02.09.2021
Medien / TV

7. Spieltag: Auftakt am Freitag mit Saarbrücken gegen Wehen Wiesbaden

3. Liga komplett live bei MagentaSport - Titz will „nicht träumen“ und sagt über die Zeit in Magdeburg: „Ich habe eine hohe Zufriedenheit hier“

Bonn, 02.09.2021

Keine Länderspiel-Pause, sondern ein 7. Spieltag mit packenden Duellen. Ein Spiel steht im Fokus: der 1. Magdeburg gegen 1. FC Kaiserslautern, am Samstag ausnahmsweise ab 17.45 Uhr live bei MagentaSport. Ein euphorisierter Tabellenzweiter FCM empfängt Lautern, dessen Stimmungsbild nach nur 5 Punkten und dem 1:1 gegen Zwickau als gedämpft umschrieben werden darf. In der Gesprächsreihe „3. Liga Top-Thema“ wird Magdeburgs Trainer Christian Titz interviewt. Der 50jährige Titz ist sozial engagiert, ein überzeugter Familien-Mensch und ein Fußball-Lehrer, der Ziele in kleinen Etappen angeht. „Unser Ziel heißt, den 1. FC Kaiserslautern am Samstag niederzuringen“, so Titz, mit Aufstiegszielen will er sich aktuell nicht beschäftigen: „Nicht träumen. Wir möchten uns über unsere Inhalte definieren, die wir von Spieltag zu Spieltag umgesetzt bekommen.“ Der Rest komme dann von selbst. Titz Vertrag läuft noch bis nächsten Sommer: „Ich habe eine hohe Zufriedenheit hier!“ 

  

Gewohntes, umfangreiches Spielprogramm in der 3. Liga und Frauenfußball-Bundesliga bei MagentaSport – komplett live! Zum Auftakt des 7. Spieltags gibt´s am Freitag gleich ein Top-Spiel: ab 18.30 Uhr trifft der Tabellen-Fünfte Saarbrücken auf den Siebten, SV Wehen Wiesbaden. Der TSV 1860 München empfängt am Samstag ab 13.45 Uhr den SV Meppen, der zuletzt gebeutelte MSV Duisburg den Vorletzten Würzburg. MagentaSport zeigt alle Spiele am Samstag in der Konferenz und als Einzelspiel live.

 

Christian Titz zu Gast in der Gesprächsreihe „3. Liga Top-Thema“ bei Christian Straßburger und Alexander Klich. Nachfolgend einige Passagen aus dem sehr persönlichen Interview mit Magdeburgs Coach, bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport angeben. Die komplette Folge ist über diesen Link zu sehen: https://youtu.be/KVniwWlelgg


Titz über das Spiel gegen Lautern und die Aufstiegsambitionen: „Lautern niederringen“

„Unser Ziel heißt, den 1. FC Kaiserslautern am Samstag niederringen.“ Christian Titz ist kein Lautsprecher, Aufstiegsambitionen beschreibt er so: „Wir möchten uns über unsere Inhalte definieren, dass wir die von Spieltag zu Spieltag umgesetzt bekommen.“ Zufrieden sei er, „dass wir schon so viele Punkte geholt haben.“ Aber: „Ich weiß wie eng und schwierig Drittliga-Spiele sind.“ Titz mahnt: „Nicht träumen!“ Das dürfen die Fans, der Mannschaft aber hat Titz verordnet: „Wir wollen bei der Kurzfristigkeit bleiben.“ Heißt: „Wie können wir das nächste Spiel erfolgreich gestalten?!“ 

 

Titz zu den Fans: „Stehen bedingungslos hinter dem Klub!“

Gleich zu seinem Einstieg am 12. Februar 2021 wurde ihm klar: „Hier bist du in einem Verein, in dem die Fans richtig fanatisch und bedingungslos hinter dem Klub stehen!“ Überall Banner, Autokorsos - die Fans wollten in der Rückrunde „alles dafür geben, um die Klasse zu halten!“ Das habe die Mannschaft gespürt. Die Stimmung im Stadion sei „außergewöhnlich!“

 

Sein Vertrag läuft noch bis nächsten Sommer: „Ich habe eine hohe Zufriedenheit hier!“

Eigentlich hatte Christian Titz erst wieder im Sommer ein Team übernehmen wollen, aber dann ging im Februar alles ganz schnell mit Magdeburg: „Eine zentrale Entscheidung war, dass in dieser Mannschaft viel Potenzial steckt.“ Titz Auftakt lief eher schlecht: mit 3 Pleiten! Für Titz war nach den ersten Eindrücken klar: „Hier sprechen wir von einer Mannschaft, in der viele technische gute Individualisten im Team sind. Wo auch viel Geschwindigkeit vorhanden war. Die Mannschaft hatte vorher defensiv gestanden.“ Also müsse man künftig „den Gegner hoch anlaufen, bisschen mehr Dominanz in unser Spiel reinbringen.“ 

 

„Wir haben ja so 2 bis 3 kreative Micky Mäuse“

Nach den 3 Niederlagen war Magdeburg Vorletzter, eine sensationelle Aufholjagd begann. Viele Gespräche und Teambuilding waren notwendig, um die Spieler wieder aufzurichten, Lachen trotz Abstiegskampf erlaubt: „Unsere Kreativen, wir haben so 2 bis 3 kreative Micky Mäuse, die brauchen ja Spaß im Training, dass sie sich entfalten können. Dann ist was passiert – und ich hatte einen großen Kader mit 32 Mann übernommen – dass wirklich alle Mann sich dem einen Ziel untergeordnet haben: dass wir den Klassenerhalt schaffen.“

 

Titz und sein soziales Engagement für „Rheuma Kinder e.V. und seiner Borreliose 

Christian Titz wird in dem Interview auch sehr persönlich. Spricht über die schwere Rheuma-Erkrankung seines Sohns und seinem Engagement im „Rheuma Kinder e.V.“. „Ich bin in jungen Jahren sehr stark an Borreliose erkrankt. Und Borreliose hat als Krankheit einen ähnlichen Verlauf wie bei meinem Sohn, der hat ein Gelenk- und Sehnen-Rheuma. Das heißt, er hat überall Kalkablagerungen. Das hatte ich auch, ich konnte dann mehrere Jahre kein Fußball spielen. Der Schmerzverlauf ist, dass erstmal gar nix dagegenwirkt. 24 Stunden am Tag muss man sich mit Schmerzen auseinandersetzen.“ 

 

Fußball LIVE bei MagentaSport - 7. Spieltag 3. Liga

Freitag, 03.09.2021

Ab 18.30 Uhr: 1. FC Saarbrücken – SV Wehen Wiesbaden

Samstag, 04.09.2021

Ab 13.45 Uhr live und in der Konferenz: TSV 1860 München – SV Meppen, MSV Duisburg – Würzburger Kickers, Waldhof Mannheim – Türkgücü München, SC Verl – Viktoria Berlin

Ab 17.45 Uhr: 1. FC Magdeburg – 1. FC Kaiserslautern

Sonntag, 05.09.2021

Ab 13.45 Uhr: TSV Havelse – BVB II

Montag, 06.09.2021

Ab 18.45 Uhr: VfL Osnabrück – Viktoria Köln


FLYER ALARM Frauenfußball-Bundesliga

Freitag, 03.09.

Ab 19.00 Uhr: FFC Turbine Potsdam - FC Carl Zeiss Jena

Samstag, 04.09.2021

Ab 12.45 Uhr: SC Sand - FC Bayern München

Ab 15.45 Uhr: SV Werder Bremen - VfL Wolfsburg

Sonntag, 05.09.2021

Ab 12.45 Uhr: SC Freiburg - Eintracht Frankfurt

Ab 14.15 Uhr: Bayer 04 Leverkusen - SGS Essen

Ab 15.45 Uhr: 1. FC Köln TSG 1899 Hoffenheim

MagentaSport
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport
Landgrabenweg 151
DE-53227 Bonn

+49 228 18149494
medien@telekom.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» 3-Liga
» Ballsport
» Bundesliga
» Fußball
» Medien / TV
» O-Ton

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport

15.10.2021 Medien / TV

EuroLeague 4. Spieltag: FCB mit 4. Niederlage, Trinchieri dennoch zuversichtlich

ALBA verpasst den 2. Sieg in der EuroLeague nach einer starken Aufholjagd gegen den spanischen Klub Baskonia, bei dem die Ex-Berliner Jayson Granger und Simone Fontecchio überragten. „Ich bin da nicht so emotional. Außerhalb des Spielfelds sind es Freunde, auf dem Court sind es Gegner“, meinte Berlins Luke Sikma über das Wiedersehen, sportlich empfahl er seinem Team: „Wir müssen 40 Minuten zusammenarbeiten, gerade in der EuroLeague.“ Der FC Bayern verliert auch das 4.Spiel – ...

MagentaSport
14.10.2021 Eishockey

PENNY DEL komplett live bei MagentaSport - 12. Spieltag startet heute mit Düsseldorf gegen Bremerhaven ab 19.15 Uhr

Große Erwartungen, nicht eingelöst ist gleich: Krisenstimmung bei 2 Klubs in der PENNY DEL. Der letztjährige Halbfinalist Ingolstadt dümpelt nach nur 2 Siegen auf Platz 11, am Freitag spielt der ERC erst gegen den Vize-Meister Wolfsburg (ab 19 Uhr live), am Sonntag beim Meister Berlin (ab 13.45 Uhr live). "Jeder muss sich an der eigenen Nase packen", fordert Sportdirektor Larry Mitchell im MagentaSport-Interview vom Team und auch von Trainer Doug Shedden, der zuletzt Fragen nach ...

MagentaSport
12.10.2021 Basketball

Basketball LIVE bei MagentaSport: EuroLeague 3. Spieltag: Berlin schlägt Fenerbahce, München verliert unnötig in Kazan

ALBA furioso und endlich der erste deutsche Sieg in der EuroLeague. Berlin gewinnt dank „einer phänomenalen 2. Halbzeit“ mit 84:70 gegen Fenerbahce Istanbul. „Der Wille der Mannschaft war unfassbar“, lobte ALBA-Trainer Israel Gonzalez. „Es war geil“, Louis Olinde war stehend k.o., grinste aber übers gesamte Gesicht: „Heute haben wir gezeigt, was in uns steckt.“ Komplett anderes Stimmungsbild beim FC Bayern München, trotz Halbzeitführung unnötig in Kazan verliert. Im 3. Spiel...

MagentaSport
10.10.2021 Basketball

Basketball LIVE bei MagentaSport: Die easyCredit BBL – Abstellungspflicht für Nationalspieler konsequenter geregelt

Die MHP Riesen Ludwigsburg erleben „einen schönen Abend“ und schlagen Meister Berlin mit 74:62, weil sie „furchtlos“ gespielt haben und „Spaß hatten“. Berlins Neuer, Oscar da Silva, kehrte kurz nach seinem ALBA-Wechsel nach Ludwigsburg zurück, kassierte wütende Pfiffe und Buhrufe. „Ich bin mit mir im Reinen und ich weiß nicht, wer hier die ganze Story kennt“. Mit Meister Berlin sucht auch mit Da Silva noch nach seiner Form. Die hat Heidelberg definitiv gefunden - nach dem 68...

MagentaSport