24.10.2021
Motorsport

Marko lobt Verstappen: „Unglaublich, wie Max die Reifen konserviert hat“

Hamilton gratuliert Verstappen: „Max hat einen super Job gemacht“ - Wolff sieht spannenden WM-Kampf: „Es ist alles offen, die Chancen sind intakt“ - Vettel zufrieden: „Schön, etwas Zählbares mitzunehmen“ - Perez ohne Trinkversorgung: „Physisch mein härtestes Rennen“

Unterföhring, 24.10.2021

Die wichtigsten Stimmen zum Großen Preis der USA – die komplette Formel 1 live bei Sky.  

   

Max Verstappen (Red Bull) ...  

... zum Sieg in den USA: „Der Start war nicht super, Lewis hatte dagegen einen super Start. Danach haben wir eine aggressive Strategie gewählt. Mit beiden Autos auf dem Podium zu sein, das ist natürlich super. Es war für uns ein super Wochenende. Normalerweise ist Mercedes auf dieser Strecke sehr schnell.“ 

  

Lewis Hamilton (Mercedes): „Gratulation an Max, er hat einen super Job gemacht. Vielen Dank ans Team, wir haben super Boxenstopps abgeliefert. Danke auch an das Publikum. Es war eine große Ehre, vor euch zu fahren.“ 

 

Sergio Perez (Red Bull): „Es war Wahnsinn, ab Runde vier hatte ich überhaupt kein Wasser mehr und konnte nichts trinken. Ich glaube, dass war physisch mein härtestes Rennen. Vielen Dank an die Fans, die Unterstützung war riesig." 

  

Sebastian Vettel (Aston Martin): „Es ist schön, etwas Zählbares mitzunehmen. Das Rennen war nicht ganz ideal. Im ersten Stint haben wir ein bisschen Zeit verloren. Danach konnten wir gut aufholen und hatten dann den Vorteil mit den Reifen, weil wir im ersten Stint länger draußen geblieben sind.“ 

 

Mick Schumacher (Haas): „Es hat viel Spaß gemacht und es war schwierig, die Reifen am Leben zu erhalten. Wir können zufrieden sein.“ 

 

Charles Leclerc (Ferrari): „Es war eine unglaubliche Leistung, wir waren sehr stark. Es war ein tolles Rennen und ein gutes Wochenende. Es sieht gut aus für den Rest der Saison und das nächste Jahr.“ 

 

Daniel Ricciardo (McLaren): „Ich bin happy und zufrieden mit dem Ergebnis. Die Atmosphäre war riesig. Die Formel 1 lebt und ist in den USA angekommen. Wir haben für Mexiko viel Selbstvertrauen. Vielleicht haben wir dort beide Autos vor Ferrari."  

 

Helmut Marko (Motorsportchef Red Bull Racing) ... 

... zum Sieg von Verstappen: „Wir haben das ganze Rennen gezittert. Der Start war leider nicht gelungen, da konnte der Max aber nichts dafür. Es ist unglaublich, wie Max diese Reifen konserviert hat." 

... zum WM-Kampf: „Die letzten drei Rennen waren eigentlich Mercedes-Strecken. Anstatt mit einem Rückstand kommen wir nun mit 12 Punkten Vorsprung nach Mexiko. Die beiden Strecken in Mexiko und Brasilien sollten uns liegen." 

  

Toto Wolff (Teamchef Mercedes) … 

… zum Rennen: „Die Strategie von Red Bull war mutig und ist heute aufgegangen. Unsere Pace auf dem Medium am Anfang war schwach.“ 

… zum WM-Kampf: „Die Chancen sind absolut intakt. Es war ein starkes Wochenende von Red Bull, es ist alles offen. Ich hätte lieber 12 Punkte Vorsprung als 12 Punkte Rückstand. In der Konstrukteurswertung sind wir vorne, das müssen wir jetzt ausbauen.“ 

  

Sky-Experte Ralf Schumacher ... 

... zur Leistung von Mercedes: „Mercedes konnte die Performance am Anfang nicht mitgehen. Bis die Geschwindigkeit bei Lewis da war, da war das Rennen schon gelaufen. Der Mercedes hat heute zeitweise ein bisschen gelahmt.“ 

... zur Leistung von Sebastian Vettel: „Er zeigt die Konstanz, die er hat. Es war ein schweres Rennen. Die Strategie hat gepasst. Sebastian kann als Person mit seiner Erfahrung dem Team helfen.“  

… zum WM-Kampf: „Red Bull hat einen Schritt nach vorne gemacht. Mercedes muss sich strecken. Red Bull hat die Nase leicht vorne. Es bleibt spannend.“ 

 

Für Rückfragen:

O-Ton-Service Sky/kp

eMail: Sky-Sport-PR@sky.de

Mehr Informationen unter www.sky.de


© Sky
Sky Sport-PR
Zur Pressemappe

Kontakt

Sky Sport-PR
Medienallee 26
DE-85774 Unterföhring

+49 89 99 58-68 83
Sky-Sport-PR@sky.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Formel 1
» Medien / TV
» Motorsport

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von Sky Sport-PR

02.10.2022 Formel 1

Perez jubelt über Sieg im Nachtrennen: „Sicherlich meine beste Leistung“

• McLaren-Teamchef Seidl fordert „absolute Transparenz“ bei Budget-Obergrenze • Sky Experte Ralf Schumacher über Budget-Diskussionen: „Das Grundgerüst ist erschüttert.“ Unterföhring, 02. Oktober 2022 - Die wichtigsten Stimmen zum Großen Preis von Singapur – die komplette Formel 1 live bei Sky.    Sergio Perez (Red Bull) ... ... zum Rennen: „Das war sicherlich meine beste Leistung, obwohl das Aufwärmen der Reifen sehr schwierig war. Die letzten Runden waren total ...

Sky Sport-PR
01.10.2022 Fußball

Kovac gegen Stuttgart gefordert: „Müssen das gemeinsam angehen“

Die wichtigsten Stimmen im Vorlauf zu den Samstagnachmittagspartien des 8. Spieltages der Fußball-Bundesliga bei Sky.   Steffen Baumgart (Trainer 1. FC Köln) ...  ... zum intensiven Programm: „Es sind in wenigen Wochen viele Spiele. Das ist so und trifft nicht nur uns. Wir müssen es annehmen und nehmen es an. Wir haben es uns erarbeitet, dass wir das machen dürfen. So sehen wir es auch, daher freuen wir uns darauf.“ … zur Frage, was ihm am Spielstil seiner Mannschaft gefallen wü...

Sky Sport-PR
01.10.2022 Fußball

Terzic wütend nach Pleite beim FC: „Wieder sichtbar, woran es seit Jahren hapert“

Die wichtigsten Stimmen zu den Samstagnachmittagspartien des 8. Spieltages der Fußball-Bundesliga bei Sky.  Steffen Baumgart (Trainer 1. FC Köln) … … zum Spiel: „In der Beurteilung: Mentalität und Laufbereitschaft – Leidenschaft fehlte mir ein wenig und guter Fußball. Ich bin mir relativ sicher, dass wir das in der ersten Halbzeit noch nicht so gut gemacht haben, aber in der zweiten Halbzeit sind wir nicht nur gerannt, sondern haben auch einen wirklich guten Fußball gespielt. Da ...

Sky Sport-PR
01.10.2022 Fußball

Werder nutzt überragende erste Halbzeit gnadenlos: „Mehr oder weniger aus einem Guss“

Die wichtigsten Stimmen zum tipico Topspiel des 8. Spieltages der Fußball-Bundesliga zwischen SV Werder Bremen und Borussia Mönchengladbach (5:1) bei Sky.     Ole Werner (Trainer SV Werder Bremen) ... … zum Spiel: „Eine überragende erste Halbzeit mehr oder weniger aus einem Guss. Die Aggressivität gegen den Ball war ausschlaggebend dafür, dass wir so ins Spiel gekommen sind. Wir haben uns aus unserem Ballbesitz Chancen erspielt, hatten das nötige Quäntchen Glück und die ...

Sky Sport-PR