MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Eishockey

PENNY DEL komplett live bei MagentaSport: Köln heute in Iserlohn und am Samstag gegen Mannheim

Adler siegen im Hammerderby, Haukeland hat große Pläne mit der DEG: „Um die Meisterschaft mitspielen!“

Bonn, 28.09.2023

Irres Finish: Mannheim überrollt in den ersten 30 Minuten die Frankfurter Löwen in deren Halle, führt schon 5:1, dann kommt Frankfurt mit frenetischen Fans bis 4:5 nochmals ran: „Die Stimmung war hammermäßig. Man hat kaum seine eigenen Worte verstanden“, war auch Mannheims Daniel Fischbuch beeindruckt, der Kapitän sieht aber auch noch Luft nach oben: „Wir werden immer besser und hoffen natürlich, dass wir das irgendwann auch für 60 Minuten durchsetzen können.“ Einer der Kölner Schlüsselspieler ist Justin Schütz, heute um 19.15 Uhr in Iserlohn im Einsatz. Er wechselte vor der Saison von München überraschend nach Köln. „Ich wollte einfach mal ein bisschen raus aus dem gewohnten Umfeld und aus meiner Komfortzone. Ich wollte auch einfach eine neue Rolle annehmen“, begründete Schütz die Entscheidung in „Die Eishockey-Show“. Dort zu Gast war auch Düsseldorfs Torwart Henrik Haukeland, der trotz des durchwachsenen Saisonstarts hohe Ziele mit der DEG hat: „Wir wollen ein Topteam in der Liga sein und um die Meisterschaft mitspielen.“ Am Freitag kommt Augsburg - live ab 19 Uhr schon in der Konferenz. 

 

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen vom Derby Frankfurt gegen Mannheim und aus der „Eishockey Show“ – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Heute wird der 5. Spieltag fortgesetzt: Iserlohn empfängt Köln ab 19.15 Uhr. Nach der Konferenz am Freitag mit 5 Topspielen – ab 19.15 Uhr mit Experte Rick Goldmann – startet am Samstag, 30.09., die Samstagpremiere: mit dem Top-Spiel Kölner Haie gegen Mannheim, zur besten TV-Zeit ab 18.45 Uhr.

 

Alle Tore aus dem Derby zwischen den Löwen Frankfurt und den Adler Mannheim: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=dkpIZkhpNXdFKzYzYkkwQXAxUlhyQ0g3WmRSSFNkSW5lMU52UlBJZzNqWT0=

 

Löwen Frankfurt – Adler Mannheim 4:5

Nachdem die Adler Mannheim unter anderen durch 2 Tore in Unterzahl schon 1:5 führten, kämpften sich die Frankfurter im Schlussabschnitt bis 4:5 nochmal heran. Durch den Sieg springen die Mannheimer zumindest bis heute Abend auf den 1. Tabellenplatz – am Samstag kommt es zum nächsten Hammer: das ewige Duell gegen Köln, ausverkaufte Halle, 2 Titelrivalen im direkten Vergleich.

 

Frankfurts Maksim Matushkin: „Wir hatten am Ende einen wirklich guten Schub, aber die ersten 10 Minuten haben uns heute sehr weh getan.“ 

Eine Begründung dafür sucht er in dem Derby: „Vielleicht Schmetterlinge und die erste Rivalität der Saison. Ich weiß es nicht, aber wir hatten eine gute Schlussphase und das nehmen wir mit.“

Das gesamte Interview: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=OXh4WHYwTDJEekhSS1JLd0xlWTdPcjlGM29CQm5TT29JWUhEK1BOTG5lYz0=

Mannheims Daniel Fischbuch über die Aufholjagd der Löwen Frankfurt: „Ich denke mal, dass wir zu nachlässig geworden sind. Die Scheibenverluste, die wir in Kauf genommen haben, die hätten wir vermeiden müssen. Wir haben die Löwen wieder ins Spiel kommen lassen etwas unnötig dann.“

Das gesamte Interview: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=VXFXU1hlUWs2STN4QTBPVG1YL2hGSWtqcUtNTnYzSm5zdDd0L2FuZjlzTT0=

Mannheims heutiger Kapitän Tom Kühnhackl: „Das ist ein Derby. Da willst du schauen, dass du einen guten Start hast, vor allem auswärts. Da haben wir unser System gut umgesetzt. Haben die Scheibe tief, haben mehr Zeit in der offensiven Zone verbracht. Damit die eigentlich keine Kraft mehr hatten, offensiv was auszumachen und dann sind die besser ins Spiel gekommen. Dann war das so ein fifty-fifty-Spiel.“ Mit dem Saisonstart der Adler ist er zufrieden: „Wir haben sehr, sehr viele neue Spieler. Einen neuen Coaching-Staff. Alles ist neu. Aber genau deswegen ist ja die Vorbereitung da. Dass man da in das System reinkommt. Das man sich besser kennenlernt und ich glaube das haben wir sehr, sehr gut gemacht. Die letzten Spiele werden wir immer besser und wir hoffen natürlich, dass wir das irgendwann auch für 60 Minuten durchsetzen können.“

Die Analyse von Tom Kühnhackl und MagentaSport: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=YjFhNFc3MWlVZ0IzSVNycGFYWFpZanFGWS91Ykx2QWFqbDA0bVNhdi9KVT0=

 

Die Eishockey-Show - Folge 2 mit Henrik Haukeland und Justin Schütz

Schütz über seine neue Rolle in Köln: raus „aus meiner Komfortzone“

Show-Time in der „Eishockey Show“ mit Kölns Justin Schütz und Düsseldorfs Torwartheld Henrik Haukeland. Dass Justin Schütz als Vize-Weltmeister und Deutscher Meister von München zu den Haien wechselte, war schon überraschend „Ich wollte einfach mal ein bisschen raus aus dem gewohnten Umfeld und aus meiner Komfortzone. Ich wollte auch einfach eine neue Rolle annehmen!“ Diese Rolle wäre beim Meister ungleich schwieriger geworden: „München hat den wahrscheinlich besten Kader der Liga und da wäre es für mich sehr schwer geworden. Da bin ich natürlich sehr froh über die Rolle, die ich jetzt in Köln habe. Das habe ich so auch nicht erwartet.“

 

Haukeland will mit der DEG „um die Meisterschaft mitspielen“

Düsseldorfs Goalie und Derbyheld Henrik Haukeland erklärte in der „Eishockey Show“, wieso er seinen Vertrag gleich um 6 Jahre bei der Düsseldorfer EG verlängerte: „Ich war viel nervöser vor der Verlängerung als vor dem Spiel… Es ist sehr besonders, in der DEL so lange zu verlängern. Ich bin sehr glücklich und es ist eine schöne Atmosphäre. Ich mag die Stadt, den Verein und wir haben ein gutes Team.“

Über die Ziele mit der DEG: „Wir können so viel erreichen, wie wir wollen. Wir wollen ein Topteam in der Liga sein und um die Meisterschaft mitspielen. Wir haben alle Zutaten, die es dafür braucht. Es war sehr unglücklich, dass wir in den ersten Spielen keine Punkt geholt hatten… Die Liga ist sehr eng dieses Jahr. Es gibt 6, 7 Teams, die um den Titel spielen können… Die Liga wächst und es kommen immer mehr Fans zu den Spielen. Es ist eine gute Zeit, um in der DEL zu spielen.“

 

Der Link zur aktuellen Folge von „Die Eishockey-Show“: https://www.youtube.com/live/v1gAGB4eFKk?si=llsBZ4e2eVglVdPp

Hier zur Podcast-Version: https://dieeishockeyshow.podigee.io/129-derbyfightclub

 

Samstag-Premiere mit dem Klassiker im deutschen Eishockey: Köln fordert Mannheim LIVE – zum 154.Mal

Kein anderes Duell ist soft in der DEL gespielt worden - am Samstag zum 154. Mal statt. 

Bilanz: 75 Siege Köln – 75 Siege Mannheim – 3 Remis 

Mannheim hat gegen alle DEL-Teams eine positive Bilanz, nur gegen Köln ist sie ausgeglichen. 

Beide Teams sind seit 1994/95 dabei in der DEL - Gründungsmitglieder also neben Augsburg, Nürnberg, Berlin. 

 

Der 5. Spieltag

Heute ab 19.15 Uhr: Iserlohn Roosters – Kölner Haie

Freitag, 29. September

Ab 19 Uhr live in der Konferenz: Nürnberg Ice Tigers – Pinguins Bremerhaven, Düsseldorfer EG – Augsburger Panther, ERC Ingolstadt – Grizzlys Wolfsburg, Straubinger Tigers – EHC Red Bull München, Schwenninger Wild Wings – Eisbären Berlin

 

Der 6. Spieltag

Samstag, 30. September

Ab 18.45 Uhr: Kölner Haie – Alder Mannheim

Sonntag, 01. Oktober

Ab 13.45 Uhr: Eisbären Berlin – Nürnberger Ice Tigers, Pinguins Bremerhaven – Schwenninger Wild Wings

Ab 15.45 Uhr: EHC Red Bull München – Löwen Frankfurt

Ab 16.15 Uhr: ERC Ingolstadt – Düsseldorfer EG, Grizzlys Wolfsburg – Iserlohn Roosters

Ab 18.45 Uhr: Augsburger Panther – Straubinger Tigers

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» DEL (Deutsche Eishockey-Liga)
» Eishockey
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Medien / TV

EURO 2024 nur bei MagentaTV komplett live – 4 Stunden Top-Programm ab 19 Uhr rund um Deutschland- Schottland

Was für ein Auftakt in München, Köln und Berlin! MagentaTV startet mit einem herausragenden Aufgebot zum EM-Auftakt Deutschland gegen Schottland am Freitag. Laura Wontorra eröffnet die Studio-Sendung in Köln mit Tabea Kemme sowie „Mr. Analyse“, Jan Henkel, ab 19 Uhr, Johannes B. Kerner wird das Live-Spiel in München mit den Experten Michael Ballack und Robin Gosens moderieren. Wolff Fuss kommentiert. Im Vorlauf bis zur Eröffnungszeremonie um 20.44 Uhr werden DFB-Sportdirektor Rudi Vö...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

EURO 2024 nur bei MagentaTV komplett live – am Freitag schon ab 19 Uhr Vorberichte zu Deutschland - Schottland

Die Spannung nimmt zu vor dem EM-Start am 14. Juni mit dem Auftaktspiel Deutschland gegen Schottland (live schon ab 19 Uhr bei MagentaTV). Von Jamal Musiala steht im Blickpunkt, von ihm versprechen sich Mannschaft und die Fans viel. „Den Druck zu spüren ist normal. Wenn wir zu viel über alles da draußen nachdenken, wird das unser Spiel stören. Deshalb wollen wir alle frei sein, Spaß haben und nicht zu viel nachdenken“, sagt der 21jährige im exklusiven MagentaTV-Interview. Der deutsche...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

Die EURO 2024 mit allen 51 Spielen nur bei MagentaTV komplett live, neuen starken Experten nominiert

Die nächste Top-Verstärkung! MagentaTV holt mit Robin Gosens einen weiteren meinungs- und analytisch-starken Experten ins Team. Der 29jährige Gosens verstärkt die herausragende MagentaTV-Auswahl, der außerdem Michael Ballack, Tabea Kemme, Owen Hargreaves, Shkodran Mustafi, Tim Borowski, Patrick Ittrich und seit letzter Woche auch Lothar Matthäus angehören. „Ich habe Lust auf diese EM im eigenen Land! Für mich war nach meiner Nicht-Nominierung klar, dass ich die EM dennoch als Fan ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
EURO

Die EURO 2024 mit allen 51 Spielen nur bei MagentaTV komplett live

Top-Verstärkung! Der Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus wird als Co-Kommentator ab dem Achtelfinale der EURO 2024 mindestens viermal zusätzlich bei MagentaTV eingesetzt. Bislang sieht die Kooperation mit RTL vor, dass Matthäus bei den gemeinsamen Live-Spielen - insgesamt sind es 12 - auch bei MagentaTV zu sehen sein wird. Mit den Stadion-Einsätzen in der K.O.-Phase wird die Zusammenarbeit im Bereich Live-Reportage und Analysen mit dem Weltmeister von 1990 ausgebaut. Matthäus verstärkt...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH