MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Fußball

EURO 2024 komplett live bei MagentaTV – Donnerstag exklusiv ab 13.30 Uhr: Slowenien gegen Serbien

Eines der „schönsten Unentschieden“, nur der Schweizer Akanji murrt vor dem Duell mit Deutschland: „Hätten gewinnen müssen“

Bonn, 20.06.2024

„Eines der schönsten Unentschieden, das wir seit langem gesehen haben“, lobt MagentaTV-Experte Tim Borowski ein packendes 1:1 der Schotten gegen die Schweiz. Schottland erhält sich somit die kleine Chance, am Sonntag mit einem Sieg gegen Ungarn (live ab 19.30 Uhr in der Konferenz und als Einzelspiel bei MagentaTV) noch ins Achtelfinale. „Mit der Leistung ist mir gar nicht bange, dass sie das noch schaffen“, sagt MagentaTV-Michael Ballack über die Schotten. Kapitän Andrew Robertson erklärt: „Wir haben gezeigt, dass wir mehr können als im ersten Spiel.“ Das sieht auch der Schweizer Fabian Schär so: Sie haben es uns extrem schwer gemacht. Schlussendlich ist es ein Punkt, den wir mitnehmen.“ Der Ex-Dortmunder Manuel Akanji, Schweiz und Man of the Match findet: „Wir hätten das Spiel gewinnen müssen, wir hatten jede Menge Chancen und wir haben wirklich gezeigt, dass das möglich gewesen wäre.“ Nur Glückseligkeit bei den Deutschen, vor allem bei Deniz Undav, der seine EM-Premiere im Stuttgarter Heimstadion feierte: „Ich fühle mich überragend. Ich habe die ganze Zeit die Hoffnung gehabt, dass ich meine Einsatzminuten kriegen werde. Jetzt habe ich die bekommen, auch noch im Heimstadion.“

  

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen vom 2. Spieltag in der deutschen Gruppe – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaTV benennen. Bei MagentaTV laufen bis zum EM-Finale am 14. Juli insgesamt in 150 Live-Stunden und alle Partien live. Exklusiv morgen: ab 13.30 Serbien gegen Slowenien, am Abend läuft das Topspiel Spanien gegen Italien ab 21 Uhr live bei MagentaTV.

 

Nachlese zum Deutschland-Spiel: 2:0 gegen Ungarn

 

Michael Ballack, MagentaTV Experte, ist der Meinung das Deutschland gegen die Schweiz einen Sieg braucht: „Wir können nicht auf Unentschieden spielen. Wir haben die komfortable Situation, dass wir das Spiel, glaube ich, weit bestimmen werden. Das ist unser Spielstil. Die Schweizer sind so gut wie Zweiter schon. Von daher werden die auch nicht mehr so viel riskieren, aber vielleicht wollen sie unbedingt Erster werden. Also bleibt auf jeden Fall ein interessantes Match und natürlich auch wieder eine Standortbestimmung für uns.“

Tim Borowski, MagentaTV Experte, würde nicht viel rotieren im Team: „Ich würde es tatsächlich so angehen, wie die letzten beiden Spiele mit der klaren Startformation und dann, wenn man über Belastungssteuerung redet im Verlaufe des Spiels, vielleicht ab der 60., 55. Minute darüber nachzudenken.“

Michael Ballack, schließt sich dem an: „Vielleicht gibt es 1 oder 2 Wechsel. Wir sind qualifiziert. Wir sind in einer sehr komfortablen Ausgangssituation. Wir haben die Form, die Schweizer noch nicht.“

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=TUltOW0yV2svbWVaUkR2VUs3eWVGUWVhTlllaUFnTklrS2JuR21pMXM2ST0=

 

Deniz Undav über seine EM-Premiere im Heimstadion: „Ich fühle mich überragend. Ich habe die ganze Zeit die Hoffnung gehabt, dass ich meine Einsatzminuten kriegen werde. Jetzt habe ich die bekommen, auch noch im Heimstadion. Ich bin überglücklich, dass ich das geschafft haben, aber der Sieg ist natürlich wichtiger. Wir wollten die 6 Punkte haben. Haben sie souverän geholt und jetzt können wir nach vorne gucken.“ Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=OTBvU1dJRlU2SUIzdlVpNjVvaWRCZFVSRUlFaklsTGVvaWc4SzZYMXd2WT0=

 

Schottland - Schweiz 1:1

Schottland holt sich den 1. Punkt nach dem 1:5-Dämpfer gegen die Deutschen, die Schweizer sind mit 4 Punkten fast durch und im Achtelfinale. Am Sonntag laufen die Partien parallel, deshalb gibt´s die erste Konferenz bei MagentaTV: Deutschland gegen die Schweiz plus Schottland gegen Ungarn – ab 19.30 Uhr beginnt der Countdown für die Gruppe A.  

 

Andrew Robertson, Kapitän Schottland: Wir haben heute gezeigt, dass wir mehr können als im ersten Spiel. Wir hätten vielleicht noch ein paar Tore mehr schießen können.“ Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=VERBWGFmZDFmOEZqM2F6UVFDOEFCQXUxZUdoWnl1QkZySHRGRWJ0R3Zvcz0=

 

Angus Gunn, Torwart Schottland: „Natürlich waren wir bitter enttäuscht über die Leistung am Freitagabend und deswegen mussten wir irgendwie drauf reagieren. Unser Trainer hat uns genau das vor dem Spiel gesagt und wir haben dann gezeigt, was wir alles noch aus uns rausholen können.“

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=d2VmNUJJZFpRazR5YWo4T1B4R3NkQnQ1aCtSM1FNd3RDbWRqY2pwMEMzOD0=

 

Fabian Schär, Schweiz: „Wir sehen, wozu sie eigentlich fähig sind. Über den Kampf und mit ihren Fans im Rücken. Sie haben es uns extrem schwer gemacht. Schlussendlich ist es ein Punkt, den wir mitnehmen. Wir hatten wahrscheinlich mehr Chancen zu gewinnen, ein unglückliches Gegentor bekommen wir natürlich.“ Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=dlVrV1ZLd1pOWXBlZ1ZFelh1RCtFWjJ2OHd2bWpzSGxDcGFwdStmUWpZRT0=

 

Manuel Akanji, Schweiz, Man of the Match: „Wir hätten das Spiel gewinnen müssen, wir hatten jede Menge Chancen und wir haben wirklich gezeigt, dass das möglich gewesen wäre. Da hat nicht viel gefehlt.“

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=dlRhNXRUU09Oa29wVnl2S3RkajkvUTFQWHNXajhjdWNmY3E5TGVjWmR1ND0=

 

Fahrrad-Polizisten retten Gosens Einsatz in Stuttgart: „Danke Polizei!“

Robin Gosens, MagentaTV-Experte, verpasste den Anpfiff der Partie knapp und erklärt, wieso er zu spät kam: „Das war unterhaltsam würde ich mal sagen. Ich bin heute um 12 in den Zug gestiegen und habe es so um 18.02 Uhr ungefähr ins Stadion geschafft. Der Zug hatte ein bisschen Verspätung. Dann auch die Anreise mit dem Auto vom Bahnhof hat über eine Stunde gedauert, sodass wir dann am Ende des Tages durch 2 sehr nette Fahrradpolizisten mit Eskorte an Stadion transportiert worden sind. War herrlich. Ich konnte mich mit den deutschen Fans auf dem Weg so ein bisschen einstimmen auf das Spiel.“ Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=OUFaa1ZrZXpiMnlYRUovZElkT3UzQWxPeU9KSGwrVnYwZXpYVDhlQnlBTT0=

 

Kroatien – Albanien 2:2 – Gjasula geht „erst mal durch die Hölle“ 

Albanien holt sich in der Nachspielzeit noch einen wichtigen Punkt gegen Kroatien. Klaus Gjasula wird damit zum gefeierten Helden. In der 76. Minuten bugsierte der Spieler von Darmstadt 98 den Ball noch ins eigene Tor nur damit er in der fünften Minute der Nachspielzeit den Ausgleich erzielen kann. Kroatien ging als ein möglicher Geheimfavorit ins Turnier, konnte diesen Status aber noch nicht unter Beweis stellen. Für beide Teams geht es am letzten Spieltag noch um den Einzug ins Achtelfinale. 

 

Andrej Kramaric, Kroatien und TSG Hoffenheim: „Das ist Fußball. Wir haben so oft gesehen, dass in den letzten Sekunden du ein Tor erzielst oder du bekommst ein Tor. Das ist eigentlich, warum die Fans den Fußball mögen und leider heute wieder ein Punkt. Es ist nicht vorbei. Wir wissen genau, was auf uns zukommt die nächsten paar Tage. Wir müssen gegen Italien gewinnen.“

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=RnVYdEt2NjIwbUNYZ2lxU3FNT3Mxa2ttSEJTb0FmSDBHcGIxZEFqbFlacz0=

 

Klaus Gjasula, Torschütze 2:2, Albanien und Darmstadt 98: „Ich bin reingekommen, um das Spiel so ein bisschen zu beruhigen. Das ist mir persönlich überhaupt nicht gelungen. Ich bin erstmal die ersten 15 Minuten durch die Hölle gegangen. Und dann wie der Fußball seine Geschichten so schreibt – nach dem Eigentor und ein, zwei nicht so gelungenen Aktionen dann das Tor und da brechen dann natürlich alle Emotionen aus.“ Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=WXlDWXZ4b3F5S1hVTkhhbm5mWjA1NFdzaStadW9vbURlc1RRb0prRVJHMD0=

 

 

Programm-Überblick EM 2024 live bei MAGENTA TV

 

EM-Tag 7 - Donnerstag, 20.06.2024

TV1 ab 13.30 Uhr: Exklusiv bei Magenta TV Vorbericht Slowenien – Serbien

Studio-Moderation: Laura Wontorra

Analyse Studio: Jan Henkel – Experten im Studio: Tabea Kemme und Robin Gosens

Social-Moderation: Paul Fischer

TV1 ab 14.50 Uhr: Slowenien – Serbien – Kommentator: Jonas Friedrich

TV3 ab 14.45 Uhr: Reaction Show Slowenien – Serbien u.a mit Calcio Berlin

TV 1 ab 17.15 Uhr: Vorbericht: Dänemark – England

Studio-Moderation: Johannes B. Kerner 

Analyse Studio: Jan Henkel – Experten im Studio: Michael Ballack und Tabea Kemme

Social-Moderation: Paul Fischer

TV 1 ab 20.15 Uhr: Vorbericht Spanien – Italien

Studio-Moderation: Johannes B. Kerner

Analyse Studio: Jan Henkel – Experten im Studio: Michael Ballack

Social-Moderation: Paul Fischer

TV 2 ab 20.50 Uhr: Spanien - Italien – Kommentar Wolff Fuss

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» EURO
» Fußball
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Basketball

Erfolgreiche Olympia-Tests der deutschen Basketball-Nationalmannschaften in Berlin

Die deutsche Basketballmannschaft dominiert beim Test gegen Japan und sorgt für genug Selbstbewusstsein für‘s erste Spiel bei Olympia. Da heißt der Gegner ebenfalls Japan. DBB-Auswahl Kapitän Dennis Schröder könnte in Paris der deutsche Fahnenträger sein. Für ihn wäre das, sollte es dazu kommen, ein Zeichen: „Das wäre einfach ein kleiner dunkelhäutiger Junge, der aus Braunschweig kommt. Ich glaube, das würde vielen Leuten auch mit ausländischem Hintergrund viel geben.“ Beim ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Medien / TV

UEFA EURO 2024TM - VOLLDABEI! Die Doku.

Deutschlands Heim-EM 2024. Vier Wochen ein großes Fußballfest in gesellschaftlich bewegten Zeiten. Vereint im Herzen Europas. 24 Teams – 51 Spiele – 117 Tore. Und alle denkbaren Emotionen. In der 40-minütigen Doku „UEFA EURO 2024TM - VOLLDABEI! Die Doku.“ blickt MagentaTV zurück: auf das deutsche Abschneiden, Gefühle in allen Farben und das sportliche Geschehen in den 10 EM-Stadien. Zu sehen sind alte und neue Superstars auf der europäischen Fußballbühne, begeisterte und ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Basketball

Basketball-Länderspiele am Freitag live und kostenlos bei MagentaSport: Frauen ab 17 Uhr gegen Nigeria

Mindestens 5 Stunden Top-Basketball kostenlos mit allen Infos zur Frauen- und Männer-Nationalmannschaft vor der Olympia-Teilnahme! MagentaSport zeigt den Doppel-Spieltag am Freitag ab 17 Uhr aus Berlin live. Das Motto: Testen für Olympia! Die deutschen Frauen starten gegen Nigeria. Japan, erster deutscher Gruppengegner in Frankreich, fordert den Weltmeister beiden Männern schon mal vorab. Beide Partien sind wieder kostenlos für alle empfangbar.   MagentaSport Experte Per Günther, ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

3. Liga startet am 02. August mit Hammerduell TSV 1860 München – Saarbrücken live und kostenlos bei MagentaSport

Der Typ will „auch mal unbequem“ sein: Fabian Klos ist ab sofort neuer Experte in der 3. Liga bei MagentaSport. „Ich habe da Bock drauf“, sagt Klos nach über 500 Profi-Spielen. Er will seine Experten-Rolle „ehrlich und direkt“ angehen. Die neue Saison werde „noch wilder“, glaubt der 36jährige, denn einen wirklichen Top-Favoriten sieht er nicht – nicht mal Dynamo. „Dresden ist hinten raus buchstäblich die Luft ausgegangen. Thomas Stamm als Trainer eines Absteigers zu holen...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH