MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Basketball

EuroCup und EuroLeague komplett live bei MagentaSport: Weltmeister Hollatz kämpft mit Efes um Einzug in die Playoffs

22 Siege, nur eine Niederlage, EuroCup-Gewinn: Bonns Ex-Coach Iisalo hebt das Paris mit deutschen Stars auf den nächsten Level

Bonn, 13.04.2024

Der einstige Bonner Trainer Tuomas Iisalo dominierte mit dem neuen ehrgeizigen Basketball-Projekt Paris den gesamten EuroCup. In der Saison kassierten sie nur eine Niederlage, gewinnen auch das Finale gegen Bourg en Bresse nach nur 2 Siegen. Der coole 41jährige Finne Iisalo genießt diesen Moment, wird sogar etwas emotional: „Überwältigend. Es ist nichts, das man mit Worten beschreiben kann. Der Grund dafür, dass solche Emotionen herauskommen sind, als wir mit diesem Projekt begonnen haben, mit großen Ambitionen, es schon in einem Jahr zu realisieren, ist etwas Unglaubliches. Wie viel harte Arbeit, wie viel Arbeit, wie viel Aufopferung es gebraucht hat. Jeder versteht, dass es das wert war. Es ist Sport von seiner besten Seite.“ Der Sieg von Paris bedeutet den Aufstieg in den besten europäischen Wettbewerb, die EuroLeague, und ist eine finnisch-deutsch-französische Ko-Produktion. Denn im Kader stehen mit Leaon Kratzer, Michael Kessens und Sebastian Herreira 3 Deutsche. Dazu kommt mit dem Ex-BBL-MVP TJ Shorts einer besten internationalen Guards. Der beste Spieler des laufenden Wettbewerbs schwärmt von seinem Coach: „Ich bin sehr dankbar für ihn.“ Trainer Tuomas Iisalo ist der Baumeister des Pariser Erfolgs. MagentaSport-Experte Per Günther fragte Podcast Abteilung Basketball rhetorisch: „Ist er einfach der beste Trainer Europas? Ist das einfach Mourinho mit Porto damals?“ In der EuroLeague starten am Dienstag die Playins – quasi die 1. Playoff-Runde für die Klubs auf den Plätzen 8 bis 10. Darunter auch Anadolu Efes Istanbul mit den deutschen Spielern Justus Hollatz, immerhin Weltmeister, sowie Tibor Pleiß, der mit Efes schon zweimal die EuroLeague gewann. Pleiß und Hollatz spielen mit Efes gegen Bologna (am Dienstag live ab 19.45 Uhr). „Du kriegst jetzt vielleicht eines der heißesten Teams in der EuroLeague noch in den Wettbewerb rein“, glaubt Per Günther. Voraussetzung ist, dass Istanbul erst gegen Bologna gewinnt und am Freitag (live ab 19 Uhr) gegen den Verlierer aus Maccabi Tel Aviv gegen Baskonia siegt. Nationalspieler und Ex-Berliner Oscar da Silva hat sich mit Barcelona direkt für die EuroLeague-Playoffs qualifiziert, die ab 23. April starten.

 

Nachfolgend die wichtigsten Stimmen und Clips vom EuroCup-Finale und vom MagentaSport Podcast Abteilung Basketball – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Die Play-In-Spiele in der EuroLeauge finden am 16. und 19. April. Die Playoffs mit den bereits qualifizierten Klubs Real Madrid, Athen, Monaco, Barcelona, Piräus und Fenerbahce Istanbul starten eine Woche später am 23. April.

 

EuroCup-Finale Spiel 2: JL Bourg en Bresse – Paris Basketball 81:89 (Endstand Serie 0:2)

 

Paris beendet mit einer beispiellosen Bilanz von 22 Siegen und nur einer Niederlage die EuroCup-Saison. Obwohl sie in der 1. Halbzeit nur im Rückstand liegen, schafft es die Mannschaft rund um den Ex-Bonner T.J. Shorts das Spiel in der 2. Halbzeit zu drehen. Damit gelingt Trainer Tuomas Iisalo nach dem Sieg mit Bonn in der Champions League im vergangenen Jahr der nächste Coup. Dieses Mal jedoch auf größerer europäischer Bühne. Die Pokalübergabe an den Kapitän Michael Kessens und das Team Paris Basketball: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=dllUc3JUT041YU44UFdLYUZ0YllYY25RUXV1UTRCYmwrK3R4SDdvNTZ1WT0=

 

Tuomas Iisalo, Trainer Paris: „Überwältigend. Es ist nichts, das man mit Worten beschreiben kann. Der Grund dafür, dass solche Emotionen herauskommen sind, als wir mit diesem Projekt begonnen haben, mit großen Ambitionen, es schon in einem Jahr zu realisieren, ist etwas Unglaubliches. Wie viel harte Arbeit, wie viel Arbeit, wie viel Aufopferung es gebraucht hat, jeder versteht, dass es das wert war. Aber wie viel es gebraucht hat, es ist Sport von seiner besten Seite.“ 

Von T.J. Shorts kann er nur schwärmen: „Er hat den Ball in den entscheidenden Situationen in der Hand in jedem Spiel. In jedem Spiel findet er einen Weg zu bestehen. Er ist einzigartig. Er ist besonders. Mir fehlen die Worte für ihn.“ Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=T2VjcCtudUVuUzVxdForVGtXbnUvRlJpOTZYNFA4K04yVmFNTVRCTVZzVT0=

 

T.J. Shorts, Paris, MVP EuroCup, über den entscheidenden Faktor: „Es ist die Arbeit. Der Trainer ist sehr ehrlich im Training und das zeigt sich hier. Niemand denkt an das nächste Spiel, jeder ist in dem Moment voll da. Für uns ist es historisch diesen Titel zu gewinnen, nicht nur für jeden einzelnen im Team, sondern für den Verein und seine Zukunft. Da sind viele hungrige Jungs in der Kabine und wir werden weitermachen.“ 

Die Wertschätzung für Trainer Iisalo für ihn gibt er zurück: „Nichts davon ist möglich ohne einen Trainer, der an dich glaubt. Ich bin sehr dankbar für ihn.“

Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=dDhraStUQ0k5SlcxN25MQko0V0N2RllCY2ZMTHJ1cWpMQ05zaTVQK2tnTT0=

 

Abteilung Weltmeister – Der Basketballpodcast von MagentaSport


In der neuen Folge des Podcasts Abteilung Weltmeister blicken Basti Ulrich und Per Günther auf die abgelaufenen Saisons in den europäischen Spitzenwettbewerben. Seit dieser Saison gibt es Play-In-Spiele für die Playoffs in der EuroLeague. Dadurch können sich auch noch Platz 9 und 10 in der Tabelle über ein Sonderspiel qualifizieren. So hat auch noch Anadolu Efes die Möglichkeit den Titel zu gewinnen. Per Günther sieht zumindest die Chance für Efes: „Du kriegst jetzt vielleicht eins der heißesten Teams in der EuroLeague noch in den Wettbewerb rein.“

Per Günther ist schon von der gesamten Saison von Paris als Bonner Enklave beeindruckt: „Die gewinnen einfach jedes Spiel mit 20 im Schnitt. Wenn sie die Champions League gewinnen, den französischen Cup gewinnen, den EuroCup gewinnen. T.J. Shorts ist MVP bei jedem Wettbewerb. Was passiert hier gerade?“ Einen großen Anteil dafür hat ein alter Bekannter aus Deutschland, Trainer Tuomas Iisalo. Durch ihn sind die Pariser auf einem anderen Niveau als die EuroCup-Teams. Deswegen fragt sich Per Günther auch: „Ist er einfach der beste Trainer Europas? Ist das einfach Mourinho mit Porto damals? Ich verstehe das nicht.“


Hier der Link zur aktuellen Folge des Podcasts Abteilung Weltmeister: https://abteilungbasketball.podigee.io/

 

Basketball live bei MagentaSport

EuroLeague – Playins

Dienstag, 16.04.24

Ab 18.45 Uhr: Spiel A Maccabi Tel-Aviv - Baskonia (Der Sieger ist direkt für die Playoffs qualifiziert)

Ab 19.45 Uhr: Spiel B Anadolu Efes Istanbul – Bologna

Freitag, 19.04.24

Uhrzeit tba: Verlierer A - Sieger B

© MagentaSport
MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Basketball
» EuroLeague
» Medien / TV

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Medien / TV

Eishockey WM live bei MagentaSport: Deutschland schließt Gruppenphase mit 5. Sieg ab, Donnerstag starten die Viertelfinals

Deutschland ballert sich fürs WM-Viertelfinale am Donnerstag warm: 6:3-Sieg gegen Frankreich im letzten Gruppenspiel. Macht in der Summe schon 34 Treffer – WM-Rekord für die DEB-Auswahl, die meisten Tore bis jetzt aller Teams im Turnierverlauf. Dabei wurden 2 Treffer von den Unparteiischen per Video-Beweis noch aberkannt. Für das Viertelfinale hatten sich die Deutschen schon gestern qualifiziert. Erst am späten Abend steht heute fest, gegen wen die Deutschen spielen: Kanada, Tschechien ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

Frauen-Bundesliga live bei MagentaSport: Wolfsburg verliert wichtige Spielerinnen – „200 Prozent Wechsel“ von Lena Oberdorf

Das haben die FCB-Frauen den Männern definitiv voraus: Der FC Bayern München gewinnt die Deutsche Meisterschaft in der Frauen-Bundesliga nach 11 Siegen in der Rückrunde und ungeschlagen über die gesamte Saison! Die 2. Meisterschaft in Folge und die dritte in den vergangenen 4 Jahren. Nationalspielerin Carolin Simon hebt den Zusammenhalt der Mannschaft hervor: „Ich finde schon, dass wir eine sehr, sehr enge, ehrliche und vertrauensvolle Bindung haben.“ Der gesamte Saisonverlauf verlief ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
3-Liga

3. Liga live bei MagentaSport: heute schon ab 13 Uhr – die größte Konferenz im Profi-Fußball

Eine Legende sagt auf Wiedersehen! Fabian Klos, Ehrenspielführer, Rekordspieler und Rekordtorschütze der Arminia Bielefeld beendet am Samstag (live ab 13 Uhr in der XXL-Konferenz und im Einzelspiel bei MagentaSport) seine Karriere. Im exklusiven MagentaSport-Interview gab Klos einige Einblicke in die vergangene Saison, seine Karriere, seine Höhe- und Tiefpunkte und seine Zukunft. Den emotionalen Abschied beim 0:0 gegen Halle hat Klos noch nicht verarbeitet. „. Ich bekomme so viele Anrufe ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Medien / TV

3. Liga live bei MagentaSport: Regensburg wird Dritter und erhält viel Preußen-Respekt, Scienzas Liebesbekenntnis zu Ulm

Nach Ulm steht nun auch der nächste Doppel-Aufsteiger fest: Preußen Münster siegt mit 2:0 gegen den ebenfalls guten Aufsteiger Haching, wird Zweiter. Preußen-Trainer Sascha Hildmann weinte nach dem Spiel vor Glück, für Moderator Tobias Schäfer gab´s aber eine freche Bierdusche: „Das ist das Wunder von Münster für mich. Der Verein ist so ruhig geblieben, wir haben super Arbeit geleistet, das zahlt sich dann aus. Vertrauen und Kontinuität und dann bist du eben Aufsteiger in die 2. ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH