MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Medien / TV

Deutschland Cup mit Frauen- & Männer-Turnier live & kostenlos bei MagentaSport / Freitag: Deutschland – Finnland ab 18.45 Uhr

Deutscher 4:1-Erfolg: Erst hart gearbeitet, dann ein richtig guter Endspurt – Präsident Tardif kündigt an: „Bei der nächsten WM sollen alle sicher sein“

Bonn, 10.11.2023

Richtig guter Auftakt für das DEB-Männer-Team beim Deutschland Cup. Gegen Dänemark gewinnt Deutschland mit 4:1. Das Spiel ist lange auf Augenhöhe, aber in den letzten 7 Minuten erzielen die Deutschen 3 Treffer. Wichtig für Bundestrainer Harold Kreis, der mit seiner doch neu formierten Mannschaft zufrieden sein kann: „Die Mannschaft hat über 60 Minuten hart gearbeitet. Wir hatten unsere Mühe, die Tore zu schießen.“; bilanziert Kreis. Einer der Torschützen war Alex Ehl, der in Landshut aufgewachsen ist: „Dass ich vor meinen Eltern ein Tor schießen konnte, freut mich am meisten.“ Christian Künast, der Sportdirektor der DEB, betrachtet den Titel Vize-Weltmeister als Herausforderung: „Wenn du irgendwo als Vize-Weltmeister angekündigt oder angesprochen wirst, hat das schon etwas Unwirkliches. Es fühlt sich gut an, aber es ist vorbei und wir schauen nach vorne. Wir wollen wieder Erfolge feiern.“ Auch das Thema Halskrause als Sicherheitsvorkehrung im aktuellen Spielbetrieb wurde besprochen. Dazu äußerte sich Luc Tardif, der Präsident des internationalen Eishockey-Verbandes IIHF: „Wir hatten ein Treffen mit dem Medizin-Komitee und den Schiedsrichtern. Bei der nächsten WM sollen alle sicher sein“, so Luc Tardif. „Wir werden etwas unternehmen und das so schnell wie möglich. Wir wollen das aber nicht in einer Eile erledigen.“ Luc Tardif berichtet auch über die mögliche Einigung zwischen der IIHF und der NHL, wonach NHL-Spielern künftig die Olympia-Teilnahme ermöglicht werden soll – Bundestrainer Harold Kreis findet das riesig: „Die NHL-Spieler haben von sich aus gesagt, dass sie gerne kommen würden. Das wäre für das deutsche Eishockey, aber auch für das Eishockey insgesamt eine Riesenaufwertung.“

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen und Clips vom 2. Tag des Deutschland Cups – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Weiter geht es morgen 2 Partien im Frauen-Wettbewerb. Deutschland gegen Finnland ab 19.30 Uhr, live und kostenlos bei MagentaSport. 

 

Deutschland Cup Männer: Deutschland – Dänemark 4:1

Gelungener Auftakt für das DEB-Team. Gegen Dänemark gewinnt Deutschland mit 4:1, dreht dabei tortechnisch in der Schlussphase auf. In den letzten sieben Minuten trifft Deutschland gleich 3mal. 

Alexander Ehl, Torschütze Deutschland, ist in Landshut groß geworden: „Es hat mich sehr gefreut, dass ich hier in Landshut treffen konnte. Ich bin einfach glücklich. Dass ich vor meinen Eltern ein Tor schießen konnte, freut mich am meisten… Wir waren defensiv sehr stark und haben wenig zugelassen. Die Special-Teams waren auch ausschlaggebend. Wir haben in Unterzahl kein Gegentor kassiert. Das war ein gutes Spiel.“

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=SUxQVW5RVktNbzRVVy93ZENnSmhTL0lhVW5lMmx0ZU83c29RNDRENzhuST0=

 

Patrick Russell, Dänemark: „Das Spiel war enger als es der Spielstand vermuten lässt. Wir haben einen neuen Trainer und neue Systeme. Daran müssen wir uns noch gewöhnen. Wir haben einen guten Job gemacht. Es stand bis ins 3. Drittel noch 1:1. Wenn wir eine unserer Chancen genutzt hätten, wäre es ein anderes Ergebnis.“

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=T1QvRHI0VWFCaGRXY0RTd01tV3lEdDN1ck8va3ZWdmp4bGJPcmgxYnhKST0=

 

MagentaSport-Experte Patrick Ehelechner: „Das war sehr gut. Man hat nicht gemerkt, dass es eine neu zusammengewürfelte Mannschaft war. Auch, dass es da erst wenige Trainingseinheiten gab. Ich finde auch, dass die Körpersprache und das Zusammenspiel sehr gut waren. Das spürt man auf dem Eis.“ 

 

Bundestrainer Harold Kreis: „Die Mannschaft hat über 60 Minuten hart gearbeitet. Wir hatten unsere Mühe, die Tore zu schießen. Die Dänen haben ab dem 2. Drittel druckvoller agiert. Wir hatten dann offensiv nicht die Aktionen, die wir uns gewünscht haben.“

Über die mögliche Einigung zwischen der IIHF und der NHL, dass die NHL-Spieler auch bei Olympia teilnehmen können: „Die NHL-Spieler haben von sich aus gesagt, dass sie gerne kommen würden. Das wäre für das deutsche Eishockey, aber auch für das Eishockey insgesamt eine Riesenaufwertung.“

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=VGxjSnJhVzdYRzFFKzZxRXRDaGJ3YXJybzlQNjRiQ0wrVlBucDlSeVdvYz0=

 

Alle Treffer im Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=eS9qenF2aG0rRXg1Tlk2WmF5ck15WDRqbHM3U2RJeEthMklZenoxditpTT0=

 

Luc Tardif, Präsident der IIHF, sprach in der Drittelpause über das neue Format, dass das Turnier der Männer und Frauen unter einem Dach stattfindet: „Das ist ein Grund, wieso ich hier binMir gefällt die Initiative. Ich finde es gut, dass das zusammengemischt wird. Die Frauen haben es sich durch ihre Qualität verdient. Das ist ein guter Weg eines Verbandes, um ein olympisches Gefühl herzustellen. Das ist auf jeden Fall ein Erfolg.“ 

… Über die Sicherheit und die Halskrause: „Jeder von der IIHF war immer bedacht beim Thema Sicherheit. Wir haben die Regeln angepasst, bei einem Check von hinten und damit die Verletzungen reduziert. Es ist leider nicht möglich, kein Risiko zu haben. Wir hatten ein Treffen mit dem Medizin-Komitee und den Schiedsrichtern. Wir haben versucht, schnell Entscheidungen zu treffen. Bei der nächsten WM sollen alle sicher sein. Wir haben für das Spiel jetzt auch eine Empfehlung abgegeben. Wir wollten das aber nicht in Eile machen. Denn man braucht einen guten Schutz. Wir müssen also sicherstellen, dass dieser Schutz eine Garantie hat. Dann müssen wir die Regeln organisieren… Wir werden etwas unternehmen und das so schnell wie möglich. Wir wollen das aber nicht in einer Eile erledigen.“

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=YmZ4ZUZiRjhXYzVSUmRhZkkyaWdNakdsZnVUU0IwUTF4dVc2ME1WYlFRQT0=

 

Christian Künast, Sportdirektor des DEB, sprach in der Pause über die fehlenden Silber-Medaillen-Gewinner beim Deutschland Cup. Ist es für ihn schade, dass so weniger Werbung für den deutschen Eishockey stattfindet? „Ich bin überzeugt, dass wir mit jeder Mannschaft Werbung betreiben. Wir haben eine gewisse Breite und immer eine konkurrenzfähige Mannschaft. Das ist für uns auch wichtig, da es der einzige Test ist, wo wir Spieler, die in der Liga überzeugen, anschauen können und die anderen kriegen mal eine Pause. Harold Kreis macht das sehr gut und der Mix stimmt.“ Über den „Titel“ Vizeweltmeister: „Wenn du irgendwo als Vize-Weltmeister angekündigt oder angesprochen wirst, hat das schon etwas Unwirkliches. Es fühlt sich gut an, aber es ist vorbei und wir schauen nach vorne. Wir wollen wieder Erfolge feiern.“ 

Zum Thema Sicherheit und Halskrause: „Wir begrüßen den Schritt der DEL, da die DEL für 14 Vereine verantwortlich ist. Der DEB ist mit den Landesverbänden für über 100 Vereine verantwortlich. Wir brauchen auch international zusammen mit der IIHF eine Lösung. Es muss eine Lösung geben, die Schutz bietet und zertifiziert ist. Daran arbeiten wir. Das ist ein größerer Kreis. Die Sache wir kommen und es muss dann umsetzbar sein. Wir sind ein sicherer Sport und wir wollen noch sicherer werden.“

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=andobTVTN3d0SUpRWUYzRTdVRTFTQi9tazVWTWltQ0t5dzNFRU55blBiaz0=

 

Deutschland Cup – live und kostenlos bei MagentaSport: Tag 2

Freitag, 10.11.2023

Ab 14.45 Uhr: Tschechien – Dänemark (Spieltag 3 der Frauen)

Ab 18.45 Uhr: Deutschland – Finnland (Spieltag 2 der Frauen)

Samstag, 11.11.2023

Ab 10.45 Uhr: Slowakei – Dänemark (Spieltag 2 der Männer)

Ab 14.15 Uhr: Deutschland – Tschechien (Spieltag 3 der Frauen) 

Ab 17.45 Uhr: Deutschland – Österreich (Spieltag 2 der Männer)

Sonntag, 12.11.2023

Ab 10.45 Uhr: Dänemark – Österreich (Spieltag 3 der Männer)

Ab 14.15 Uhr: Deutschland – Slowakei (Spieltag 3 der Männer)

 

Die PENNY-DEL live bei MagentaSport 

Donnerstag, 16.11.2023

Ab 17.45 Uhr: Grizzlys Wolfsburg – Schwenninger Wild Wings 

Ab 19.00 Uhr: Augsburger Panther – Eisbären Berlin 

Freitag, 17.11.2023 

Ab 19.00 Uhr in der Konferenz und im Einzelspiel: Nürnberg Ice Tigers – Kölner Haie, Düsseldorfer EG – Iserlohn Roosters, Löwen Frankfurt – Straubing Tigers, Adler Mannheim – Pinguins Bremerhaven, EHC Red Bull München – ERC Ingolstadt

© MagentaSport
MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Eishockey
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Fußball

3. Liga komplett live bei MagentaSport: nur 1:1 - Bielefeld verpasst Sieg in Saarbrücken in letzter Minute

Der Letzte Freiburg holt den 1. Heimsieg der Saison, gewinnt überhaupt seit dem 27. Mai 2023 zuhause ein Spiel. Die Breisgauer schlagen Waldhof Mannheim mit 1:0. Mannheim bleibt damit unter Marco Antwerpen noch sieglos, steckt mit 24 Punkten auf Rang 17 tief im Abstiegskampf. Vier Punkte hinter dem rettenden Ufer und am Samstag (live ab 13.30 Uhr) kommt Tabellenführer Jahn Regensburg. „Wir haben sehr gut Fußball gespielt, viele Chancen erarbeitet. Du kannst nicht mehr machen im Fußball. Es...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Eishockey

PENNY DEL live bei MagentaSport: 6:4 gegen Iserlohn, Eisbären schwitzen am Ende doch noch

Die Kölner Haie arbeiten sich mit einem Derby-Sieg in Düsseldorf aus dem Krisenmodus, gewinnen mit 3:2 im Shootout und sammeln wichtige Punkte für die direkte Viertelfinal-Quali der Playoffs. Die Kölner können sich auf Justin Schütz verlassen, der konstant seine Leistung bringt und bereits 25 Tore erzielte. Der „DEL-Torjäger“ hat eine klare Forderung. „Jetzt sind es noch 3 Spiele und wir müssen schauen, dass die Lernkurve endlich mal nach oben geht und nicht immer schwankend ist...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Basketball

Basketball live bei MagentaSport - EM-Quali: Deutschland kassiert 1. Pleite seit einem halben Jahr

Deutschland verliert erstmal seit dem WM-Testspiel gegen die USA im Ende August 2023. Die deutsche Auswahl Deutschland tut sich nach dem starken Auftritt am Donnerstag gegen Montenegro in Bulgarien extrem schwer, kassiert ein unnötiges 62:67. Von der herausragenden Leistung gegen Montenegro bleibt nicht viel übrig. Das DBB-Team kommt zwar gut ins Spiel, macht im 2. Viertel aber nur 8 Punkte. Der Weltmeister leistet sich zudem in den 40 Minuten zu viele Turnover (insgesamt 21), zu viele ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Eishockey

Spannung pur am Freitagabend! Löwen Frankfurt gewinnen Abstiegskrimi im Penalty-Schießen und „bleiben auf dem Boden“

Zweimal Penalty-Schießen, einmal Overtime-Winner und zwei weitere Siege mit einem Tor Unterschied: Spannung pur am Freitag in der DEL. Im Mittelpunkt: Der Abstiegskrimi zwischen den Löwen Frankfurt und den Augsburger Panthern – ein Hin und Her mit dem besseren Ausgang für Frankfurt im Penalty-Shootout. „Was für eine Spannung?! Irre“, fühlt MagentaSport-Experte Patrick Ehelechner mit. Dominik Bokk sichert den Löwen 2 ganz wichtige Punkte beim 4:3-Erfolg nach Penalty-Schießen. Der ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH