MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

05.10.2021
Fußball

Die 3. Liga Live bei MagentaSport – Magdeburg wie ein Aufstiegsfavorit: „Das ist der Sieg meiner Mannschaft, die immer wieder nachgesetzt hat“

Bonn, 05.10.2021

Der 11. Spieltag gibt schon immer einen ordentlichen Hinweis, wie gut die Klubs unterwegs sind. Für Magdeburg heißt das: Spitze zurückerobert, 4:0 gegen Türkgücü im Stil eines Aufstiegsfavoriten, eine Jubelarie mit rund 15.000 Fans. "Das ist der Sieg meiner Mannschaft, die immer wieder nachgesetzt hat. Mit einem unglaublichen Willen, auch nach dem 1:0 und 2:0 immer wieder auf das nächste Tor zu gehen", lobte Trainer Titz nach seinem höchste FCM-Erfolg. 


Eine der schönen Magdeburger Geschichten: Alexander Bittroff erzielte nach 8 Jahren wieder ein Tor. "Ganz in Stürmermanier. Kann man nicht besser machen", witzelte Bittroff. Türkgücüs Keeper Vollath hatte indes wenig zu lachen, obwohl er bester Mann bei den Gästen war: "Wir haben uns ein bisschen abschlachten lassen." Türkgücüs neuer Trainer Hyballa wollte nach dem 0:4 nicht aufs Team draufhauen: "Du verlierst deine Mannschaft,Magdeburg wie ein Aufstiegsfavorit: "Das ist der Sieg meiner Mannschaft, die immer wieder nachgesetzt hat." wenn du die jetzt durchjagst. Da habe ich keinen Bock drauf."

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen des Montagspiels - bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen.


1. FC Magdeburg - Türkgücü München 4:0


"Bei uns überwog die Verärgerung" nach 2 Niederlagen, erklärte Magdeburgs Trainer Christian Titz vor dem Spiel. Nach seinem höchsten Sieg mit Magdeburg war Titz hochzufrieden: "Hundertprozentig ist man nie, trotzdem hat die Mannschaft das heute gut gemacht. Gerade die 1. Halbzeit war das ein sehr intensives Spiel. Türkgücü war richtig gut im Spiel, die hatten auch ihre Möglichkeiten." Der höchste Sieg "freut mich sehr, aber das ist der Sieg meiner Mannschaft, die immer wieder nachgesetzt hat. Mit einem unglaublichen Willen, auch nach dem 1:0 und 2:0 immer wieder auf das nächste Tor zu gehen." 

Alexander Bittroff erzielte nach 8 (!!!) Jahren mal wieder ein Tor, zum 1:0, witzelte dann: "Ja, das ist eine Weile her....Ganz in Stürmermanier, kann man nicht besser machen." Bittroff zum Sieg nach 2 Niederlagen: "Das war sehr, sehr wichtig. Wir haben uns richtig reingebissen. Wir haben uns den Sieg vor allem in der 2. Hälfte auch richtig erarbeitet - mit Kampf, mit Willen, wir haben den Gegner aber auch spielerisch dominiert."


"Das ist immer ein Speed-Dating", verglich Türkgücü Trainer Peter Hyballa seien ersten 10 Tage mit seinem neuen Team. Man sei "jetzt immer verliebter geworden. Das erste Date war ganz gut." Hyballa meinte das 2:1 gegen BVBII. Nach dem 0:4 suchte er nach den positiven Ansätzen: "Nach einer Viertelstunde waren wir eigentlich ganz gut im Spiel, haben unheimlich oft den Ball geklaut, können sogar 2 oder 3 Tore machen in der 1. Halbzeit. Auch in der 2. Hälfte beim 3:0 waren wir nach Standards noch gefährlich. Aber wir spielen so wie Im Zirkus. Ein bisschen links, ein bisschen rechts, ohne Durchschlagskraft." Die Konsequenzen aus dem 0:4? "Du verlierst deine Mannschaft, wenn du die jetzt durchjagst. Da habe ich keinen Bock drauf. Erstens habe ich noch keine grauen Haare, die will ich auch nicht so schnell kriegen. Und zweitens muss die Mannschaft weiter zusammenwachsen." Keeper Rene Vollath über seine Gemütslage: "Schwierig. Man kann verlieren, aber nicht so, in dieser Hö he. Wir haben uns ein bisschen abschlachten lassen. Die Gegentore zu einfach hergeschenkt, viel zu einfach. Wir haben die Fehler gemacht, die wir eigentlich nicht machen wollten: in die Räume reingespielt, wo Magdeburg die Räume eng macht."


Fußball LIVE bei MagentaSport:

FLYER ALARM Frauenfußball-Bundesliga


Freitag, 8. Oktober:

Ab 19 Uhr: Bayer Leverkusen - SC Sand


Samstag, 9. Oktober:

Ab 17.40 Uhr: FC Bayern München - TSG Hoffenheim Sonntag, 10. Oktober:

Ab 12.45 Uhr: Carl Zeiss Jena - SC Freiburg, Turbine Potsdam - Werder Bremen

Ab 15.45 Uhr: VfL Wolfsburg - 1. FC Köln, SGS Essen - Eintracht Frankfurt


Für weitere Rückfragen / MagentaSport

Jörg Krause, Leiter Kommunikation thinXpool TV GmbH

Mob.: +49 170 2268024

Mail: joerg.krause@thinxpool.de

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» 3-Liga
» Fußball
» Medien / TV

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

01.10.2022 Fußball

3. Liga komplett live bei MagentaSport – 10. Spieltag: TSV 1860 München nach 1:1 beim BVB wieder Erster, Dresden nur 1:1 beim Letzten

Der TSV 1860 München schafft beim BVB II nur ein 1:1, übernimmt aber wieder die Tabellenführung, weil Überraschungs-Erster Elversberg gegen Verl mit 1:2 patzt. Sechzig-Trainer Michael Köllner bewertete das Remis als Erfolg: „Auswärts ein Punkt, zu Hause gewinnen, das ist am Ende schon eine Erfolgsformel, wenn du vorne blieben willst.“ Böse Schlappe für Aufstiegsaspirant Waldhof Mannheim – 0:5 in Osnabrück. Mannheims Trainer Christian Neidhart war an seinem 54. Geburtstag ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
30.09.2022 Fußball

3. Liga live bei MagentaSport – 10. Spieltag: Aue feiert 1. Saisonsieg durch ein 3:0 gegen Meppen

Wird´s nun endlich besser bei Ergebirge? Aue feiert den 1. Saisonsieg, beendet eine monatelange Pleitenserie begleitet von viel Fan-Ärger, Rücktritt des Präsidenten Leonhardt, der Trainer Rost wurde entlassen. Unter Interimstrainer Carsten Müller gelingt Erzgebirge trotz Unterzahl ein 3:0 gegen den SV Meppen, ist nun nicht mehr Letzter. „Es ist nur ein Schritt!“ Interimstrainer Carsten Müller hatte der Mannschaft vermittelt: „Wir müssen auch leidensfähig sein!“ Ein Garant für ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
28.09.2022 Fußball

Top-Team, umfangreiches Programm, modernste Technik: Die FIFA Fußball- Weltmeisterschaft 2022 bei MagentaTV

Die Deutsche Telekom zeigt ab dem 20. November die FIFA WM 2022 live bei MagentaTV. Heute hat das Unternehmen in Berlin das WM-Team und das Programm zur FIFA Fußball-Weltmeisterschaft vorgestellt. Mit dabei sind unter anderem WM-Moderator Johannes B. Kerner, das Expertenteam Michael Ballack und Tabea Kemme sowie Fußball-Kommentator Wolff Fuss. Neben dem WM-Personal präsentierte die Telekom weitere Details zur Berichterstattung: auf drei Kanälen wird es bei MagentaTV täglich bis zu 14 ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
28.09.2022 Fußball

MagentaTV stellt neues WM-Team vor, Michael Ballack sieht die DFB-Auswahl noch nicht weltmeisterlich, aber mit Ambitionen

Erster WM-Aufschlag für das neue WM-Team von MagentaTV. In Berlin wurden von Anett Sattler, Johannes B. Kerner sowie Arnim Butzen, TV-Chef der Telekom, Reporter, Experten und Programm-Inhalte vorgestellt. Auch mit Michael Ballack, der gemeinsam mit der neuen MagentaTV-Expertin Tabea Kemme, über die Chancen der Deutschen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Katar diskutierte. „In der Nations League hat man gesehen, woran noch zu arbeiten ist. Es ist natürlich wenig Zeit, wenig ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH