MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Fußball

3. Liga live bei MagentaSport: TSV 1860 schafft durch das 1:0 in Essen den Klassenerhalt, Samstag Bielefeld vs Halle ab 13.30 Uhr

Aufstieg verfehlt, aber Dabrowski sieht „fantastische Saison“, Sechzig-Coach Giannikis: „Es war keine einfache Situation“

Bonn, 10.05.2024

Klassenerhalt für den TSV 1860 München in Essen geschafft - ausgerechnet durch das entscheidende Tor vom Geburtstagskerl Fynn Lakenmacher, der den Klub zum Saisonende gen Darmstadt 98 verlässt. Mit nur einem Sieg aus den letzten 9 Spielen verhindern die Löwen gleichzeitig auch alle Aufstiegsambitionen von RWE. „Ich habe ihnen gesagt, dass sie nicht enttäuscht und frustriert sein dürfen, weil wir eine fantastische Saison gespielt haben“, fand Trainer Christoph Dabrowski lobende Worte für sein Team, der nun wenigstens Platz 4 avisiert: „Unsere Entwicklung ist noch nicht vorbei.“ Der TSV 1860 München beschließt eine durchwachsene Saison mit dem Mindestziel: Klassenerhalt! Argirios Giannikis, Trainer 1860 München, war wie die gesamte Mannschaft sehr erleichtert: „Wir haben das Ziel erreicht, wofür wir angetreten sind. Die letzten Wochen waren nicht ganz so einfach, aber wir haben heute ein leidenschaftliches Spiel gemacht. Die Saison war schwierig mit vielen Aufs und Abs, auch in unserer Zusammenarbeit. Es war keine einfache Situation.“

 

Nachfolgend die Stimmen und Clips aus der 3. Liga am Freitag, 37. Spieltag – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Am Samstag gibt es u.a. Abstiegskampf pur zwischen Arminia Bielefeld und dem Halleschen FC – live ab 13.30 Uhr in der Konferenz und ab 13.45 Uhr als Einzelspiel bei MagentaSport.

 

 

Rot-Weiss Essen – TSV 1860 München 0:1

Christoph Dabrowski, Trainer Rot-Weiss Essen: „Ich habe ihnen gesagt, dass sie nicht enttäuscht und frustriert sein dürfen, weil wir eine fantastische Saison gespielt haben. Wir haben nach vorne gespielt, aber leider hat die Latte oder der Pfosten heute was dagegen gehabt. Gefühlt hätten wir noch 2 Stunden weiterspielen können, es hat heute nicht sollen sein. Für den Moment Enttäuschung, aber wir haben noch ein Spiel in Lübeck und da versuchen wir den Maximalwert aus der Tabelle rauszuholen. Und wir haben noch das Pokalfinale. Wir haben in den letzten Wochen innerhalb der Mannschaft nicht vom Aufstieg gesprochen. Dass es in der Endphase der Saison psychologisch vorgeht, ist normal. Wenn sie sehen wie viele Jungs auf dem Platz sind, die noch Erfahrungswerte sammeln, wenn es um die heißen Kartoffeln geht, dann wird sie das weiterbringen. Unsere Entwicklung ist noch nicht vorbei.“

Der Link zum Dabrowski-Interview: clipro.tv/player?publishJobID=Nk41SElEVHA0SXl1UUVYOWhEdzg4UXI0MkJJUmxqQVRNTXE0TWxpbE5ZYz0=

 

Lucas Brumme, Rot-Weiss Essen: „Wir hätten beide Spiele gewinnen müssen. Wir hatten unglaublich viel Pech. Den Aufstieg und die Relegation können wir erstmal abhaken.“ Dafür lebt weiter die Hoffnung über Platz 4 den DFB-Pokal zu erreichen. „Da ist alles drin. Wir müssen das nächste Spiel gewinnen. Wir sind auch noch im Pokalfinale danach. Das müssen wir auf jeden Fall schaffen.“ Das Publikum feiert die Mannschaft nach Abpfiff. „Wir haben eine überragende Saison gespielt. Wir wollen die Saison noch mit einem Sieg in Lübeck und dann dem Pokalsieg krönen. Die Fans stehen immer hinter uns, egal, ob wir gewinnen oder verlieren. Es ist einfach nur geil, hier zu spielen.“ Der Link zum Brumme-Interview:

clipro.tv/player?publishJobID=eXgzM1JiSUxIOERud3QwU2RHL3RwbTU3UUdHdGc0YlBHd1I4VDVrZDk0UT0=

 

Argirios Giannikis, Trainer 1860 München, erleichtert über den geschafften Klassenerhalt: „Wir haben das Ziel erreicht, wofür wir angetreten sind. Die letzten Wochen waren nicht ganz so einfach, aber wir haben heute ein leidenschaftliches Spiel gemacht. Taktisch haben wir es gut gemacht. Man hat gesehen, dass die Mannschaft die letzten Spiele vergessen machen wollte. Die Saison war schwierig mit vielen Aufs und Abs, auch in unserer Zusammenarbeit. Es war keine einfache Situation. Wir hätten es gerne früher klar gemacht, aber wir entwickeln uns.“

Der Link zum Giannikis-Interview: clipro.tv/player?publishJobID=K1I3blltcDQ2eVBVZkwyMHRPNU1xejJ2T1dZZFQvSnlNVm80Y3BKNHFoaz0=

 

„Wir haben Rot-Weiß Essen wach geküsst“

Marcus Uhlig, Vorstandsvorsitzender Rot-Weiss Essen, hielt vergangenes Jahr trotz großer Kritik an Trainer Christoph Dabrowski fest: „Überwindung hat es mir gar keine gekostet, weil wir von Beginn an und auch in der schweren Zeit in der vergangenen Saison absolut von Christoph Dabrowski überzeugt waren und es auch immer noch sind. Es gab erhebliche interne und externe Widerstände. Das war nicht einfach, aber wir sind konsequent und hart geblieben. Das hat sich Gott sei Dank ausgezahlt.“

Gegen 1860 München ist das regulär letzte Heimspiel für Uhlig als Vorstandsvorsitzender der Essener. „Es ist alles gut. Ich blicke auf 6,5 Jahre zurück, überwiegend erfolgreiche Jahre. Wenn man sieht, wo wir heute stehen, wo wir spielen, welche Chancen wir haben, dann haben wir hier zusammen was Gutes entwickelt können. Wir haben Rot-Weiß Essen wach geküsst. Das war eine gute Zeit, eine erfolgreiche Zeit. Das war anstrengend und deswegen mache ich jetzt ein bisschen Urlaub.“ Dabei hat Uhlig einige spezielle Momente erlebt. „Ganz klar der Aufstieg 2022. Was das mit dem Verein, unseren wahnsinnigen Fans, unserer Stadt gemacht hat, das war eine Eruption hier in Essen. Das war was ganz, ganz besonderes und das werde ich mein ganzes Leben lang nicht vergessen.“

Der Link zum Uhlig-Interview: clipro.tv/player?publishJobID=Y0xiNHRVeG9QakdpVFRUMENYSGVEK1NCczA3WDBIOGE0UElNcEEyUlZsYz0=

 


Die 3.Liga komplett live bei MagentaSport

Samstag, 11.05.2024

Ab 13.30 Uhr in der Konferenz und ab 13.45 Uhr im Einzelspiel: Viktoria Köln – Jahn Regensburg, FC Ingolstadt – VfB Lübeck, SpVgg Unterhaching – Dynamo Dresden, Arminia Bielefeld – Hallescher FC, Borussia Dortmund II – SSV Ulm

Ab 16.15 Uhr: Waldhof Mannheim – SV Sandhausen

Sonntag, 12.05.2024

Ab 13.15 Uhr: MSV Duisburg – Erzgebirge Aue

Ab 16.15 Uhr: SC Verl – Preußen Münster

Ab 19.15 Uhr: 1. FC Saarbrücken – SC Freiburg


© MagentaSport
MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» 3-Liga
» Fußball
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Fußball

EURO 2024 nur bei MagentaTV komplett live – am Freitag schon ab 19 Uhr Vorberichte zu Deutschland - Schottland

Die Spannung nimmt zu vor dem EM-Start am 14. Juni mit dem Auftaktspiel Deutschland gegen Schottland (live schon ab 19 Uhr bei MagentaTV). Von Jamal Musiala steht im Blickpunkt, von ihm versprechen sich Mannschaft und die Fans viel. „Den Druck zu spüren ist normal. Wenn wir zu viel über alles da draußen nachdenken, wird das unser Spiel stören. Deshalb wollen wir alle frei sein, Spaß haben und nicht zu viel nachdenken“, sagt der 21jährige im exklusiven MagentaTV-Interview. Der deutsche...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

Die EURO 2024 mit allen 51 Spielen nur bei MagentaTV komplett live, neuen starken Experten nominiert

Die nächste Top-Verstärkung! MagentaTV holt mit Robin Gosens einen weiteren meinungs- und analytisch-starken Experten ins Team. Der 29jährige Gosens verstärkt die herausragende MagentaTV-Auswahl, der außerdem Michael Ballack, Tabea Kemme, Owen Hargreaves, Shkodran Mustafi, Tim Borowski, Patrick Ittrich und seit letzter Woche auch Lothar Matthäus angehören. „Ich habe Lust auf diese EM im eigenen Land! Für mich war nach meiner Nicht-Nominierung klar, dass ich die EM dennoch als Fan ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
EURO

Die EURO 2024 mit allen 51 Spielen nur bei MagentaTV komplett live

Top-Verstärkung! Der Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus wird als Co-Kommentator ab dem Achtelfinale der EURO 2024 mindestens viermal zusätzlich bei MagentaTV eingesetzt. Bislang sieht die Kooperation mit RTL vor, dass Matthäus bei den gemeinsamen Live-Spielen - insgesamt sind es 12 - auch bei MagentaTV zu sehen sein wird. Mit den Stadion-Einsätzen in der K.O.-Phase wird die Zusammenarbeit im Bereich Live-Reportage und Analysen mit dem Weltmeister von 1990 ausgebaut. Matthäus verstärkt...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
3-Liga

Rückspiel Relegation – live bei MagentaSport: Hannover 96 II – Würzburger Kickers 5:4 i.E.

Zermürbender Aufstiegskrimi nach Elfmeterschießen: Hannover 96 II steigt nach einem 5:4 im Elfmeterschießen gegen die Würzburger Kicker in die 3. Liga auf – erstmalig. Mit Trainer Daniel Stendel kehrt ein alter Bekannter in den deutschen Profi-Fußball zurück. „Eigentlich waren wir immer am Drücker. Aber Elfmeterschießen ist immer ein bisschen Glück und das Glück haben wir heute gehabt. Das Glück des Tüchtigen. Gänsehaut. Das war Weltklasse heute“, freute sich Stendel, der ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH