MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Basketball

BBL-Finale live bei MagentaSport - Finale 2 am Sonntag ab 17.45 Uhr: Telekom Baskets Bonn - ratiopharm Ulm

"Ein Sieg für Andi" - Ulm bricht Bonns Superserie und widmet den Erfolg dem verstorbenen Betreuer

Bonn, 10.06.2023

Was für ein intensives Finale 1 zwischen Bonn und Ulm: Viel Trash-Talk, unglaublich viel Intensität und dann schlägt Ulm wieder zu: 79:73 in der Hochburg der Telekom Baskets, seit 25 Heimspielen schier uneinnehmbar - Anton Gavels Team hat's geschafft, führt nun 1:0 in der Finaleserie. Für die Ulmer ein besonderer Sieg, den sie ihrem verstorbenen Betreuer Andi "Kutscher" Klee widmen, der kurz nach dem Finaleinzug überraschend verstarb. "Ja, das war ein Sieg für Andi. Er war so wichtig für uns. Er war unser Ruhepol und unser Herz. Jedes Mal, wenn wir auf das Feld gehen, ist es für Andi", erklärt Kapitän Thomas Klepeisz. Die sportliche Einordnung kam wie gewohnt nüchtern von Coach Anton Gavel: "Ich bin sehr zufrieden mit dem Sieg. Die Mannschaft glaubt an ihre Stärke und ihre Fähigkeiten. Das ist einfach das Wichtigste. Wir versuchen, ein paar Tipps zu geben, das ist alles. Die Mannschaft macht das auf dem Feld." Jetzt müssen die Bonner am Sonntag (live ab 17.45 Uhr bei MagentaSport) Gas geben, um die Serie auszugleichen. "Ich habe keinen extra Druck. Wir wollen das hier genießen. Wir sind nicht jedes Jahr in dieser Situation. Die Jungs sind sehr fokussiert", Tuomas Iisalo gibt sich selbstbewusst. "Ulm ist eine tolle Mannschaft. Die machen einen extrem guten Job. Die waren die bessere Mannschaft. Aber das ist noch eine lange Serie", glaubt Bonns Sebastian Herrera.


Nachfolgend die wichtigsten Stimmen des ersten Finals - bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen. Weiter geht es am Sonntag mit Spiel 2 zwischen den Finalisten den Telekom Baskets Bonn und ratiopharm Ulm - live ab 17.45 Uhr bei MagentaSport. Gespielt wird im Best of 5-Modus. Alle Spiele gibt´s live bei MagentaSport.


Telekom Baskets Bonn - ratiopharm Ulm 73:79 (Serienstand 0:1)


Der Favoritenschreck und Underdog schlägt wieder zu. Ulm überrascht weiter in den Playoffs. Bonn verliert nach 25 BBL-Siegen wieder ein Spiel. Damit geht Ulm in der Finalserie in Führung.


Anton Gavel, Trainer Ulm: "Ich bin sehr zufrieden mit dem Sieg. Die Mannschaft glaubt an ihre Stärke und ihre Fähigkeiten. Das ist einfach das Wichtigste. Wir versuchen, ein paar Tipps zu geben, das ist alles. Die Mannschaft macht das auf dem Feld ... Das wir so früh mit Fouls belastet wurden, hat uns alles ein bisschen erschwert. Die anderen Jungs sind dann aber in die Bresche gesprungen. Alle haben ihren Teil dazu beigetragen. Alle haben dran geglaubt ... In 2 Wochen ist die Saison so oder so vorbei. Da musst du alles rainhauen an Körner, was du jetzt noch hast. Es geht um einen Titel."


Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=ZVpzYW1mMFVGaTVNcS84RVJYbnVIUHJKVmluOVBQVFJac3UxS3NZTE1oTT0=


Thomas Klepeisz, Ulm über Teambetreuer Andi "Kutscher" Klee, der kurz nach dem Finaleinzug der Ulmer überraschend verstorben ist. Klee war 22 Jahre Teil der Ulmer Mannschaft: "Ja, das war ein Sieg für Andi. Er war so wichtig für uns. Er war unser Ruhepol und unser Herz. Ein richtig guter Typ, der alles für die Mannschaft gemacht hat. Er hat das gelebt über viele, viele Jahre. Den gesamten Rest der Saison widmen wir Andi. Jedes Mal, wenn wir auf das Feld gehen, ist es für Andi."


Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=bENnMHV5ZXVJZythU3FYWENQSDEvSGVOZ3k0elBDNnlVLytzRS9ESFJEMD0=


Tuomas Iisalo, Trainer Bonn: "Wir müssen das Spiel gut analysieren. Wir haben 24 Prozent der Dreier getroffen, Ulm hat 39 Prozent getroffen. Das ist ein großer Unterschied. Ich denke, wir haben mit den Offensiv-Rebounds einen guten Job gemacht. In der 2. Halbzeit hatten wir dann einige unnötige Ballverluste und ein paar Würfe hätten auch reingehen können. Wir spielen gegen einen guten Gegner. Jetzt analysieren wir das Spiel und gewinnen dann Spiel 2."


Iisalo über eine potenzielle Favoritenrolle: " Ich habe keinen extra Druck. Wir wollen das hier genießen. Wir sind nicht jedes Jahr in dieser Situation. Die Jungs sind sehr fokussiert."


Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=T3J5d2tjWXRxWlNQMW81ZVhyNVBWYXpmYkl2Y2FRdkwwYitmVXpsczBhST0=


Sebastian Herrera, 8 Punkte, Bonn: "Wir haben uns was anders vorgenommen, wir wollten aggressiver sein. Wir wollten den Ball richtig gut bewegen. Das haben wir nicht gemacht ... Ulm ist eine tolle Mannschaft. Die machen einen extrem guten Job. Die waren die bessere Mannschaft, aber das ist noch eine lange Serie."


Der Link zum Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=M2VCNTRXNStTTWQwR0FIMU5ZSmRpWFJDL1R2RDNYUUlhSEp1ZkxrVVdCaz0=


Die letzte Minute inklusive Entscheidung und kleiner Auseinandersetzung nach dem Buzzerbeater im Clip: https://www.clipro.tv/player?publishJobID=enFXdW1yMUNoK3hKSTRCZitCRGgvYjJ6dms4eGtXbis5MEdWY2wyZGhpQT0=


Basketball live bei MagentaSport:

Die BBL-Finals - Best of 5-ModusFreitag, 09.06.2023

Finale 1 ab 20.15 Uhr: Telekom Baskets Bonn - ratiopharm Ulm


Sonntag, 11.06.2023

Finale 2 ab 17.45 Uhr: Telekom Baskets Bonn - ratiopharm Ulm


Mittwoch, 14.06.2023

Finale 3 ab 20.15 Uhr: ratiopharm Ulm - Telekom Baskets Bonn


Am nächsten Mittwoch startet die Frauen EM - erstmals wieder mit einem deutschen Team. MagentaSport zeigt die deutschen und ausgewählte Partien ab dem Viertelfinale live.


Die Basketball- EM der Frauen LIVE

Donnerstag, 15.06.2023

Eröffnungsspiel ab 11.05 Uhr: Montenegro - Griechenland

Ab 20.35 Uhr: DEUTSCHLAND - Frankreich

Freitag, 16.06.2023


Für weitere Rückfragen / MagentaSport

Jörg Krause, Leiter Kommunikation thinXpool TV GmbH

Mob.: +49 170 2268024

Mail: joerg.krause@thinxpool.de

© MagentaSport
MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Zur Pressemappe

Kontakt

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Tölzer Straße 1
DE-83607 Holzkirchen

+49 170 2268024
+49 8024 470 14-19
joerg.krause@thinxpool.de

Social Media & Links

Facebook
Twitter
Instagram
Homepage

Themen

» Basketball
» BBL
» Medien / TV

Aktionen

Download als TXT
Drucken

Mehr von MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH

Fußball

EURO 2024 komplett live bei MagentaTV – Donnerstag exklusiv ab 13.30 Uhr: Slowenien gegen Serbien

„Eines der schönsten Unentschieden, das wir seit langem gesehen haben“, lobt MagentaTV-Experte Tim Borowski ein packendes 1:1 der Schotten gegen die Schweiz. Schottland erhält sich somit die kleine Chance, am Sonntag mit einem Sieg gegen Ungarn (live ab 19.30 Uhr in der Konferenz und als Einzelspiel bei MagentaTV) noch ins Achtelfinale. „Mit der Leistung ist mir gar nicht bange, dass sie das noch schaffen“, sagt MagentaTV-Michael Ballack über die Schotten. Kapitän Andrew Robertson ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

EURO 2024 nur bei MagentaTV komplett live - Freitag top Frankreich gegen Niederlande

Nix „Sweet Caroline-Choreo“! MagentaTV-Experte Owen Hargreaves war nach dem 1:0-Auftakt der Engländer schon kritisch, nach dem 1:1 des Vize-Europameisters gegen freche Dänen wirkt er angesäuert. „So viele geile Kicker, aber sie müssen einfach den Ball schneller bewegen. Das läuft einfach nicht zusammen. Sie müssen einfach was ändern.“ MagentaTV-Experte Michael Ballack erklärte ebenso: „Von England bin ich enttäuscht!“ Seine Kritik richtet sich auch an Trainer Gareth ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Fußball

EURO 2024 komplett live bei MagentaTV – Ab 17.15 Uhr: Deutschland - Ungarn

Auftakt-Sieg für Cristiano Ronaldo und Portugal! Der Superstar und Team profitieren von 2 Fehlern der Tschechen, gewinnen durch ein Tor in der Nachspielzeit von Francisco Conceicao mit 2:1. Mit Pepe (41 Jahre) gibt es jetzt auch einen neuen Altersrekord bei einer EM. „Die Portugiesen waren insgesamt zu pomadig, zu einfallslos, zu kontrolliert, zu langsam, um die Tschechen vor größere Probleme zu stellen“, moniert MagentaTV-Experte Michael Ballack. Nach Abschluss des 1. Spieltages fällt ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH
Medien / TV

EURO 2024 komplett live bei MagentaTV – heute ab 17.15 Uhr: Deutschland – Ungarn, Rose und seine EM-Euphorie: „Boah, Laura, geht“

Kai Havertz steht heute vor der Partie gegen Ungarn (live ab 17.30 Uhr bei MagentaTV) mit seinen 25 Jahren bereits vor seinem 48. Länderspiel - bei beachtlichen 17 Toren. Havertz und seine Rolle als Stürmer, das ist auch gern eine öffentliche Diskussion. Aber Havertz lässt im exklusiven MagentaTV-Interview keinen Zweifel daran, wo er am liebsten spielt. „Viele Leute sehen mich nicht als Stümer. Auch wenn ich persönlich sagen muss, dass ich mich ganz klar hier in der Nationalmannschaft, ...

MagentaSport / Jörg Krause, thinXpool TV GmbH