MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Medien / TV

PENNY DEL komplett live bei MagentaSport: Mannheim unterstreicht hohe Ziele, Berlin ballert sich Frust weg

„Das war gut für die Moral“ 5:2 im Wiesn-Outfit hilft Meister München im „Findungsprozess“

Bonn, 01.10.2023

Die richtige Antwort für hohe Ziele: Berlin siegt nach 2 Niederlagen mit 5:0 gegen Nürnberg. Die Eisbären sind nun Dritter nach 6 Spieltagen. „Wir haben das solide runtergerissen. Wir haben die Tore im richtigen Augenblick geschossen. So war das ein gutes Heimspiel“, sagt Leo Pföderl über einen „guten Saisonstart“. Neue Tabellenführer sind nach dem spektakulären 4:3 in Köln die Adler Mannheim, die abgeklärter wirkten. Auch hier lautet das Ziel: den Titel holen! Meister München hat unter dem neuen Trainer Toni Söderholm noch etwas Abstimmungsprobleme, gegen Frankfurt folgt im Wiesn-Outfit der 3. Sieg: 5:2, auch weil Vize-Weltmeister Mathias Niederberger wie ein Weltmeister hält. „Das war ein ganz schöner Kraftakt“, bilanziert Münchens Torschütze Nico Krämmer zum 5:2 und ergänzt: „Das war gut für die Moral. Wir haben gut angefangen und trotzdem ein Gegentor bekommen. Das kann passieren. Sowas hilft aber nicht, wenn du dich gerade am Finden bist.“

 

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen und Clips aus der PENNY DEL - bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Weiter geht’s am Dienstag mit u.a. Düsseldorf gegen Wolfsburg, München gegen Nürnberg und Mannheim gegen Straubing –ab 13.45 Uhr startet der Eishockey-Feiertag bei MagentaSport.

 

EHC Red Bull München- Löwen Frankfurt 5:2

Der amtierende Meister tut sich noch schwer. Das System vom neuen Trainer Toni Söderholm scheint noch nicht komplett verinnerlicht zu sein. Die Mannschaft muss sich weiter finden. So richtig dominant ist der EHC noch nicht aufgetreten. Gegen Frankfurt gab es immerhin wieder einen Sieg. Für Frankfurt ist es die 4. Pleite trotz respektabler Leistung.

Nico Krämmer, Torschütze München: „Mein Tor kam zu einem guten Zeitpunkt nach dem 3:2. Das war ein ganz schöner Kraftakt. Der Vorsprung hat uns dann für unser Spiel gut getan… Das war gut für die Moral. Wir haben gut angefangen und trotzdem ein Gegentor bekommen. Das kann passieren. Sowas hilft aber nicht, wenn du dich gerade am Finden bist. Ich habe aber das Gefühl, dass wir immer einen Schritt nach vorne machen… Wo wir genau stehen, sollte der Trainer entscheiden. Für mich ist hier vieles neu, aber die Jungs machen es mir leicht, da wir charakterlich eine super Mannschaft haben.“

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=S2VaR1BpNjNKOXJ4MmkxTkRpTTQ2bmxxdDhOZ1k2VUVDcytLUUJ0VXlyRT0=

 

Matti Tiilikainen, Trainer Frankfurt: „Das war ein gutes Spiel von uns. Wir haben es im 2. Drittel nicht geschafft, ein Tor zu schießen. Der Torwart der Münchner hat sehr gut gespielt. Wir haben die Entscheidung verpasst und dann haben sie getroffen. So ist das eben in den Topspielen gegen starke Gegner. Ich habe aber ein gutes Spiel gesehen.“

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=MmtDT0lBQ3hnbXBTRFFjdFN5Q2swaFJmMW5vS3h1S05uY2FvSzhOWHlLWT0=

Der entscheidende Treffer zum 5:2 von Yasin Ehliz: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=bEpuR0EvVVFjV054V2p0R0hEa25qWmZRdjJic0l4Ni9jcE9nVmszdmtDVT0=

 

Eisbären Berlin – Nürnberg Ice Tigers 5:0

Berlin schlägt Nürnberg eindeutig und bleibt oben in der Tabelle. Für Nürnberg ist es die 3. Niederlage in der Saison. Wichtiger Start für die Berliner, die in der vergangenen Saison noch die Playoffs verpassten.

Constantin Braun, Nürnberg: „Wir haben im 1. Drittel gut gespielt. Im 2. Drittel haben wir dann das Spiel selbst aus der Hand gegeben. Unsere vielen Strafen hat Berlin genutzt. Meiner Meinung nach ist 5:0 ein bisschen hoch, aber so ist das einfach im Eishockey… Wir können zufrieden sein mit unserer Leistung in dieser Saison.“

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=MW1ZT3RuNExBVVpWcjF3cENjOWYrY2xZMW04UnBCTmxTaGErLzAzRXZkbz0=

 

Leo Pföderl, Doppelpacker für Berlin: „Wir haben das solide runtergerissen. Wir haben die Tore im richtigen Augenblick geschossen. So war das ein gutes Heimspiel.“

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=S0kvQVM4WEF6VG92SytpVU9zVERCTkZwSUdmcHV0dkZnY051QmxUTWkzdz0=

 

Jake Hildebrand, Berlin: „Das war eine gute Teamleistung. Wir waren nicht zufrieden mit unserem Spiel gegen Schwenningen. Wir wussten, dass wir hier zurückkommen mussten… Wir sind zufrieden mit unserem Start. Wir werden immer besser und steigern uns von Spiel zu Spiel.“

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=QllpTHVwVkRWTklFVzZ4b0hjSVM3a0VnS2tpaE1rYW9JRis1WG5lcHpMRT0=

 

Kurios wie sich ein Spieler vom Eis bewegt, wenn die Kufe gebrochen ist: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=RXJ1VlN1WjdST0JMNGRtREpYa1lqY0pZRktESmdRQmcrOGoxZVQ1WTBsND0=

 

Kölner Haie – Adler Mannheim 3:4

Spitzenspiel in Köln. Die Adler erobern die Tabellenführung und gewinnen bei den Haien. Die Haie gehen zwar 3mal in Führung, doch das letzte Wort haben die Adler. Kris Bennett ist mit einem Hattrick der Spieler des Spiels. Alle Tore und die Stimmen im Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=b0lhcUVjKzhTRkQyY0QyeUlPZ3kwTWswTnVZRlVpZUgwK3RDSWdNMDFuaz0=

 

Die PENNY DEL live bei MagentaSport

Dienstag, 03.10.2023

Ab 13.45 Uhr: Düsseldorfer EG – Grizzlys Wolfsburg, Fischtown Pinguins – ERC Ingolstadt, Iserlohn Roosters – Eisbären Berlin

Ab 16.15 Uhr: Kölner Haie – Augsburger Panther, Löwen Frankfurt Schwenninger Wild Wings, EHC Red Bull München – Nürnberg Ice Tigers

Ab 18.45 Uhr: Adler Mannheim – Straubing Tigers

© MagentaSport
MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» DEL (Deutsche Eishockey-Liga)
» Eishockey
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Fußball

EURO 2024 komplett live bei MagentaTV – Donnerstag exklusiv ab 13.30 Uhr: Slowenien gegen Serbien

„Eines der schönsten Unentschieden, das wir seit langem gesehen haben“, lobt MagentaTV-Experte Tim Borowski ein packendes 1:1 der Schotten gegen die Schweiz. Schottland erhält sich somit die kleine Chance, am Sonntag mit einem Sieg gegen Ungarn (live ab 19.30 Uhr in der Konferenz und als Einzelspiel bei MagentaTV) noch ins Achtelfinale. „Mit der Leistung ist mir gar nicht bange, dass sie das noch schaffen“, sagt MagentaTV-Michael Ballack über die Schotten. Kapitän Andrew Robertson ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

EURO 2024 komplett live bei MagentaTV – Ab 17.15 Uhr: Deutschland - Ungarn

Auftakt-Sieg für Cristiano Ronaldo und Portugal! Der Superstar und Team profitieren von 2 Fehlern der Tschechen, gewinnen durch ein Tor in der Nachspielzeit von Francisco Conceicao mit 2:1. Mit Pepe (41 Jahre) gibt es jetzt auch einen neuen Altersrekord bei einer EM. „Die Portugiesen waren insgesamt zu pomadig, zu einfallslos, zu kontrolliert, zu langsam, um die Tschechen vor größere Probleme zu stellen“, moniert MagentaTV-Experte Michael Ballack. Nach Abschluss des 1. Spieltages fällt ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Medien / TV

EURO 2024 komplett live bei MagentaTV – heute ab 17.15 Uhr: Deutschland – Ungarn, Rose und seine EM-Euphorie: „Boah, Laura, geht“

Kai Havertz steht heute vor der Partie gegen Ungarn (live ab 17.30 Uhr bei MagentaTV) mit seinen 25 Jahren bereits vor seinem 48. Länderspiel - bei beachtlichen 17 Toren. Havertz und seine Rolle als Stürmer, das ist auch gern eine öffentliche Diskussion. Aber Havertz lässt im exklusiven MagentaTV-Interview keinen Zweifel daran, wo er am liebsten spielt. „Viele Leute sehen mich nicht als Stümer. Auch wenn ich persönlich sagen muss, dass ich mich ganz klar hier in der Nationalmannschaft, ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

EURO 2024 komplett live bei MagentaTV - Nagelsmann sieht Reife-Prozess und holt sich "ein bisschen Liebe ab"

„Hochverdienter 2:0-Sieg – absolut“ (Gosens), jetzt 7:1 Tore und 6 Punkte. „Die Party geht weiter“ (Kerner). Deutschland erreicht souverän und vorzeitig das EM-Achtelfinale! MagentaTV-Experte Michael Ballack hatte das 2. Gruppen-Spiel gegen Ungarn zur „Standort-Bestimmung“ erkoren. „Dominant gespielt, einen guten Spiel-Fluss gezeigt, gute Form, keine Ausfälle“, attestiert Ballack nun. „Wenn´s was zu kritisieren gibt, dass wir mehr aus unserer Dominanz und Chancen machen m...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH