28.09.2022
Video

U15-Team von Borussia Mönchengladbach sichert sich Turniersieg beim Porsche Fußball Cup 2022

Porsche Fußball Cup 2022: Turniersieg für das U15-Team von VfL Borussia Mönchengladbach.
Porsche Fußball Cup 2022: Turniersieg für das U15-Team von VfL Borussia Mönchengladbach.

Gastgeber Borussia Mönchengladbach gewinnt den Porsche Fußball Cup

Am vergangenen Wochenende fand auf dem Trainingsgelände von Borussia Mönchengladbach die zweite Auflage des Porsche Fußball Cups statt. Die fünf Partnervereine der Porsche Jugendförderung VfL Borussia Mönchengladbach, FC Erzgebirge Aue, RB Leipzig, SV Stuttgarter Kickers und die Red Bull Fußball Akademie lieferten sich zwei Tage lang spannende Duelle und überzeugten mit fußballerischem Können.
Video
Footage vom Porsche Fußball Cup 2022
Porsche Fußball Cup 2022: Turniersieg für das U15-Team von VfL Borussia Mönchengladbach.
Bild
Porsche Fußball Cup 2022: Turniersieg für das U15-Team von VfL Borussia Mönchengladbach.
+2
Weitere
Medien

Stuttgart / Mönchengladbach, 28.09.2022

  • Auszeichnungen für die besten Spieler des Turniers gehen an die Stuttgarter Kickers und RB Salzburg
  • #BeatTheLegend Challenge mit Sami Khedira ein voller Erfolg
  • Porsche spendet im Rahmen von „Tore für Charity“ 20.000 Euro für den guten Zweck


Am vergangenen Wochenende fand auf dem Trainingsgelände von Borussia Mönchengladbach die zweite Auflage des Porsche Fußball Cups statt. Die fünf Partnervereine der Porsche Jugendförderung VfL Borussia Mönchengladbach, FC Erzgebirge Aue, RB Leipzig, SV Stuttgarter Kickers und die Red Bull Fußball Akademie lieferten sich zwei Tage lang spannende Duelle und überzeugten mit fußballerischem Können.

Stuttgart/Mönchengladbach. Der Sieger des zweiten Porsche Fußball Cups steht fest: Die U15-Mannschaft von Borussia Mönchengladbach sicherte sich vor rund 500 Zuschauern durch einen 1:0-Erfolg im Finale über die Nachwuchskicker der Red Bull Fußball Akademie den Titel. Die Mannschaft von Trainer Mihai Enache zeigte in allen fünf Spielen eine mannschaftlich geschlossene Leistung und wusste vor allem durch ihre starke Defensive zu überzeugen. So mussten die Jugendspieler der Borussia im gesamten Turnierverlauf lediglich zwei Gegentore hinnehmen.


Ebenfalls Grund zum Feiern hat die U15-Mannschaft der Stuttgarter Kickers. Diese setzte sich im kleinen Finale, dem Spiel um Platz 3, mit 2:0 gegen den Nachwuchs vom FC Erzgebirge Aue durch. Eine besondere Auszeichnung erhielten zudem Julian Schmidt von den Stuttgarter Kickers als Torschützenkönig sowie Malik Kuriata (ebenfalls Stuttgarter Kickers) und Dominik Dobis von der Red Bull Fußball Akademie als bester Torwart und bester Feldspieler des Turniers.


Auch Ex-Profifußballer und Botschafter der Porsche Jugendförderung „Turbo für Talente" Sami Khedira gratulierte. Er weiß den Porsche Fußball Cup zu schätzen: „Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass eine Fußballkarriere nicht einfach ist. Daher ist es mir wichtig, den jungen Talenten Mut zu machen, ihren Weg zu gehen, ebenso wie die notwendige Unterstützung bei ihrer Entwicklung zu bieten. Mein größter Traum ist es daher, dass der Porsche Fußball Cup ein Jugendturnier mit internationaler Strahlkraft wird“, sagt Sami Khedira, der bereits am Vormittag im Rahmen der #BeatTheLegend Challenge am Porsche Coaching Mobil gegen die fünf Finalisten antrat.


#BeatTheLegend Challenge mit Sami Khedira ein voller Erfolg

Bei der #BeatTheLegend Challenge stellten die fünf Finalisten zunächst ihr Wissen in den Themen Turbo für Talente, Borussia Mönchengladbach und Sami Khedira in einem Quiz unter Beweis. Anschließend folgte das Torwandschießen, bei welchem die zuvor erspielten Punkte in drei Schüssen vervielfacht werden konnten – abhängig davon, welches der drei Ziele getroffen wurde. Einer der Finalisten traf dabei zweimal die höchste Torwand-Öffnung und multiplizierte seine Punkte dadurch jeweils mit dem Faktor 9. Sami Khedira war von dieser Leistung so beeindruckt, dass er dem Teilnehmer seinen dritten Schuss überließ.


Porsche spendet im Rahmen von „Tore für Charity“ 20.000 Euro für den guten Zweck

Neben dem sportlichen Wettkampf stand bei der zweiten Auflage des Porsche Fußball Cups auch der gute Zweck im Mittelpunkt. So spendete Porsche für jedes Tor 500 Euro für den guten Zweck. Mit der Aktion „Tore für Charity“ kamen dank der 27 gefallenen Tore insgesamt 13.500 Euro als Spendenerlös für die Vereine „Interkultureller Familienverband Mönchengladbach e.V.“ und „TV Schiefbahn 1899 e.V.” zusammen. Der Sportwagenhersteller erhöhte die Summe auf 20.000 Euro.


„Soziales Engagement ist in der Porsche-Unternehmenskultur fest verankert. Mit dem Porsche Fußball Cup wollen wir einen gesellschaftlichen Beitrag leisten – einerseits für unsere Partnervereine, die durch das Turnier stärker in Kontakt treten können, andererseits für gemeinnützige Projekte“, sagt Lutz Meschke, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Vorstand für Finanzen und IT bei Porsche.


Turbo für Talente – die Porsche Jugendförderung

Unter dem Motto „Turbo für Talente“ engagiert sich Porsche für den Nachwuchs in verschiedenen Sportarten. Im Fußball bestehen Partnerschaften mit RB Leipzig, den Stuttgarter Kickers, der Red Bull Fußball Akademie, Borussia Mönchengladbach und FC Erzgebirge Aue. Im Bereich Eishockey tritt Porsche als Nachwuchsförderer der Bietigheim Steelers auf. Im Basketball ist Porsche Namensgeber der Ludwigsburger Porsche Basketball-Akademie (BBA) – der Kaderschmiede der MHP RIESEN Ludwigsburg. Bei den Engagements geht es nicht nur um die Unterstützung einer qualitativ hochwertigen Ausbildung im Sport, sondern auch um die soziale und persönliche Entwicklung der Kinder und Jugendlichen. Prominenter Pate des Förderprogramms ist Fußballweltmeister Sami Khedira. Informationen zur breit gefächerten Jugendförderung von Porsche finden Sie unter: www.newsroom.porsche.com/de/sport-gesellschaft/turbo-fuer-talente.html


Kontakt für Rückfragen

Marc Lieb

Öffentlichkeitsarbeit, Presse, Nachhaltigkeit und Politik

Event- und Sport­kommunikation

+491709114475

marc.lieb@porsche.de

Porsche AG
Zur Pressemappe

Kontakt

Porsche AG
Porscheplatz 1
DE-70435 Stuttgart

+ 49 711 / 911 26260
marc.lieb@porsche.de

Social Media & Links

Facebook
Instagram
Homepage

Themen

» Fußball
» Nachwuchsförderung
» Video
» Wirtschaft

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mediathek

4 Medien
Footage vom Porsche Fußball Cup 2022
© Porsche AG
Porsche Fußball Cup 2022: Turniersieg für das U15-Team von VfL Borussia Mönchengladbach.
© Porsche AG Download
Porsche Fußball Cup 2022: Markenbotschafter Sami Khedira hautnah
© Porsche AG Download
Porsche Fußball Cup 2022:
© Porsche AG Download

Mehr von Porsche AG

Freude bei den Preisträgern
Video
29.09.2021 Video

Porsche Turbo Award 2021: Nachwuchssportler werden für besondere Leistungen ausgezeichnet

Porsche AG
07.09.2021 Nachwuchsförderung

Nachwuchskicker von RB Leipzig gewinnen Porsche Fußball Cup

Die U15-Mannschaft von RB Leipzig hat im Stuttgarter ADM-Sportpark durch einen 2:0-Erfolg über den Nachwuchs von Borussia Mönchengladbach den ersten Porsche Fußball Cup gewonnen. Das Turnier im Überblick. Freitag, 3. September Es ist soweit: Per digitaler Grußbotschaft begrüßten Sebastian Rudolph, Leiter Öffentlichkeitsarbeit, Presse, Nachhaltigkeit und Politik bei Porsche, der Botschafter der Porsche Jugendförderung „Turbo für Talente" Sami Khedira und Matthias Becher, Geschäftsfü...

Porsche AG