MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

18.03.2022
Fußball

3. Liga live bei MagentaSport – Nachholspiel: Würzburg verliert gegen Viktoria Köln 0:1 nach 2 umstrittenen Szenen

„Riesenstein vom Herzen gefallen“ - Kölns Coach Janßen betanzt den Klassenerhalt

Bonn, 18.03.2022

Rückschlag für die Würzburger Kicker im Abstiegskampf, dagegen kann Viktoria Köln nach dem 1:0 und 40 Punkten fast für die 3. Liga neu planen. Dabei hatten die Kölner Glück, dass ihr Siegtreffer wegen Abseits und Handspiel dennoch gegeben wurde und Würzburgs Ausgleich eben nicht. „Glück, finde ich, haben wir nicht viel gebraucht. Die 1. Halbzeit haben wir total beherrscht“ meinte Viktoria Trainer Olaf Janßen, dessen Jubelhüpfer quasi den Klassenerhalt „betanzten“: „Ja klar, da steckte schon sehr viel davon drin. Mir ist ein Riesenstein vom Herzen gefallen.“

 

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen vom Freitagabend – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Am Samstag ab 13.45 Uhr live als Einzelspiel oder in der Konferenz – die 3. Liga komplett – u.a. mit Freiburg II gegen Lautern, Magdeburg gegen Meppen und die beiden Schlusslichter unter sich: Letzter Havelse gegen Vorletzten Verl. Und am Sonntag der Knaller: Waldhof Mannheim gegen TSV 1860 München – ab 13.45 Uhr live bei MagentaSport.

 

Würzburger Kickers – Viktoria Köln 0:1

Die Kickers bleiben bei 27 Punkten und somit Drittletzter. Pech, dass das 0:1 regelwidrig war und der eigene Treffer zum 1:1 dann wegen Abseits nicht gegeben wurde. Würzburgs Trainer Ralf Santelli wirkte erstaunlich nüchtern: „Die ersten 15, 20 Minuten haben wir wieder viel zu angstvoll gespielt. Bekommen ein frühes Gegentor und haben eine richtige gute Chance durch Strohdiek, der von der Linie gekratzt wird. Ich habe die Info bekommen, dass man sich dieses Tor nochmal sehr genau anschauen muss. In der 2. Halbzeit sind wir einfach angerannt, angerannt. In der Summe haben wir die letzten 3, 4 Wochen ein wahnsinniges Tempo hingelegt und sind mental an die Grenzen gegangen, deswegen ist das auch mal zu verkraften.“

Was Santelli damit meint: „Wir haben noch 7 Spiele zu absolvieren und dass man dann mal mental nicht so performt wie wir in der 1. Halbzeit, ist absolut in Ordnung.“

Zum 0:1, dem eine Abseitsstellung und ein Handspiel vorausging: „Ich habe es genauso wahrgenommen. Aber ich habe gelernt, mich dazu nicht öffentlich zu äußern.“


Moritz Fritz traf zum 1:0 für die Kölner: „Ich gehe da nicht bewusst mit der Hand hin und ob´s abseits war, konnte ich natürlich nicht sehen. Das Handspiel hat sich bei mir nicht bewusst angefühlt.“ 

Kölns Trainer Olaf Janßen hat keinen glücklichen Sieg wahrgenommen: „Glück, finde ich, haben wir nicht viel gebraucht. Die 1. Halbzeit haben wir total beherrscht. Würzburg hatte nur sehr wenig Zugriff. Wir gehen 1:0 in Führung und wenn ich die eine oder andere Möglichkeiten dann sehe, hätten wir vorzeitig den Deckel draufmachen müssen. Es macht mich stolz, wie wir das Spiel dann auch so annehmen ist.“

Diesmal jubelte Olaf Janßen noch mehr wie beim Sieg gegen Wiesbaden – keiner konnte ihm dabei ausweichen – die Botschaft: gerettet: „Ja klar, da steckte schon sehr viel davon drin. Mir ist ein Riesenstein vom Herzen gefallen. Jetzt kommen viele Spieler noch zurück und dann wollen wir noch ein paar Pünktchen holen.“   

 

Fußball LIVE bei MagentaSport

3. Liga - 31. Spieltag

Samstag, 19.03.2022

Ab 13.45 Uhr live in der Konferenz oder als Einzelspiel: SC Freiburg II – 1. FC Kaiserslautern, VfL Osnabrück – Viktoria Berlin, 1. FC Magdeburg – SV Meppen, 1. FC Saarbrücken – Hallescher FC, SV Wehen Wiesbaden – Türkgücü München, TSV Havelse – SC Verl

Sonntag, 20.03.2022

Ab 12.45 Uhr: MSV Duisburg – FSV Zwickau

Ab 13.45 Uhr: Waldhof Mannheim – TSV 1860 München

Montag, 21.03.2022

BVB II – Eintracht Braunschweig

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» 3-Liga
» Fußball
» Medien / TV
» Stimmen

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

28.06.2022 Basketball

Basketball: WM-Qualifikationsspiele live und kostenfrei bei MagentaSport

Das wird ein heißer Basketball-Sommer bei MagentaSport. Nur knapp 2 Wochen nach dem Titelgewinn von ALBA Berlin in der BBL setzt eine mit Dennis Schröder verstärkte deutsche Nationalmannschaft ihre Qualifikationsrunde für die WM 2023 am Donnerstag, 30. Juni, in Estland fort. MagentaSport zeigt diese Partie aus Talinn sowie gegen Polen am Sonntag in Bremen jeweils ab 17.45 Uhr live und kostenfrei. Aktuell führt das deutsche Team die Gruppe an. Die nächste WM-Qualifikations-Phase startet am ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
19.06.2022 Basketball

BBL-Finals live bei MagentaSport – Spiel 4: ALBA Berlin verteidigt Deutsche Meisterschaft nach 96:81 in München

ALBA Berlin ist zum 3. Mal in Folge Deutscher Basketball-Meister! Die Berliner gewannen souverän mit 96:81 das 4. Finale gegen den FC Bayern München, der erneut ohne Titel in dieser Saison bleibt. FCB-Präsident Herbert Hainer erklärte: „Ich bin zufrieden, aber nächstes Jahr muss es mehr sein.“ Riesenfreude dagegen bei den Berlinern, die zudem schon Pokalsieger wurden. „Ich bin unglaublich glücklich, denn das ist wirklich unfassbar. Wir lieben das, was wir machen“, jubelte Israel ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
17.06.2022 Basketball

BBL-Finals alle live bei MagentaSport – Spiel 3: ALBA Berlin - FC Bayern München 60:90, Finale 4 am Sonntag ab 14.45 Uhr live

Der FC Bayern verdirbt ALBA die Meister-Feier mit 15.000 Fans - und wie: 90:60-Sieg in Berlin. Das Finale 4 am Sonntag in München ist somit gesichert (live ab 14.45 Uhr bei MagentaSport). „Heute sind die großen Jungs mal von der Leine gelassen worden“, lobte MagentaSport-Experte Denis Wucherer den FC Bayern: „Die wollten von Anfang an hier als Spielverderber auftreten.“ Ist gelungen, weil Münchens Trainer Andrea Trinchieri zuvor „nicht viel über Basketball“ redete, nur die „...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
14.06.2022 Basketball

BBL-Finals alle live bei MagentaSport – Spiel 2: FC Bayern München - ALBA Berlin 58:71

Berlin sichert sich den 1. Matchball um die Meisterschaft. Die Albatrosse schlagen den FC Bayern im Audi Dome deutlich mit 71:58 und gewinnen damit das 2. Spiel in der Finalserie. Noch ein Erfolg fehlt den Berlinern damit, um die Deutsche Meisterschaft zu verteidigen. Berlins Oscar da Silva sprach von einem „Etappensieg. Das wichtigste Spiel wird jetzt kommen.“ Und das findet am Freitag in Berlin statt – ab 18.45 Uhr live bei MagentaSport. FCB-Trainer Andrea Trinchieri wurde nach der nä...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH