MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Eishockey

München steht gegen Ingolstadt im Finale um die Deutsche Meisterschaft

Morgen Eishockey-WM: Deutsche Frauen im Viertelfinale gegen USA – ab 19.30 Uhr live und kostenlos

Bonn, 12.04.2023

Nach „Achterbahn der Gefühle“ geht München nun mit „breiter Brust“ ins Finale gegen Ingolstadt 

 

Die beiden besten Mannschaft der DEL-Hauptrunde stehen auch im Finale um die Deutsche Eishockey Meisterschaft. Für München war´s nach einem abschließenden 7:2 gegen Wolfsburg ein harter Kampf über 7 Halbfinal-Runden. Gegner am Freitag ist der ERC Ingolstadt, MagentaSport überträgt ab 19.15 Uhr, zeigt die komplette Finalserie im Best of 7-Modus live. Münchens Maximilian Kastner erlebte in diesen Halbfinals „eine Achterbahn der Gefühle. Wolfsburg hat die Fehler von uns ausgenutzt. Sie waren sehr effizient. Nichtsdestotrotz haben wir über diese 7 Spiele sehr dominant gespielt. Wir müssen uns an die eigene Nase fassen mit unserer Effizienz.“ Mit Blick aufs erste Final-Heimspiel gegen Ingolstadt sagt Kastner: „Mit dem Sieg können wir mit breiter Brust in den Freitag gehen.“ Wolfsburgs Trainer Mike Stewart bilanziert: „Es war nicht unser Abend“, ein schmerzvolles Aus gegen den Titelfavoriten: „Das ist schon bitter, das stimmt. Und es wird eine Weile brauchen, um das zu verdauen. Aber ich muss jetzt sagen: Hut ab an meine Mannschaft, die haben alles gegeben. Es war das zweite Spiel 7 innerhalb von 28 Tagen. Es ist beeindruckend.“ Für Nationalverteidiger Dominik Bittner war´s vielleicht das letzte Spiel bei Wolfsburg, er wird mit München in Verbindung gebracht: „Was meine persönliche Zukunft betrifft, wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Für heute bin ich noch sehr, sehr stolz, was wir als Mannschaft mit den Grizzlys geleistet haben.“

 

Nachfolgend die wichtigsten Aussagen und Clips vom 7. Halbfinale - bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Finale 1 um die Deutsche Eishockey-Meisterschaft zwischen München und Ingolstadt läuft am Freitag ab 19.15 Uhr live. Am Donnerstag stehen sich ab 19.30 Uhr Deutschland und USA im Viertelfinale der Frauen WM in Kanada gegenüber. Die Männer-Nationalmannschaft eröffnet morgen die WM-Vorbereitung: ab 19.15 Uhr gegen Tschechien. 

 

Stimmen und Clips Halbfinale 7:

EHC Red Bull München – Grizzlys Wolfsburg 7:2 (Stand Halbfinalserie: 4:3)

München ließ schon sehr früh erkennen, dass sie das Finale erreichen wollen. MagentaSport-Experte Patrick Ehelechner sah den Titelfavoriten „konzentrierter und in der Defensive viel cleverer, nicht mehr so offen.“ Verdienter Sieg, sahen auch die Wolfsburger so und Münchens Maximilian Kastner sowieso: „Wir sind rausgekommen wie die Feuerwehr. Wir habe die kleinen Fehler vermieden, vieles richtig gemacht. Über 55 Minuten waren wir die klar bessere Mannschaft.“

Kastner erlebte in dieser Serie „eine Achterbahn der Gefühle. Wolfsburg hat die Fehler von uns ausgenutzt. Sie waren sehr effizient. Nichtsdestotrotz haben wir über diese 7 Spiele sehr dominant gespielt. Wir müssen uns an die eigene Nase fassen mit unserer Effizienz. Mit dem Sieg können wir mit breiter Brust in den Freitag gehen“

Der Link zum Kastner-Interview: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=VlBDQmpqTkxCaGU2ZlpzSVpuZkNYOXN2TjRLYVFRaDEvT0Uxbml1SGNobz0=

  

„Es war nicht unser Abend“, gab Wolfsburg Mike Stewart ernüchtert zu Protokoll: „Das ist schon bitter, das stimmt. Und es wird eine Weile brauchen, um das zu verdauen. Aber ich muss jetzt sagen: Hut ab an meine Mannschaft, die haben alles gegeben. Es war das zweite Spiel 7 innerhalb von 28 Tagen. Es ist beeindruckend. Wir glauben noch immer, dass wir eine echte Chance hatten.“

Mike Stewart über die Wirkung dieser Halbfinal-Serie: „Ich bin einfach happy, dass wir diese Möglichkeit geschafft haben – durch Zusammenarbeit, durch Zusammenhalt, Stolz und Ehre. Ich haben einen Haufen Respekt vor meiner Mannschaft, denn die hat es eigentlich gemacht.“ 

Der Link zum Interview mit Feierbildern: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=ZzBKbExyUHZOSkErN2E3Ky81c0RuRHRjb1pBOUlobisvZzVsSEpISGJuYz0=

 

Wolfsburgs Dominik Bittner: „Wir haben einen ganz, ganz großen Kampf geliefert. Über das ganze Jahr hat unsere Mannschaft mit sehr, sehr vielen Widrigkeiten kämpfen müssen. Was ich in meiner bisherigen Profilaufbahn noch nie so erleben habe müssen. In so einer Situation war ich noch nie. Aber das hat uns als Mannschaft noch mehr zusammengeschweißt. Vielleicht sind uns heute ein wenig die Körner ausgegangen.“

Für Wolfsburgs Dominik Bittner war´s vielleicht das letzte Spiel bei den Wolfsburger. Der Nationalverteidiger wird mit München in Verbindung gebracht: „Was meine persönliche Zukunft betrifft, wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Für heute bin ich noch sehr, sehr stolz, was wir als Mannschaft mit den Grizzlys geleistet haben.“

Der Link zum Interview: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=UUlTdlIxNHRuemJySTV2L1BUak8wSWxKVHR2Ujh2NTZIVlc1K3NtM3NoWT0=

 

Ausblick Viertelfinale WM in Kanada: Deutsche Auswahl hat sich überall verbessert

Deutschland – USA am Donnerstag ab 19.30 Uhr live und kostenlos

Ohne Frage: die US-Frauen, holen wie bei den Männern neben Kanada die Weltmeister-Titel im Abo, sind ein dicker, dicker Brocken für die deutsche Auswahl. Die Chancen, dass die DEB-Auswahl das Halbfinale erreicht, 2017 gelang das zuletzt, liegen bei weniger als 50 Prozent. Aber komplett abwegig ist es auch nicht. „Wir haben eine konstant gute Gruppenphase erlebt“, sagt MagentaSport-Expertin Ronja Jenike, die vor 5 Jahren bei der letzten Top-Platzierung noch mitwirkte. Das Team von Bundestrainer Thomas Schädler habe sich in allen Bereichen im Vergleich zum letzten Jahr, als der Abstieg in letzter Sekunde verhindert wurde, verbessert. „Wir spielen vorne viel kreativer und mit mehr Selbstbewusstsein, zeigen eine hohe Laufbereitschaft, arbeiten in der Defensive gut und haben mit Sandra Abstreiter eine starke Torhüterin“, findet Ronja Jenike. Das sind 5 starke Faktoren, gegen die USA muss aber „alles, wirklich alles zusammenpassen“. Ex-Präsident Franz Reindl, nunmehr Mitglied im IIHF-Council, ist schon jetzt angetan: „Das hat unglaublich Spaß gemacht, zuzuschauen. Die 9 Punkte nach den Gruppenspielen sind sensationell. Gratulation.“


IIHF Frauen-WM 2023 live und kostenlos bei MagentaSport

Donnerstag, 13.04.2023

ab 19.30 Uhr: USA – Deutschland

Freitag und Samstag, 14. und 15.04.2023

Zwischenrunde Platzierungsspiele und Halbfinals


WM-Vorbereitung der deutschen Männer-Nationalmannschaft:

Donnerstag, 13.04.2023

Ab 19.15 Uhr: Deutschland – Tschechien

Samstag, 15.04.2023

Ab 16.45 Uhr: Deutschland – Tschechien


PENNY DEL – Finale 1 um die Deutsche Meisterschaft

Freitag, 14.04.2023

Ab 19.15 Uhr: EHC Red Bull München - ERC Ingolstadt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» DEL (Deutsche Eishockey-Liga)
» Eishockey
» Medien / TV
» Stimmen
» WM

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

EURO

EURO 2024 nur bei MagentaTV komplett live – Montag ab 19.30 Uhr: Kroatien – Italien + Albanien – Spanien

„Dass ich im Kopfball gut bin, das wissen wir glaube ich. Ich mache das aber auch echt ganz gut“, sagt Superjoker Niklas Füllkrug selbstbewusst, nachdem er den deutschen Gruppensieg in der 92. Minute mit seinem 1:1 gegen die Schweizer rettet. Ein Spiel mit vielen Tücken. „Manchmal braucht´s die letzte Minute. Wir waren geduldig, wir haben nie aufgehört, daran zu glauben, das war heute der Schlüssel“, sagt MagentaTV-Experte Michael Ballack, der das schwierige Spiel als „Wachmacher...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

EURO 2024 nur bei MagentaTV komplett live – Sonntag ab 19.30 Uhr: Deutschland vs Schweiz + Schottland vs Ungarn exklusiv

Supersonntag bei MagentaTV: Heute läuft zum abschließenden 3. Spieltag in der deutschen Gruppe A das dritte Exklusivspiel bei MagentaTV: Schottland gegen Ungarn – live schon ab 19.30 Uhr mit dem Countdown plus Parallelspiel Deutschland gegen Schweiz. Erstmals in der Konferenz und einzeln abrufbar. Das vierte von 5 Exklusivspielen bei MagentaTV steht nun auch fest: Dänemark (Zweiter, 2 Punkte) gegen Serbien (Vierter, 1 Punkt), am Dienstag, 25. Juni – beide mit Chancen, das Achtelfinale ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

EURO 2024 nur bei MagentaTV komplett live – Samstag top ab 17.15 Uhr: Türkei gegen Portugal

Auch der Motor von Titelaspirant Frankreich stottert noch: ohne Mbappe (Nase gebrochen) langt´s gegen Niederlande nur zu einem 0:0 – dem 1. torlosen Remis dieser EM. Die Franzosen haben jetzt 4 Punkte, aber noch kein eigenes Tor geschossen. „Es war kein brillantes Spiel. Aber das ist extreme Topqualität auf dem Platz und dann sieht´s manchmal zäh aus. Ein Spiel auf hohem taktischem Niveau“, sagt MagentaTV-Experte Michael Ballack. Der Aufreger des Spiels: Xavi erzielt das 1:0 (69.) für...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

EURO 2024 nur bei MagentaTV komplett live – Sonntag ab 19.30 Uhr: Konferenz mit Deutschland vs Schweiz+ Schottland vs Ungarn exklusiv

Vier Flitzer, 3 Tore und den Gruppensieg sicher in der Tasche. Portugal schlägt die Türkei mit 3:0 und kann das Achtelfinale (Montag, 1. Juli, um 21 Uhr – in der Konferenz und als Einzelspiel bei MagentaTV) planen. Kurios: Gleich 4 Flitzer versuchten ihr Glück, um Superstar Cristiano Ronaldo einmal ganz nah zu sein. Dem gelang im Spiel zwar kein Treffer, aber immerhin die Vorlage zum 3:0-Endstand. Doppelt bitter für die Türkei: Das zwischenzeitliche 0:2 resultiert aus einem kuriosen ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH