MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

14.01.2022
Eishockey

Die PENNY DEL live bei MagentaSport – Düsseldorfer EG schlägt Nürnberg 5:4

Erster DEG-Sieg nach düsterer Serie: „Das ist schön für den Kopf“

Bonn, 14.01.2022

Die DEG gewinnt mit 5:4 gegen Nürnberg nach einem 0:2-Rückstand, feiert den 1. Sieg seit 8 Spielen. „Das ist schön für den Kopf, fürs Selbstbewusstsein“, so Alexander Barta. Nürnbergs Marcus Weber ärgerte sich, schob die Niederlage aber nicht auf die 4 Spiele in 7 Tagen: „Wir sind das gewohnt. Das ist keine Ausrede.“ Die PENNY DEL spielt auch in der Olympia-Pause Ende Januar, um die aktuellen, durch Corona bedingten Spielausfälle ausgleichen zu können. Obwohl dann vielleicht wichtige Spieler durch die Olympia-Teilnahme fehlen. „Das ist dann ein Abwägen“, fand Düsseldorfs Sportlicher Leiter Nikolaus Mondt: „Wahrscheinlich spielt man lieber ohne 2 wichtige Spieler als dann 3 Spiele in 3 Tagen zu haben.“ 

 

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen des Tages – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Heute geht es weiter in der PENNY DEL mit dem Kracher zwischen den Eisbären Berlin und dem EHC Red Bull München – ab 19.00 Uhr live als Einzelspiel oder in der Konferenz. Den aktuellen Programm-Überblick gibt´s hier: www.magentasport.de/programm

 

Die Verantwortlichen in der PENNY DEL haben beschlossen, dass auch während der Olympia-Pause ab Ende Januar Spiele nachgeholt werden können. Voraussetzung hierfür ist, dass beide Teams dem Termin zustimmen, obwohl möglicherweise wichtige Spieler fehlen. Düsseldorfs Sportlicher Leiter Nikolaus Mondt fand: „Das ist dann ein Abwägen. Wahrscheinlich spielt man dann lieber ohne 2 wichtige Spieler als dann 3 Spiele in 3 Tagen zu haben.“ Die Entscheidung der DEL begrüßt er „auf jeden Fall. Es ist sowieso schwierig diese Saison und es wird ja noch schwerer. Im Moment geht unser Programm noch im März, aber es kann ja trotzdem sein, dass es dann beim Gegner viel enger wird. Da muss man sich schon fragen, ob es nicht sinnvoller ist, die Pause zu nutzen und auf ein paar Spieler zu verzichten, anstatt am Ende der Saison ein Pensum zu haben, was nicht gut für die Sportler ist.“

 

Düsseldorfer EG – Nürnberg Ice Tigers 5:4


Die Düsseldorfer EG beendet nach 8 Spielen die Niederlagenserie und darf endlich wieder nach Schlusspfiff jubeln. Ausschlaggebend war ein 4:0-Lauf im 2. Drittel, nachdem man zuvor mit 0:2 hinten lag. Alexander Barta erleichtert: „In erster Linie haben wir 3 Punkte geholt und haben nach 8 Niederlagen endlich mal wieder ein Spiel gewonnen. Das ist schön für den Kopf, fürs Selbstbewusstsein, dass wir 3 Punkte geholt haben. Mehr gibt es zu dem Spiel nichts zu sagen… Wir sind glücklich.“

Für die Nürnberg Ice Tigers gab es im 4. Spiel innerhalb von 7 Tagen die erste Niederlage. Dennoch steht das Team weiter auf Platz 7 in der Tabelle. Marcus Weber ärgerte sich: „Wenn man im 2. Drittel 4 Gegentore zulässt, dann ist es schwierig, auswärts zu gewinnen. Wir haben zu viele Chancen den Düsseldorfern überlassen… Wir waren im 2. Drittel einfach nicht bereit.“ Ob es bei so vielen Spielen in kurzer Zeit auch mental zu anstrengend war: „Das glaube ich nicht. Wir sind das gewohnt und wir spielen oft viermal in der Woche und in den Playoffs sogar öfters. Das ist keine Ausrede.“

Der Link zum Spiel: www.youtube.com/watch?v=2tEGwvnfgdI


Die PENNY DEL live bei MagentaSport:

Heute ab 19.00 Uhr als Einzelspiel oder in der Konferenz: Augsburger Panther – Bietigheim Steelers, Straubing Tigers – Pinguins Bremerhaven, Eisbären Berlin – EHC Red Bull München, Krefeld Pinguine – Kölner Haie

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» DEL (Deutsche Eishockey-Liga)
» Eishockey
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

03.10.2022 Basketball

easyCredit BBL komplett live bei MagentaSport: FC Bayern müht sich vor EL-Start gegen Frankfurt zum Sieg

Dennis Schröder ärgert sich nach über 2 Wochen immer noch über verlorene ÉM-Halbfinale gegen den späteren Europameister Spanien: „Ich ärgere mich immer noch, dass wir nicht Erster geworden sind. Ich schaue das Spiel gegen Spanien fast jeden Tag.“ Sein Klub Braunschweig, deren alleiniger Gesellschafter Schröder ist, verlor indes gegen Würzburg. Der FC Bayern müht sich bei der Generalprobe zur EuroLeague (Donnerstag ab 19.45 Uhr gegen Fenerbahce Istanbul live und kostenlos bei ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
01.10.2022 Fußball

3. Liga komplett live bei MagentaSport – 10. Spieltag: TSV 1860 München nach 1:1 beim BVB wieder Erster, Dresden nur 1:1 beim Letzten

Der TSV 1860 München schafft beim BVB II nur ein 1:1, übernimmt aber wieder die Tabellenführung, weil Überraschungs-Erster Elversberg gegen Verl mit 1:2 patzt. Sechzig-Trainer Michael Köllner bewertete das Remis als Erfolg: „Auswärts ein Punkt, zu Hause gewinnen, das ist am Ende schon eine Erfolgsformel, wenn du vorne blieben willst.“ Böse Schlappe für Aufstiegsaspirant Waldhof Mannheim – 0:5 in Osnabrück. Mannheims Trainer Christian Neidhart war an seinem 54. Geburtstag ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
30.09.2022 Fußball

3. Liga live bei MagentaSport – 10. Spieltag: Aue feiert 1. Saisonsieg durch ein 3:0 gegen Meppen

Wird´s nun endlich besser bei Ergebirge? Aue feiert den 1. Saisonsieg, beendet eine monatelange Pleitenserie begleitet von viel Fan-Ärger, Rücktritt des Präsidenten Leonhardt, der Trainer Rost wurde entlassen. Unter Interimstrainer Carsten Müller gelingt Erzgebirge trotz Unterzahl ein 3:0 gegen den SV Meppen, ist nun nicht mehr Letzter. „Es ist nur ein Schritt!“ Interimstrainer Carsten Müller hatte der Mannschaft vermittelt: „Wir müssen auch leidensfähig sein!“ Ein Garant für ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
28.09.2022 Fußball

Top-Team, umfangreiches Programm, modernste Technik: Die FIFA Fußball- Weltmeisterschaft 2022 bei MagentaTV

Die Deutsche Telekom zeigt ab dem 20. November die FIFA WM 2022 live bei MagentaTV. Heute hat das Unternehmen in Berlin das WM-Team und das Programm zur FIFA Fußball-Weltmeisterschaft vorgestellt. Mit dabei sind unter anderem WM-Moderator Johannes B. Kerner, das Expertenteam Michael Ballack und Tabea Kemme sowie Fußball-Kommentator Wolff Fuss. Neben dem WM-Personal präsentierte die Telekom weitere Details zur Berichterstattung: auf drei Kanälen wird es bei MagentaTV täglich bis zu 14 ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH