MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Fußball

3. Liga live bei MagentaSport am Freitag: Mannheimer Fans sauer nach 1:3 gegen BVB II

„Stecken im Abstiegskampf“ Waldhof-Niedergang verschlimmert sich, Rehm fordert von allen: „Kopf nach oben“

Bonn, 20.10.2023

Pfiffe und verärgerte Fans im Carl Benz-Stadion Mannheims: 12 Punkte nach 12 Spielen, 22 Gegentore, seit 18 Spielen nicht mehr zu Null - die Zahlen sind aus Waldhof-Sicht ernüchternd. Gegen Borussia Dortmund II hagelt es die 6. Niederlage der Saison– 1:3. Mannheim bleibt damit zwar mindestens über Nacht knapp über dem Strich der Abstiegskandidaten, aber Aushilfs-Kapitän Laurent Jans spricht ganz offen vom „Abstiegskampf“. Nach der Partie suchen Fanvertreter den Dialog mit den Waldhof-Spielern. Trainer Rüdiger Rehm kriegt ebenfalls den Fan-Frust ab, auch weil er Kapitän Seegert auf der Bank sitzen lässt. „Wir wissen um die Situation“, sagt Rehm und glaubt: „Es gibt in dieser Situation kein Aufhören. Ich lasse den Kopf oben, die Jungs lassen den Kopf oben, unsere Fans unterstützen uns und lassen den Kopf oben.“ Am Samstag kann der VfB Lübeck mit einem Sieg gegen Viktoria Köln an Mannheim vorbeiziehen. Das Spiel gibt es einzeln ab 13.45 Uhr und in der Konferenz ab 13.30 Uhr live bei MagentaSport zu sehen.

 

Nachfolgend die vorläufig wichtigsten Stimmen zum Auftakt des 12. Spieltags in der 3. Liga – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Weiter geht es am Samstag mit der Konferenz (live ab 13.30 Uhr) und allen Einzelspielen (live ab 13.45 Uhr) bei MagentaSport – unter anderem empfängt Tabellenführer Dynamo Dresden Preußen Münster. Im Fokus steht zudem der MSV Duisburg mit neuem Trainer gegen Arminia Bielefeld empfängt – live ab 16.15 Uhr bei MagentaSport.

 

SV Waldhof Mannheim – Borussia Dortmund II 1:3

Gegen Dortmund II sorgt SVW-Trainer Rüdiger Rehm schon vor dem Spiel für Aufsehen, weil er Kapitän und Identifikationsfigur Marcel Seegert auf der Bank lässt. Nach 14 Minuten gibt es Pfiffe im Stadion, weil Mannheim schon mit 0:2 zurückliegt. Der BVB II erzielt durch Falko Michel (0:2) und Ole Pohlmann (1:3) zwei traumhafte Distanztore. Auch nach dem Spiel gibt es Pfiffe von den Rängen. Zwei Fanvertreter suchen das Gespräch mit den Spielern und Trainer Rehm.

Mannheims Trainer Rüdiger Rehm über das Gespräch mit den Fans: „Wir kennen unsere Fans. Unsere Fans sind unglaublich emotional und voll dabei. Es war auch alles positiv. Wir müssen da zusammenstehen. Wir haben seit dem 5. Spieltag eine schwierige Phase mit einigen Ausfällen. Jetzt kommen alle langsam zurück. Und wir hatten heute auch eine sehr, sehr gute Phase. Wir sind nach dem 0:2 unglaublich gut zurückgekommen. In der zweiten Halbzeit hat Pohlmann dann das Spiel entschieden.“

Ansonsten probiert sich der Coach in Durchhalteparolen: „Es gibt in dieser Situation kein Aufhören. Ich lasse den Kopf oben, die Jungs lassen den Kopf oben, unsere Fans unterstützen uns und lassen den Kopf oben. Das gehört auch dazu. Und natürlich sind dann auch harte Worte von den Fans mal nötig. Die brauchen wir auch.“ […] „Wir wissen um die Situation. Die Jungs stellen sich, wir stellen uns, ich stelle mich und wir werden alles für den Waldhof tun, um aus dieser Situation rauszukommen.“

Ist der Waldhof nun im Abstiegskampf? Rehm: „Wir müssen wissen, wie die Tabelle aussieht. Es ist im Endeffekt so, dass wir sagen: ‚Wir wollen da hinten raus.‘ Wir brauchen Ergebnisse, wir brauchen Siege.“

Der Link zum Interview: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=dkFFUUlPTndHODRjTUJleFlXelZXdnhMa3FsNE4xMmJMNGpIOHhnSFdlbz0=

 

Mannheims Aushilfs-Kapitän Laurent Jans über den Rückstand und die Defensivprobleme: „Wenn man nach 42 Sekunden ein Gegentor bekommt, ist man natürlich verunsichert. Das ist ja völlig normal. Wir bekommen die Thematik ja auch mit – mit den Gegentoren und dem zu Null. Wir sind die Ersten, die natürlich die Null halten wollen.“

Der Blick geht auch bei Jans nun nach unten: „Wenn man auf die Tabelle schaut, ist man im Abstiegskampf. Trotzdem müssen wir jetzt alle zusammen wieder raus. Ich glaube, jeder hat andere Ambitionen, jeder will da nicht stehen, wo wir stehen. Jeder muss sich dem bewusst werden.“

Der Link zum Interview: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=YytRUnMyaEcvcENBKzErSktmZGp6cUZ6ZWh5QzhPbE5aTHoxcUhnT1ZoOD0=

 

Fußball live bei MagentaSport:

Die 3. Liga komplett live - 12. Spieltag

Samstag, 21.10.2023

Ab 13.30 Uhr in der Konferenz und ab 13.45 Uhr im Einzelspiel: TSV 1860 München – SC Freiburg II, VfB Lübeck – FC Viktoria Köln, Dynamo Dresden – Preußen Münster, Hallescher FC – Jahn Regensburg, FC Ingolstadt – SpVgg Unterhaching

Ab 16.15 Uhr: MSV Duisburg – Arminia Bielefeld

Sonntag, 22.10.2023 

Ab 13.15 Uhr: SV Sandhausen – SC Verl

Ab 16.15 Uhr: Rot-Weiß Essen – 1. FC Saarbrücken

Ab 19.15 Uhr: FC Erzgebirge Aue – SSV Ulm 1846

 

Die Google Pixel Frauen-Bundesliga bei MagentaSport

Samstag, 21.10.2023

Ab 11.45 Uhr: SC Freiburg – 1. FC Nürnberg

Ab 13.45 Uhr: SGS Essen – Werder Bremen

Sonntag, 22.10.2023

Ab 13.45 Uhr: VfL Wolfsburg – TSG Hoffenheim

Ab 15.45 Uhr: Eintracht Frankfurt – MSV Duisburg

Ab 18.15 Uhr: RB Leipzig – FC Bayern München

© MagentaSport
MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» 3-Liga
» Fußball
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Fußball

3. Liga komplett live bei MagentaSport: Ulm holt spätes 1:0 beim TSV 1860, ist nun Zweiter – 3 Aufsteiger unter den Top 7

Acht Spiele, 5 Niederlagen, jetzt beim 0:1 in Halle gibt´s die 2. Derby-Pleite, den direkten Aufstiegsplatz verloren, obwohl auch der Erste Regensburg schwächelt. Für Dynamo und Trainer Markus Anfang läuft 2024 nicht gerade zufriedenstellend. Antworten auf den Leistungseinbruch und Relegationsplatz ordnet Anfang genervt ein: „Dann ist Ulm jetzt der absolute Topfavorit mit Regensburg.“ Ulm ist nämlich Zweiter, nach dem späten 1:0 in München. „Wir verlieren ein bissl bitter“, ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Eishockey

PENNY DEL live bei MagentaSport: Frankfurt sichert Klassenerhalt, Nürnberg macht die die 1. Playoff-Runde klar

Der drittletzte Spieltag in der PENNY DEL-Hauptrunde bringt einige Entscheidungen: Nürnberg gewinnt mit 5:3 gegen die Düsseldorfer EG, qualifiziert sich als Tabellenzehnter sicher für die 1. Playoff-Runde und lässt die DEG im tiefen Abstiegskampf zurück. Düsseldorf - Drittletzter mit 56 Punkten - hat die Fäden in der eigenen Hand, trifft am Sonntag (live ab 13.30 Uhr) auf Tabellenschlusslicht Augsburg (50 Punkte). „Wir hatten über die Saison viele Verletzte und sind jetzt hochverdient ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Basketball

EuroLeague live bei MagentaSport: Ulm spielt am Dienstag gegen Badalona um den Einzug ins Viertelfinale

Nach dem Pokalsieg, das nächste Saisonziel im Visier! Der FC Bayern München wahrt die Chance auf die Play-Ins in der EuroLeague. Der FCB gewinnt knapp mit 74:66 gegen Roter Stern Belgrad. Damit stehen die Bayern bei einer Bilanz von 12 Siegen und 15 Niederlagen auf Platz 12. Der Vorteil nach 27 von 34 Spielen: die Konkurrenten Valencia, Kaunas und Mailand verlieren ihre Spiele. Die Chance lebt. „Die Erleichterung ist groß. Das ist ein wichtiger Sieg für uns“, sagt Weltmeister Andi Obst...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Eishockey

PENNY DEL live bei MagentaSport: Bremerhaven verpasst in Ingolstadt spät die Tabellenführung

Wildes Spiel in Frankfurt mit gleich 2 unzufriedenen Trainern! Der Meister München gewinnt mit 5:4 bei den Löwen Frankfurt, steht mit 83 Punkten auf Platz 5 in der Hauptrunde – das ist die gute Nachricht für den EHC Red Bull. Denn trotz des Sieges war EHC-Trainer Toni Söderholm nicht zufrieden. „Das war so ein Abend, wo du teilweise schon unverdient in Führung bist. Dann versteht man vielleicht nicht, um was es geht“, moniert Söderholm, der noch am besten fand, „dass wir 5 Tore ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH