Fußball

„Er darf gerne in mein Büro kommen und den Vertrag unterschreiben“: Bielefeld hofft auf Verlängerung von Torhüter Ortega

Wolfsburg freut sich auf Schlager: „Wenn er fit ist, spielt er“ - „Er wird wieder treffen“ Union stärkt Awoniyi - Korkut vertraut Torhüter Lotka: „Ich traue ihm ein gutes Debüt zu“ - Sky Experte Hamann lobt Fürth-Coach Leitl: „Er ist zu Höherem berufen“

Unterföhring, 26.02.2022

Die wichtigsten Stimmen im Vorlauf zu den Samstagnachmittagspartien des 24. Spieltages der Fußball-Bundesliga bei Sky. 


Roland Virkus (Sportdirektor Borussia Mönchengladbach) ...

... zu den auslaufenden Verträgen bei Borussia Mönchengladbach: „Es laufen viele Verträge aus und es wird ein dickes Brett zu bohren sein, aber wir haben eine klare Idee. Wir haben klare Vorstellungen und sind dran.“

... zum Tod von Jordi Bongard: „Ich durfte den Jungen acht Jahre lang begleiten, da kann man sich vorstellen, was das mit mir gemacht hat. Es ist klar, dass die Situation auch für den ein oder anderen Spieler schwierig ist.“


Florian Kohfeldt (Trainer VfL Wolfsburg) ...

... zur Wolfsburger Entwicklung: „Unser inhaltlicher Weg ist unabhängig von den Ergebnissen stabil. Das komische in den letzten Wochen ist, dass wir unser bestes Spiel letzte Woche gegen Hoffenheim gemacht haben und dieses Spiel verlieren wir unglücklich. Wir wissen inzwischen ziemlich genau wie wir Fußball spielen wollen und sind auch mental in einer anderen Verfassung. Jedoch haben wir nur 27 und leider keine 37 Punkte. Dementsprechend ist es wichtig Ergebnisse zu holen, um unseren Weg stabil zu halten.“

... zu Xaver Schlager: „Wenn er für 90 Minuten fit ist, bin ich sehr froh, dass ich einen Topspieler habe. Er ist bei guter Fitness absolut gesetzt. Wenn er fit ist, wird er spielen. Wir werden ihn langsam ranführen und spätestens nach der Länderspielpause wird er wieder in der Startelf spielen können.“

 

Samir Arabi (Geschäftsführer Sport Arminia Bielefeld) ...

... zu Patrick Wimmer: „Er hat einen unbändigen Willen. Er ist in keinem NLZ ausgebildet wurden und wurde deshalb nicht in eine bestimmte Schablone gesteckt. Er ist frei und wild und macht manchmal Dinge, mit denen man nicht unbedingt rechnet. Er ist für uns ein extrem wichtiger Spieler.“

... zu Masaya Okugawa: „Er ist ein sehr schlauer Spieler, der sich unheimlich clever in den Räumen bewegt. Wir haben einen guten Draht zu den Salzburgen und in der Vergangenheit schon den ein oder anderen Spieler aus Salzburg geholt. Aus Salzburg kommen auch teilweise scherzhafte Fragen, was wir mit ihm gemacht haben, dass er auf einmal anfängt Tore zu machen. Er hat gegenüber der letzten Saison einen draufgelegt.“

… zur Vertragssituation von Stefan Ortega: „An uns liegt es nicht. Stefan darf gerne morgen in mein Büro kommen und den Vertrag unterschreiben. Wir haben einen sehr guten Austausch und Stefan weiß, dass wir langfristig mit ihm verlängern wollen. Er ist ein wichtiger Baustein für unsere Spielweise. Ich finde es aber auch verständlich, dass er alle Möglichkeiten abwägt. Er will Bundesliga spielen und vielleicht noch den ein oder anderen Euro verdienen. Wir sind bereit, wissen aber auch, dass wir die Zusage nicht heute bekommen. Wir sind auf dem Markt unterwegs und schauen uns um.“


Oliver Ruhnert (Geschäftsführer Profifußball 1. FC Union Berlin) ...

... zu den vielen Abgängen bei Union: „Wir sind darauf eingestellt, dass solche Sachen auf uns zu kommen können. Für einen Verein wie Union ist das auch normal. Für uns ist es nicht ungewöhnlich, aber selbstverständlich verlieren wir die Spieler nicht gerne. Trotzdem ist es in gewisser Weise Normalität.“

... zur aktuellen Lage: „Wir haben 34 Punkte, sind im Pokal noch dabei und sind in der Conference-League knapp ausgeschieden. Wir haben in einer schweren Zeit für den Klub, viele Möglichkeiten geschaffen, den Klub in der Bundesliga zu halten.“

… zum Abgang von Max Kruse: „Man kann nicht wegdiskutieren, dass Max in die Mannschaft eingewirkt hat. Es ist ein Verlust. Jetzt gilt es neue Möglichkeiten zu finden und darauf zu reagieren. Wir haben schon viele Spiele ohne Max gemacht, die sehr gut waren. Dahin müssen wir zurück.“

… zur Form von Taiwo Awoniyi: „Er ist durch den Afrika-Cup ein wenig aus dem Rhythmus gekommen. Sicherlich fehlen auch ein paar Zuspiele. Heute kommt er von der Bank. Er ist positiv und ein guter Typ, ich bin mir sicher, dass er schnell wieder trifft.“


Tayfun Korkut (Trainer Hertha BSC) zum Debüt von Torhüter Marcel Lotka: „Nils Körber war verletzt und hat erst zwei Einheiten mitgemacht. Von daher ist die Entscheidung logisch, dass der Torhüter spielt, der trainieren konnte. Wir haben volles Vertrauen. Er ist ein positiv verrückter und sehr mutiger Torwart. Ich traue ihm ein gutes Debüt zu.“

 

Sky Experte Dietmar Hamann …

… zum VfB Stuttgart: „Sie spielen guten Fußball und hätten gestern mindestens einen Punkt verdient. Irgendwann müssen sie sich aber belohnen, da sie sonst ihr Selbstvertrauen schädigen. Sie brauchen schleunigst einen Sieg, weil es irgendwann schwer wird, den Jungs etwas zu vermitteln.“

… zu Stefan Leitl: „Ich habe höchsten Respekt vor der Mannschaft und vor dem Verein, dass sie zu Stefan Leitl stehen. Ich glaube er ist zu Höherem berufen. Nach diesem Saisonstart so zurückzukommen ist stark.“

… zu Masaya Okugawa: „Seine Leistung in dieser Saison ist erstklassig. Die japanischen Spieler sind technisch sehr gut ausgebildet. Es ist ein Traum ihnen zuzuschauen. In Japan scheinen sie einiges richtig zu machen.“

… zu Borussia Mönchengladbach: „Sie haben mit Marvin Friedrich einen Spieler geholt, der bei Union kaum Fehler gemacht hat und jetzt ist er bei mehreren Gegentoren dabei. Die Absicherung im Mittelfeld fehlt, wenn Christoph Kramer nicht spielt. Mir fehlt die Homogenität und der absolute Wille dem Mitspieler zu helfen.“


Für Rückfragen:

O-Ton-Service Sky/mn

E-Mail: Sky-Sport-PR@sky.de

Mehr Informationen unter www.sky.de

© Sky Sport PR
Sky Sport-PR
Zur Pressemappe

Kontakt

Sky Sport-PR
Medienallee 26
DE-85774 Unterföhring

+49 89 99 58-68 83
Sky-Sport-PR@sky.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Bundesliga
» Fußball
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von Sky Sport-PR

Fußball

Hertha-Kapitän Plattenhardt nach Derbyniederlage bedient: „Bitter und enttäuschend“

Unterföhring, 28. Januar 2023 - Die wichtigsten Stimmen zu den Samstagnachmittagspartien des 18. Spieltages der Fußball-Bundesliga bei Sky.   Marvin Plattenhardt (Kapitän Hertha BSC) … … zum Spiel: „Die Punkte sind ausgeblieben und das ist natürlich scheiße.“ … zum möglichen Elfmeter für Hertha vor dem 0:2: „Da trifft er deutlich den Fuß von Marc-Oliver Kempf. Das ist natürlich eine spielentscheidende Szene. Wenn es da den Elfmeter gibt, steht es 1:1. Das ist natürlich ...

Sky Sport-PR
Fußball

Müller unzufrieden nach drittem Remis in Serie: „Es nervt brutal“

Unterföhring, 28. Januar 2023 - Die wichtigsten Stimmen zum tipico Topspiel des 18. Spieltages der Fußball-Bundesliga zwischen dem FC Bayern München und Eintracht Frankfurt (1:1) bei Sky.     Thomas Müller (Kapitän FC Bayern München) … … zum Spiel: „Natürlich sind wir unzufrieden und es nervt brutal. Wir können unseren Wutmotor anwerfen und das versuchen wir auch, aber wir haben auch nicht gegen Bundesliga-Laufkundschaft gespielt. Wenn heute nicht mehr drin war, müssen wir die ...

Sky Sport-PR
Fußball

Union-Präsident Zingler zum Isco-Gerücht: „Das ehrt uns“

Unterföhring, 28. Januar 2023 - Die wichtigsten Stimmen im Vorlauf zu den Samstagnachmittagspartien des 18. Spieltages der Fußball-Bundesliga bei Sky. Urs Fischer (Trainer Union Berlin) … … zur aktuellen Situation: „Wir hatten wirklich einen guten Start, wenn es um die Resultate geht. Wir haben aber schon noch Dinge, an denen wir arbeiten können.“ … zum Derby: „Ich kenne das aus meiner Heimat. Ich habe so viele Derbys gespielt. Spezielle Spiele, Prestige, viele Emotionen. Für ...

Sky Sport-PR
Fußball

BVB siegt, aber Trainer Terzic warnt: „Wissen, dass noch ein weiter Weg vor uns liegt.“

• Sky Experte Matthäus enttäuscht von Gladbach: „Sie sind eine graue Maus.“ Die wichtigsten Stimmen zu den Mittwochabendspartien des 17. Spieltages der Fußball-Bundesliga bei Sky.     Edin Terzic (Trainer Borussia Dortmund): ... zu den Problemen in der Defensive (vor dem Spiel): „Wir werden immer wieder Bälle verlieren. Es geht darum, die richtige Reaktion zu zeigen. Wenn man vergleicht, was wir für eine Torchance investieren müssen und, wie wenig der Gegner machen muss. Da mü...

Sky Sport-PR