MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Medien / TV

Finale in der PENNY DEL – 2. Spiel: ERC Ingolstadt – EHC Red Bull München 1:7

„Ordentlich aufs Gas gedrückt“ – Ingolstadts Spielidee hält 2 Minuten und 21 Sekunden

Bonn, 16.04.2023

Autsch, das tut weh - das 1. Heimspiel für Ingolstadt und dann sowas: 1:7-Schlappe gegen München, trotz 1:0-Führung nach 35 Sekunden. Denn 14 Sekunden (!!!) später ballert der EHC Red Bull zurück: 1:1 und dann brennt der Top-Favorit bis Minute 2:21 sein Vollalarm-Feuerwerk durch: 3:1, Ingolstadt angeschlagen nach diesem furiosen Start im 2. Finalspiel. Schon in Spiel 1 überrollte der EHC Red Bull so die Ingolstädter. „Das Spiel hat ziemlich wild angefangen und dann haben wir ordentlich aufs Gas gedrückt und dann sind die Dinger auch reingefallen zum Glück. Deswegen haben wir uns dann relativ einfach getan“, erklärt Yasin Ehliz. Ingolstadts Sportdirektor Tim Regan hatte auf mehr Gegenwehr bei Münchens Vollalarm-Taktik gesetzt: „Wir wollten natürlich unseren Start verbessern. Wir haben das gemacht, aber leider nur 35 Sekunden.“ Ingolstadts Trainer Mark French befand: „Wir haben die Ruhe am Puck verloren.“ Weiteres Pech: bei Ingolstadt musste auch der 2. Goalie. Kevin Reich, raus. Ersatzmann Jonas Strettmer hielt bei seiner 1. Aktion einen Penalty, an der Niederlage konnte er aber nichts ändern. Ob Kevin Reich für Spiel 3 am Dienstag zur Verfügung steht, ist noch nicht klar. 

 

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen des 2. Final-Spiels – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Weiter geht es am Dienstag mit Spiel 3 im Finale München gegen Ingolstadt – live ab 19.15 Uhr bei MagentaSport. Gespielt wird im Best of 7-Modus. MagentaSport zeigt alle Partien live. 

 

ERC Ingolstadt - EHC Red Bull München 1:7 (Serienstand 0:2)

Was für ein furioser Start der Münchner und was für ein klares Zeichen an die Ingolstädter. Schon nach 2 Spielen der Finalrunde setzt der EHC Red Bull den Stadtnachbarn extrem unter Druck.   

Der famose Blitzstart – Die ersten 4 Tore der Partie: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=RVFKOC80YlFvV2RKVHJRRUtIeUV2NEV6RW1uSkoycmN3NzhLTEpoaG9Ebz0=

 

Mark French, Coach Ingolstadt: „Offensichtlich hatten wir den Start, den wir wollten. Wir haben als erstes getroffen, auch wenn die Münchner eine gute Chance davor hatten. Ich glaube, wir haben die Ruhe mit dem Puck verloren. Zum einen hatte das mit ihrem Druck zu tun, zum anderen vielleicht mit unserem emotionalen Level, das etwas zu hoch war nach dem Start.“ 

Der Link zum Interview: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=M0piRmRjUG9ZTmZaSDZNcW5hMDRHTjBpUlFod0FCZnFVQzJVc3ovMHRqZz0=


Yasin Ehliz, München: „Wir haben uns nicht aus der Ruhe bringen lassen. Ingolstadt hat das 1. Tor gleich richtig früh geschossen. Wir wussten, dass da noch viel zu spielen ist und deswegen haben wir einfach unseren Stiefel runtergespielt und am Ende denke ich, war es eine gute Mannschaftsleistung.“ 

Über die Höhe des Erfolgs: „Ingolstadt hat eine super Mannschaft. Ich meine, die werden das Spiel heute verarbeiten und in 2 Tagen wieder angreifen.“

Interview: https://www.lipro.tv/player?publishJobID=TlJFMWhtOExrZlU2WmtqR3huSm5Za1UzZG9Qck5uRWNtbEpjeU9GUHRhMD0=

 

Tim Regan, Sportdirektor Ingolstadt, analysierte in der Drittelpause beide Spielweisen: „Wir wollten natürlich unseren Start verbessern. Wir haben das gemacht, aber leider 35 Sekunden. Das langt nicht gegen München, wenn wir einfach zu offen spielen.“

Interview: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=UXd6bDQ5akxKYXFNM0pSL29oMzY2L01wcFJJQmNzQVZMV0tINFpabTZUMD0=

 

 

Die PENNY-DEL live bei MagentaSport: 

Dienstag, 18.04.2023 Spiel 3

Ab 19.30 Uhr: EHC Red Bull München – ERC Ingolstadt

Freitag, 21.04.2023 Spiel 4

Ab 19.30 Uhr: ERC Ingolstadt – EHC Red Bull München 

Sonntag, 23.04.2023 Spiel 5 - optional

Ab 19.30 Uhr: EHC Red Bull München – ERC Ingolstadt

Dienstag, 25.04.2023 Spiel 6 - optional

Ab 19.30 Uhr: ERC Ingolstadt – EHC Red Bull München 

Donnerstag, 27.04.2023 Spiel 7 - optional

Ab 19.30 Uhr: EHC Red Bull München – ERC Ingolstadt

 

Weiteres Eishockey live und kostenlos bei MagentaSport 

WM-Vorbereitung der deutschen Männer-Nationalmannschaft:

Donnerstag, 20.04.2023

Ab 19.15 Uhr: Deutschland – Österreich

U18 WM

Freitag, 21.04.2023

Ab 14.30 Uhr: Deutschland - Kanada

© MagentaSport
MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» DEL (Deutsche Eishockey-Liga)
» Eishockey
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

EURO

EURO 2024 nur bei MagentaTV komplett live – Montag ab 19.30 Uhr: Kroatien – Italien + Albanien – Spanien

„Dass ich im Kopfball gut bin, das wissen wir glaube ich. Ich mache das aber auch echt ganz gut“, sagt Superjoker Niklas Füllkrug selbstbewusst, nachdem er den deutschen Gruppensieg in der 92. Minute mit seinem 1:1 gegen die Schweizer rettet. Ein Spiel mit vielen Tücken. „Manchmal braucht´s die letzte Minute. Wir waren geduldig, wir haben nie aufgehört, daran zu glauben, das war heute der Schlüssel“, sagt MagentaTV-Experte Michael Ballack, der das schwierige Spiel als „Wachmacher...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

EURO 2024 nur bei MagentaTV komplett live – Sonntag ab 19.30 Uhr: Deutschland vs Schweiz + Schottland vs Ungarn exklusiv

Supersonntag bei MagentaTV: Heute läuft zum abschließenden 3. Spieltag in der deutschen Gruppe A das dritte Exklusivspiel bei MagentaTV: Schottland gegen Ungarn – live schon ab 19.30 Uhr mit dem Countdown plus Parallelspiel Deutschland gegen Schweiz. Erstmals in der Konferenz und einzeln abrufbar. Das vierte von 5 Exklusivspielen bei MagentaTV steht nun auch fest: Dänemark (Zweiter, 2 Punkte) gegen Serbien (Vierter, 1 Punkt), am Dienstag, 25. Juni – beide mit Chancen, das Achtelfinale ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

EURO 2024 nur bei MagentaTV komplett live – Samstag top ab 17.15 Uhr: Türkei gegen Portugal

Auch der Motor von Titelaspirant Frankreich stottert noch: ohne Mbappe (Nase gebrochen) langt´s gegen Niederlande nur zu einem 0:0 – dem 1. torlosen Remis dieser EM. Die Franzosen haben jetzt 4 Punkte, aber noch kein eigenes Tor geschossen. „Es war kein brillantes Spiel. Aber das ist extreme Topqualität auf dem Platz und dann sieht´s manchmal zäh aus. Ein Spiel auf hohem taktischem Niveau“, sagt MagentaTV-Experte Michael Ballack. Der Aufreger des Spiels: Xavi erzielt das 1:0 (69.) für...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

EURO 2024 nur bei MagentaTV komplett live – Sonntag ab 19.30 Uhr: Konferenz mit Deutschland vs Schweiz+ Schottland vs Ungarn exklusiv

Vier Flitzer, 3 Tore und den Gruppensieg sicher in der Tasche. Portugal schlägt die Türkei mit 3:0 und kann das Achtelfinale (Montag, 1. Juli, um 21 Uhr – in der Konferenz und als Einzelspiel bei MagentaTV) planen. Kurios: Gleich 4 Flitzer versuchten ihr Glück, um Superstar Cristiano Ronaldo einmal ganz nah zu sein. Dem gelang im Spiel zwar kein Treffer, aber immerhin die Vorlage zum 3:0-Endstand. Doppelt bitter für die Türkei: Das zwischenzeitliche 0:2 resultiert aus einem kuriosen ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH