MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

12.07.2021
Medien / TV

EURO2020-Finale live bei MagentaTV am Sonntag: Italien holt EM-Titel gegen England im Elfmeterschießen

Italien ist ein "würdiger Europameister" und "Southgate hat sich verpokert!"

Bonn, 12.07.2021

Die lange, lange Nacht um den EM-Titel im Wembley-Stadion und wieder entscheidet die "englische Schicksalsdisziplin" Elfmeterschießen über die Niederlage: Italien gewinnt die Europameisterschaft mit 4:3 gegen England, das wieder keinen Titel holt. Nach einem 170 Minuten Endspiel-Krimi. Tragisch für Englands Trainer Southgate: ausgerechnet die beiden spät eingewechselten Sancho und Rashford verschießen. "Bei den beiden Auswechslungen hat er sich verpokert", meinte Fredi Bobic zum Trainer Southgate. "Als Letzter muss ein 19-Jähriger schießen". Michael Ballack ergänzte: "Die Auswahl der Schützen war sicher nicht besonders glücklich von Southgate." Beide MagentaTV-Experten sind sich einig: "Italien ist ein absolut verdienter, würdiger Europameister!" Trainer Mancini zum EM-Sieg: "Unglaublich, die Jungs waren wirklich supergut. Die Jungs waren grandios. Ich hoffe, dass alle richtig feiern." Kapitän Harry Kane zur Niederlage: "Natürlich sind wir traurig. Aber wir halten die Köpfe hoch. Wir hatten ein fantastisches Turnier, aber das wird länger weh tun."


Italien - England 4:3 n.V. (1:1)


MagentaTV-Experte Michael Ballack, ob Italien verdient Europameister wurde: "Absolut. Auch mit dem Rückstand heute. Das haben sie bravourös gemacht. Sie sind zurückgekommen, sie haben nie lockergelassen... Es war ein verrücktes Finale. Das hat das repräsentiert, was wir hier größtenteils über die EM gesehen haben. Tolle Spiele, Atmosphäre und eine begeisternde italienische Mannschaft, die wirklich das, was Fußball ausmacht, gelebt hat... Das war auch verdient."


Über die Schützen der Elfmeter der Engländer: "Die Auswahl war nicht besonders glücklich von Southgate... Mich stört so ein bisschen die Balance zwischen Erfahrung und Jugendlichkeit."


MagentaTV-Experte Fredi Bobic, was ihn beim Elfmeterschießen gestört hat: "Dass zum Schluss die ganz Jungen geschossen haben. Dass als Letzter ein 19-Jähriger schießen muss, als 5. Schütze. Das hat mich schon erstaunt... Puh, da hat er sich auch ein bisschen verpokert bei den Einwechslungen am Ende."


Bobic Turnier-Fazit: "Auf jeden Fall haben wir ein schönes Turnier gesehen und auch ein sehr schönes Finale gesehen und wir haben einen absolut würdigen Europameister."


Italiens Trainer Roberto Mancini nach dem Triumph: "Unglaublich, die Jungs waren wirklich supergut... Die Jungs waren grandios:.. Ich hoffe, dass alle richtig feiern. Wir sind wirklich glücklich."


Der frischgebackene Europameister Emerson: "Das war ein wunderschöner Abend. Wir haben uns auf diesen Moment so gefreut und wir haben es geschafft, diese Trophäe nach Hause zu bringen... Jetzt ist es uns gelungen und jetzt werden wir nur noch feiern... Wir haben gekämpft und wir haben geschwitzt bis zur letzten Minute."


Englands Kapitän Harry Kane zur Niederlage: "Das ist tatsächlich hart und bitter. Natürlich sind wir traurig. Aber wir halten die Köpfe hoch. Wir hatten ein fantastisches Turnier, aber das wird länger weh tun."


Kommentator Wolf Fuss über die Jubel-Musik für Italiens Titelgewinn: "Gianna Nannini statt Sweet Caroline!"


TV-Hinweis MagentaTV

Ab Montag abrufbar: "Mehr EM geht nicht!" - die Doku zur EURO 2020 bei MagentaTV.


Für weitere Rückfragen / MagentaSport

Jörg Krause, Leiter Kommunikation thinXpool TV GmbH

Mob.: +49 170 2268024

Mail: joerg.krause@thinxpool.de

© MagentaSport
MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Fußball
» Medien / TV
» EURO

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

09.08.2022 Fußball

3. Liga komplett live bei MagentaSport – 3. Spieltag: Morgen ab 18.45 Uhr Mannheim gegen Aue, Dresden gegen Verl

Die Neuen beim TSV 1860 München stechen und verhelfen zu einem Musterstart mitsamt Tabellenführung: beim 4:0-Sieg nach 2 Treffern von Fynn Lakenmacher sowie einem Tor von Martin Kobylanski, trifft sogar Kapitän Stefan Lex. „Das war unser Ziel, dass wir einen perfekten Start hinlegen, 9 Punkte aus 3 Spielen holen“, erklärte Lakenmacher, der letzte Saison noch mit Havelse abstieg und jetzt für Furore sorgt. Emotion allein hilft nicht: Aufsteiger RW Essen kassiert gegen Viktoria Köln ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
08.08.2022 Eishockey

Eishockey bei MagentaTV und MagentaSport: Die U20 WM und erstmals die Frauen WM live und kostenlos

Zweimal Eishockey-Weltmeisterschaft bei MagentaTV sowie MagentaSport live und kostenlos! Die U20 WM in Kanada eröffnet die Eishockey-Saison bei MagentaSport bereits morgen, 10. August 2022. Alle deutschen Spiele in der Gruppenphase sowie die K.O.-Begegnungen ab den Viertelfinals werden live und kostenfrei gesendet. Bundestrainer Tobias Abstreiter hat den Kader stark verjüngt, verfolgt aber hohe Ziele: „Ich denke, wir haben sehr gute Chancen, ins Viertelfinale einzuziehen.“ Danach erhält ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
07.08.2022 Fußball

3. Liga komplett live bei MagentaSport – 2. Spieltag: Ingolstadt übernimmt die Tabellenspitze, Dienstag startet der 3. Spieltag

Der FC Ingolstadt übernimmt die Tabellenspitze nach einem überzeugenden 4:0 beim BVB II. Der nächste Härtetest für den Aufstiegsaspiranten steigt am Mittwoch (live ab 18.45 Uhr bei MagentaSport) in Osnabrück. Der VfL überzeugte beim 1:1 gegen den zweiten Zweitliga-Absteiger Aue 1:1 auch spielerisch. Erzgebirge wartet unter dem neuen Trainer Rost auf den ersten Sieg. „Natürlich können wir spielerisch noch zulegen. Aber ich sag´s mal so: in dieser Kackliga wird kaum Fußball gespielt. ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
06.08.2022 Fußball

3. Liga komplett live bei MagentaSport - 2. Spieltag: Saarbrücken übernimmt Spitze, Iron Mike Frantz kehrt für 27 Minuten zurück

Der TSV 1860 München steht nach dem 2. Spieltag da, wo die Löwen sich auch am Saisonende gern wiederfinden würden: auf einem Aufstiegsplatz, nach einem 1:0-Arbeitssieg gegen einen selbstbewussten Aufsteiger Oldenburg. Sechs Punkte gab´s noch nie zum Auftakt in der 3.Liga, Trainer Michael Köllner war glücklich über den Arbeitssieg: "Das Beste ist, du erledigst deine Aufgaben. Dann kann uns alles andere egal sein. Die Heimspiele musst du einfach ziehen." Dresden schafft den 1. Pflichtsieg ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH