommen von der Aktion ist die Partie Eintracht Frankfurt gegen FC Bayern München – das läuft am Samstag ab 12.30 Uhr. MagentaSport-Expertin Tabea Kemme findet die Aktion „Fußball für alle“ top. „Genau so was brauchen wir, um noch näher an die Fans heranzukommen.“

Tabea Kemme hat in der Bundesliga „einen sehr extremen Titelkampf“ mit nur einem Punkt Abstand zwischen den Rivalinnen vom FC Bayern und des VfL Wolfsburg ausgemacht. Dazu „eine breitere Mittelklasse ab Platz 3“. Mehr Leistungsdichte also, mehr Spannung.


Google Pixel Frauen Bundesliga - 15. Spieltag komplett live bei MagentaSport:

Freitag, 08.03.2024

Ab 18.15 Uhr: SGS Essen – MSV Duisburg


Samstag, 09.03.2024

Ab 12.30 Uhr: Eintracht Frankfurt – FC Bayern München (nicht kostenlos)

Ab 14.45 Uhr: TSG Hoffenheim – 1. FC Nürnberg


Sonntag, 10.03.2024

Ab 13.45 Uhr: 1. FC Köln – Werder Bremen

Ab SC Freiburg – Bayer Leverkusen


Montag, 11.03.2024

Ab 19.15 Uhr: VfL Wolfsburg – RB Leipzig

 

© MagentaSport
MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» 3-Liga
» Frauen-Fußball
» Fußball
» Medien / TV

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Fußball

EURO 2024 nur bei MagentaTV komplett live – am Freitag schon ab 19 Uhr Vorberichte zu Deutschland - Schottland

Die Spannung nimmt zu vor dem EM-Start am 14. Juni mit dem Auftaktspiel Deutschland gegen Schottland (live schon ab 19 Uhr bei MagentaTV). Von Jamal Musiala steht im Blickpunkt, von ihm versprechen sich Mannschaft und die Fans viel. „Den Druck zu spüren ist normal. Wenn wir zu viel über alles da draußen nachdenken, wird das unser Spiel stören. Deshalb wollen wir alle frei sein, Spaß haben und nicht zu viel nachdenken“, sagt der 21jährige im exklusiven MagentaTV-Interview. Der deutsche...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

Die EURO 2024 mit allen 51 Spielen nur bei MagentaTV komplett live, neuen starken Experten nominiert

Die nächste Top-Verstärkung! MagentaTV holt mit Robin Gosens einen weiteren meinungs- und analytisch-starken Experten ins Team. Der 29jährige Gosens verstärkt die herausragende MagentaTV-Auswahl, der außerdem Michael Ballack, Tabea Kemme, Owen Hargreaves, Shkodran Mustafi, Tim Borowski, Patrick Ittrich und seit letzter Woche auch Lothar Matthäus angehören. „Ich habe Lust auf diese EM im eigenen Land! Für mich war nach meiner Nicht-Nominierung klar, dass ich die EM dennoch als Fan ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
EURO

Die EURO 2024 mit allen 51 Spielen nur bei MagentaTV komplett live

Top-Verstärkung! Der Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus wird als Co-Kommentator ab dem Achtelfinale der EURO 2024 mindestens viermal zusätzlich bei MagentaTV eingesetzt. Bislang sieht die Kooperation mit RTL vor, dass Matthäus bei den gemeinsamen Live-Spielen - insgesamt sind es 12 - auch bei MagentaTV zu sehen sein wird. Mit den Stadion-Einsätzen in der K.O.-Phase wird die Zusammenarbeit im Bereich Live-Reportage und Analysen mit dem Weltmeister von 1990 ausgebaut. Matthäus verstärkt...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
3-Liga

Rückspiel Relegation – live bei MagentaSport: Hannover 96 II – Würzburger Kickers 5:4 i.E.

Zermürbender Aufstiegskrimi nach Elfmeterschießen: Hannover 96 II steigt nach einem 5:4 im Elfmeterschießen gegen die Würzburger Kicker in die 3. Liga auf – erstmalig. Mit Trainer Daniel Stendel kehrt ein alter Bekannter in den deutschen Profi-Fußball zurück. „Eigentlich waren wir immer am Drücker. Aber Elfmeterschießen ist immer ein bisschen Glück und das Glück haben wir heute gehabt. Das Glück des Tüchtigen. Gänsehaut. Das war Weltklasse heute“, freute sich Stendel, der ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH