MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Medien / TV

Basketball WM-Finale live bei MagentaSport: Deutschland ist nach Sieg gegen Serbien Weltmeister!!!!

MVP Schröder will nach Titelgewinn „mehr Respekt“, Voigtmann hat nie am Erfolg gezweifelt: „Das ist einfach surreal!“

Bonn, 10.09.2023

Ein Traum, eine Sensation, Nervenstärke, Freudentränen - Deutschland ist ungeschlagener Basketball-Weltmeister! 83:77-Sieg in Manila gegen Serbien nach einem unfassbaren Kampf, ein Erfolg für die Ewigkeit. Wieder überragend: Dennis Schröder mit 28 Punkten, zudem als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet.  „Weltmeister, unglaublich, wie wir´s auch getan haben gegen die stärksten Mannschaften! Wir sind Weltmeister“, der Kapitän schüttelte fast ungläubig den Kopf und hofft auf mehr Respekt: „Ich will nichts mehr über meinen Namen hören! Am Ende wollen wir alle unseren Respekt. Ich habe sehr, sehr viel Arbeit hier reingepackt. Das ganze Team auch. Mehr brauche ich nicht sagen. Wir wollen Respekt.“ Ebenfalls bockstark, Johannes Voigtmann: „Wir sind halt wirklich immer in den entscheidenden Momenten da gewesen. Zu keiner Sekunde hatten wir das Gefühl, dass wir das Spiel heute nicht gewinnen. Das ist einfach surreal.“ Benni Zanders Interview mit Ando Obst wurde gecrasht, freudentrunkene Weltmeister, Moritz Wagner zu Zander: „Wir haben nur noch Spaß, Digga. Wir sind Weltmeister!“

Der Link zu den Highlights des deutschen Titelgewinns: https://cloud.thinxpool.de/s/KPEaSD5XmzHT4id

 

Nachfolgend die Stimmen und Clips vom WM-Finale Deutschland gegen Serbien – bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Nur eine Woche nach der WM läuft der Countdown auf die EuroLeague, die ab 5. Oktober startet: Beim „MagentaSport Cup 2023“ am 16. und 17. September im BMW Park München treffen mit dem FC Bayern München, ALBA Berlin, Virtus Bologna und Roter Stern Belgrad 4 Klubs der höchsten europäischen Spielklasse aufeinander. MagentaSport zeigt die Spiele live und kostenlos. Deutschland ist Weltmeister – dazu wird demnächst eine Doku bei MagentaSport laufen.

 

WM-FINALE: Deutschland Serbien 83:77 (47:47)

Weltmeister, aber bis dahin war´s monsterviel Arbeit. „Da ist noch Luft nach oben“, sagt Pascal Roller in der Pause im MagentaSport-Studio zum deutschen Spiel. Experten Per Günther in der Halbzeit: „Der größte Patzer in der 1. Halbzeit war, nach 3 Freiwürfen von Franz auf Zone umzustellen und nicht zu wissen, wo Bogdan Bogdanovic ist.“ Deutschland macht nach der Pause alles besser, geht 69:57 nach Ende 3. Viertels in Führung. Beide Teams gehen ans absolute Limit, Deutschland führt 2 Minuten vor dem Ende mit 9 Punkten. Dann der Sieg für die Ewigkeit: Weltmeister! Freudentränen bei Andi Obst und seinen Weltmeistern. MVP des Finales wird Franz Wagner, Dennis Schröder zum besten Spieler des Turniers ausgezeichnet. Gordon Herbert war nach dem Finale einfach nur erledigt, saß irgendwo abseits in den Katakomben auf dem Hosenboden: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=N0YyTjBMZlVUelVIcnFIYndLYUV4NFRFdzR6aXRaaDhYT1o3MExFSEJaTT0=

 

„Ich will nichts mehr über meinen Namen hören!“

„Weltmeister, unglaublich, wie wir´s auch getan haben gegen die stärksten Mannschaften! Wir sind Weltmeister“ Dennis Schröder sagt´s und schüttelt nach 28 Punkten ungläubig den Kopf.

Über sein Privatduell mit Avramovic: „Ich liebe das ja. Wie er dann auch am Ende zurückgekommen ist – ich feiere das. Er hat dann angefangen und dann ja, zum Glück haben wir das Ding am Ende geholt. Aber sehr viel Respekt für ihn:“

Zum WM-Finale und das Turnier: „Die ganze Weltmeister, die ganze Vorbereitung – es war nie nur ein Spieler. Es war immer die ganze Mannschaft. Und das ist das, was uns ausgemacht hat. Wir sind das Team und deshalb sind wir Weltmeister geworden.“

Schröder über die WM-Trainer Gordon Herbert: „Die Rollenverteilung. Dass jeder genau weiß, was er zu tun hat, um erfolgreich zu sein. Er pusht uns und hält jeden auf dem Boden. Aber gibt dir auch sehr viel Selbstvertrauen.“

„Ich will nichts mehr über meinen Namen hören!“ Eine kleine Abrechnung mit Kritikern hat Dennis Schröder auch parat: „Am Ende wollen wir alle unseren Respekt. Ich habe sehr, sehr viel Arbeit hier reingepackt. Das ganze Team auch. Mehr brauche ich nicht sagen. Wir wollen Respekt. Wir sind ein Team, wir bleiben immer zusammen – egal was passiert, die letzten 2 Jahre.“

Das Interview mit Dennis Schröderhttps://www.clipro.tv/player?publishJobID=U09OS2tGTTVFM2dZeitJYTlxTWg0dUZWMm9oaTJoZUNlRVdLaGJHYi9DWT0=

 

Das Interview mit Andi Obst wird vom gesamten Team „gecrasht“, Benni Zander wird das Mikro weggenommen – kein verwertbarer O-Ton, aber sehr lustig Moritz Wagner zu Benni Zander: „Wenn du eine ernste Frage stellst, dann bin ich sauer, Bruder. Ey, keine ernste Frage, die Media -Geschichte ist vorbei. Wir haben nur noch Spaß, Digga. Wir sind Weltmeister!“

Die Weltmeister übernehmen das Interview: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=RzF0Vk8veUw2Y2VxQngvTklZZjM1UW0ySk93WmE5dDNuTFplZElVZnpvMD0=

 

„Das ist einfach surreal!“ 

Johannes Voigtmann war dann fast magisch rational: „Wir standen da gerade, kurz bevor wir die Medaillen bekommen haben – wir wussten gar nicht, was los ist. Das ist einfach surreal. Deutschland steht jetzt auf diesem WM-Pokal, das ist nicht zu kapieren.“

Zum Spiel: „Wir durften uns nicht aus der Ruhe bringen lassen – das kannst du natürlich predigen. Aber wir sind halt wirklich immer in den entscheidenden Momenten da gewesen. Zu keiner Sekunden hatten wir das Gefühl, dass wir das heute nicht gewinnen. Das ist etwas Besonderes.“

Voigtmanns WM-Bilanz: „Du musst die guten Spiele zum richtigen Zeitpunkt haben und die schlechten. Da gehört auch Glück dazu, aber wir haben uns das auch verdient als Team. Da hat kein Blatt Papier dazwischen gepasst….Es ist fast ein bisschen schade, dass das Turnier vorbei ist. 

Das Interview mit Johannes Voigtmann: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=cWJ0VlVvWXo2eklRUnhjRHBsOFZVRzhlTXZ2TW5jTndBU2svV1YwTTdIaz0=

 

Issac Bonga: „Ich check, das noch nicht, dass wir Weltmeister sind. Krass. Das nimmt uns keiner mehr.“

Das Interview mit Andi Obst und Isaac Bonga: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=KzZicFkvS0dnY0RkSllKQVY2Z2U0cnJ2UEZ5eFBSNmtRNVRmakdjOWRlVT0=


„Ich liebe Gordi“

„Die Goldmedaille ist sehr schwer. Ich kann es einfach immer noch nicht glauben lacht Talent David Krämer und sagt über Gordon Herbert: „Gordi ist crazy. Ich kenne ihn seit 2 oder 3 Jahre alt bin. Ich liebe Gordi.“

Das gesamte Interview mit David Krämer: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=SnVjdTA5NEdqWlhob0UzRHQzVFVIRlFnOFoxWmRGWTFvV1RGS0Q3eVVJMD0=

 

„Glückliche Kinder“

Im Interview mit den Wagner Eltern: „Die Goldmedaille ist ja das eine was glitzert, aber was doller glitzert sind diese Augen. Das ganze Gesicht. Das sind eben glücklich Kinder in dem Moment und das ist ja für uns Eltern wichtig in dem Moment.“

Das gesamte Interview mit den Eltern: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=Tk1UYUlvOUFoTkVEdG1YU3hxa25KUTBLeWdaQi84ZHNpM2VnNFVnZjhHZz0=

 

Weitere Clips:

WM-Trophäenübergabe an Deutschland: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=d0xKR1pJNDN5Qi9mMVJZVkp5ZCtZVWhRVC9qbGdPQjZPVEd5Y3Eya1lOND0=

 

Die letzten Sekunden im Spiel mit WM-Jubel: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=U0RkYm9iTXp0cUhUUDd4YXVQTFlxdUc1ZnRFekEyV2lSc1ZyRk5kZ0dkVT0=

 

Man of the Match – Franz Wagner:

https://www.clipro.tv/player?publishJobID=YThaVTFua1dmdVZzTDBpT0dzOUFPVEZVTlIzek44Znd5R3A3S0NPNDJxVT0=

 

 

Turnier-MVP Dennis Schröder wird gekürt:

https://www.clipro.tv/player?publishJobID=a00rU1NjdFBhMVoxeXVuMUhUQXF2eHBEcDFaKzJBUnN5SVJPdlhFemVyWT0=

 

Die besten Szenen von Dennis Schröder: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=ZHNRU1RTU2toUDRJd1pob3VyK29BRUQrZytjeHd5ZWthdStYTHlPM1lSZz0=

 

Bundestrainer Gordon Herbert stimmt das Team am Morgen ein: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=UEg1NFo2LzZZNkRvZmxNVExYblhLZVlxYkM1eTJidEtCZjRMczEyZkdqbz0=

 

MagentaSport Cup 2023 am 16. und 17. September in München mit Top EuroLeague-Klubs


Nach der WM ist vor der EuroLeague, die ab 5. Oktober startet: Beim „MagentaSport Cup 2023“ am 16. und 17. September im BMW Park München treffen mit dem FC Bayern München, ALBA Berlin, Virtus Bologna und Roter Stern Belgrad 4 Klubs der höchsten europäischen Spielklasse aufeinander. Im 1. Halbfinale am Samstag spielt ALBA Berlin ab 16.45 Uhr gegen Roter Stern Belgrad. Die 2. Partie bestreitet der FC Bayern gegen den 16maligen italienischen Meister Bologna – ab 19.30 Uhr. Am Sonntag beginnt das kleine Finale um 14.45 Uhr, das Finale um den MagentaSport Cup ab 17.45 Uhr. Alles live und kostenlos bei MagentaSport. Weitere Infos zum MagentaSport Cup: www.magentasport.de/aktion/magentasport-cup

© MagentaSport
MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Basketball
» Medien / TV
» Stimmen
» WM

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Fußball

EURO 2024 komplett live bei MagentaTV – Donnerstag exklusiv ab 13.30 Uhr: Slowenien gegen Serbien

„Eines der schönsten Unentschieden, das wir seit langem gesehen haben“, lobt MagentaTV-Experte Tim Borowski ein packendes 1:1 der Schotten gegen die Schweiz. Schottland erhält sich somit die kleine Chance, am Sonntag mit einem Sieg gegen Ungarn (live ab 19.30 Uhr in der Konferenz und als Einzelspiel bei MagentaTV) noch ins Achtelfinale. „Mit der Leistung ist mir gar nicht bange, dass sie das noch schaffen“, sagt MagentaTV-Michael Ballack über die Schotten. Kapitän Andrew Robertson ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

EURO 2024 komplett live bei MagentaTV – Ab 17.15 Uhr: Deutschland - Ungarn

Auftakt-Sieg für Cristiano Ronaldo und Portugal! Der Superstar und Team profitieren von 2 Fehlern der Tschechen, gewinnen durch ein Tor in der Nachspielzeit von Francisco Conceicao mit 2:1. Mit Pepe (41 Jahre) gibt es jetzt auch einen neuen Altersrekord bei einer EM. „Die Portugiesen waren insgesamt zu pomadig, zu einfallslos, zu kontrolliert, zu langsam, um die Tschechen vor größere Probleme zu stellen“, moniert MagentaTV-Experte Michael Ballack. Nach Abschluss des 1. Spieltages fällt ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Medien / TV

EURO 2024 komplett live bei MagentaTV – heute ab 17.15 Uhr: Deutschland – Ungarn, Rose und seine EM-Euphorie: „Boah, Laura, geht“

Kai Havertz steht heute vor der Partie gegen Ungarn (live ab 17.30 Uhr bei MagentaTV) mit seinen 25 Jahren bereits vor seinem 48. Länderspiel - bei beachtlichen 17 Toren. Havertz und seine Rolle als Stürmer, das ist auch gern eine öffentliche Diskussion. Aber Havertz lässt im exklusiven MagentaTV-Interview keinen Zweifel daran, wo er am liebsten spielt. „Viele Leute sehen mich nicht als Stümer. Auch wenn ich persönlich sagen muss, dass ich mich ganz klar hier in der Nationalmannschaft, ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

EURO 2024 komplett live bei MagentaTV - Nagelsmann sieht Reife-Prozess und holt sich "ein bisschen Liebe ab"

„Hochverdienter 2:0-Sieg – absolut“ (Gosens), jetzt 7:1 Tore und 6 Punkte. „Die Party geht weiter“ (Kerner). Deutschland erreicht souverän und vorzeitig das EM-Achtelfinale! MagentaTV-Experte Michael Ballack hatte das 2. Gruppen-Spiel gegen Ungarn zur „Standort-Bestimmung“ erkoren. „Dominant gespielt, einen guten Spiel-Fluss gezeigt, gute Form, keine Ausfälle“, attestiert Ballack nun. „Wenn´s was zu kritisieren gibt, dass wir mehr aus unserer Dominanz und Chancen machen m...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH