MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Medien / TV

Eishockey WM live bei MagentaSport: Deutschland schließt Gruppenphase mit 5. Sieg ab, Donnerstag starten die Viertelfinals

„Wir nehmen jeden!“ DEB-Auswahl mit viel Zuversicht ins Viertelfinale, nach Torrekord heißt es aber jetzt: „Defense first“

Bonn, 21.05.2024

Deutschland ballert sich fürs WM-Viertelfinale am Donnerstag warm: 6:3-Sieg gegen Frankreich im letzten Gruppenspiel. Macht in der Summe schon 34 Treffer – WM-Rekord für die DEB-Auswahl, die meisten Tore bis jetzt aller Teams im Turnierverlauf. Dabei wurden 2 Treffer von den Unparteiischen per Video-Beweis noch aberkannt. Für das Viertelfinale hatten sich die Deutschen schon gestern qualifiziert. Erst am späten Abend steht heute fest, gegen wen die Deutschen spielen: Kanada, Tschechien oder die Schweiz. „Wir nehmen jeden“, sagt Maxi Kastner. Bundestrainer Harold Kreis zieht eine „sehr gute“ Bilanz nach der Gruppen-Phase. „Die Mannschaft hat sich sehr gut präsentiert. Es gibt keine Verletzungen. Der Parker (Tuomi) ist ausgeschieden, aber wird wohl ok sein. Somit gehen wir guter Dinge, mit guter Stimmung und mit einem guten Gefühl ins Viertelfinale.“ Kai Wissmann klingt ebenfalls überaus selbstbewusst und mit einem klaren Plan: Erstmal die Defensive halten und sichergehen. Chancen werden wir immer bekommen, wir haben die Qualität für Tore. Jetzt erstmal Defense first.“ Tatsächlich hat die DEB-Auswahl auch 24 Tore kassiert. MagentaSport zeigt die Partie mit deutscher Beteiligung und ein weiteres Viertelfinale live am Donnerstag, voraussichtlich ab 16 und 20 Uhr. 

  

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen und Clips vom letzten Gruppenspiel des DEB-Teams gegen Frankreich – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Die 87. IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Tschechien gibt's noch bis 26. Mai live bei MagentaSport. Am Donnerstag überträgt MagentaSport das Viertelfinale der deutschen Mannschaft sowie ein weiteres Viertelfinale. Außerdem zeigt MagentaSport alle Halbfinals, das Spiel um Platz 3 und das Finale der Eishockey-Weltmeisterschaft.

 

WM-Spiel 6: Frankreich - Deutschland 3:6

Am Anfang ein wenig gezaudert („Bisschen Halligalli“ so Experte Patrick Ehelechner), dann marschierte Deutschland nach einem guten 2. Drittel ohne Probleme zum 5. WM-Sieg. Mit 34 Toren und allerdings auch 24 Gegentreffern zieht Deutschland ins Viertelfinale ein. Der Gegner am Donnerstag wird noch zwischen Kanada, Schweiz oder Tschechien ermittelt. 

 

Harold Kreis, Bundestrainer, lobte ein gutes 2. Drittel mit einem verdienten Sieg, auch in der Höhe gegen „optimistische“ Franzosen: „Die Franzosen haben uns ein paar Mal kalt erwischt. Es ist immer harte Arbeit, auch wenn´s leicht aussieht. Meistens fängt eine gute Offensive mit einer guten Defensive an. Da waren heute einige gute Beispiele dabei. Es war wichtig., besonders nach dem 1. Drittel, zurück in unsere Struktur und unseren Laufwegen, zu unserem Spiel eigentlich, zu kommen.“

Das Kreis-Fazit nach der Gruppenphase und der Optimismus fürs Viertelfinale:„Sehr gut. Die Mannschaft hat sich sehr gut präsentiert. Es gibt keine Verletzungen. Der Parker (Tuomi) ist ausgeschieden, aber wird wohl ok sein. Somit gehen wir guter Dinge, mit guter Stimmung und mit einem guten Gefühl ins Viertelfinale.“

Ob die deutsche Mannschaft weiterhin in Ostrava spielt, steht auch noch nicht fest. Kreis hat noch keine Koffer fürs Viertelfinale gepackt: „Ist doch egal, wir sind auf dem Sprung. Ich werde jetzt mal meine Hemden zusammenfalten.“ 

 

Hat er einen Lieblingsgegner? „Wir können uns nur um die Sachen kümmern, die wir selbst beeinflussen können. Das ist in dem Fall nicht der Gegner. Wir müssen uns also nur auf unsere Stärken und unsere Tugenden verlassen. Es gibt keinen Lieblingsgegner. Der, der kommt, nehmen wir gerne an.“

Der Link zum Kreis-Interview: clipro.tv/player?publishJobID=dkhySzZGRnFZNnYwaHRSQS9NU2VGNlAydjlOVWlQZEtueEl3aVh1NUorMD0=

 

Maxi Kastner erzielte das 4:3: „Wir haben den Franzosen am Anfang ein bisserl zu viel gegeben. Wir haben aber Charakter bewiesen. Sind unserem System treu geblieben. Wir haben bis jetzt immer gute Lösungen gefunden. Nach dem schwierigen Start war´s ein wenig blöd. Aber dann haben wir wieder die Lösung gefunden. Darauf können wir aufbauen.“

 

Kastners Lieblingsgegner im Viertelfinale? „Wir nehmen jeden!“ 

Der Link zum Kastner-Interview: clipro.tv/player?publishJobID=TkRzUXU0Y1lsMlFLNU90VHJXN3Fjbm0yMEhkVmNWQi8yYXJ0UTRZaXoyST0=

 

Lukas Kälble erzielte schon seit 3. Tor, der Neu-Mannheimer: „Das war ein wildes Spiel am Anfang. Aber wir haben das gut gemacht in den letzten Spielen. Für mich ist es das erste Viertelfinale bei einer WM. Ich brenne darauf. Die Jungs genauso.“

Der Link zum Interview: clipro.tv/player?publishJobID=RkZKaGJNOXdlTHpLOVRWRDlXdStFV24vQUxxREh1VGlHVC9BNDFNT3c5TT0=

 

Doppelinterview mit Lukas Reichel und Kai Wissmann

Lukas Reichel war mit einem Tor und einem Assist erfolgreich: „Das hat schon Spaß gemacht. Wir kommen mit jedem Spiel besser zusammen.“

 

Kais Wissmann: „Den Zuschauern hat´s bestimmt sehr Spaß gemacht, weiß nicht, ob´s den Trainer so viel Spaß gemacht hat. Das war so ein Spiel mit offenem Visier. Da müssen wir auf jeden Fall besser werden im Viertelfinale. Erstmal die Defensive halten und sichergehen. Chancen werden wir immer bekommen, wir haben die Qualität für Tore. Jetzt erstmal „Defense first“.“

Wissmann mit dem Fazit nach der Gruppenphase mit Initialspiel, der Niederlage gegen die USA: „Danach haben wir genau gesehen, was wir besser machen müssen. Und was wir nicht machen dürfen. 

Deutschland kommt weiter, weil, so Wissmann: „Weil wir an uns glauben!“

Der Link zum Doppel-Interview: clipro.tv/player?publishJobID=MmNCYzBnREJySm9PcHZ3a2xSdjRUN1dyMGszNUVHRVZZbE9rTmdjV3VOQT0=

 

Eishockey-WM live bei MagentaSport

 

WM-Gruppen-Phase

Heute ab 20.10: Schweden-Slowakei

 

Planung WM-Finalrunde 23.-26.Mai

Donnerstag, 23. Mai: 2 x Viertelfinale (ab 16.20 Uhr/20.00 Uhr)

Samstag, 25. Mai: 2x Halbfinale (ab 14.00 Uhr/18.00 Uhr)

Sonntag, 26. Mai: Spiel um Platz 3 (ab 15 Uhr), Finale (ab 20 Uhr)

© MagentaSport
MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» DEL (Deutsche Eishockey-Liga)
» Eishockey
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Fußball

EURO 2024 nur bei MagentaTV komplett live – am Freitag schon ab 19 Uhr Vorberichte zu Deutschland - Schottland

Die Spannung nimmt zu vor dem EM-Start am 14. Juni mit dem Auftaktspiel Deutschland gegen Schottland (live schon ab 19 Uhr bei MagentaTV). Von Jamal Musiala steht im Blickpunkt, von ihm versprechen sich Mannschaft und die Fans viel. „Den Druck zu spüren ist normal. Wenn wir zu viel über alles da draußen nachdenken, wird das unser Spiel stören. Deshalb wollen wir alle frei sein, Spaß haben und nicht zu viel nachdenken“, sagt der 21jährige im exklusiven MagentaTV-Interview. Der deutsche...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

Die EURO 2024 mit allen 51 Spielen nur bei MagentaTV komplett live, neuen starken Experten nominiert

Die nächste Top-Verstärkung! MagentaTV holt mit Robin Gosens einen weiteren meinungs- und analytisch-starken Experten ins Team. Der 29jährige Gosens verstärkt die herausragende MagentaTV-Auswahl, der außerdem Michael Ballack, Tabea Kemme, Owen Hargreaves, Shkodran Mustafi, Tim Borowski, Patrick Ittrich und seit letzter Woche auch Lothar Matthäus angehören. „Ich habe Lust auf diese EM im eigenen Land! Für mich war nach meiner Nicht-Nominierung klar, dass ich die EM dennoch als Fan ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
EURO

Die EURO 2024 mit allen 51 Spielen nur bei MagentaTV komplett live

Top-Verstärkung! Der Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus wird als Co-Kommentator ab dem Achtelfinale der EURO 2024 mindestens viermal zusätzlich bei MagentaTV eingesetzt. Bislang sieht die Kooperation mit RTL vor, dass Matthäus bei den gemeinsamen Live-Spielen - insgesamt sind es 12 - auch bei MagentaTV zu sehen sein wird. Mit den Stadion-Einsätzen in der K.O.-Phase wird die Zusammenarbeit im Bereich Live-Reportage und Analysen mit dem Weltmeister von 1990 ausgebaut. Matthäus verstärkt...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
3-Liga

Rückspiel Relegation – live bei MagentaSport: Hannover 96 II – Würzburger Kickers 5:4 i.E.

Zermürbender Aufstiegskrimi nach Elfmeterschießen: Hannover 96 II steigt nach einem 5:4 im Elfmeterschießen gegen die Würzburger Kicker in die 3. Liga auf – erstmalig. Mit Trainer Daniel Stendel kehrt ein alter Bekannter in den deutschen Profi-Fußball zurück. „Eigentlich waren wir immer am Drücker. Aber Elfmeterschießen ist immer ein bisschen Glück und das Glück haben wir heute gehabt. Das Glück des Tüchtigen. Gänsehaut. Das war Weltklasse heute“, freute sich Stendel, der ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH